Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn die Dinge mit uns reden«

Leseprobe vom

Wenn die Dinge mit uns reden

Bibliographisches Institut


Sprich mit mir: Das Potenzial digitaler Sprachsysteme

Sprachgesteuerte Assistenten gehören längst zu unserem Alltag. Wir fragen Siri, wie das Wetter wird, bitten Google Home darum, den Fernseher einzuschalten oder erstellen mit Alexa die Einkaufsliste.

Wie diese Technologien entstanden, wie sie funktionieren und welche Chancen und Gefahren damit verbunden sind, erklärt der renommierte Wissenschaftsjournalist und ZEIT-Redakteur Christoph Drösser in diesem Sachbuch.

Was die Revolution der künstlichen Intelligenz revolutionierte: neuronale Netze und Deep LearningWie man die Dinge zum Reden bringt: Der aktuelle Stand der Computerlinguistik und SprachsteuerungEcht oder gefälscht? Roboterjournalismus und Fake-News-Generatoren in den sozialen MedienRisiken für den Datenschutz: Wer hört zu und was passiert mit unseren Daten? Ist der freie Austausch von Informationen gefährdet? Ein kritischer Blick auf die Marktmacht der Internetgiganten

Mensch und Maschine im Dialog: vom Schachroboter zum intelligenten Assistenten

Unsere Handys, Smart Speaker und andere sprechende Geräte klingen so menschlich, dass wir gar nicht anders können, als den Maschinen eine eigene Persönlichkeit zu unterstellen. Wie „lernt" ein Gerät eigentlich zu verstehen und zu sprechen? Und wohin wird die Entwicklung der digitalen Sprachsysteme führen? Das erläutert Christoph Drösser und befragt Experten und Expertinnen aus der Informatik und KI-Forschung.

Dabei blickt er auch zurück auf kuriose Erfindungen wie den »Schachtürken«, einen angeblich selbst denkenden Schachroboter, oder das Computerprogramm ELIZA von Joseph Weizenbaum, das einen Psychotherapeuten simulierte.

»Wenn die Dinge mit uns reden« ist ein packendes Buch über die Faszination sprechender Maschinen - informativ und voller Aha-Momente, nicht nur für Technikfans!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen