Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ortsbesichtigung«

Leseprobe vom

Ortsbesichtigung

tredition


Das Buch »Ortsbesichtigung« stellt ein Sammelsurium schräger Typen in verschiedenen Lebensbereichen vor. Wie unter einem Vergrößerungsglas erscheinen ihre Schwächen und Stärken, ihr Versagen, ihre Neigung zum Betrug, ihre sexuellen Abartigkeiten, ihre Verlassenheit und Einsamkeit. Einige suchen beharrlich nach dem Sinn des Lebens, andere wieder lassen sich bewusst in den moralischen Morast fallen. Allen gemeinsam aber ist ihr Zweifel an Gott, den Ideologien und ihre existentielle Ratlosigkeit in einer fragwürdig gewordenen Welt.

---

Hans Drawe absolvierte das Literaturinstitut Johannes R. Becher in Leipzig. Er schrieb mehrere Film- und Fernsehdrehbücher (ZDF, NDR, hr), den Roman Kopfstand (Hoffmann & Campe), Griebnitzsee und Die Verführung bei Tredition. Neben dem Lyrikband Seelengesichter Lyrik für Anthologien und Auswahl 66, Verlag Neues Leben.

Er schrieb außerdem Hörspiele für verschiedene Sender der ARD und mehrere Theaterstücke, die in Berlin, Ingolstadt, Halle und Düsseldorf aufgeführt wurden.

Von 1968 bis 1970 arbeitete er als Dramaturg bei der DEFA Kurzfilm.

1970 Flucht über die Mauer.

Dann Außenlektor beim ZDF; Rundfunkmoderator beim hr.

Von 1978–2005 Hörspielregisseur beim hr.

Deutscher Hörbuchpreis; Hörbuch des Jahres 2000; Preis der Bayrischen Theatertage für das Stück Der Englische Pass; Bundesfilmförderungspreis für das Drehbuch Ein Mädchen aus zweiter Hand.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »OUT, Komödie«

Leseprobe vom

OUT, Komödie

tredition


Out in diesem Stück sind die Akteure, die die Gesellschaft nicht mehr braucht, die aber dennoch von einem neuen Lebenssinn träumen. Doch das Leben lässt sich leider nicht wie auf dem Reißbrett planen. Die Suche nach reiner stetiger Liebe kann in Prostitution enden und der Liebesbeweis mit Hilfe von Viagra tödlich verlaufen. Klischees, die bei einer solchen Handlung unerlässlich sind, werden durch ironische Songs konterkariert, um nicht ernst zu nehmen, was ernst zu nehmen wäre. Aber – wie bei Komödien üblich – agiert unter der Folie der Heiterkeit die Ernsthaftigkeit. Zudem fordert dieses Thema unterhaltsame Seitenhiebe auf die heutige Sexindustrie geradezu heraus.

---

Hans Drawe absolvierte das Literaturinstitut Johannes R. Becher in Leipzig. Er schrieb mehrere Film- und Fernsehdrehbücher (ZDF, NDR, HR), den Roman "Kopfstand" (Hoffmann & Campe), "Griebnitzsee" und "Die Verführung" bei Tredition. Neben dem Lyrikband "Seelengesichter" Lyrik für Anthologien und "Auswahl 66", Verlag Neues Leben.

Er schrieb außerdem Hörspiele für verschiedene Sender der ARD und mehrere Theaterstücke, die in Berlin, Ingolstadt, Halle und Düsseldorf aufgeführt wurden.

Von 1968 bis 1970 arbeitete er als Dramaturg bei der DEFA Kurzfilm.

1970 Flucht über die Mauer.

Dann Außenlektor beim ZDF; Rundfunkmoderator beim HR.

Von 1978–2005 Hörspielregisseur beim HR.

Deutscher Hörbuchpreis; Hörbuch des Jahres 2000; Preis der Bayrischen Theatertage für das Stück "Der Englische Pass"; Bundesfilmförderungspreis für das Drehbuch "Ein Mädchen aus zweiter Hand".

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Verführung«

Leseprobe vom

Die Verführung

tredition


Um sich an ihrem untreuen Ehemann, dem geschätzten und gut vernetzten Stasi-Offizier Gottfried Badinsky zu rächen, verführt die Unterstufenlehrerin Aimée Badinsky ihren siebzehnjährigen Praktikanten Stefan Kopmann. Stefan, der seine Kommilitonin Melanie liebt, aber von der Beurteilung Aimées abhängig ist, gerät in eine moralische Zwickmühle, als aus der sexuellen Begegnung mit seiner Mentorin Liebe entsteht. Auf dem Höhepunkt der Geschichte, der Feier zum „Tag der Befreiung“, geraten der betrunkene Badinsky und Stefan aneinander. Es ist ein Kampf wie zwischen David und Goliath, bei dem diesmal der Mächtigere gewinnt, da er die Moral unbeschadet außer Kraft setzen kann.

---

Hans Drawe, 1942 in Königgrätz geboren, ist Autor mehrerer Filme und Fernsehspiele, Theaterstücke, dem Roman "Kopfstand" und dem Lyrikband "Seelengesichter".

Er arbeitete zwei Jahre bei der DEFA-Kurzfilm als Dramaturg und später als Hörspielregisseur am Hessischen Rundfunk. Er schrieb mehrere Hörspiele, Features und Funkerzählungen.

Bundesfilmförderungspreis für das Drehbuch "Ein Mädchen aus zweiter Hand", Preis der Bayrischen Theatertage für das Stück "Der Englische Pass" (Regie: Horst Ruprecht) und den Deutschen Hörbuchpreis als Regisseur für "König der Könige" von Ryszard Kapuscinsky.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Griebnitzsee«

Leseprobe vom

Griebnitzsee

tredition


Nach einem Gespräch mit der Staatssicherheit, die den DEFA-Dramaturgen Enders für eine Mitarbeit als Spitzel zu erpressen versucht und seine Karriere in Frage stellt, beschließt er, mit seiner Frau und seinem siebenjährigen Sohn über die Mauer zu flüchten. Da er im Grenzgebiet wohnt, scheint das einfach... Doch drei Tage vor der Flucht wird die Villa neben der Mauer geräumt, in der nun ein Scharfschütze lauern könnte. Verantwortungsvoll wäre es, den Plan aufzugeben. Doch Enders hat sein Auto verkauft und sein Konto leergeräumt. Die Staatssicherheit würde misstrauisch werden und ihn und seine Familie wegen versuchter Republikflucht verhaften. Zudem wird er von seinem Freund Moritz unter Druck gesetzt, der sich mit seiner Frau bei der Flucht an seine Fersen heften will. Dieser neue Umstand führt zu einem Wettlauf mit der Zeit und einem Kampf auf Leben und Tod.

---

Hans Drawe, 1942 in Königgrätz geboren, ist Autor mehrerer Filme und Fernsehspiele, Theaterstücke, dem Roman "Kopfstand" und dem Lyrikband "Seelengesichter".

Er arbeitete zwei Jahre bei der DEFA-Kurzfilm als Dramaturg und später als Hörspielregisseur am Hessischen Rundfunk. Er schrieb mehrere Hörspiele, Features und Funkerzählungen.

Bundesfilmförderungspreis für das Drehbuch "Ein Mädchen aus zweiter Hand", Preis der Bayrischen Theatertage für das Stück "Der Englische Pass" (Regie: Horst Ruprecht) und den Deutschen Hörbuchpreis als Regisseur für "König der Könige" von Ryszard Kapuscinsky.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen