Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Seien Sie immer guter Dinge!«

Leseprobe vom

Seien Sie immer guter Dinge!

tredition


In diesem Buch geht es um Spiritualität aus der Perspektive der folgenden neun Autorinnen und Autoren der „Alten Schule“:

Annie Rix Militz - Christian Larson - Earl Nightingale- George Schubel - Joseph Murphy - Neville Goddard - Ralph Waldo Trine - Robert Collier - Uriel Buchanan.

Die Texte sind Klassiker. Die Prinzipien sind zeitlos.

Der praktische Nutzen ist garantiert – sofern Sie dieses Wissen auch anwenden!

Nehmen Sie sich dieses Buch immer wieder vor. Markieren Sie Passagen, die Sie besonders ansprechen!

Ihre Lebensqualität wird sich verbessern!

Ihre Wünsche werden sich erfüllen!

Und Sie werden in allen Lebenslagen immer guter Dinge sein!

---

1.Annie Rix Militz

2.Christian Larson

3.Earl Nightingale

4.George Schubel

5.Joseph Murphy

6.Neville Goddard

7.Ralph Waldo Trine

8.Robert Collier

9.Uriel Buchanan

1.Annie Rix Militz (1856 – 1924) war eine US-amerikanische Schullehrerin und Vortragsrednerin. Sie vermittelte anfänglich die Lehre von Emma Curtis Hopkins, und war Mitbegründerin des „Home of Truth“. 1893 begann Annie Rix Militz eine Zusammenarbeit mit Charles Fillmore, welche bis 1911 dauerte. 1894 siedelte sie nach Los Angeles um, um dort ein zusätzliches Zentrum zu eröffnen. Aufgrund einer Begegnung mit Swami Vivekanada auf dem „Ersten Weltparlament der Religionen“ in Chicago hatte sich Mrs. Militz bereits seit einiger Zeit von einer ausschließlich auf christliches Gedankengut ausgerichteten Interpretation entfernt und für den interreligiösen Dialog geöffnet. Sie verfasste 10 Bücher.

2. Christian D. Larson (1874 - 1962) bietet in seinen über 40 Büchern Orientierung für das Erreichen persönlicher Ziele und Lebenserfolg. Er war ein analytischer Denker, und seine eigenen Publikationen hinterließen einen nachhaltigen Einfluss bei anderen metaphysischen Autoren. 1910 gründete den „New Thought Temple“.

3. Earl Nightingale (1921 - 1989) war äußerst wissbegierig. Vor allem interessiert ihn: Wie kann ein Mensch, der mit keinen besonderen Begünstigungen ausgestattet ist, von Null an die für ihn wichtigen Ziele erreichen, und einen großen Beitrag zum Wohlergehen anderer leisten? 1957 war er bereits so erfolgreich, dass er sich als Fünfunddreißigjähriger aus dem Berufsleben zurückziehen konnte.

4. George Schubel war einer der ersten Schüler von Geneviève Behrend. Schubel verfasste mehrere Bücher über die Kunst der Visualisierung.

5. Dr. Joseph Murphy (1898 - 1981) war eine der Leitfiguren im Bereich der Selbstentfaltung. Sein bekanntestes Buch ist der Bestseller „Die Macht Ihres Unterbewusstseins“. Er verstand es meisterhaft, in seinen Büchern und auf seinen Vorträgen die wirksame Ansprache des Unterbewusstseins zu vermitteln.

6. Neville Lancelot Goddard (1905 - 1972) war einer der einflussreichsten Mystiker. Er ging davon aus, dass "Gott" die "menschliche Vorstellungskraft" sei.

7. Ralph Waldo Trine (1866 – 1958) war Philosoph und übte einen starken Einfluss auf Ford aus.

8. Robert Collier (1885 - 1950) wollte den Einfluss von Gedanken auf die Gesundheit herausfinden.

8. Uriel Buchanan war eine Schülerin von Swami Vivekananda.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen