Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein Band für alle Zeiten«

Leseprobe vom

Ein Band für alle Zeiten

Alfredbooks


Fürstenroman von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 130 Taschenbuchseiten.

Der junge Fürst Fedor Tschernikow steht am Sterbebett seines geliebten Vaters. Der Sterbende ringt seinem Sohn noch ein Versprechen ab, aber auch seinem Schwager, dem Fürsten Iwanow Russky. Russky soll nun der Vormund von Fedor sein und das große Vermögen für ihn verwalten, aber auch für die noch sehr junge Fürstin Olga sorgen, die Fedor versprochen ist. Fedor ist entsetzt, denn Russky ist ein grober und gieriger Mensch. Gleich nach dem Tod des Vaters bekommen Fedor und Olga die Schlechtigkeiten des Vormunds zu spüren. Dieser hat sich einen grausamen Plan ausgedacht, um das ganze Erbe an sich zu reißen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sylvi - Freundin des Lockvogels: Redlight Street #68«

Leseprobe vom

Sylvi - Freundin des Lockvogels: Redlight Street #68

Alfredbooks


REDLIGHT STREET #68

von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 108 Taschenbuchseiten.

Ionka ist schon lange im Silo und weiß, wie die Männer ticken. Sie hat keinen Zuhälter, der ihr das sauer verdiente Geld wieder abnimmt, sondern ist geschützt durch die Innung, und hat somit die Möglichkeit, diesen Beruf aufzugeben, wenn sie es möchte. Sie hat nur spezielle Kunden und genießt ein hohes Ansehen bei den anderen Huren. Eines Tages begegnet sie dem Kommissar in einem Cafe und er fragt sie, ob sie nicht als V-Mann arbeiten möchte. Ionka lehnt sofort ab. Sie hat eine Stellung unter ihresgleichen zu verlieren. Mehr noch: Verräter überleben nicht sehr lange in ihrem Viertel. Trotzdem, sie hat ein Herz und ein Gewissen und dann kommt alles ganz anders als sie gedacht hat.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In den Händen eines Teufels: Redlight Street #80«

Leseprobe vom

In den Händen eines Teufels: Redlight Street #80

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 119 Taschenbuchseiten.

Belas Eltern sind früh gestorben und so hat sie sich ihrer kleinen Schwester angenommen. Jetzt ist Nadine siebzehn und will nicht mehr auf die große Schwester hören. Ohne Geld oder auch nur eine warme Jacke brennt sie durch. Ihr Freund Jim weiß Rat. Er bringt sie zu seiner Schwester Inge. Dort bekommt sie Arbeit und ein Zimmer. Zuerst ist Nadine unsicher, denn Inge hat eine Bar und erwartet von ihr, dass sie die Gäste zum Trinken animiert. Doch mehr wird von ihr nicht verlangt. Sie muss niemandem zu Willen sein und sie verdient gut, also ist Nadine mit allem zufrieden. Allerdings gibt es Leute im Hafenviertel, denen ein junges hübsches Mädchen schnell auffällt, besonders dann, wenn es keinen Beschützer hat...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Service mit Herz bei Gaby: Redlight Street #100«

Leseprobe vom

Service mit Herz bei Gaby: Redlight Street #100

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 115 Taschenbuchseiten.

„ Ich bin unschuldig“, beteuert Marlene Mertens immer wieder, doch niemand glaubt ihr. Sie wird beschuldigt, ihren Mann Uwe erschossen zu haben. Das Urteil lautete ,lebenslänglich‘. Nur ein Gedanke hält Marlene all die Jahre aufrecht: ihre Tochter Gaby. Nach achtzehn Jahren darf sie das Zuchthaus verlassen. Was ist aus Gaby geworden? Und ist der wahre Mörder wirklich noch auf freiem Fuß?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Maja und Goldfingers geheimnisvoller Koffer: Redlight Street #101«

Leseprobe vom

Maja und Goldfingers geheimnisvoller Koffer: Redlight Street #101

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 100 Taschenbuchseiten.

»Marga Böhme, du bist eine Hure! Das ist endgültig; und du wirst auch nie etwas anderes sein. Immer wirst du eine Hure bleiben.« Sie sieht die Tränen in ihren Augen und wischt sie hastig fort. Niemand soll sehen, dass sie weint. Ungewollt ist sie, die sich jetzt Maja nennt, zur Prostitution gezwungen worden. Und sie weiß, dass sie ihrem Zuhälter nicht entrinnen kann. Auch dann nicht, als sie einen geheimnisvollen Koffer dem Großluden Goldfinger überbringen soll …

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Freundin des neuen Königs: Redlight Street 163«

Leseprobe vom

Die Freundin des neuen Königs: Redlight Street 163

Alfredbooks


Redlight Street #163

von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 121 Taschenbuchseiten.

Albert ist bei seiner Flucht vor der Polizei vor einen Baum gefahren. Er ist schon tot, als der Wagen ausbrennt. Bei seiner Beerdigung treffen sich viele Zuhälter und Dirnen von Köln, denn Albert war der Ludenvater. Keiner hat Albert wirklich gemocht, aber es gibt ein Testament und ein neuer Ludenvater soll auch gewählt werden. Kalt muss er sein, brutal, rücksichtslos und gemein... so wie Clemens.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Harro, der Unglücksrabe: Redlight Street #169«

Leseprobe vom

Harro, der Unglücksrabe: Redlight Street #169

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 107 Taschenbuchseiten.

Harro wird vom Pech verfolgt, nachdem vier seiner käuflichen Mädchen ihn verlassen haben und nun für die Innung arbeiten. Er muss handeln und lernt zufällig Babsi kennen. Die ist nun ein richtiger Glückstreffer und die Gelder fließen wieder. Allerdings hat jede Medaille zwei Seiten und somit muss Harro auch Zugeständnisse machen. Aber wird er das auch tun?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein fremder Vogel im Revier: Redlight Street #171«

Leseprobe vom

Ein fremder Vogel im Revier: Redlight Street #171

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 119 Taschenbuchseiten.

Giesa freut sich sehr, als sie ihre Freundin Nicole mal wiedersieht. Irgendwie ist Nicole verändert, aber sie war auch lange Zeit weg. Als die beiden überfallen und verschleppt werden, glaubt Giesa zuerst, dass Nicole Ärger mit ihrem Zuhälter hat. Nicole behauptet schließlich, gar nicht Nicole zu sein und das alles nur ein Missverständnis ist. Als Nicole am nächsten Morgen Bartstoppeln im Gesicht hat und sich als Mann entpuppt, begreift Giesa, dass auch für ihre Entführer nicht alles nach Plan läuft und sie beide wirklich in Gefahr sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hochzeit in der Villa: Schicksale im Haus an der Ecke #33«

Leseprobe vom

Hochzeit in der Villa: Schicksale im Haus an der Ecke #33

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 109 Taschenbuchseiten.

Irgendwann hatte Bärbel, die Dirne mit dem großen Herzen, den aidskranken Bruder ihres Kunden in der Abstellkammer entdeckt. Und weil Jörg nicht ins Krankenhaus wollte, brachte sie ihn zu Lotte. Die hat eine Krankenstube eingerichtet und die Pflege übernommen. Aber nun wird Jörgs Zustand immer schlimmer und die Pflege immer anstrengender. Lotte braucht Hilfe, doch selbst mit viel Geld in der Hand lässt sich keine Krankenschwester finden, die einen Aidskranken pflegen will. Da treffen die Mädchen im Haus an der Ecke eine Entscheidung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Benzinmieze Paula: Redlight Street #172«

Leseprobe vom

Benzinmieze Paula: Redlight Street #172

Alfredbooks


von G. S. Friebel

Der Umfang dieses Buchs entspricht 116 Taschenbuchseiten.

Carola ist eine wirklich gute Schülerin, aber leider möchte sie kein Abitur machen, wie ihr Lehrer es sich für sie wünscht. Sie möchte in die Stadt und im Geschäft arbeiten, wie ihre Schwester. Der Lehrer ist entsetzt, denn ihm wurde gesagt, dass die Schwester als Dirne arbeitet. Er fährt in die Stadt um mit Paula über Carola zu sprechen. Zwar arbeitet Paula wirklich als Dirne, aber sie ist nicht so verlebt und abstoßend, wie er es sich vorgestellt hat. Paula und der Lehrer treffen sich öfter und als Carola überraschend bei ihrer Schwester auftaucht, missversteht sie die Situation gründlich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen