Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »How we are controlled by our feelings«

Leseprobe vom

How we are controlled by our feelings

tredition


The book provides knowledge about feelings and their effect on the unconscious. This knowledge was acquired during more than 20 years of psychological counseling sessions in our own practice, in which we performed more than 8,000 hypnotisms. It deals with how and why our life is unconsciously controlled by our feelings. It explains the question why we cannot simply do everything the way we intend to do so, the way we want to do so. To what extent does our fate stem from this? Is there really a fate? Feelings in the unconscious decide whether I am chiefly happy or sad in my life, whether I am mainly successful or a loser in life, whether I am primarily content or discontent in life. How are feelings shaped in us as human beings? From what age do we humans have feelings and from when do these feelings take effect? Can feelings be transferred over generations? What role does a child’s upbringing play in the emotional world throughout a person's entire life? What would happen if the image of “good” authoritarian parenting were to crumble? Is a child’s upbringing perhaps a matter of suggestions and hypnosis unconsciously given to the child? Are well-intentioned pieces of advice also suggestions? What influence do upbringing and well-intentioned advice have on the quality of life in adulthood? To what extent do feelings influence the development of diseases, addictions, compulsions and certain behavior patterns? If feelings in the unconscious mind already determine whether one is mostly joyful or sad in life, is it reasonable to conclude that feelings can also cause depression, burnout and other diseases? From all these questions, the crucial question at some point arises: can I change the feelings in my unconscious so that I can be happy, content, successful and healthy in life? First of all: the answer is "yes"! This book presents an effective potential solution to that end.

---

Mein Name ist Dietmar Förste.

Ich wurde 1955 in Leipzig geboren.

Aus meiner 41-jährigen Ehe habe ich zwei Kinder, sie sind 38 und 36 Jahre alt.

Heute lebe ich mit meiner zweiten Frau in meinem Alterssitz in Varna, Bulgarien.

Ich habe ab 1975 Bauwesen in Leipzig studiert. 1989 gründete ich eine eigene Baufirma, die es bis 2015 gab.

1996 begann ich, eine Ausbildung in „Transzendentaler Meditation“, um den Stress im Beruf besser bewältigen zu können.

Das war der Beginn meiner Entwicklung zu alternativen Wegen zur Erhaltung der Gesundheit.

Es folgten viele Seminare bei bekannten Erfolgstrainern, eine mehrjährige Ausbildung in Feng Shui und die Arbeit mit Radionik (Quantec).

Ich absolvierte eine mehrjährige private schulmedizinische Ausbildung in Anatomie, Physiologie und Psychologie und die Ausbildung zum Gesundheitsberater „für Rücken, Füße und Gelenke“ und dem „Psycho-sozialen Gesundheitsberater“. Gleichzeitig hatte ich eine mehrjährige Ausbildung in verschiedenen Hypnosetechniken.

Zur Hypnose führten mich meine Klienten, die mich nach radionischen Austestungen und Lebensberatungen fragten, wie sie die begrenzenden Dinge und Zusammenhänge in ihrem Leben, die sie in der Beratung erkannt haben, ändern können.

Und weil ich aus der Technik komme und gewohnt war, nur für den Erfolg honoriert zu werden, suchte ich nach einer sehr erfolgversprechenden Methode.

Auf einem längeren Weg, mit leider immer wieder ungenügenden Erfolgsquoten, fand ich dann endlich die von mir nunmehr seit über 15 Jahren angewandten tiefenpsychologische Hypnosetechnik nach Werner Meinhold zur Wandlung von begrenzenden leidvollen Gefühlen in glückliche Gefühle im Unbewussten.

Seit etwa 15 Jahren führe ich diese Tätigkeit hauptberuflich mit Erfolg aus. In dieser Zeit habe ich selbst aktiv mit Klienten über 8000 Hypnosesitzungen ausgeführt. Aus dieser Arbeit mit dem Unbewussten meiner Klienten resultieren auch die wesentlichen neuen psychologischen Erkenntnisse, die ich in zahlreichen Vorträgen, Seminaren, Zeitschriftenartikeln, Aufsätzen und in den Büchern veröffentlich habe.

Der Erfolg meiner Arbeit, die positive Veränderung meiner Klienten motiviert mich jeden Tag. Mein Lebensmotto ist gleichzeitig das Ziel, das ich jedem Klienten, der sich mir anvertraut, als Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit in Aussicht stelle:

„Frei von inneren und äußeren begrenzenden Einflüssen und in der allumfassenden Liebe und Akzeptanz zu sein“

Dietmar Förste

Varna, Dezember 2020

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ent-Hypnotisierung von begrenzenden Massenhypnosen«

Leseprobe vom

Ent-Hypnotisierung von begrenzenden Massenhypnosen

tredition | Der besondere Rat-Schläger


Ein Buch, welches mit den „guten Rat-Schlägen der Erwachsenen“, deren „richtigen Lebens-Erfahrungen“ und der „Weisheit der Alten“ aufräumt.

Ein Buch für interessierte Kinder und Jugendliche, für (werdende) Eltern, noch ängstliche Mütter und Väter, die ahnen, dass etwas „anders“ gemacht werden muss, um eine friedlichere Welt, ein liebevolleres Miteinander für sich und ihre Kinder zu erreichen.

Ein Buch, welches die Schicksal-Hypnose in Frage stellt und einen Weg zur möglichen Veränderung aus den Gefühlen:

„Immer mir passiert das“,

„Ich bin zu dumm“,

„Alle anderen schaffen es, nur ich nicht“ ,

"Wegen Dir habe ich Kopfschmerzen"...,

de facto jegliche Schuldzuweisungen auf sich selbst und andere bezogen.

Eine Ent-Mystifizierung der "Weisheits-Hypnose":

"Erwachsen und lebenserfahren sein" ist gleich "Weisheits- und Glücks-erfahren sein".

Gute Rat-Schläge und Lebens-Weisheiten der "lebenserfahrenen Alten" suggerieren den neuen Generationen ein großes und richtiges Wissen für ein friedliches und glückliches Leben.

Doch was wäre, wenn all die guten VErziehungs-Rat-Schläge Erfahrungen entspringen, die alles andere als wahres Glück, Freiheit und Frieden in sich tragen?

---

Dietmar Förste wurde 1955 in Leipzig geboren, hat dort Bauwesen studiert und in diesem Fachgebiet 2 Mal promoviert.

1989 gründete er eine eigene Baufirma, die es bis 2015 gab.

Parallel begann er 1996 eine Ausbildung in „Transzendentaler Meditation“, um den Stress im Beruf besser zu bewältigen. Das war der Beginn seiner Entwicklung zu alternativen Wegen zur Erhaltung der Gesundheit.

Es folgten viele Seminare bei bekannten Erfolgstrainern, eine mehrjährige Ausbildung in Feng Shui und die Arbeit mit Radionik (Quantec), eine mehrjährige private schulmedizinische Ausbildung in Anatomie, Physiologie und Psychologie und die Ausbildung zum Gesundheitsberater „für Rücken, Füße und Gelenke“ und dem „Psycho-sozialen Gesundheitsberater“, sowie gleichzeitig eine mehrjährige Ausbildung in verschiedenen Hypnosetechniken.

Leider ergab die Beratung von Klienten mittels dieser Techniken eine immer wieder ungenügende Erfolgsquote.

Aus der Technik kommend, war er es gewohnt, nur für den Erfolg honoriert zu werden.

Es waren seine Klienten, die ihn nach Coachingsitzungen, Lebensberatung und radionischen Austestungen fragten, wie sie die begrenzenden Dinge und Zusammenhänge in ihrem Leben, die sie in der Beratung erkannt haben, ändern können. Deshalb suchte er nach einer sehr erfolgversprechenden Methode.

Auf einem längeren Weg fand er dann die von ihm nunmehr seit fast zwei Jahrzehnten angewandte Hypnosetechnik zur Wandlung von begrenzenden leidvollen Gefühlen in glückliche Gefühle im Unbewussten: „Hypnointegrative tiefenpsychologische Behandlung“.

Sein Wissen über unsere unbewussten Ursachen für ungute Gefühle und negative Erfahrungen in allen Lebensbereichen schöpft er inzwischen aus weit über 8000 durchgeführten Hypnosen.

Tatsächlich handelt es sich bei dieser Technik um eine Ent-hypnotisierung von alten Mustern, Begrenzungen, Zwängen, Süchten, von unbewussten Aufgaben und Schuldgefühlen und/oder anderen belastenden psychologischen, lebensbeeinflussenden informativen Einflüssen.

Für die Arbeit im Unbewussten spricht die schon von den Griechen im Altertum gewonnene Erkenntnis, dass der Körper, die Materie, immer dem Geist folgt und nicht umgekehrt. Veränderung im außen, kann also immer nur von innen, aus uns selbst herauskommen.

Das ist selbstverständlich ein längerer Weg. Diesen Weg zu gehen, lohnt sich jedoch für jeden Menschen.

Der Erfolg seiner Arbeit, die positive Veränderung seiner Klienten motiviert Dietmar Förste jeden Tag.

---

Kathrin Kain ist Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Sie wurde 1967 in Limbach-Oberfrohna geboren und fand ihre jetzige Berufung auf dem Weg einer Hebammenschülerin bis zur Sterbe- und Trauerbegleiterin.

Heute arbeitet sie als Psychologische Lebensberaterin und Buchautorin in Leipzig.

Sie erkannte, egal, mit welchen alten und/oder aktuellen Themen, mit welchem Symptom, mit welcher (Alltags-) Situation, mit welchen sich wiederholenden Lebensschmerz die Menschen zu ihr kommen, die tiefe Ursache für Krankheit und Leid, für Trauer, Trennungsschmerz, für das „nicht loslassen können“ ist „Der Kummer mit der Liebe“.

Ihr heutiges Wissen über die große Bedeutung der unbewussten Zusammenhänge, nach denen sich die Lebensqualität eines Menschen richtet, brachte sie zu einer Form der Hypnosetechnik, bei der es im eigentlichen Sinne um eine Ent-Hypnotisierung, also eine Wegnahme von alten Mustern, Begrenzungen, Zwängen, Süchten, von unbewussten Aufgaben und Schuldgefühlen und/oder anderen belastenden Lebenssituationen und Krisen geht.

Das heißt, den Zustand der Hypnose, zu nutzen, um „psychologische Arbeit im Unbewussten“ durchzuführen.

Das Wissen über das Entstehen von Krankheit, sowohl auf seelischer als auch auf körperlicher Ebene, das Verstehen von Ursache und Wirkung auf unbewusster Ebene ist für jeden Menschen, der nach einer Verbesserung seines Wohlgefühls sucht, unumgänglich.

Die Gefühle des Menschen entscheiden, ob er sich krank oder gesund fühlt, ob er krank oder gesund ist. Je mehr glückliche Informationen, also Gefühle ein Mensch in seinem Unbewussten abgespeichert hat, umso glücklicher, harmonischer, umso gesünder verläuft sein Leben.

Das Ziel der Behandlung ist deshalb die Wandlung von begrenzenden leidvollen Gefühlen in glückliche Gefühle.

Sie weiß: Kein Mensch dieser Welt kann einen anderen Menschen heilen. Jeder Mensch kann sich nur selbst heilen. Diese Selbstheilungskräfte in jedem einzelnen Menschen zu aktivieren, ist das wichtigste Ziel ihrer Arbeit.

Es gilt für jeden Menschen dieser Welt, den „Kummer mit der Liebe“ in sich selbst wahrzunehmen.

Selbsterkenntnis ist das wichtigste, nach was ein Mensch streben kann. Sie weiß, sie kann in diesem Prozess maximal der bestmöglichste Begleiter sein.

Ihre Erfahrungen, mittels ihrer schriftstellerischen Arbeit zu verbreiten, sieht sie als einen der wichtigsten Wege, dieses bisher nur sehr wenigen Menschen bekannte Wissen, über unbewusste Zusammenhänge von Ursache und Wirkung, zu zeigen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen