Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kinderlachen - Folge 009«

Leseprobe vom

Kinderlachen - Folge 009

Bastei Entertainment | Kinderlachen


Gebannt betrachtet Julia die Kinderbilder, die sie in ihrer Praxis auf dem Boden ausgebreitet hat. Lottchen, ihre süße fünfjährige Patientin, die immer so verschüchtert guckt, malt wirklich fantastisch für ihr Alter! Merkwürdig ist nur, dass auf jedem ihrer Bilder - egal, ob Tier-, Menschen- oder Landschaftsbild - dasselbe Motiv auftaucht: ein dunkler, unförmiger, großer Fleck. Liegt hier die Lösung? Denn Lottchen ist ein Sorgenkind, das seit über einem Jahr nicht mehr spricht.

Julia beschließt, vorerst abzuwarten, und bezaubert in der Zwischenzeit nicht nur das kleine Mädchen, sondern auch dessen Vater, der sich bis über beide Ohren in Julia verliebt.

Doch als Julia eines Nachmittags Lottchen heimbringt, muss sie eine unfassbare Entdeckung machen: Lottchens Onkel ist zu Besuch - ein großer, unförmiger und aggressiver Mann ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Gold 129 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Silvia-Gold 129 - Liebesroman

Bastei Lübbe | Silvia-Gold


Hilfe, hat dieser Mann Charme! Und das Aussehen eines Filmstars. Lisa fühlt sich unter seinen bewundernden Blicken seltsam schwach.

>>Ich bin Markus von GrenzheimUnd wer sind Sie?>Lisa Gerber. Ich bin mit Ihrem Bruder verabredet. Es geht um die Restaurierungsarbeiten an einem der alten Häuser in Ihrem Museumsdorf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fürsten-Roman 2615 - Adelsroman«

Leseprobe vom

Fürsten-Roman 2615 - Adelsroman

Bastei Lübbe | Fürsten-Roman


Seit dem tragischen Unfalltod ihres Bruders versucht Julia Prinzessin von Waldau vermehrt, dem Fürstenhaus zu entfliehen. Der Grund: Sie soll verheiratet werden! Unter keinen Umständen will sie eine arrangierte Ehe mit irgendeinem wildfremden Prinzen eingehen, nur um den Fortbestand des Fürstengeschlechts zu sichern.

Da kommt ihr dieser Einbrecher gerade recht, den sie in der Wohnung ihrer Freundin Klara außer Gefecht setzt. Das Ereignis sorgt nicht nur für einige Schlagzeilen und vergrault somit eine stolze Zahl heiratswilliger Fürsten, sondern spielt ihr auch den vermeintlichen Übeltäter in die Hände, den charmanten Laurenz Grafen von Bronsin. Langsam aber sicher verliebt sie sich in den Mann. Als auch er ihr seine glühende Liebe gesteht, trennt sie zu guter Letzt noch dieses unselige Familiengesetz ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fürsten-Roman 2621 - Adelsroman«

Leseprobe vom

Fürsten-Roman 2621 - Adelsroman

Bastei Lübbe | Fürsten-Roman


Henriette Fürstin von Barentin ist am Ende ihrer Kräfte: Erst letztes Jahr ist ihr Mann, Fürst Maximilian verstorben, und jetzt muss sie sich nach einem tödlichen Autounfall auch von ihrem Sohn Rüdiger verabschieden. Ohne weiteren männlichen Nachkommen stehen der Fortbestand des Fürstenhauses und des damit verbundenen Weingutes vor dem Aus, und das letzte Kapitel einer traditionsreichen Familiengeschichte scheint geschrieben. Obwohl - einen Ausweg gäbe es noch, wie die Fürstin sehr wohl weiß. Aber dafür müsste sie nicht nur ihre eigene Hartherzigkeit und ihren Standesdünkel überwinden, sondern sich auch einer bitteren Erinnerung aus ihrer Vergangenheit stellen, die sie um nichts in der Welt wieder hervorholen wollte ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fürsten-Roman 2606 - Adelsroman«

Leseprobe vom

Fürsten-Roman 2606 - Adelsroman

Bastei Entertainment | Fürsten-Roman


Erbprinz Alexander von Thalburg denkt sehr standesbewusst. Deshalb ist er auch sehr ungehalten und entsetzt, als ihm sein Bruder Prinz Rupert eine neue Freundin vorstellt  - Sofia Dormin. Sie ist zwar sehr klug und auch bildhübsch, doch sie ist nicht von Adel. Alexanders Herz ist zwar seltsam berührt durch diese Begegnung, doch sein Urteil in Gegenwart der jungen Frau ist sehr abfällig.

Einige Zeit später erkennt der Prinz seinen Irrtum und will sich bei Sofia für seine Entgleisung entschuldigen  - mit einem Strauß gelber Rosen! Doch damit stößt er auf ein Trümmerfeld aus zerplatzten Träumen und zerstörten Lebensentwürfen  - und auf eine Wahrheit, die an Tragik nur schwer zu überbieten ist ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen