Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schattentage - Der Weg ins Licht«

Leseprobe vom

Schattentage - Der Weg ins Licht

tredition


1945, gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, haben führende Nationalsozialisten von Breslau aus einen gepanzerten Zug nach Polen geschickt, der mit rund 300 Tonnen Gold, Raubkunst, Schmuck, Geldwährungen und geheimsten Dokumenten beladen war. In der Nähe von Waldenburg wurde er in einen unterirdischen Stollen geleitet - und verschwand spurlos. Dieser Tunnel gehörte zum Projekt RIESE, einem Bauwerk, das von den Nazis unter höchster Geheimhaltungsstufe im schlesischen Eulengebirge nahe Walim gebaut wurde. Alle Versuche, den Goldzug nach Kriegsende zu finden, waren vergeblich.

Bis er 20 Jahre später durch Zufall von dem Großvater von Krysztof Kaczmarek entdeckt wird. Er behält diese Entdeckung lange Jahre für sich und weihte nur seinen Sohn Ante ein. An seinem 17. Geburtstag gibt Vater Ante das Geheimnis an seinen Sohn Krysztof weiter und überlässt ihm dazu brisante Dokumente und Pläne, die Krysztofs Großvater in dem Goldzug gefunden hat. Kurze Zeit später wird Ante von einem rätselhaften Bündnis ehemaliger Nazigrößen und dessen Erben ermordet. Krysztof muss daraufhin bei Nacht und Nebel aus Walim fliehen. Er nutzt den „Prager Frühling“, um 1989 in den Westen zu kommen und schließlich in den Slums von Rio de Janeiro unterzutauchen. Aber die Jagd nach den brisanten Papieren, die Krysztof immer noch besitzt, hat gerade erst begonnen. Erst am 20. April 2020, Hitlers Geburtstag, beginnt der große Showdown in David, einem kleinen Ort in Panama.

---

Werner K. Fischer (www.wernerkfischer.net) lebt als selbständiger Medienkaufmann in Hamburg. „SCHATTENTAGE. Der Weg ins Licht“ ist sein dritter Roman, in dem er wieder viele Erfahrungen seiner großen Leidenschaft, Reisen, verarbeitet hat. Neben SCHATTENTAGE hat er 2020 den Roman „HÖLLENTAGE. Die Spur des Geldes (Paperback ISBN 978-3-347-13677-9, e-Book ISBN 978-3-347-13679-3 - www.hoellentage.info), 2015 „SEETAGE. Die Lust am Untergang (ISBN 978-3-000-51060-1- www.seetage.info) veröffentlicht sowie 2014 das Musical „WEST INDIES COMPANY“ (west-indies-compny.de) getextet, komponiert und eingespielt. 2013 hat er, zusammen mit seiner Frau Ulli, das Kinderbuch ZACKY, DER KLEINE ZAUBERDRACHE geschrieben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Höllentage«

Leseprobe vom

Höllentage

tredition


Johannes Förster, oder wie er sich lieber nennt, John Forster, sieht sich als Top-Verkäufer in der internationalen Immobilienbranche. Sein Problem: Er gehört zu jener Spezies Mensch, die heute im finanziellen Überfluss schwelgt, um sich wenige Wochen später in den absoluten Niederungen menschlichen Daseins wiederzufinden. Pech, falsche Entscheidungen, verkehrte Freunde, Selbstüberschätzung, Verschwendungssucht – so genau lässt sich der Grund nicht feststellen. Wahrscheinlich ein bisschen von jedem.

Als ihm von einem Hamburger Anwalt ein lukrativer Job auf Jamaica angeboten wird, glaubt er sich am Ziel aller Wünsche. Der Traumjob entwickelt sich allerdings ganz anders als erhofft. Er führt ins Chaos unberechenbarer Machtspiele. John wird verhaftet und des Mordes beschuldigt. Mithilfe von Freunden gelingt ihm im letzten Moment die Flucht von der Insel. Nach diversen Zwischenstationen landet er in Costa Rica, wo er auf Rache sinnt.

---

Werner K. Fischer lebt als selbständiger Medienkaufmann in Hamburg. „HÖLLENTAGE – Der Weg des Geldes“ ist sein zweiter Roman, in dem er wieder viele Erfahrungen seiner großen Leidenschaft, dem Reisen, verarbeitet hat. Neben dem neuen Thriller „HÖLLENTAGE“ hat er im November 2015 den Roman „SEETAGE – Die Lust am Untergang“ (ISBN 978-3-7323-7489-2 / www.seetage.info) veröffentlicht, 2014 das Musical „WEST INDIES COMPANY“ (www.west-indies-company.de) getextet, komponiert und eingespielt, sowie 2013, zusammen mit seiner Frau Ulli, das Kinderbuch ZACKY, DER KLEINE ZAUBERDRACHE geschrieben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »SEETAGE«

Leseprobe vom

SEETAGE

tredition


An seinem 33. Geburtstag wird die vertraute Welt von Alex Bergmann auf den Kopf gestellt. Nach einem feuchtfröhlichen Gelage in seiner Stammkneipe wacht er völlig derangiert in einer fremden Wohnung auf und weiß weder, wo genau er ist, geschweige denn wie er dorthin gekommen und wer die Frau ist, die neben ihm liegt. Geburtstagsüberraschung Nummer zwei ist das Geschenk seiner Tante, der alleinstehenden Schwester seines Vaters: eine Südseereise auf einem Luxus-Kreuzfahrtschiff. Dass er in der für ihn ungewohnten Umgebung von einem Fettnäpfchen ins nächste tappt, könnte man als Lehrgeld verbuchen. Dass er aber durch die ständig brodelnde Gerüchteküche an Bord des Luxusschiffes von kleinen Anzeigenleiter zum Enthüllungsjournalisten eines Hamburger Nachrichtenmagazins katapultiert und plötzlich sogar in einen internationalen Waffenschmuggel verwickelt wird, ist schon schwerwiegender. Vor allem, weil er null Ahnung hat, wie er aus dieser Sache wieder herauskommen soll.

---

Werner K. Fischer lebt als selbständiger Verlagskaufmann in Hamburg. SEETAGE ist sein erster Roman, in den er viele Erfahrungen seiner großen Leidenschaft, Kreuzfahrten, verarbeitet hat. Neben SEETAGE hat er das Musical WEST INDIES COMPANY (www.west-indies-company.de) getextet, komponiert und eingespielt und zusammen mit seiner Frau Ulrike Hohmann-Fischer das Kinderbuch ZACKY, DER KLEINE ZAUERDRACHEN geschrieben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen