Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »der bauschaden Spezial Feuchteschutz in der Altbausanierung«

der bauschaden Spezial Feuchteschutz in der Altbausanierung

Forum Verlag Herkert


Altbauten besitzen häufig keine funktionierende Bauwerksabdichtung. Gleichzeitig führt die unzureichende Dämmung oft dazu, dass Feuchtigkeit an ausgekühlten Wänden und Fenstern kondensiert. Das sind viele Feuchteeinträge, die auf Dauer die Bausubstanz schädigen und den Feuchteschutz zu einem der wichtigsten Sanierungsbereiche bei Altbauten machen.

„der bauschaden Spezial Feuchteschutz in der Altbausanierung“ stellt Verfahren und Maßnahmen zur Sanierung von Feuchteschäden in Altbauten vor. Dabei geht es auch auf die bauklimatischen Bedingungen in Altbauten ein und zeigt, wie Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall durch Kondensation vermieden werden können. Ein Abschnitt zu den rechtlichen Besonderheiten der Altbausanierung rundet das Buch ab.

Ihre Vorteile:

- Hinweise, Materialempfehlungen und Ausführungsbeispiele zur nachträglichen Bauwerksabdichtung helfen, die geeigneten Instandsetzungsverfahren zu finden.

- Von den Anforderungen der DIN 4108-3, über den Mindestluftwechsel bis zur Luftdichtheit kann der klimabedingte Feuchteschutz in Altbauten umgesetzt und Folgeschäden wie Schimmelpilzbefall vermieden werden.

- Mithilfe von Praxistipps zu den rechtlichen Besonderheiten der Altbausanierung lassen sich Projekte rechtssicher abwickeln.

- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauplaner, Bauträger, Bauunternehmen, Beschäftigte des Grundstücks- und Wohnungswesens, Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Baustellenhandbuch für den Innenausbau«

Das Baustellenhandbuch für den Innenausbau

Forum Verlag Herkert | Baustellenhandbücher


Fast ⅔ der Baukosten entfallen auf den Innenausbau eines Gebäudes.

Umso wichtiger ist es, dass alle beteiligten Gewerke vor Ort reibungslos ineinandergreifen, um unnötige Kosten durch Folgeschäden oder Zeitverzögerungen zu vermeiden: beim Einbringen von Estrich, beim Verlegen von Bodenbelägen, bei der Schallisolierung von Wänden und Decken, beim Einbau von Türen und Treppen...

Um alle wichtigen Punkte sicher im Blick zu behalten und das notwendige Praxiswissen direkt auf der Baustelle nachschlagen zu können, gibt es das Baustellenhandbuch für den Innenausbau mit allen notwenigen Details und Ausführungshinweisen.

Ihre Vorteile

- Alle Bereiche des Innenausbaus praktisch nach Gewerken sortiert

- Nach aktuellen Regeln der Technik und ATVen der VOB/C 2015

- mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen

Dieser Ratgeber ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bausachverständige, Bauherren, Facility Manager, Haus- und Gebäudeverwaltung

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen