Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Siehsse!«

Leseprobe vom

Siehsse!

tredition


Eine vielfältige Reise in das eigene „Ich“, mit humorvollen Anekdoten, liebevollen Geschichten, Gedichten und kleinen Gedanken-Impulsen. Was heißt es, in einer Welt voller Leistungsdruck, Erwartungshaltungen, Flüchtlingsströmen, Religions- und Völkerkriegen noch Mensch zu sein?

Was sind meine Bedürfnisse, auf welche Weise leben wir menschliche Werte im Alltag, Familie, Beruf und sozialen Miteinander? Der preisgekrönte Autor und Ergotherapeut einer psychiatrischen Tagesklinik bietet eine kreative Auseinandersetzung mit 30 menschlich-prägenden Begriffen:

Scheitern, Selbstliebe, Erwartungshaltungen, Altwerden, Loslassen, Verzeihen, Verständnis, Liebe, Echtsein und vielen mehr! Eine kleine Studie des Lebens, die nicht belehrt, sondern in launischer Weise Impulse zum Nachdenken und Reflektieren anbietet.

„Das Buch verändert nicht die Welt, aber vielleicht den Blick auf sich selbst!“

NRZ | WAZ Zeitung – P. Schmitd

Aus der Feder des preisgekrönten Duisburger Buchautors Steffen Kersken.

---

Über den Autor:

Steffen Kersken arbeitet seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen psychiatrischen Einrichtungen als Ergotherapeut. Nach seiner aktiven Handballzeit beim Traditionsverein VfL Rheinhausen, hat der ehemalige Jugendnationalspieler das Schreiben begonnen. Sein erstes Buch „Verschlossene Welt“ war mit einer Auflage von 3000 Bücher schnell ausverkauft. In den nächsten Jahren erfolgten weitere Buchveröffentlichungen:

„Mondlichttänzer“ aus 2009 und sein Bestseller „Da machste nix dran!“ aus dem Jahre 2013 und "Dat is Ansichtssache!", 2015.

Er ist bereits deutschlandweit mit prominenten Musikern unterwegs gewesen, und seine modernen Musiklesungen mit Livemusik und Beamershow wurden immer beliebter. Die Niederrhein Live Tour 2013 und 2105 war auch in großen Sälen komplett ausverkauft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Geschichten aus der Heimat!«

Leseprobe vom

Geschichten aus der Heimat!

tredition


Mit niederrheinischem Humor, dem feinen Blick für die Menschen und einer Portion Ironie schreibt Steffen Kersken über Momente, Begegnungen und Augenblicke in seiner Heimat, dem Niederrhein. Dabei trifft er immer den Nagel auf den Kopf oder versteckt kleine Weisheiten in typisch-niederrheinischen Geschichten, mit all seinen Eigenheiten und liebenswerten Menschen darin. Kersken gelingt es, das Leben in kleinen Impulsen und Anekdoten einzufangen, nicht selten verwandelt sich eine lustige Posse in eine nachdenkliche Dichtung über das Leben und "Mensch sein", womit er seine Leser zum Schmunzeln und Reflektieren animiert. Das Buch ist Teil seiner "Kreativen Projekte für den guten Zweck!" und ein Großteil der Einnahmen geht an karitative Einrichtungen am Niederrhein. Mit seinen beliebten Musiklesungen und kreativen Projekten bringt er Künstler, Musiker, Maler und prominente Persönlichkeiten zusammen, um Kunst und die Region zu stärken als auch mit Kreativität zu bewegen. Für "Geschichten aus der Heimat" haben sich regionale Künstler von seinen Texten inspirieren lassen und mit ihren Bildern zu einem lebendigen Buch beigetragen, das mit verschiedenen Blickwinkeln auf das Leben und die Facetten des "Mensch sein" blickt.

---

Steffen Kersken schreibt in seinen Büchern mit niederrheinischem Humor über das „Mensch sein“, und beschäftigt sich in unterschiedlichen Formen mit prägenden Begriffen wie: Liebe, Verantwortung, Perfektionismus, Erwartungshaltung, das Scheitern, Verletzung und Schmerz, Hoffnung, Verzeihen, Glück, Alter, Krankheit, Trauer, Geborgenheit, Bedürfnissen, schwach sein und vielen mehr! Der Literatur-Nachwuchspreisträger von 2003, Ergotherapeut einer Psychiatrie und ehemalige Handball-Jugendnationalspieler widmet sich in seiner niederrheinischen Art, mit Humor, kleinen Anekdoten aber auch mit nachdenklichen Texten, Reflexionen und Gedichten diesen lebensnahen Themen. Nicht selten gleitet eine humorvolle, lustige Anekdote in ein Gedicht oder gedankenvollen Prosatext über. Diesen besonderen Charme und die überraschenden Wendungen in seinen Texten lieben seine Zuschauer, besonders bei seinen beliebten modernen Musiklesungen, in denen er Lesung, Musik und Bild vereint. Der Ergotherapeut einer psychiatrischen Tagesklinik findet immer die richtige Mischung aus humorvollen Anekdoten und Lebensfreude, aber auch gesellschaftskritischen Themen, Politik und modernen Gesellschafts-erkrankungen, wie die Depression, Burnout oder Panikattacken. Kersken verbindet Texte über seine Heimat und dem Niederrheiner mit seinen liebevollen Macken und Eigenarten, mit den Veränderungen, Problemen und Themen dieser Zeit, wie Religions-Kriegen, Flüchtlings-Fluten, dem Leistungsdruck unserer schnelllebigen Gesellschaft und Erwartungshaltungen. Echte Werte, eigene Träume und menschliche Bedürfnisse gehen immer mehr verloren, aber wie finden wir uns in dieser Welt voller Problemen und unseren alltäglichen Herausforderungen noch selbst wieder, was sind unsere persönlichen Bedürfnisse, wie können wir uns individuell entfalten, persönlich weiterentwickeln, aber trotzdem noch allen gerecht werden oder gleichzeitig weltoffen Handeln, um an der Lösung für Probleme dieser Welt teilzuhaben?

Bestseller sind seine Fachbücher für Ergotherapie in der Psychiatrie, sowie seine Sammler-Sonderformate "Dat is Heimat", in Großformat und Edelcover, mit Bildern von über 20 verschiedenen Malern, Fotografen & Künstlern des Niederrheins!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dat is Heimat!«

Leseprobe vom

Dat is Heimat!

tredition


Ein wunderschönes Buch über Identität, Wurzel, Heimat und ihre Menschen. Buchautor Steffen Kersken schreibt süffisant über das „Mensch sein“ und seine vielfältigen Facetten. In liebevollen Anekdoten, kleinen Impulsen, herzlichen Gedichten und warmherzigen Geschichten gelingt es ihm, Momente wie Augenblicke zu durchleuchten und in seiner humorvollen Art festzuhalten. Der Moerser Fotograf Peer Deubel, viele weitere Maler, kreative Künstler, großartige Fotografen und Menschen vom Niederrhein haben sich von seinen außergewöhnlichen Texten inspirieren lassen und runden das Buch mit ihren Bildern und Werken ab. Eine fabelhafte Mischung aus Poesie, Texten, reflexiven Momenten und poetischen Bildern.

Das Buch ist Teil der kreativen Projekte für den guten Zweck, initiiert von Steffen Kersken, und ein Großteil der Einnahmen fließt an karitative Einrichtungen am Niederrhein!

---

Steffen Kersken schreibt in seinen Büchern mit niederrheinischem Humor über das „Mensch sein“, und beschäftigt sich in unterschiedlichen Formen mit prägenden Begriffen wie: Liebe, Verantwortung, Perfektionismus, Erwartungshaltung, das Scheitern, Verletzung und Schmerz, Hoffnung, Verzeihen, Glück, Alter, Krankheit, Trauer, Geborgenheit, Bedürfnissen, schwach sein und vielen mehr! Der Literatur-Nachwuchspreisträger von 2003, Ergotherapeut einer Psychiatrie und ehemalige Handball-Jugendnationalspieler widmet sich in seiner niederrheinischen Art, mit Humor, kleinen Anekdoten aber auch mit nachdenklichen Texten, Reflexionen und Gedichten diesen lebensnahen Themen. Nicht selten gleitet eine humorvolle, lustige Anekdote in ein Gedicht oder gedankenvollen Prosatext über. Diesen besonderen Charme und die überraschenden Wendungen in seinen Texten lieben seine Zuschauer, besonders bei seinen beliebten modernen Musiklesungen, in denen er Lesung, Musik und Bild vereint. Der Ergotherapeut einer psychiatrischen Tagesklinik findet immer die richtige Mischung aus humorvollen Anekdoten und Lebensfreude, aber auch gesellschaftskritischen Themen, Politik und modernen Gesellschafts-erkrankungen, wie die Depression, Burnout oder Panikattacken. Kersken verbindet Texte über seine Heimat und dem Niederrheiner mit seinen liebevollen Macken und Eigenarten, mit den Veränderungen, Problemen und Themen dieser Zeit, wie Religions-Kriegen, Flüchtlings-Fluten, dem Leistungsdruck unserer schnelllebigen Gesellschaft und Erwartungshaltungen. Echte Werte, eigene Träume und menschliche Bedürfnisse gehen immer mehr verloren, aber wie finden wir uns in dieser Welt voller Problemen und unseren alltäglichen Herausforderungen noch selbst wieder, was sind unsere persönlichen Bedürfnisse, wie können wir uns individuell entfalten, persönlich weiterentwickeln, aber trotzdem noch allen gerecht werden oder gleichzeitig weltoffen Handeln, um an der Lösung für Probleme dieser Welt teilzuhaben?

Bestseller sind seine Fachbücher für Ergotherapie in der Psychiatrie, sowie seine Sammler-Sonderformate "Dat is Heimat", in Großformat und Edelcover, mit Bildern von über 20 verschiedenen Malern, Fotografen & Künstlern des Niederrheins!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Büchlein für Wartende!«

Leseprobe vom

Das Büchlein für Wartende!

tredition


Eine Atempause ist kein Ende, ein Stillstand kein Schlusspunkt und ein Innehalten kein Abgesang!

Steffen Kersken wirft in gewohnt süffisanter niederrheinischer Art einen Blick auf Lebenskrisen. In Krisenzeiten brauchen wir Stabilität statt Wachstum, wir können unsere verborgenen Bedürfnisse erkennen, um innerlich zu wachsen. Mit herzlichen Anekdoten und kleinen Impulsen widmet sich Kersken den Momenten des Scheiterns, schmerzlichen Verletzungen, Krankheit und Veränderung. Eben den Momenten, in denen wir uns neu erfinden müssen. Für ihn ist klar: In Krisen können wir wachsen, es sieht nur nicht jeder!

Mit schöpferischen Bildern der niederrheinischen Foto-Künstlerin Petra Klein!

Dörte Fistl, Journalistin, Rheinische Post, über das Buch:

„Wir denken oft, wir müssten uns pausenlos und zielgerichtet weiterentwickeln, ohne Punkt und Komma, immer schneller, höher, weiter. Dabei sind es oft die Phasen des Stillstands, der Krise und des Wartens, die uns reifen lassen und uns unerwartete Perspektiven eröffnen.“

---

Steffen Kersken schreibt in seinen Büchern mit niederrheinischem Humor über das „Mensch sein“, und beschäftigt sich in unterschiedlichen Formen mit prägenden Begriffen wie: Liebe, Verantwortung, Perfektionismus, Erwartungshaltung, das Scheitern, Verletzung und Schmerz, Hoffnung, Verzeihen, Glück, Alter, Krankheit, Trauer, Geborgenheit, Bedürfnissen, schwach sein und vielen mehr! Der Literatur-Nachwuchspreisträger von 2003, Ergotherapeut einer Psychiatrie und ehemalige Handball-Jugendnationalspieler widmet sich in seiner niederrheinischen Art, mit Humor, kleinen Anekdoten aber auch mit nachdenklichen Texten, Reflexionen und Gedichten diesen lebensnahen Themen. Nicht selten gleitet eine humorvolle, lustige Anekdote in ein Gedicht oder gedankenvollen Prosatext über. Diesen besonderen Charme und die überraschenden Wendungen in seinen Texten lieben seine Zuschauer, besonders bei seinen beliebten modernen Musiklesungen, in denen er Lesung, Musik und Bild vereint. Der Ergotherapeut einer psychiatrischen Tagesklinik findet immer die richtige Mischung aus humorvollen Anekdoten und Lebensfreude, aber auch gesellschaftskritischen Themen, Politik und modernen Gesellschafts-erkrankungen, wie die Depression, Burnout oder Panikattacken. Kersken verbindet Texte über seine Heimat und dem Niederrheiner mit seinen liebevollen Macken und Eigenarten, mit den Veränderungen, Problemen und Themen dieser Zeit, wie Religions-Kriegen, Flüchtlings-Fluten, dem Leistungsdruck unserer schnelllebigen Gesellschaft und Erwartungshaltungen. Echte Werte, eigene Träume und menschliche Bedürfnisse gehen immer mehr verloren, aber wie finden wir uns in dieser Welt voller Problemen und unseren alltäglichen Herausforderungen noch selbst wieder, was sind unsere persönlichen Bedürfnisse, wie können wir uns individuell entfalten, persönlich weiterentwickeln, aber trotzdem noch allen gerecht werden oder gleichzeitig weltoffen Handeln, um an der Lösung für Probleme dieser Welt teilzuhaben?

Bestseller sind seine Fachbücher für Ergotherapie in der Psychiatrie, sowie seine Sammler-Sonderformate "Dat is Heimat", in Großformat und Edelcover, mit Bildern von über 20 verschiedenen Malern, Fotografen & Künstlern des Niederrheins!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Da machste nix dran!«

Leseprobe vom

Da machste nix dran!

tredition


Steffen Kersken schreibt süffisant, humorvoll und ironisch zugleich über die neuen Gesellschaftskrankheiten unserer Zeit. Immer mehr Menschen sind von Burnout, Mobbing, Panikattacken oder von einer Depression betroffen. Die Statistiken zeigen steigende Zahlen, aber unsere Alltagsstrukturen lassen Fehler und Schwächen nur bedingt zu und wir erschaffen uns Sätze wie: „Irgendwie schaffe ich das schon!“ oder: „Ich darf jetzt nicht schwächeln, sonst ist mein Job weg!“. Steffen Kersken nähert sich diesen komplizierten, schicksalhaften Themen mit kleinen niederrheinischen Geschichten, Gedichten, Anekdoten, kleinen Lebensweisheiten und niederrheinischem Humor. Er möchte jeden Leser einladen, das Schweigen über diese Thematik auf diese Weise zu brechen sowie Tabuthemen gesellschaftsfähiger gestalten. Diese süffisante Studie ist somit nicht nur für den „Niederrheiner an sich“ geeignet, sondern für jedermann eine lesenswerte Lektüre. Der preisgekrönte Autor und Ergotherapeut gibt zudem kleine psychotherapeutische Tipps und fundierte Hilfestellung für den harten Alltag. Kersken umrandet seine Studie über die vier niederrheinischen Charaktertypen mit liebevollen Gedichten und Texten, z.B. über seine eigene Geschichte, den Tod, die Liebe und Erinnerungen wie die Flucht seiner Großmutter in einem Beiboot der Gustloff aus Ostpreußen, aber auch heimatliche Geschichten über seine Familie, die in Oestrum am Niederrhein ein Zuhause fand. „Der Niederrheiner hat es dem 33-jährigen jungen Mann, der in Rheinhausen-Oestrum lebt, in seinem dritten Werk besonders angetan. Und diesen Typus Mensch betrachtet der Autor dann mal aus einer ganz besonderen Sicht. So schreibt er in munterer-launiger Art, allerdings auch mit einer gewissen Portion Ernst über die Psychologie des Niederrheiners, erzählt kleine Geschichten aus der großen Welt und wer nix versteht, dem wird das Niederrhein Sprachlexikon gleich mitgeliefert.“

Petra Schmitd

Neue Ruhr Zeitung / NRZ

---

Über den Autor:

Steffen Kersken arbeitet seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen psychiatrischen Einrichtungen als Ergotherapeut. Nach seiner aktiven Handballzeit beim Traditionsverein VfL Rheinhausen, hat der ehemalige Jugendnationalspieler das Schreiben begonnen. Sein erstes Buch „Verschlossene Welt“ war mit einer Auflage von 3000 Bücher schnell ausverkauft. In den nächsten Jahren erfolgten weitere Buchveröffentlichungen:

„Mondlichttänzer“ aus 2009 und sein Bestseller „Da machste nix dran!“ aus dem Jahre 2013.

Er ist bereits deutschlandweit mit prominenten Musikern unterwegs gewesen, und seine modernen Musiklesungen mit Livemusik und Beamershow wurden immer beliebter. Die Niederrhein Live Tour 2013 war auch in großen Sälen komplett ausverkauft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hilfe, et Weihnachtet!«

Leseprobe vom

Hilfe, et Weihnachtet!

tredition


Mit seiner zweiten Veröffentlichung "Hilfe et Weihnachtet!", gibt Kersken zehn Tipps, mit dessen Hilfe Sie sich Weihnachten garantiert versauen können. Der Ergotherapeut einer Psychiatrie liest über Weihnachts-Burnout und Festtags-Depression und er schildert ironisch-süffisant, warum es uns mal wieder nicht gelingt, Heiligabend zu genießen! Für viele Menschen ist Weihnachten ein Familienfest allerersten Ranges. Nicht zuletzt deshalb lastet auf dem Fest ein großer Erfolgsdruck. Das kann nicht immer gut gehen. Beinahe zwangsläufig artet unter diesem Vorzeichen weihnachtliche Vorfreude nur allzu oft in Hektik aus, mutiert Besinnlichkeit zu Besinnungslosigkeit und führt Freude am Schenken in den Kaufrausch. Die daraus resultierenden Absonderlichkeiten und komischen Verdrehungen deckt Kersken in seinen Anekdoten auf, aber er schenkt auch besinnliche und nachdenkliche Momente.

---

Über den Autor:

Steffen Kersken arbeitet seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen psychiatrischen Einrichtungen als Ergotherapeut. Nach seiner aktiven Handballzeit beim Traditionsverein VfL Rheinhausen, hat der ehemalige Jugendnationalspieler das Schreiben begonnen. Sein erstes Buch „Verschlossene Welt“ war mit einer Auflage von 3000 Bücher schnell ausverkauft. In den nächsten Jahren erfolgten weitere Buchveröffentlichungen:

„Mondlichttänzer“ aus 2009 und sein Bestseller „Da machste nix dran!“ aus dem Jahre 2013 und "Dat is Ansichtssache!", 2015.

Er ist bereits deutschlandweit mit prominenten Musikern unterwegs gewesen, und seine modernen Musiklesungen mit Livemusik und Beamershow wurden immer beliebter. Die Niederrhein Live Tour 2013 und 2105 war auch in großen Sälen komplett ausverkauft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dat is Ansichtssache!«

Leseprobe vom

Dat is Ansichtssache!

tredition


Steffen Kersken schreibt in gewohnt, launiger Manier über die Gesellschaftserkrankungen unserer Zeit. Der Ergotherapeut begegnet diesen schweren Themen mit Humor, Gedichten und Reflexionstexten, aber auch mit Momentaufnahmen aus seiner niederrheinischen Heimat. Der preisgekrönte Autor wirft einen süffisanten Blick auf die Psyche des Niederrheiners und benutzt seinen typischen Sarkasmus, um Themen wie Burnout, die Depression oder Panikstörungen zu erklären. Kersken bietet zudem lebbare Tipps aus der alltäglichen, therapeutischen Arbeit, z.B. wie wir besser „Nein sagen“ können, Ziele definieren oder Bedürfnisse erkennen können. Der preisgekrönte Autor scheut sich nicht, seine eigene Gilde, die Therapeuten und Ärzte, auf die Schippe zu nehmen. Er benutzt den niederrheinischen Humor, um Themen wie Schmerz, Trauer oder Selbstfindung auf Augenhöhe zu begegnen. Steffen Kersken gelingt es in seinen herzlichen Texten, Anekdoten aus dem Leben sowie nachdenklichen Gedichten, die Gefühle von Erkrankten zu transportieren und sie verständlicher zu machen. „Der Niederrheiner hat es dem 36-jährigen jungen Mann in seinem vierten Werk besonders angetan. Und diesen Typus Mensch betrachtet der Autor dann mal aus einer ganz besonderen Sicht. So schreibt er in munterer-launiger Art, allerdings auch mit einer gewissen Portion Ernst über die Psychologie des Niederrheiners, erzählt kleine Geschichten aus der großen Welt und wer nix versteht, dem wird das Niederrhein Sprachlexikon gleich mitgeliefert.“

Petra Schmidt

Neue Ruhr Zeitung / NRZ

---

Über den Autor:

Steffen Kersken arbeitet seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen psychiatrischen Einrichtungen als Ergotherapeut. Nach seiner aktiven Handballzeit beim Traditionsverein VfL Rheinhausen, hat der ehemalige Jugendnationalspieler das Schreiben begonnen. Sein erstes Buch „Verschlossene Welt“ war mit einer Auflage von 3000 Bücher schnell ausverkauft. In den nächsten Jahren erfolgten weitere Buchveröffentlichungen:

„Mondlichttänzer“ aus 2009 und sein Bestseller „Da machste nix dran!“ aus dem Jahre 2013.

Er ist bereits deutschlandweit mit prominenten Musikern unterwegs gewesen, und seine modernen Musiklesungen mit Livemusik und Beamershow wurden immer beliebter. Die Niederrhein Live Tour 2013 war auch in großen Sälen komplett ausverkauft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ergotherapie in der Psychiatrie«

Leseprobe vom

Ergotherapie in der Psychiatrie

tredition


Theorie und Praxis liegen oft meilenweit auseinander, gerade dem Berufseinsteiger fehlen Erfahrungen im ergotherapeutischen Arbeitsprozess, Therapieinhalte und Übungen sowie der Patientenkontakt mit therapeutischen Reaktionsmustern. Psychiatrische Einrichtungen, wie Tageskliniken, Rehakliniken und Praxen, bieten unterschiedliche Formate der Ergotherapie an, wie Projektgruppen, Einzelgespräche, Ressourcengruppen, kreative Ergo, Konzentrationsgruppen, soziale Kompetenz Gruppen und viele mehr. Dieses Buch beinhaltet über 100 Übungen für die verschiedensten Formate und Patientengruppen, kreativen Anforderungen wie auch Gesprächsformate. Alle Übungen sind erprobt und basieren auf praktischen Erfahrungen in der ergo-therapeutischen Psychiatrie. Jede Aufgabenstellung beinhaltet Reflexionsfragen an die Patienten und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bzw. der Anpassung, aber auch Reaktionsmöglichkeiten auf Fragen der Patienten, Gruppendynamiken oder Konfliktsituationen. Für die typischen Diagnoseformen der Psychiatrie werden praktische Übungen vorgestellt, die je nach Leistungsgrad angepasst werden können. Die Übungen sind umsetzbar in Praxen wie auch in klassischen Gruppenformaten von Reha-Einrichtungen.

---

Steffen Kersken schreibt in seinen Büchern mit niederrheinischem Humor über das „Mensch sein“, und beschäftigt sich in unterschiedlichen Formen mit prägenden Begriffen wie: Liebe, Verantwortung, Perfektionismus, Erwartungshaltung, das Scheitern, Verletzung und Schmerz, Hoffnung, Verzeihen, Glück, Alter, Krankheit, Trauer, Geborgenheit, Bedürfnissen, schwach sein und vielen mehr! Der Literatur-Nachwuchspreisträger von 2003, Ergotherapeut einer Psychiatrie und ehemalige Handball-Jugendnationalspieler widmet sich in seiner niederrheinischen Art, mit Humor, kleinen Anekdoten aber auch mit nachdenklichen Texten, Reflexionen und Gedichten diesen lebensnahen Themen. Nicht selten gleitet eine humorvolle, lustige Anekdote in ein Gedicht oder gedankenvollen Prosatext über. Diesen besonderen Charme und die überraschenden Wendungen in seinen Texten lieben seine Zuschauer, besonders bei seinen beliebten modernen Musiklesungen, in denen er Lesung, Musik und Bild vereint. Der Ergotherapeut einer psychiatrischen Tagesklinik findet immer die richtige Mischung aus humorvollen Anekdoten und Lebensfreude, aber auch gesellschaftskritischen Themen, Politik und modernen Gesellschafts-erkrankungen, wie die Depression, Burnout oder Panikattacken. Kersken verbindet Texte über seine Heimat und dem Niederrheiner mit seinen liebevollen Macken und Eigenarten, mit den Veränderungen, Problemen und Themen dieser Zeit, wie Religions-Kriegen, Flüchtlings-Fluten, dem Leistungsdruck unserer schnelllebigen Gesellschaft und Erwartungshaltungen. Echte Werte, eigene Träume und menschliche Bedürfnisse gehen immer mehr verloren, aber wie finden wir uns in dieser Welt voller Problemen und unseren alltäglichen Herausforderungen noch selbst wieder, was sind unsere persönlichen Bedürfnisse, wie können wir uns individuell entfalten, persönlich weiterentwickeln, aber trotzdem noch allen gerecht werden oder gleichzeitig weltoffen Handeln, um an der Lösung für Probleme dieser Welt teilzuhaben?

Bestseller sind seine Fachbücher für Ergotherapie in der Psychiatrie, sowie seine Sammler-Sonderformate "Dat is Heimat", in Großformat und Edelcover, mit Bildern von über 20 verschiedenen Malern, Fotografen & Künstlern des Niederrheins!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen