Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 03«

Leseprobe vom

Silvia-Duett - Folge 03

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Zwei Romane voller Herz und rührender Liebe, voller Leid und jubelndem Glück in einem Band:

Verschenke deine Jugend nicht.

Menschenschicksale rühren ans Herz, wenn man den ersten Roman liest. Da gibt es ein schreckliches Unglück, bei dem eine junge Frau ihr Leben lassen muss. Ein winziges Kind bleibt einsam zurück. Dr. Anne Dallmann, schöne, junge Ärztin, steht vor großen Problemen. Sie kann nicht ahnen, dass dieses tragische Geschehen ihren Schicksalsweg in gänzlich neue Bahnen lenkt. Doch noch weiß sie nicht, was sie am Ende erwartet: neues Leid - oder strahlendes Liebesglück -

Er küsste sie im Zauberschloss.

Voller Zauber und ergreifender Stimmung ist der zweite Roman dieses Bandes, in dessen Mittelpunkt zwei Freundinnen stehen, Birgit und Arlene. Weil Birgit einen Mann heiraten soll, den sie nicht liebt, fliehen die jungen Frauen heimlich auf ein verwunschen scheinendes Schloss. Und dort geschehen seltsame, geheimnisvolle Dinge. Lassen Sie sich hinführen in das Zauberschloss!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In Adelskreisen - Folge 28«

Leseprobe vom

In Adelskreisen - Folge 28

Bastei Lübbe | In Adelskreisen


Wie die bürgerliche Janine das Herz eines Fürsten eroberte.

Als Ferdinand Fürst von Haninberg ganz unvermutet in sein Schloss zurückkehrt und Janine Christ herzlich begrüßt, wäre das schöne Mädchen am liebsten im Erdboden versunken. Janine hat sich nämlich unter einem falschen Namen Zutritt ins Schloss verschafft, der normal Sterblichen ansonsten verweigert wird. Sie hat sich als Isabell Komtess Seinsberg eingeschlichen, die ihre beste Freundin und Studienkollegin ist.

Der äußerst attraktive Fürst Ferdinand behandelt die angebliche Komtess zwar zuvorkommend und charmant, doch seine Freundlichkeit gilt natürlich nicht dem Mädchen Janine, sondern seiner "Standesgenossin", dessen ist sich Janine sehr bewusst. Und dieser Gedanke macht sie unendlich traurig. Denn ihr Verstand kann sie noch so sehr warnen, ihr Herz träumt von diesem Tag an nur noch von Schloss und Krone ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 02«

Leseprobe vom

Silvia-Duett - Folge 02

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Zwei Liebesromane in einem Band.

Hochzeit ohne Bräutigam.

Christel ist so glücklich: Bald wird sie die strahlende Braut Ingo von Niebergs sein. Nichts, so scheint es, kann sie noch trennen. Doch da schlägt das Schicksal zu. In einer rauschhaften Stunde verliert Ingo den Kopf und betrügt Christel. Und die verführerische Verena präsentiert ihm die Rechnung. Ingo glaubt, seine bittere Pflicht zu tun, indem er die geliebte Christel für immer aufgibt -

Doch es bleibt kein Herz allein.

Das Glück ist zerstört. Zwei Menschen, die sich einmal über alles geliebt haben, wagen einander nicht mehr in die Augen zu sehen. Ingo zieht es in die Fremde. Für ihn gibt es kein Lachen mehr, kein Glück! Er will nur noch seine Schuld vergessen. Alles das, was ihm lieb und teuer war - es ist vorbei! Oder hält das Schicksal Überraschungen bereit, von denen Ingo und Christel nichts ahnen?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Gold 63 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Silvia-Gold 63 - Liebesroman

Bastei Entertainment | Silvia-Gold


Schulter zum Anlehnen gesucht - Warum Cora in ihrer Ehe keine Erfüllung fand

Schon in der Hochzeitsnacht sterben in Cora alle Gefühle für den Mann, den sie erst vor wenigen Stunden geheiratet hat. Sie bleibt aber seine Frau - wenn auch nur dem Namen nach.

Robert von Stetten braucht jedoch dringend einen Erben, um laut Testament seinen Besitz erhalten zu können. So kommt er schließlich auf eine teuflische Idee, um trotz Coras Widerstand an sein Ziel zu gelangen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lore-Roman 47 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Lore-Roman 47 - Liebesroman

Bastei Entertainment | Lore-Roman


Gefangen im Netz des Verführers

... und Komtess Doris war ahnungslos

Von Lore von Holten

Doris Komtess von Listal gibt die Tanzkarriere ihrem Verlobtem Frank von Freiburg zuliebe auf. Fortan begleitet sie den erfolgreichen Konzernleiter auf seinen Reisen durch die Welt. Nach wenigen Monaten fühlt sich Doris ausgebrannt und ausgehöhlt. Soll das ihre Zukunft sein? Ein Leben in Einsamkeit und Sehnen? Gibt es wirklich keine Möglichkeit, dem zu entrinnen?

Da trifft sie während eines geschäftlichen Diners auf Dr. Gutt. Er ist ein glänzender Gesellschafter, ein Mann von Welt mit vorzüglichen Manieren und einer starken Ausstrahlung. Gutt erkennt ihre Einsamkeit, ihre Enttäuschung. Und Doris fühlt sich endlich wieder verstanden. Im Stillen bewundert sie ihn sogar sehr. Ein Mann, der sich so genau in das Denken und Fühlen einer Frau hineinfinden kann, ein Mann wie er wird ganz gewiss nicht die gleichen Fehler machen wie Frank. In seiner Gegenwart gibt es kein Alleinsein, keine Leere. Und als Dr. Gutt ihr rät, sich zu wehren, ihren Verlobten wachzurütteln, da gehorcht sie. Doris flieht - direkt in die Arme des Mannes, in dessen Händen sie Wachs ist ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lore-Roman 16 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Lore-Roman 16 - Liebesroman

Bastei Entertainment | Lore-Roman


Petra Baroness von Schilling - Tochter aus erstklassigem Haus, Spross einer ebenso alten wie reichen Familie - ist gewohnt, mit viel Geld umzugehen, es mit leichter Hand auszugeben und immer wieder neues vorzufinden. Und darin ist sie das genaue Gegenteil von dem bescheidenen Dr. Volker Amberg. Dennoch lieben sie sich. Ihm zuliebe hat die Baroness sogar jeden Umgang mit ihren früheren Bekannten aufgegeben und führt nun ein völlig bürgerliches und zurückgezogenes Leben.

Petra ist zufrieden, bis plötzlich wie aus dem Nichts ein alter Jugendfreund auf der Bildfläche erscheint. Die arglose Baroness denkt sich nichts dabei und freut sich über die Zerstreuung. So hat Herbert ein leichtes Spiel: Mit seinen schicken Anzügen und seinem weißen Sportwagen weiß er Petra zu blenden. Er spricht von großen Bällen, von weiten Reisen und vom Glanz der großen Welt. Da erwacht in Petra die Sehnsucht nach ihrem früheren, nach einem abwechslungsreichen Leben. Und schon ist Volker vergessen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Romantische Bibliothek - Folge 24«

Leseprobe vom

Romantische Bibliothek - Folge 24

Bastei Entertainment | Romantische Bibliothek


Ingrid Hesterbach, die zu Besuch bei ihrer Tante Margret ist, soll für die Ärztin und deren Bekannten etwas auf dem Klavier vorspielen. Eifrig setzt sich die junge Frau an das Instrument und entlockt ihm eine zauberhafte Melodie. Sofort erkennt Prof. Braun ihr Talent und bietet ihr ein Studium an seiner Kunstakademie an. Ingrid ist überglücklich, doch gleich darauf wird sie sehr ernst. Ein so teures Studium kann sie sich nicht leisten. Umso mehr freut sie sich, als ihre Tante Margret ihr anbietet, die Ausbildung zu finanzieren.

In der Kunstakademie lernt Ingrid den Studenten Albert Berg kennen, mit dem sie sich gut versteht. Doch schon nach wenigen Semestern muss die junge Frau ihre Ausbildung abbrechen, da ihre geliebte Tante verstirbt und die Familie kein Geld hat, um das Studium weiter zu finanzieren. Traurig zieht Ingrid zu ihren Eltern zurück. Sie glaubt, mit der Musik für immer abgeschlossen zu haben. Umso erstaunter ist sie, als eines Tages ihr ehemaliger Kommilitone Albert Berg vor ihrer Tür steht und sie um einen Gefallen bittet ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 479 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 479 - Liebesroman

Bastei Entertainment | Die Welt der Hedwig Courths-Mahler


Die Zwillingsschwestern

Erster Teil eines großen Schicksalsromans

Die Gerwald-Töchter des Müllers sind Zwillingsschwestern, und sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Unbeschwert wachsen Gisa und Uschi heran und treiben mit ihrer verblüffenden Ähnlichkeit gern ihre Scherze. Zuerst necken sie Lehrer und Schulfreunde, später die jungen Burschen, die dem Liebreiz der hübschen Schwestern erliegen.

Doch keiner von ihnen berührt ihr Herz. Was soll auch werden, wenn sich eine von ihnen verliebt? Für Gisa und Uschi steht nämlich fest, dass sie sich niemals trennen wollen. Aber eines Tages tritt die Liebe doch in ihr Leben, und diese stürzt die Zwillingsschwestern, anstatt sie zu beglücken, in tiefste Verzweiflung ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 480 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 480 - Liebesroman

Bastei Entertainment | Die Welt der Hedwig Courths-Mahler


Für die Schwester geopfert

Zweiter Teil um das Schicksal der Gerwald-Töchter

Man sagt gern, dass die Zeit Schmerzen und Wunden heilt. Auch Uschi hält diese tiefe Hoffnung seit über einem Jahr aufrecht. Irgendwann wird sie Hans vergessen und ihren inneren Frieden wiederfinden.

Bis jetzt allerdings geht in einem fortwährenden Halbtraum durch die Welt. Sie tut zwar ihre Arbeit mit der altgewohnten Sauberkeit und Pünktlichkeit, doch ihr Herz ist nicht mehr dabei. Das Herz schweigt. Es sträubt sich, neue Eindrücke zu empfangen, wie es sich auch weigert, zu sprechen. Ein Schutz aus Schweigen und scheinbarer Empfindungslosigkeit liegt um das gequälte Innere des Mädchens ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 548 - Liebesroman«

Leseprobe vom

Die Welt der Hedwig Courths-Mahler 548 - Liebesroman

Bastei Lübbe | Die Welt der Hedwig Courths-Mahler


Als Ruth Engel ihre Chefin im Krankenhaus besucht, stößt sie mit Dr. Herbert Wende, dem behandelnden Arzt der erkrankten Innenarchitektin, zusammen. Das stellt sich bald in zweifacher Hinsicht als glücklicher Zufall heraus. Erstens verlieben sich Herbert und Ruth ineinander. Und zweitens kann Ruth helfen, das Geheimnis um den erbarmungswürdigen Zustand ihrer Chefin zu lüften. Bei der Patientin zeigen sich Lähmungserscheinungen, für die es keine medizinischen Befunde gibt, und zudem Anzeichen einer Schwermut. Der Arzt ist ratlos, doch Ruth weiß, warum Petra Kirsteins Seele erkrankt ist ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen