Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »von wegen früher war alles besser«

Leseprobe vom

von wegen früher war alles besser

tredition


von wegen früher war alles besser Diese Notizen sind eine persönliche Rückbetrachtung des Autors Hermann Grabher (geboren 1940), die aufzeigt, wie sich die Lebensumstände und damit auch die Menschen in der Zeit seit dem zweiten Weltkrieg bis heute verändert haben. Man erkennt, dass sich in dieser Zeit eines Menschenlebens sozusagen alles geändert hat.

Heute ist nicht alles gut, wir alle wissen das. Aber die Menschen haben wirklich die Chance auf ein besseres Leben in einer Dimension, wie sie noch nie eine Generation vor uns hatte. Wir haben allen Grund optimistisch in die Zukunft zu blicken.

---

HERMANN GRABHER, * 1940 in Altstätten (St.Gallen) Schweiz, verheiratet seit mehr als 50 Jahren, 2 erwachsene Kinder, wohnhaft im St.Galler Rheintal. Bis 1990 kaufmännischer Leiter der familieneigenen Firma für Maschinenbau (gegründet 1936 von seinem Vater), vorwiegend Export orientiert. 1991 Veräusserung seines Besitzanteils an seinen Bruder und Firmenaustritt. Ab 1991 freier Berater im Finanzbereich. Berufsbedingt intensive Reisetätigkeit weltweit . Interessiert an eigenen und fremden Kulturen, wie auch an der eigenen und an fremden Religionen. Wirtschaftsbewandert. Sportbegeistert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ewige Jugend  Ewiges Leben«

Leseprobe vom

Ewige Jugend Ewiges Leben

tredition


Ein Mediziner und Forscher sucht nach einem Heilmittel gegen Krebserkrankungen, ist jedoch erfolgslos. Findet dabei aber zufällig ein Mittel zum Stoppen der Alterung menschlicher Zellen. Die Folge: Ewige Jugend? Ewiges Leben?

Der fiktive Roman von Hermann Grabher beschreibt, wie Menschen reagieren könnten bei einer Aussicht, die eigene fortschreitende Alterung zu stoppen und das Ablaufdatum des eigenen Lebens nach hinten zu verschieben.

---

HERMANN GRABHER, * 1940 in Altstätten (St.Galler) Schweiz. Noch immer wohnhaft im St.Galler Rheintal. Besitzer einer Einmannfirma für Finanzberatung (gegründet 1991). Verheiratet seit 1967 mit Judith Grabher-Meier *1940. Kinder: Kornelius *1968, Jurist. Ethel *1976 Ethnologin, NGO-Mitarbeiterin.

Teilhaber und kaufmännischer Leiter einer mittelständischen Maschinenbau-Firma mit hohem Exportanteil, die vor dem zweiten Weltkrieg 1936 von Hermann Grabher sen. gegründet wurde. 1990 Verkauf der Firmenanteile an seinen Bruder.

Berufsbedingt intensive Reisetätigkeit weltweit über Jahrzehnte.

Interessiert an eigenen und fremden Kulturen, wie auch an der eigenen und an fremden Religionen.

Literaturbegeistert. Sportbegeistert.

EWIGE JUGEND EWIGES LEBEN. Der Roman - eine Fiktion - handelt von einem Mediziner und Forscher, der auf der Suche nach einem Medikament zur Verhinderung von Krebs nicht erfolgreich ist, dafür aber unerwartet den Schlüssel findet, welcher die Alterung menschlicher Zellen verhindert. Die Folge: Ein subtiles Gerangel um das Produkt, das EWIGE JUGEND zu versprechen scheint. Die spannende Erzählung ist eingebettet in eine dramatische Familiengeschichte, die menschlich berührt. Dabei wird insbesondere der letzte Lebensabschnitt der Hauptfigur intensiv ausgeleuchtet.

Ältere Leser werden sich in vielen Abschnitten selber finden. Für jüngere und jugendliche Leser dürfte die Beschreibung der Zeit ihrer Eltern und Grosseltern aufschlussreich sein.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Den Staub der Väter abstreifen«

Leseprobe vom

Den Staub der Väter abstreifen

tredition


DEN STAUB DER VÄTER ABSTREIFEN

Diese neue Publikation von Hermann Grabher kann als Fortsetzung des vorgängig veröffentlichen Buches mit dem Titel VON WEGEN FRÜHER WAR ALLES BESSER betrachtet werden. Wieder blickt der bald 80-jährige Autor auf sein abwechslungsreiches Leben zurück, erzählt auf spannende Weise Erlebnisse und Anekdoten, gibt Kommentare zum Zeitgeschehen. Mit wachem Blick und spitzer Feder betrachtet und vergleicht Hermann Grabher das Weltgeschehen, wie es sich heute darstellt und wie es einmal war.

Das Fazit lautet: Nie je in der Vergangenheit ging es einer grossen Anzahl Menschen auf unserem Globus besser als in der jetzigen Zeit. Doch Zurücklehnen ist nicht angesagt, es besteht noch reichlich Verbesserungspotential an allen Fronten.

---

HERMANN GRABHER, * 1940 in Altstätten (St.Gallen) Schweiz, verheiratet seit mehr als 50 Jahren, 2 erwachsene Kinder, wohnhaft im St.Galler Rheintal. Bis 1990 kaufmännischer Leiter der familieneigenen Firma für Maschinenbau (gegründet 1936 von seinem Vater), vorwiegend Export orientiert. 1991 Veräusserung seines Besitzanteils an seinen Bruder und Firmenaustritt. Ab 1991 freier Berater im Finanzbereich. Berufsbedingt intensive Reisetätigkeit weltweit . Interessiert an eigenen und fremden Kulturen, wie auch an der eigenen und an fremden Religionen. Wirtschaftsbewandert. Sportbegeistert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Zofe des Herrn Salomon«

Leseprobe vom

Die Zofe des Herrn Salomon

tredition


Im neuen Buch von HERMANN GRABHER mit dem Titel DIE ZOFE DES HERRN SALOMON hat der Autor reale Zeitgeschichte der Jahre 2014 bis 2020 in einen Roman voller Dramatik und Spannung verwoben. Der Generationenwechsel in einer Schweizer Unternehmerfamilie vollzieht sich mit Nebengeräuschen. Er gelingt schlussendlich, weil taffe Frauen resolut das Ruder in die Hand nehmen. Am Ende spielt die Corona-Pandemie eine entscheidende Rolle.

---

HERMANN GRABHER, * 1940 in Altstätten (St.Gallen) Schweiz, verheiratet seit mehr als 50 Jahren, 2 erwachsene Kinder, wohnhaft im St.Galler Rheintal. Bis 1990 kaufmännischer Leiter der familieneigenen Firma für Maschinenbau (gegründet 1936 von seinem Vater), vorwiegend Export orientiert. 1991 Veräusserung seines Besitzanteils an seinen Bruder und Firmenaustritt. Ab 1991 freier Berater im Finanzbereich. Berufsbedingt intensive Reisetätigkeit weltweit . Interessiert an eigenen und fremden Kulturen, wie auch an der eigenen und an fremden Religionen. Wirtschaftsbewandert. Sportbegeistert.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen