Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »FREDDA«

Leseprobe vom

FREDDA

tredition


Der Erzähler aus „ANA – Perdita“ musste sich einer Prostatakrebs-Operation unterziehen und sich in der Zeit seiner Rehabilitation seiner geschwundenen Manneskraft stellen. Als er schon fast der Sehnsucht nach einer Beziehung zu einer Frau abgeschworen hatte, begegnet er auf seiner ersten Mountainbike-Tour nach dem Lockdown im Corona-Jahr Fredda, einer umwerfenden jungen Frau, die viele Jahre zuvor bei ihm in Therapie war. Mit ihrem unverblümten Angebot, ihm bei der Wiedererlangung seiner sexuellen Funktionen behilflich zu sein, betritt er eine Art Parallelwelt mit Versuchungen und Verboten, als er sich auf sie einlässt und sie zu einer russischen Grillparty begleitet, die einen völlig unerwarteten Verlauf nimmt.

„Der Erzähler von „ANA“ lässt lustvoll seine Abenteuer und Sehnsüchte nach der Wiedererlangung seiner verloren geglaubten Manneskraft im Kontakt zu einer hinreißenden Sexualbegleiterin mit viel Erzählfreude und nicht ohne Selbstironie freien Lauf.“

---

Der Autor lebt mit seiner Frau in einem kleinen Dorf im Artland in Norddeutschland. Er hat drei Töchter und vier Enkeltöchter. Er ist Diplompädagoge, Systemischer Familientherapeut und Supervisor. Er leitete bis zu seiner Pensionierung eine Fachschule für Heilerziehungspflege und hat ein Handbuch der Heilerziehunspflege mit herausgegeben. Er lebt mehrere Monate im Jahr in seinem Haus in den italienischen Alpen oberhalb des Comer Sees. Seine Leidenschaft gehört den Bergen und seit zehn Jahren dem Mountainbiken. Er plant seit langem eine Fünf-Seen-Tour durch die Orobischen Alpen und schreibt romantische Liedtexte.

Sein erstes Buch "ANA - Perdita" ist eine phantastische Reise in sein Innenleben mit autobiographischen Bezügen, das um das Thema Abenteuer und Verlust kreist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »ANA«

Leseprobe vom

ANA

tredition


Nach dem Verlust seiner Frau sucht der Erzähler Ablenkung und einen Weg zurück ins Leben. Er findet ihn nach einem Bergunfall in einer ebenso abenteuerlustigen wie atemberaubenden Frau. Immer wieder kehrt sie zu ihm in sein Haus in einem abgelegenen Bergdorf in den italienischen Alpen zurück, ohne viele Spuren zu hinterlassen. Er richtet sein Leben ganz auf sie aus und vernachlässigt darüber seine Familie in Deutschland. Wenn sie aufbricht, ist er beunruhigt, ob sie zurückkehrt. In böser Vorahnung schreibt der Erzähler die gemeinsamen Erlebnisse in einem Tagebuch mit vielen Rückblenden in sein eigenes Leben nieder, von Verlustphantasien beflügelt, ohne zu ahnen, was ihm wirklich bevorsteht.

„Eine phantastische Reise in das Innere eines Mannes, der glaubt, sein Leben gelebt zu haben und der sich völlig unvorbereitet dem Existenziellen selbst, dem Verlust eines geliebten Menschen, stellen muss, was sein Leben aufs Neue aus der Bahn wirft.“

---

Der Autor lebt mit seiner Frau in einem kleinen Dorf im Artland in Norddeutschland. Er hat drei Töchter und drei Enkeltöchter. Er ist Diplompädagoge, Systemischer Familientherapeut und Supervisor. Er leitete bis zu seiner Pensionierung eine Fachschule für Heilerziehungspflege und hat ein Handbuch der Heilerziehunspflege mit herausgegeben. Er lebt mehrere Monate im Jahr in seinem Haus in den italienischen Alpen oberhalb des Comer Sees. Seine Leidenschaft gehört den Bergen und seit zehn Jahren dem Mountainbiken. Er plant seit langem eine Fünf-Seen-Tour durch die Orobischen Alpen, schreibt romantische Liedtexte und an der Fortsetzung seines ersten Romans.

Sein erstes Buch ist eine phantastische Reise in sein Innenleben mit autobiographischen Bezügen, das um das Thema Abenteuer und Verlust kreist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen