Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Was liest eigentlich Gott?«

Leseprobe vom

Was liest eigentlich Gott?

tredition


Sie lesen gerne spirituelle Bücher? Sie möchten von Cleopatra erfahren, wie man Reichtum erschafft? Sie haben sich schon immer gefragt, wie es Anne Frank gelungen ist, ihren Lebensmut nicht zu verlieren? Oder Sie interessiert, was Gott liest, wenn er gemütlich im Schaukelstuhl sitzt und mal wieder genug hat von den seltsamen Problemen der Menschheit?

Auf all diese Themen gibt dieses Buch Antworten. Antworten, die oftmals überraschend tiefsinnig und weise sind, gleichzeitig jedoch auch sehr anschaulich vermittelt und immer mit einer Prise Humor gewürzt werden.

Über mehrere Monate hinweg "unterhielt" sich die Autorin jeden Morgen mit ihrer sogenannten imaginären Mastermind-Gruppe und hielt diese "Gespräche" schriftlich fest. So entstand ein Buch, dass sich mit vielen täglichen Themen, Gedanken und Problemen beschäftigt, die jeden von uns betreffen: Von Geldsorgen über Beziehungsfragen bis hin zum Umgang mit dem Tod.

Die Antworten darauf sind jedoch alles andere als gewöhnlich. Sie eröffnen häufig eine völlig neue Sicht darauf, wie unser Leben funktionieren könnte oder erklären bereits bekannte Thesen anhand sehr anschaulicher und alltäglicher Beispiele.

Also stellen Sie sich am besten ein Gläschen Wein bereit, machen Sie es sich gemütlich und genießen Sie dieses Buch wie einen inspirierenden Abend mit guten Freunden.

---

Antje Grube wurde am 15. Februar 1976 geboren und wuchs in Schönwalde im Havelland auf. Nach dem Abitur folgte eine Lehre als Bankkauffrau und die nächsten 23 Jahre verbrachte sie bei der Sparkasse.

Schon als Kind waren Bücher ihr ständiger Begleiter. Sie las mit Begeisterung so ziemlich alles, was sie in die Finger bekam und der Wunsch nach einem eigenen Werk wuchs. 1999 begann sie mit der Arbeit an einem Fantasy-Roman. Es folgten mehrere Jahre Schaffenspause, während der sie sich ihrem Sohn und ihrer eigenen persönlichen Entwicklung widmete. Der Wunsch nach einem eigenen Buch schlummerte solange, geriet jedoch nie völlig in Vergessenheit.

Die Krebserkrankung ihrer Mutter im Jahre 2014 war schließlich der Beginn einer kompletten Wende in Antje Grubes beruflichem Weg. Die Suche nach dem Sinn des Lebens brachte sie zunächst dazu, ein Fernstudium als psychologische Beraterin zu absolvieren und anschließend die Sparkasse zu verlassen. Als Texterin für verschiedene Online-Projekte widmete sie sich nun wieder ihrer Leidenschaft des Schreibens und arbeitete mehr und mehr an ihren eigenen Werken.

2019 schließlich folgte sie endlich dem Ruf ihres Herzens und veröffentlichte ihr erstes Buch "Wer jammert, bleibt draußen". Es handelt von den letzten gemeinsamen Monaten mit ihrer Mutter. Anschließend nahm sie auch die Arbeit an ihrem Fantasy-Roman wieder auf, weitere Buchprojekte kamen hinzu. Als Freie Autorin lebt sie nun mit voller Leidenschaft ihren Kindheitstraum und wir dürfen uns mit Sicherheit auf viele weitere Werke von ihr freuen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wer jammert, bleibt draußen«

Leseprobe vom

Wer jammert, bleibt draußen

tredition


2014 erkrankte die Mutter der Autorin an Lungenkrebs. Trotz dieser schrecklichen Diagnose entdeckte sie von diesem Moment an ihre Lebensfreude und den wahren Sinn des Lebens. In diesem Buch beschreibt die Autorin die letzten gemeinsamen Monate - Monate der Angst und der Tränen, aber auch der Freude, der Hoffnung und vieler lustiger Momente.

Diese Geschichte endet jedoch nicht mit dem Tod, sondern geht darüber hinaus. Sie nimmt den Leser mit auf eine Reise voller mysteriöser Ereignisse und gibt Antworten auf die Frage, ob das Leben mit dem Tod endet.

Lassen Sie sich verzaubern!

---

Antje Grube wurde am 15. Februar 1976 geboren und wuchs in Schönwalde im Havelland auf. Nach dem Abitur folgte eine Lehre als Bankkauffrau und die nächsten 23 Jahre verbrachte sie bei der Sparkasse.

Schon als Kind waren Bücher ihr ständiger Begleiter. Sie las mit Begeisterung so ziemlich alles, was sie in die Finger bekam und der Wunsch nach einem eigenen Werk wuchs. 1999 begann sie mit der Arbeit an einem Fantasy-Roman. Es folgten mehrere Jahre Schaffenspause, während der sie sich ihrem Sohn und ihrer eigenen persönlichen Entwicklung widmete. Der Wunsch nach einem eigenen Buch schlummerte solange, geriet jedoch nie völlig in Vergessenheit.

Die Krebserkrankung ihrer Mutter im Jahre 2014 brachte schließlich eine Wende in Antje Grubes beruflichen Weg. Die Suche nach dem Sinn des Lebens brachte sie zunächst dazu, ein Fernstudium als psychologische Beraterin zu absolvieren und anschließend die Sparkasse zu verlassen. Als Texterin für verschiedene Online-Projekte widmete sie sich nun wieder ihrer Leidenschaft des Schreibens und verknüpfte dies immer stärker mit der Arbeit als Beziehungs-Coach.

2019 schließlich folgte sie endlich dem Ruf ihres Herzens und veröffentlichte ihr erstes Buch "Wer jammert, bleibt draußen". Es handelt von den letzten gemeinsamen Monaten mit ihrer Mutter. Anschließend nahm sie auch wieder die Arbeit an ihrem Fantasy-Roman auf. Als "Beziehungsheilerin" gibt sie außerdem ihre Lebenserfahrungen und ihre Fähigkeiten als Coach weiter und verhilft Menschen zu liebevolleren Beziehungen und einem glücklicheren, erfüllteren Leben im Einklang mit sich selbst.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen