Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Lied des Quarktiers«

Leseprobe vom

Das Lied des Quarktiers

ONE


Fortsetzung von DIE LETZTE DRACHENTÖTERIN.

Jennifer Strange, 16, immer noch alleinige Managerin der Zauberagentur Kazam, muss sich mit so einigen Problemen herumschlagen: Nach seiner Niederlage sinnt Zauberer Shandar auf Rache, die Konkurrenzagentur iMagic fordert sie zum Wettkampf heraus und King Snodd hat sich ausgerechnet mit deren Chef verbündet. Als dann auch noch Lady Magoon in Stein verwandelt wird, ist das Chaos perfekt. Doch Jennifer gibt nicht kampflos auf - und bekommt unerwartet Hilfe von einem verloren geglaubten Freund ...

---

"Spaß, Fantasie und eine unbändige Freude am Fabulieren sprühen aus diesem Jugendbuch, das durchaus auch ohne Kenntisse des Vorgängers gelesen werden kann: Aber wer will das schon?" Trierischer Volksfreund, 20.12.2016

"[...] wilde Verschwörungen, schrullige Zauberer in einer modernen Welt gepaart mit schwarzem Humor. Tolle Ferienlektüre." Oberhessische Presse, 15.07.2016

"Mit Die letzte Drachentöterin startete er eine alle Altersgruppen ansprechende witzige und skurrile Jugendbuchfantasy, die er mit dem überaus vergnüglichen, an Humor und Wortwitz reichen Das Lied des Quarktiers fortsetzte." Geek!, 01.07.2016

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Auge des Zoltars«

Leseprobe vom

Das Auge des Zoltars

ONE


Und so wandert man mit großen Augen und offenem Mund wie ein Kind durch diese Fantasiewelt, vergisst die Zeit und legt am Ende traurig das Buch zur Seite, weil es schon zu Ende ist und man in die reale Welt zurückkehren, wieder erwachsen sein muss. (Leserstimme auf Amazon)

Obwohl Jennifer Strange erst 16 Jahre alt ist, macht sie einen ziemlich guten Job und leitet noch immer die Zauberagentur Kazam in den Ununited Kingdoms.

Ruhe will allerdings nicht einkehren. Shandar, der mächtigste (und gefährlichste) Zauberer aller Zeiten, kehrt zurück. Er konnte sein Drachenproblem nicht lösen und muss eigentlich seine Geldstrafe begleichen: 18 Goldbarren. Aber Shandar ist niemand, der für irgendetwas bezahlt, und so schwört er, die Drachen ein für alle Mal zu beseitigen. Außer, Jennifer Strange und ihre Freunde wären bereit, ihm das legendäre Juwel, das Auge des Zoltars, zu liefern. Jennifer hat keine Wahl, und so geht es mit ihren Gefährten auf die Reise. Blöd nur, dass der Weg zum Ziel mit einer 50%igen Todesquote ausgewiesen ist ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Grau«

Leseprobe vom

Grau

Eichborn


Es läuft gut für Eddie Russett: Seine Rotsicht ist exzellent, er wird mit etwas Glück auf der Farbskala nach oben heiraten, und sein Leben plätschert angenehm ereignislos dahin - bis zu dem Tag, an dem er sich unrettbar und wider jede Vernunft verliebt. Denn Jane ist nicht nur geheimnisvoll und wunderbar stupsnasig, sie ist auch komplett farbenblind und gehört damit der gesellschaftlichen Unterschicht an: eine Graue! Jane hebt Eddies geordnete Welt aus den Angeln: Plötzlich hat er einflussreiche Feinde, wird mit unbequemen Wahrheiten konfrontiert, und zu allem Überfluss versucht seine Angebetete auch noch immer wieder, ihn umzubringen. Denn Jane hütet ein hochexplosives Geheimnis, und Eddie weiß bereits zu viel ...

"Grau" ist das neue Meisterwerk des britischen Erfolgsautors Jasper Fforde. Ein spektakuläres Ideenfeuerwerk und phantastisches Abenteuer um Liebe, Verrat und die unüberschätzbare Macht der Neugier.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen