Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Carl Michael Bellman«

Leseprobe vom

Carl Michael Bellman

tredition


Übersetzung ausgewählter Lieder und Episteln von Carl Michael Bellmann, geboren 1740, gelebt und gestorben 1795 in Stockholm. Das Ziel war eine möglichst werkgetreue, deutschsprachige Wiedergabe der für Bellman charakteristischen Verflechtung von Lyrik und Musik. Reiche Illustrationen von zeitgenössischen Künstlern sowie Originalnoten und Gitarrebegleitungen ergänzen die Übersetzungen.

Bellman ist trotz der hohen Qualität seiner Dichtung den deutschen Lesern noch immer weitgehend unbekannt, denn er gilt vielen als "un-übersetzbar". Der Autor kommentiert Bellmans Werk und berichtet über seine eigenen Erfahrungen bei der Übersetzung. Das Buch wendet sich an deutschsprachige Leserinnen und Leser sowie Musikerinnen und Musiker, die den "Troubadur des Nordens" kennen lernen, oder sich näher mit ihm und seinem Werk beschäftigen wollen.

---

Die Beziehungen des Autors zu Schweden und zu dessen großen Lyriker, Musiker und Entertainer Carl Michael Bellman reichen bis in die Kindheit zurück. Zwar hatte sich Gernot Henning beruflich dann ganz anders orientiert. Doch seine solide Gitarreausbildung, ein Naturbariton und seine Liebe zur Musik verhalfen ihm zur lebenslangen Beschäftigung mit dem genialen "Troubadour des Nordens". Eine vergnügte Video-Konferenz im Kreise der Deutschen Bellman Gesellschaft, der Gernot Henning seit seiner Pensionierung angehört, war der Anstoss, die Veröffentlichung seiner Bellman-Übersetzungen aus dem Jahr 1992 wieder hervor zu holen. Nach drei Jahrzehnten gereifter, belesener in Sachen Bellman und praxiserprobter im Vortrag von Bellmans Liedern, hat der Autor seine Übersetzungen nun überarbeitet, aktualisiert und mit zeitgenössischen Bildern und Noten illustriert sowie mit umfangreichen Kommentaren versehen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen