Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »bauhofLeiter-PraxisSpezial: Arbeitssicherheit im Bauhof«

Leseprobe vom

bauhofLeiter-PraxisSpezial: Arbeitssicherheit im Bauhof

Forum Verlag Herkert


Bauhofleiter sind für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter verantwortlich. Dazu schreibt der Gesetzgeber Unterweisungen und die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen vor. Werden die vorgeschriebenen Maßnahmen nicht bzw. nicht qualifiziert durchgeführt, können die Verantwortlichen im Unglücksfall wegen fahrlässiger Unterlassung haftbar gemacht werden.

Um sich abzusichern, muss regelmäßig unterwiesen, nachgewiesen und dokumentiert werden.

Hilfreiche Erläuterungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen bietet das "bauhofLeiter-PraxisSpezial: Arbeitssicherheit im Bauhof". Praktische Vorlagen in der Premium-Ausgabe erleichtern die Vorbereitung und Dokumentation und sparen Zeit.

Ihre Vorteile:

- Rechtliche Neuerungen der BetrSichV, GefStoffV und ArbStättV

- Hilfreiche Erläuterungen zur Einhaltung der Vorschriften

- Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Erstellung von Beurteilungen

Dieses Werk ist genau das Richtige für:

Leiter und Mitarbeiter in kommunalen Bauhöfen und Stadtwerken sowie kommunale Entscheider

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vergaberecht für kommunale Bauhöfe«

Leseprobe vom

Vergaberecht für kommunale Bauhöfe

Forum Verlag Herkert


Praxistipps für die Beschaffung in Baubetriebshöfen

Egal, ob ein neues Winterdienstfahrzeug, Streumittel oder besondere Maschinen angeschafft werden sollen – Bauhöfe müssen, wie alle anderen öffentlichen Auftraggeber auch, für Lieferungen und Leistungen das Haushalts- und Vergaberecht einhalten.

Dies stellt immer wieder eine Herausforderung dar, denn die speziellen Anforderungen an die Anschaffungsgegenstände der Bauhöfe müssen mit den aktuellen Vergabevorschriften verbunden werden. So gilt z. B. seit der Änderung des Vergaberechts auf Bundesebene und in vielen Ländern die Unterschwellenvergabeverordnung (UVgO), welche die bisherige VOL/A ersetzt.

Von der Wahl der Vergabeart über die Erstellung der Leistungsverzeichnisse bis zum Zuschlag unterstützt das Buch „Vergaberecht für kommunale Bauhöfe“ mit ausführlichen Kommentierungen, Praxisleitfäden und Arbeitshilfen. Selbst schwierige Sachverhalte erläutern die Autoren leicht verständlich und geben konkrete Tipps für die Beschaffung in Baubetriebshöfen.

Diese bietet folgende Vorteile:

Rechtssicher: Alle Gesetze und Verordnungen, die für die Beschaffung in kommunalen Bauhöfen relevant sind, detailliert und Schritt für Schritt erläutert.

Ausführlich: Von Kommunalfahrzeug bis Streusalz wird erklärt, worauf bei den diversen Ausschreibungsgegenständen zu achten ist.

Praxisorientiert: Beispiele für Ausschreibungen und Leistungsverzeichnisse erleichternalle zukünftigen Ausschreibungen.

Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses E-Book ist genau das Richtige für:

Bauhofleiter, Bauhofkoordinatoren, Bürgermeister, Leiter und Mitarbeiter von Vergabestellen und Bauämtern

Inhaltskurzübersicht:

Grundsätze der Vergabe

- Grundsätze der Kommunikation (eVergabe, …)

- Wahl der Verfahrensart/Leistungsarten (Lieferauftrag, Dienstleistungsauftrag, …)

- Bietereignung (Wahl des richtigen Bieters, Eignungskriterien, …)

- Zuschlagserteilung (Zuschlagskriterien, Bewertungsmatrix, …)

- Dokumentation der Vergabe

- …

Ausschreibungspflicht oberhalb der Schwellenwerte (Voraussetzungen, öffentlicher Auftraggeber, …)

Rechtliche Grundlagen bei Vergabeverfahren im Unterschwellenbereich

- Neue Vergabe-VwV und VwV-Beschaffung

- Geltungsbereich der UVgO

- Neuerungen durch die UVgO im Vergleich zur VOL/A

Praxistipps für die Beschaffung an kommunalen Bauhöfen

- Bedarfsplanung und Markterkundung

- Ausschreibung für Neu- und Ersatzbeschaffung

- Erstellung von Leistungsverzeichnissen

- Maschinen- und Fuhrpark (Mehrzweckfahrzeuge, Geräteträger, …)

- (Streusalz, Schilder,…)

- Software

- …

- Leistungsbeschreibung für Leistungen von externen Dienstleistern (Baumkontrolle, Winterdienst, Straßenunterhalt, …)

Besondere Anforderungen

- Interkommunale Zusammenarbeit (Kostensenkung durch zentrale Einkäufe, …)

- Nachhaltige Beschaffung (Umweltbezogene Zuschlagskriterien, …)

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Handbuch Brandschutzbegehungen«

Leseprobe vom

Handbuch Brandschutzbegehungen

Forum Verlag Herkert


Rechtlich vorgeschriebene Brandschutzbegehungen sind eine verantwortungsvolle Aufgabe, da bei Nichteinhalten der Vorgaben Bußgelder und ein Versicherungsverlust drohen. Alle Regelungen, Grenz- und Richtwerte vor Ort im Kopf zu haben ist fast unmöglich.

Dabei hilft das Handbuch Brandschutzbegehungen. Handlich und robust ist es im Taschenbuchformat oder als E-Book immer vor Ort dabei!

Das E-Book besteht aus einer digitalen Ausgabe des kompletten Handbuchs im EPUB-Format.

Dieses bietet folgende Vorteile:

- Das E-Book zeigt bestehende Vorgaben auf und liefert schnelle Antworten, sowie Lösungsansätze vor Ort.

- Mithilfe von Tabellen und Checklisten findet man schnell und einfach die aktuellen Grenz- und Richtwerte und setzt diese sicher um.

- E-Book im EPUB-Format für leichteres Suchen und Arbeiten

Dieses Buch ist genau das Richtige für:

Brandschutzbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte, Geschäftsführer und Unternehmer aller Branchen.

Inhaltskurzübersicht:

Tabellen, Grenz- und Richtwerte

- Fluchtwegbreiten

- Art und Anzahl der Feuerlöscher

- Mittel und Einrichtungen zur Ersten Hilfe

- Richtwerte/Empfehlungen für Prüffristen, -arten,-umfänge

Einführung und Grundlagen

- Allgemeine Hinweise

- Organisation der Brandschutzbegehung

- Koordination der Begehungstermine/ Häufigkeit der Begehung

- Tipps für die Brandschutzbegehung

- Gefährdungsbeurteilung und mögliche Brandgefahren

- Zusammenarbeit mit der SiFA, Vorgesetzten/ Bereichsleitern

- Mitzuführende Gegenstände für die Begehung

- Blickwinkel BG, Versicherung und Feuerwehr

Schutzmaßnahmen kompakt

- Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes

- Aufdeckung von Schwachstellen und Mängelbeseitigung

Die Brandschutzbegehung von A bis Z

- Alarmierungseinrichtungen und Notabschaltungen zu Brandschutzzwecken

- Bauteile

- Besonderheiten der Bereiche/ Räume (Lager, Küche, Technikräume, Produktionsbereiche,…)

- Blitzschutz

- Brandschutzabschlüsse (Lüftung, Kabel, Rohre,…)

- Brandstiftung

- Elektrische Anlagen und Geräte

- Feuerschutzeinrichtungen

- Flucht- und Rettungswege, Notausgänge

- Feuerwehr

- Gefahrstoffe

- Heißarbeiten

- Kennzeichnung, Sicherheitsbeleuchtung, Sicherheitssysteme

- Rauch/ Wärmeabzug

- Überprüfung: BSO, Feuerwehrpläne, Feuerwehrlaufkarten und Fluchtpläne

Rechtliche Grundlagen kompakt

- Brandschau und Betriebsbegehungen nach Gesetzen, Vorschriften und Merkblättern

- Unfallverhütungsvorschriften

- Unterweisung der Beschäftigten/Vorgesetzten

- Brandschutzhelfer

Begehungsdokumentation

- Anforderungen an die Begehungsdokumentation

- Muster für Checklisten für den organisatorischen Brandschutz

- Erstellen von Checklisten für die eigene Brandschutzbegehung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das 1x1 der Spielplatzkontrolle«

Leseprobe vom

Das 1x1 der Spielplatzkontrolle

Forum Verlag Herkert


Werden die notwendigen Inspektionen und Wartungsarbeiten für Spielplatzgeräte versäumt oder sind diese nicht korrekt dokumentiert, sind Spielplatzbetreiber bei einem Unfall zum Schadensersatz verpflichtet.

Doch welche Kontrollen sind wann überhaupt erforderlich? Welchen aktuellen Sicherheitsanforderungen müssen die Spielplatzgeräte entsprechen und wie erfolgt eine rechtssichere Dokumentation der Kontrollen?

Im praktischen Taschenbuch „Das 1x1 der Spielplatzkontrolle“ haben Experten alles zusammengestellt, was es bei der Kontrolle von Spielplätzen aktuell zu beachten gibt. Die 2. Auflage enthält dabei alle Anforderungen der überarbeiteten Normenreihe DIN EN 1176, Stand 2020.

Das E-Book besteht aus einer digitalen Ausgabe des kompletten Handbuchs im EPUB-Format.

Diese bietet folgende Vorteile:

Erläuterungen zu den aktuellen DIN-Normen für Spielplätze: Die komplett überarbeitete Normenreihe DIN EN 1176 kompakt und verständlich kommentiert.

Inspektions- und Wartungshinweise: In diesem handlichen Taschenbuch sind alle wichtigen Informationen zu Inspektion und Wartung jederzeit vor Ort auf dem Spielplatz griffbereit.

Übersichtliche Struktur zum schnellen Nachschlagen: Von Absturzsicherung über Fallhöhen bis zu Schaukeln und Wippgeräten: Dank der neuen alphabetischen Sortierung sind die Praxistipps zur Prüfung von Spielplatzgeräten jetzt noch einfacher zu finden.

Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Buch ist genau das Richtige für:

Spielplatzprüfer sowie Betreiber von Spielplätzen, wie z. B. Kommunen, Gaststätteninhaber, Immobilienunternehmen und Wohnbaugenossenschaften. Aber auch beauftragte Betreiber, wie Bauhofmitarbeiter, Hausmeister, Garten- und Landschaftsbauer, Arbeitssicherheitsexperten, Lehrkräfte, Erzieher oder Wohnungsverwalter.

Rechtliche Grundlagen

- Sicherheitsphilosophie

- Gesetze, Erlasse und Normen

Normen für Spielplätze

- Die Normenreihe DIN EN 1176

- DIN 18034

- Die Normenreihe DIN 79161

- ...

Sicherheitsmanagement

- Wer ist Betreiber?

- Grundsätze

- Inspektion

- ...

Sicherheitstechnische Anforderungen von A - Z

- Absturzsicherung

- Beschilderung

- Einfriedungen

- Fangstellen

- Giftpflanzen

- Holz und Holzprodukte

- Karussells

- Naturnahe Spielräume

- Räume und Flächen

- Schaukeln

- Wasser

- Zugänge und Zufahrten

- ...

Barrierefreie Spielplätze

- Philosophie barrierefreier Spielplätze

- Planung

- Erschließung

- ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das 1x1 der Baumkontrolle«

Leseprobe vom

Das 1x1 der Baumkontrolle

Forum Verlag Herkert


Baumkontrolle und Baumpflege sind wichtige Bestandteile der Verkehrssicherungspflicht. Auch 50 Jahre nach dem Grundsatzurteil des BGH dazu.

Es sind Themen, die jeden Baumbesitzer betreffen, egal ob Kommune, Unternehmen oder Privatmann.

Direkt vor Ort – am Baum – muss über die Bruchgefährdung und Standsicherheit jedes einzelnen Baums entschieden werden.

Mit dem "1x1 der Baumkontrolle" können Baumbesitzer und Facharbeiter in der Garten- und Grünpflege einfach und korrekt die regelmäßigen Kontrollen durchführen und dokumentieren. Das Buch orientiert sich dabei an den von der FLL entwickelten Richtlinien zur Sichtkontrolle (VTA Ausgabe 2020).

Die verschiedenen Schadensursachen wie Pilz- oder Insektenbefall aber auch Krankheiten oder Beschädigungen sind im Buch beschrieben und bebildert. Eine Diagnose sowie die Ableitung der nötigen Maßnahmen gelingt sicher und schnell.

Auch für Trends wie Slacklines an Bäumen werden Schutz- und Pflegemaßnahmen vorgestellt. Weitere Aspekte der Arboristik sind in den Erläuterungen zur Kronensicherung, Großbaumverpflanzung und Seilklettertechnik (SKT) beachtet.

Abschließend sind im Handbuch Baumschnitt-Maßnahmen und Standortverbesserungsmöglichkeiten für die Baumpflege nach ZTV-Baumpflege 2017 behandelt.

Um bei Streitigkeiten oder gar Unfällen abgesichert zu sein, helfen die Muster und Vorlagen bei der lückenlosen Dokumentation.

Das E-Book besteht aus einer digitalen Ausgabe des kompletten Handbuchs im EPUB-Format.

Dieses bietet folgende Vorteile:

- Vor Ort kontrollieren:Mit den Abbildungen zu Krankheiten, Pilzen und Insekten können während der Baumschau festgestellte Schäden schnell zu geordnet werden!

- Maßnahmen ergreifen:Zu allen Schäden und Krankheiten enthält das Buch eine Gefahreneinschätzung sowie Vorschläge für Schutz- oder Pflegemaßnahmen. So handeln Baumbesitzer richtig!

- Praktisch: Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Werk ist genau das Richtige für:

Baumkontrolleure, Baumpfleger, Gärtner, Forstwirte und Sicherheitsverantwortliche in Fachbetrieben, Park- und Schlossverwaltungen sowie Bauhöfen und Grünflächenämtern der Kommunen. Aber auch für interessierte Baumbesitzer in Gastronomie, Hotelerie und Privatwald und -garten.

Inhaltskurzübersicht:

Einstieg in die Baumkontrolle

- Rechtliche Grundlagen, FLL Baumkontrollrichtlinie 2020 und aktuelle Rechtsprechung

- Natur- und Artenschutz ÜBERARBEITET

Regeln und Technik der Baumkontrolle

- Organisation und Umsetzung der Baumkontrolle

- Schritt-für-Schritt-Anleitung vor Ort

- Kontrollarten und besondere Kontrollen

Abiotische Schäden am Baum

- Astbruch/Astwurf

- Baumfremder Bewuchs

- Bodenverdichtung

- Nährstoffschäden

- Risse/Schnittwunden

- Stamm- und Stockaustriebe

- Wetterbedingte Schäden (Blitzschlag, Frost, Hagel, Sonnenbrand, Windwurf, ...)

Biotische Schäden am Baum

- Schädigende Pilze

- Schädigende Insekten

- Schädigende Pflanzen

- Schädigende Bakterien und Viren

Pflegemaßnahmen nach ZTV-Baumpflege 2017

- Jungbaumpflege

- Schnittmaßnahmen (Form- und Kopfschnitt, …)

- Standortverbesserung

- Fachgerechte Sicherung (Kronensicherung, …)

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Straßenbegleitgrün«

Leseprobe vom

Straßenbegleitgrün

Forum Verlag Herkert


Bepflanzungen an Straßen haben viele wichtige Funktionen. Sie fungieren als Blend- und Windschutz, schaffen Pufferzonen zwischen Fahrbahn und Umfeld und übernehmen wichtige ökologische Aufgaben, wie die Aufnahme von CO2 und das mindern von Lärm. Nicht alle Pflanzen sind jedoch als Straßenbegleitgrün geeignet. Seit März 2020 dürfen z.B. nur noch gebietsheimische Pflanzen außer Orts verwendet werden (§ 40 Abs. 1 Nr. 4 BNatSchG). Ebenso müssen auch an Straßenbegleitpflanzungen regelmäßig Kulturarbeiten ausgeführt werden um den Erhalt der Pflanzungen zu sichern und der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen. Hierbei gilt es nicht nur verkehrssichere, sondern auch ökologische und wirtschaftliche Lösungen zu finden.

Dieses bietet folgende Vorteile:

- Alle wichtigen Anforderungen an Straßenbegleitgrün nach dem Bundesnaturschutzgesetz und den Richtlinien der FGSV auf einen Blick.

- Profile verschiedener Bäume und anderer Begleitpflanzen helfen bei der Wahl der geeigneten Bepflanzung für jeden Straßenstandort.

- Hinweise aus der Praxis unterstützen dabei Pflanzungen an Straßen nicht nur ökologisch, sondern auch pflegeleicht anzulegen und diese lange zu erhalten.

- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und prakischen Verlinkungen.

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Straßenbau, Galabau, Bauhof, Straßenmeistereien, Autobahnmeistereien (Öffis) Landschaftspfleger, Grünflächenamt, alle die an der Pflege und dem Erhalt von Straßenbegleitgrün Teil haben. Landschaftsarchitekten, Architekten, Ingenieure, Bauamt, die an Planung und Bau von Straßen(-begleitgrün) beteiligt sind.

Inhaltskurzübersicht:

Allgemeines

- Funktionen des Straßenbegleitgrüns (verkehrstechnische Funktion, bauliche Funktion, …)

- Straßenraum und Gestaltung (moderne Stadtplanung)

- Gestaltungs- und Bewirtschaftungskonzepte in der Praxis

- rechtliche Grundlagen (Gehölzschutz, Verkehrssicherungspflicht, Pflanzenschutz...)

- Verwendung gebietsheimischer Pflanzen

Planung und Realisierung von Straßenbegleitgrün

- Funktionen des Straßenraums

- Standortfaktoren

- Wahl der Art von Straßenbegleitgrün, Pflanzeneinkauf

- Pflanzenprofile für verschiedene Straßenstandorte (Wohnstraßen, Fußgängerstraßen, Kreisverkehre, ...)

- Klimabäume

Schutz von Bäumen bei Bauarbeiten

- Wurzelbrücken

- atmende Tragschicht

Pflege von Straßenbegleitgrün

- Fertigstellungspflege von Gehölzen

- Unterhaltungspflege (Wässern, Rückschnitt)

- Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen

- Baumkontrolle nach FLL

- Pflegearbeiten bei Staudenpflanzungen

- Pflege von Mähflächen (ökologische Mähtechniken, artenvielfaltfördernde Mahd, ...)

- Laubaufnahme und Müllentsorgung

Landschaftsgerechte Sicherungsbauweisen

- Gabionen

- Trockenmauern

- Blockschichtungen, ...

Abnahme und Gewährleistung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das 1x1 der Sportstätten- und Sportgeräteprüfung«

Leseprobe vom

Das 1x1 der Sportstätten- und Sportgeräteprüfung

Forum Verlag Herkert


Nach der Betriebssicherheitsverordnung sowie der DGUV Information 202-044 müssen Sportstätten und Sportgeräte regelmäßig geprüft werden. Ansonsten sind die Betreiber zum Schadensersatz verpflichtet.

Doch welchen aktuellen Sicherheitsanforderungen müssen Sportstätten und Sportgeräte entsprechen? Welche Kontrollen müssen wann durchgeführt werden und wie erfolgt die rechtssichere Dokumentation?

In dem praktischen Handbuch haben Experten alles zusammengestellt, was es bei der Prüfung von Sportstätten und Sportgeräten zu beachten gibt.

Unsere fachspezifischen E-Books im EPUB und / oder PDF-Format können Sie jederzeit lesen und zur Recherche heranziehen, egal ob Sie am PC oder mobil mit einem Smartphone oder Tablet arbeiten. Die E-Books beinhalten zudem eine komfortable Suchfunktion und praktische Verlinkungen.

Dieses Werk ist genau das Richtige für: Hallenwarte, Hausmeister oder Betreiber, wie z. B. Kommunen oder Sportvereine, von Sportstätten.

Inhaltskurzübersicht:

Unfälle im Sport

- Die Sicherheitsphilosophie

- Das Unfallgeschehen

Rechtliche Grundlagen

- Aufgabenverteilung und Unternehmerpflicht

- Vorschriften und Normen

- Rechtliche Grundlagen

- ...

Sicherheitstechnische Anforderungen

- Sporthallen

- Sportboden

- Innenwände

- Zusatzsporträume

- ...

- Sportfreiflächen

- Spielfelder

- Leichtathletikanlagen

- Pflege und Wartung

- ...

- Sportgeräte von A - Z

- allgemeines

- Basketballgeräte

- Hochsprung

- Kugelstoßball

- Sprungkästen

- ...

Organisatorische Festlegungen zur Sicherheit

- Hallenordnung

- Platzordnung für Sportfreiflächen

Weitere Anforderungen

- Minimierung von Lichtverschmutzung

- Maßnahmen gegen Blitzeinwirkungen

- Schutz vor Dachlawinen und zu hoher Schneelast

Aus der Rechtssprechung

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Baustellenhandbuch der Masstoleranzen«

Leseprobe vom

Das Baustellenhandbuch der Masstoleranzen

Forum Verlag Herkert | Baustellenhandbücher


Die oft fruchtlosen Diskussionen auf der Baustelle, ob unebene Flächen, schiefe Ecken, Fugenbreiten oder Maßabweichungen noch im Bereich der Toleranzen liegen oder einen echten Mangel darstellen, können schnell beendet werden, wenn genaue Informationen über die aktuellen Normen mit den gültigen Toleranzbereichen und den korrekten Messverfahren griffbereit vorliegen. In praktischen Tabellen, Checklisten und Kommentierungen liefert das Buch alle notwendigen Informationen.

E-Book

Das E-Book besteht aus einer digitalen Ausgabe des kompletten Handbuchs im EPUB-Format.

Dieses bietet folgende Vorteile:

Alle Vorgaben zu Maßtoleranzen am Bau sind einfach und schnell unter gängigen Schlagworten nach Gewerken sortiert.

Praktische Tabellen und Checklisten zur normengerechten Prüfung zeigen, wie die Regelungen der DIN-Normen korrekt anzuwenden sind.

Handlich, praktisch und robust macht dieses Buch den Alltag auf der Baustelle problemlos mit.

Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Buch ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bausachverständige, Bauherren, Facility Manager, Haus- und Gebäudeverwaltung

Inhaltskurzübersicht:

Maßtoleranzen, nach Gewerken sortiert

- Abdichtungsarbeiten

- Betonarbeiten

- Betonwerksteinarbeiten

- Bodenbelagarbeiten

- Dachdeckungsarbeiten

- Dränarbeiten

- Erdarbeiten

- Estricharbeiten

- Fliesen- und Plattenarbeiten

- Gussasphaltarbeiten

- Klempnerarbeiten

- Maler- und Lackierarbeiten

- Mauerarbeiten

- Metallbauarbeiten

- Naturwerksteinarbeiten

- Parkettarbeiten

- Putz- und Stuckarbeiten

- Stahlbauarbeiten

- Tapezierarbeiten

- Verglasungsarbeiten

- Verbauarbeiten

- Verkehrswegebauarbeiten

- Vorgehängte hinterlüftete Fassaden

- Wärmedämmverbundsysteme

- Zimmer- und Holzbauarbeiten

- Holzpflasterarbeiten

Unter jedem Gewerk finden Sie Erläuterungen und Arbeitshilfen in Form von Abbildungen und übersichtlichen Tabellen zu

- Bauwerksmaßen

- Winkelabweichungen

- Ebenheitsabweichungen

- Spezifische Ergänzungen

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Handbuch Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel«

Leseprobe vom

Handbuch Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Forum Verlag Herkert


Jedes Unternehmen, das elektrische Anlagen und Betriebsmittel besitzt, ist gem. BetrSichV und DGUV Vorschrift 3 (früher: BGV A3) dazu verpflichtet, diese regelmäßig wiederkehrend zu prüfen.

Maßgeblich für die rechtskonforme Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel sind die Anforderungen der DIN VDE-Normen 0100-600 sowie 0105-100.

Das "Handbuch Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel" unterstützt bei der fach- und sicherheitsgerechten Umsetzung aller Normvorgaben.

Schritt-für-Schritt-Anleitungen erleichtern die normkonforme Einhaltung aller geforderten Prüfabläufe mit den dazugehörigen Prüfverfahren sowie Richt- und Grenzwerten zu den einzelnen Prüfungen. Unter gängigen Schlagworten von A bis Z sortiert bietet das Handbuch Antworten auf alle Fragen rund um die Prüfung zum gezielten Nachschlagen und schnellen Einsatz vor Ort.

Dieses bietet folgende Vorteile:

- Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen, alle Anforderungen an die fach- und sicherheitsgerechte Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel gem. DIN VDE 0100-600 und 0105-100 einzuhalten.

- Herstellerneutrale Praxistipps, Tabellen (mit Richt-/Grenzwerten, empfohlenen Prüffristen u.v.m.) unterstützen bei der normkonformen Durchführung der Prüfungen.

Dieses Produkt ist genau das Richtige für: Elektrofachkräfte, Elektromeister, Elektrotechniker, Elektrotechnisch unterwiesene Personen, zur Prüfung befähigte Personen, Leiter Instandhaltung, Anlagenverantwortliche.

Inhaltskurzübersicht:

Tabellen, Grenz- und Richtwerte

Grenzwerte gem. DIN VDE 0100-600 und 0105-100 für:

- Isolationswiderstand

- Potentialausgleichsleiter

- Widerstände isolierender Fußböden und Wände

- Richtwerte/Empfehlungen für Prüffristen, -arten, -umfänge

Vorbedingungen für die Prüfung

- Organisatorische Voraussetzungen

- Personelle Voraussetzungen/Qualifikation des Prüfpersonals

- Anforderungen an das Prüfgerät und das Prüfequipment

Durchführung von Inbetriebnahme- und Wiederholungsprüfungen

- Prüfablauf gem. DIN VDE 0100-600

- Prüfablauf gem. DIN VDE 0105-100

Teilschritte einer Prüfung (in alphabetischer Reihenfolge)

- Ableitstrommessung

- Besonderheiten in TN-, TT-, IT-System

- Dokumentation der Prüfungen

- Dreileitermessung

- Erderwiderstandsmessung

- Erdschleifenmessung

- Fehlerschleifenimpedanzmessung

- Fehlerschutz

- Funktionskleinspannung

- Funktionsprüfung

- Isolationswiderstandsmessung

- Kleinspannung (SELV, PELV)

- Messung der Durchgängigkeit der Leiter

- Messung der Widerstände von isolierenden Fußböden und Wänden

- Ordnungsgemäßer Zustand

- Prüfung der ordnungsgemäßen Trennung

- Prüfung der Phasenfolge

- Prüfung des Schutzes durch automatische Abschaltung

- Prüfung von Schutzeinrichtungen

- Prüfungen sonstiger Art

- Qualifikationsanforderungen an den Prüfer

- Schutzleiterprüfung

- Schutztrennung

- Sichtprüfung

- Spannungsfallprüfung

- Spannungspolaritätsprüfung

- Überprüfung des zusätzlichen Schutzes

- Verfahren bei Feststellung von Mängeln

- Vierleitermessung

- Zweileitermessung

Rechtliche Grundlagen kompakt

- Gesetzliche und normative Vorgaben

- Unfallverhütungsvorschriften

- Betreiber- und Organisationspflichten

- Rollenverteilung in der Wahrnehmung der Verantwortung (Zuständigkeiten, Aufgaben von Anlagen- und Arbeitsverantwortlichen)

- Besonderheiten bei Fremdfirmeneinsatz und Vergabe von Unteraufträgen

Schutzmaßnahmen kompakt

- Gefährdungen durch elektrischen Strom

- Gefährdungen bei Arbeiten an, mit oder in der Nähe von elektrischen Anlagen

- Fünf Sicherheitsregeln

- Arbeiten in der Nähe von oder unter Spannung

- Lichtbogenschutzmaßnahmen

- Schutz vor elektrischen Gefährdungen gem. DIN VDE 0100-410

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Friedhöfe 2020«

Leseprobe vom

Friedhöfe 2020

Forum Verlag Herkert


Alle aktuellen Themen im Friedhofs- und Bestattungswesen für das Jahr 2020 kompakt in einem Buch!

Die Wünsche für die letzte Ruhestätte und ebenso die Ansprüche an einen Friedhof haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Deshalb ist es wichtig, nachhaltige Konzepte und ansprechende Marketingmaßnahmen zu entwickeln, um Friedhofsanlagen auf Dauer wirtschaftlich und wettbewerbsfähig zu betreiben.

Unterstützung bei der Friedhofsentwicklung, rechtliche Hintergründe, z. B. zur Kostentragung bei Bestattungen, u. v. m. liefert das Buch "Friedhöfe 2020". Dieses enthält Fachbeiträge rund um die drängendsten Fragen 2020 am Friedhof – zugeschnitten auf kommunale und kirchliche Friedhofsträger, Friedhofsverwalter und Bestatter. Darüber hinaus finden auch Steinmetze und Friedhofsgärtner wertvolle Anregungen.

Dieses bietet folgende Vorteile:

Strategische Ausrichtung: Experten zeigen, welche individuellen Bestattungsmöglichkeiten gefragt sind, damit Angebote bedarfsorientiert erweitert und gleichzeitig Pflegeaufwand und -kosten begrenzt werden können.

Neue Marketingideen: Praxistipps für eine eigene Marketingstrategie erleichtern die Vermarktung von Friedhofsleistungen und die Öffentlichkeitsarbeit.

Aktuelle Rechtsprechung: Eine praxisnahe Kommentierung von neuen Urteilen zum Friedhofs- und Bestattungsrecht unterstützt bei der täglichen Arbeit.

Zukunftsorientierte Friedhofsgestaltung: Anregungen für eigene Projekte, die die Attraktivität von Friedhöfen steigern, liefern Fachbeiträge und Praxisbeispiele.

Dieses E-Book ist genau das Richtige für:

Kommunale und kirchliche Friedhofsträger, Friedhofsverwalter, Bestatter, Steinmetze und Friedhofsgärtner.

Inhaltskurzübersicht:

Trends in der Bestattungskultur

- Baumbestattungen und weitere Formen der Naturbestattung

- Pflegefreie Gemeinschaftsgrabanlagen

- Begräbnisfelder für muslimische Bestattungen

- Jüdische Bestattungen

- Bestattungen bei orthodoxen Christen

- Umweltmanagement und weitere naturnahe Entwicklungen

Friedhofsverwaltung

- Gebühren und Kalkulation – aktuelle Trends

- Kostentragung bei Bestattung

- Zulässige Anpassungen von Ruhefristen

- Kommunikation und Beschwerdemanagement

- Marketingmöglichkeiten für Friedhöfe

Friedhofsunterhalt und Grabpflege

- Verkehrssicherungspflichten am Friedhof

- Grabstättengestaltung und -pflege

- Grabpflegeverträge

- Pflanzenschutz am Friedhof

Zukunftsorientierte Friedhofsgestaltung

- Praxisbeispiel: Anlage eines Friedparks

- Praxisbeispiel: Pflegefreie Gemeinschaftsgrabanlagen

- Praxisbeispiel: Muslimisches Gräberfeld

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen