Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Frag los!«

Leseprobe vom

Frag los!

Neukirchener Verlag


"Wenn das Christentum falsch ist, ist es bedeutungslos, und wenn es stimmt, von unendlicher Bedeutsamkeit. Das Einzige, was es nicht sein kann: ein bisschen wichtig."

Der Aussage von C. S. Lewis stimmen die Autoren dieses Buches absolut zu. Mehr noch, genau aus diesem Grund suchen sie das Gespräch und die konstruktive Auseinandersetzung mit Menschen, die bisher mit dem Glauben nichts anfangen können. Und auch Christen haben noch viele Fragen. In "Frag los!" setzen die Autoren sich daher mit 50 schwierigen Fragen auseinander, die nicht nur Atheisten an den christlichen Glauben stellen.

Dabei schöpfen Prof. Dr. Matthias Clausen (Theologe), Dr. Alexander Fink (Biophysiker), Dr. Andreas Gerstacker (Althistoriker), Thomas Giebel (Informatiker) und Stephan Lange (Gymnasiallehrer) aus ihrer fachlichen Expertise - und gehen auf Einwände ein, denen sie in ihrem Umfeld immer wieder begegnen. Ihre 50 Antworten laden Skeptiker und Glaubende zu einem Disput auf Augenhöhe ein und liefern dafür gut begründete Argumente.

Denn gute Fragen verdienen gute Antworten.

Mit Antworten und Denkanstößen auf Fragen z.B. aus Bereichen Naturwissenschaft, Logik oder Geschichtswissenschaft und Einwände wie:

- "Beweise erst mal, dass es Gott gibt. Wenn du das geschafft hast, höre ich zu."

- "Jesus ist bloß eine mythologische Raubkopie."

- "Christsein führt letztendlich zu Homophobie."

- "Der Schöpfungsbericht und wissenschaftliche Erkenntnisse (Urknall, Evolution) schließen einander aus."

- "Wenn Gott Schöpfer von allem ist, wer hat ihn dann erschaffen?"

- u.v.m.

---

Prof. Dr. Matthias Clausen, geb. 1972,Theologe, Karl Heim-Professur für Evangelisation und Apologetik. Theologiestudium in Wuppertal, Heidelberg und London, 2000-2004 Reisesekretär der Hochschul-SMD, danach Vikariat in Essen, Pastor der Ev. Kirche im Rheinland und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung und Hochschulevangelist.

---

Dr. Alexander Fink ist Biophysiker und Leiter des Instituts für Glaube und Wissenschaft.

---

Dr. Andreas Gerstacker ist Althistoriker und wissenschaftl. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

---

Thomas Giebel ist Informatiker und Vorstand des christlichen Veranstaltungs- und Mediendienstes e. V.

---

Stephan Lange, geb. 1981, ist Autor und als Lehrer an einem Privatgymnasium in Bielefeld tätig. Seit seinem Studium bloggt, schreibt und redet er mit Menschen über den Glauben. Offen und fundiert geht es immer wieder um die Frage: Ist es vernünftig, an Gott zu glauben? Daraus entstand sein Online-projekt mitdenkend.de.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Begründet glauben«

Leseprobe vom

Begründet glauben

Neukirchener Aussaat


Stephan Lange hat erst im Alter von 28 Jahren den christlichen Glauben für sich entdeckt, und kann daher viel Verständnis für diejenigen aufbringen, die dem Thema "Gott & Glaube" gerade heutzutage eher skeptisch gegenüberstehen. Doch Skepsis hält er nicht nur für wichtig, sondern sogar für erwünscht - denn wer will sich bei einem so spannenden Thema wie dem Glauben schon mit simplen Behauptungen abspeisen lassen? Mit seinem Buch möchte er gute Gründe liefern, warum es vernünftig ist, von der Existenz Gottes und der Stimmigkeit des christlichen Glaubens auszugehen.

---

Stephan Lange, geb. 1981, ist als Lehrer an einem Privatgymnasium in Bielefeld tätig. Seit seinem Studium bloggt, schreibt und redet er mit Menschen über den Glauben. Offen und fundiert geht es immer wieder um die Frage: Ist es vernünftig, an Gott zu glauben?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen