Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Blut ist ungemein wichtig«

Leseprobe vom

Blut ist ungemein wichtig

tredition


Nach einer verheerenden weltweiten Seuche im 21sten Jahrhundert ist von der Menschheit vier Jahrhunderte später kaum noch etwas übrig. Die kläglichen Reste der Zivilisation ähneln stark den Verhältnissen im Mittelalter. Es gibt Stadtstaaten, Fürstentümer, Warlords und religiöse Fanatiker, alles potentielle Arbeitgeber für Söldner und Berufsmörder.

Attyl, der Beste dieser Zunft, wird im Auftrag eines dieser Machthaber verflucht. Doch der zuständige Magier pfuscht. Statt eines blutrünstigen Monsters hat der professionelle Mörder nun eine weinerliche Hausfrau aus dem 21sten Jahrhundert am Hals. Leider kann er sie nicht einfach umbringen. Durch den verpfuschten Fluch erleidet er selber alles, was ihr widerfährt: er würde sich glatt selbst umbringen.

Diese Tatsache schockiert ihn genauso, wie Nicki Schmitt, die keine Ahnung hat, wie sie in die Welt ihrer Albträume geraten ist.

Sie erinnert sich nur noch, dass ihr auf der Gartenparty schwindelig geworden war…

---

Ulrike Dräger ist 1970 in Berlin geboren und in Franken aufgewachsen. Nach Erreichen des Magistra Artium Achäologie des Mittelalters und der Neuzeit betreibt sie heute mit ihrem Mann eine Kunstschmiede in der Nähe von Forchheim.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen