Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Romanfabrik von Paris«

Leseprobe vom

Die Romanfabrik von Paris

Lübbe


Paris 1850. In der Romanfabrik von Alexandre Dumas schreiben siebzig Angestellte die beliebten Folgen von "Die drei Musketiere" und "Der Graf von Monte Christo", die als Fortsetzungsgeschichten die Zeitungsleser begeistern. Doch im jüngsten Werk ist etwas faul zwischen den Zeilen, denn es ist gespickt mit Staatsgeheimnissen. Um seinen Ruf zu retten, muss sich Dumas ausgerechnet mit seiner größten Kritikerin verbünden: der deutschen Lehrerin Anna Moll, die ihn wegen freizügiger Texte angezeigt hat.

Gewinner der Abstimmung zum "Buch des Jahres 2020" bei WDR 2

---

"Spannung auf 470 Seiten." Ruhr Nachrichten, 17.11.2020

"Die Geschichte ist sehr temporeich und witzig erzählt." WDR 2 Lesen, 24.11.2020

"Die Romanfabrik von Paris ist [...] ein kurzweiliger und spannender historischer Roman mit einem subtilen Humor." Goslarsche Zeitung, 24.02.2021

"Dirk Husemann greift die wahre Begebenheit in Die Romanfabrik von Paris auf und vermischt für seine Abenteuergeschichte auf unterhaltsame Art Fakten mit Fiktion." G/GESCHICHTE, 03/2021

"Husemann versteht es, nicht nur spannende Geschichten zu erzählen. Vor allem seine fantasievolle Sprache macht das Buch zum Vergnügen." Hellweger Anzeiger, 24.04.2021

"Mit der Romanfabrik von Paris ist Dirk Husemann ein virtuoser historischer

Abenteuerroman gelungen, der von schnellen Handlungswechseln und spannungsreichen Szenen lebt." Münsterland Zeitung, 19.05.2021

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein Elefant für Karl den Großen«

Leseprobe vom

Ein Elefant für Karl den Großen

Bastei Lübbe


Wir schreiben das Jahr 802. Franken und Sarazenen kämpfen unerbittlich um die politische und religiöse Vormachtstellung. In dieser angespannten Lage schickt der Kalif von Bagdad seinem Widersacher Karl dem Großen ein gewaltiges Geschenk als Zeichen des Friedens: einen Elefanten.

Der Jude Isaak und sein sächsischer Sklave Thankmar sollen das Tier unversehrt nach Aachen bringen. Eine heikle Mission, denn die Menschen, denen sie auf ihrem langen Weg durch das Frankenreich begegnen, halten den Elefanten für eine Ausgeburt der Hölle. Sein Tod aber würde die Großreiche der Franken und der Sarazenen in einen schrecklichen Krieg stürzen ...

---

"Der gut lesbare Stil macht deutlich, dass der Autor als Wissenschaftsjournalist komplexe Sachverhalte populär und verständlich zu vermitteln versteht." Münchner Merkur, 23.02.2016

"Ein spannender Abenteuerroman aus der Zeit Karls des Großen." Sabine Jünemann, Delmenhorster Kreisblatt, 23.11.2015

"Dirk Husemann hat in seinem Erstlingsroman Ein Elefant für Karl den Großen eine wahre diplomatische Mission zu einem spannenden historischen Schmöker verarbeitet. In flüssigem Schreibstil macht der Wissenschaftsjournalist schwierige Sachverhalte verständlich." Frankfurter Neue Presse, 23.02.2016

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Seidendiebe«

Leseprobe vom

Die Seidendiebe

Bastei Lübbe


Sie rauben den wertvollsten Schatz Chinas. Um zu entkommen, bleibt ihnen nur eins: die Flucht über die Seidenstraße ...

Byzanz, A.D. 552: Im Auftrag des Kaisers reisen die Spione Taurus und Olympiodorus ins ferne Asien, um das Geheimnis der Seidenproduktion zu lüften. Tatsächlich gelingt es ihnen, Seidenraupen zu stehlen und in hohlen Wanderstäben zu verstecken. Als buddhistische Mönche verkleidet, versuchen sie, die Beute unbeschadet nach Byzanz zu bringen - achttausend Meilen die Seidenstraße entlang. Doch das Wissen um den kostbaren Stoff hält ganze Völker am Leben, deren Herrscher in Windeseile die Verfolgung aufnehmen. Bald hängt das Leben der beiden Byzantiner und ihrer geheimnisvollen Begleiterin Helian Cui am seidenen Faden ...

---

"Husemann fesselt den Leser mit überraschenden Wendungen und einem ausgefeilten Sprachstil." Ruhr Nachrichten, 23.07.2016

"Husemann macht Geschicht lebendig. Das gelingt ihm auch durch seinen leichtfüßigen und hinreißenden Sprachstil sowie die detaillierte Recherchearbeit - ein Buch wie reine Seide." Karin Schlott, Bild der Wissenschaft, 01.01.2017

"Historische Fakten werden mit lebendigen Charakteren und fabelhaften Abenteuern verbunden." Schweriner Volkszeitung, 20.02.2017

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Eispiraten«

Leseprobe vom

Die Eispiraten

Bastei Lübbe


Der Wikinger Alrik und seine Mannschaft gehen einem rasanten Geschäft nach: Sie schaffen Schiffsladungen voll Eis vom Ätna an die Adria. Das Einzige, was noch schneller ist als die Eispiraten, ist ihr Ruf - und der erreicht den Dogen von Venedig. Von ihm erhalten sie den Auftrag, die Gebeine des heiligen Markus aus Alexandria herauszuschmuggeln. In den Katakomben der Stadt stoßen die Eispiraten tatsächlich auf eine geheimnisvolle Mumie - und sehen sich plötzlich von Schatzjägern, Sektierern und Sarazenen verfolgt ...

---

"Dirk Husemann erweckt vergessene Geschichte(n) zum Leben." Buch-Magazin, 2017

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Bücherjäger«

Leseprobe vom

Die Bücherjäger

Bastei Lübbe


Ein Buch, das an eine Kette gelegt ist. Der Florentiner Poggio Bracciolini erkennt sofort, dass er einen Schatz vor sich hat. Er ist Meister im Aufstöbern antiker Texte - ein Bücherjäger, der sich in Klosterbibliotheken einschleicht. Doch diesmal kommt ihm jemand zuvor: Kaum hat Poggio die ersten Zeilen gelesen, ist das rätselhafte Buch verschwunden. Entschlossen nimmt er die Verfolgung der Diebe auf. Denn wenn dieser uralte Text in die falschen Hände gerät, wird er die gesamte abendländische Welt ins Wanken bringen.

---

"Dirk Husemanns Roman enthält alles, was eine spannende Geschichte ausmacht."

Münchner Merkur, 12/09/2018

"ein spannender und zugleich unterhaltsamer historischer Roman."

Ruhr Nachrichten, 15/08/2018

"Der neue, historische Roman Die Bücherjäger setzt auf Spannung und Abenteuer im Spätmittelalter." Ruhr Nachrichten, 06/07/2018

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das schwarze Feuer von Byzanz«

Leseprobe vom

Das schwarze Feuer von Byzanz

Bastei Lübbe


Istanbul, 1599: Eine Orgel, die von selbst spielt. Dieses Wunderwerk soll der Orgelbauer Thomas Dallam dem osmanischen Sultan als Geschenk überreichen. Doch die Reise an den Bosporus dient noch einem ganz anderen Zweck: Im Auftrag von Königin Elizabeth I. begibt sich Dallam auf die Suche nach dem Griechischen Feuer - jener legendären Waffe der Byzantiner, die selbst Wasser zum Brennen bringt. Als der Sultan davon Wind bekommt, beginnt in den uralten Gassen, Kanälen und Zisternen Konstantinopels die Jagd auf ein Feuer von unvorstellbarer Macht ...

---

"Ein spannender historischer Roman, unterhaltsam geschrieben, manchmal gar mit poetischen Bildern. Sehr lesenswert." Ruhr Nachrichten, 28.08.2019

"Dirk Husemann stützt sich auf historische Fakten, die er phantasievoll miteinander verknüpft. Viel Humor, Spannung und überraschende Einfälle machen das Buch zu einem echten Lesevergnügen. Absolut empfehlenswert!" Tina Schröder, Medienprofile, 11.2019

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen