Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Blaufeuer«

Leseprobe vom

Blaufeuer

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Es herrscht Ebbe an der Nordsee. Der Bootsbauer Erik Flecker fährt mit dem Jeep ins Watt hinaus, um eine Boje zu reparieren. Was als Routinearbeit beginnt, wird zum blutigen Kampf um Leben und Tod. Und ein Gewinner steht von Anfang an fest: die Flut.

Nichts ist ohne Glanz, wenn das Meer am Ende des Tages die Sonne verschlingt ... Und der Tod?

Janne Flecker hat sich bei den zweiten Geigen der Deutschen Philharmonie komfortabel eingerichtet. Da erschüttert die Nachricht vom Tod des Bruders Erik ihre Welt. In der Heimatstadt Cuxhaven erfährt Janne, dass ihr Bruder nicht durch einen Unfall ums Leben kam - er wurde Opfer eines grausamen Verbrechens im Watt. Die Tat stürzt Jannes Familie in tiefe Trauer und macht die ganze Stadt an der Nordseeküste ratlos. Wer könnte einen Grund gehabt haben, den allseits beliebten Juniorchef der Jachtenwerft so sadistisch hinzurichten? Dann überschlagen sich bei Eriks Beerdigung die Ereignisse. Und der Vater Paul bittet Janne um einen Gefallen, der ihr Leben nicht nur umkrempeln, sondern es auch in größte Gefahr bringen wird.

---

Alexandra Kui wurde 1973 in Buxtehude geboren. Sie studierte Soziologie in Hamburg und arbeitete für verschiedene Tageszeitungen, bevor sie ihren ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt sie als Autorin, Musikerin und Journalistin auf der Geest bei Hamburg. Zuletzt erschien 2008 bei Hoffmann und Campe ihr gefeierter Roman Blaufeuer.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wiedergänger«

Leseprobe vom

Wiedergänger

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Rache, die im Tod nicht ruht: In ihrem virtuos komponierten Roman beschwört Alexandra Kui böse Geister.Lübeck, 1942. Ein Mann wird lebendig begraben -von seinen eigenen Kindern. Sechzig Jahre später werden die Geschwister von ihrer Tat eingeholt, und nicht nur sie müssen grausam dafür büßen. Kuis unerhört spannender Roman erzählt von der Macht eines alten Fluchs und von einer Schuld, für die jede Generation mit dem Tod bezahlen muss.Nicht jeder, der verschwindet, wird vermisst. Als Tönges Engel, Sprengmeister im Ruhestand, nach einem Streit mit der Verwandtschaft das Haus verlässt und nicht mehr zurückkommt, kümmert das niemanden. Bis seine Enkeltochter und Firmenerbin Liv anfängt, Fragen zu stellen. Alte Narben reißen auf. Hat jemand aus der zerrütteten Lübecker Familie den schroffen Patriarchen beseitigt? Oder hat sich Tönges Engel abgesetzt, um endlich den Geistern seiner Vergangenheit die Stirn zu bieten? Livs Suche führt bis nach Island, wo Tönges’ Schwester bereits auf sie wartet. Dort muss Liv nicht nur gegen Schnee und Eis, sondern auch gegen einen angeblichen archaischen Fluch kämpfen.

---

»Alexandra Kui, Schriftstellerin und Musikerin, hat ein hoch emotionales Buch von der Macht alter Flüche geschrieben«

---

»virtuos komponiert«

---

»Vergesst Schweden, vergesst Wallander. Dieses ist ein richtig gutes, das bessere Buch.«

---

»Gut konstruierte Story mit historisch interessantem Hintergrund.«

---

»Ein Virtuos komponierter Spannungsroman«

---

»unglaublich fesselnd«

---

»Kui liefert mit ihrem neuen Roman 320 spannungsgeladene Seiten mit Gänsehautgarantie.«

---

»Alexandra Kui mixt raffinierte Spannung und Familientragödien - und sie wird mit jedem Buch besser.«

---

»dieses Buch ist eine Sensation in Erzählkunst und tiefem Verständnis des Menschseins […] 'cool, nordisch by nature, zeitweise archaisch und doch glasklar, trocken'«

---

»Alexandra Kuis in vituoser und bildhafter Sprache komponierter Roman«

---

Alexandra Kui wurde 1973 in Buxtehude geboren. Sie studierte Soziologie in Hamburg und arbeitete für verschiedene Tageszeitungen, bevor sie ihren ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt sie als Autorin, Musikerin und Journalistin auf der Geest bei Hamburg. Zuletzt erschien 2008 bei Hoffmann und Campe ihr gefeierter Roman Blaufeuer.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen