Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Immer & Überall«

Leseprobe vom

Immer & Überall

AnamCaraHaus von Asenhain Verlag


Immer und überall

So ist mein Büchlein betitelt. Dieser Titel ist Programm, ein Fingerzeig auf eine gezielte Vielseitigkeit der Gedichteinhalte. Da darf die Leserin, da darf der Leser einiges erwarten.

Natürlich Liebesgedichte, aber auch gereimte Märchen, weiter gespannte Verserzählungen, pointierte Vierzeiler, Lebenseinsichten, aber auch Lebenstiefstände, Lebensszenen Jung und Alt.

Vieles dabei hat autobiographischen Hintergrund.

Dazu dient es der Sache, einen Blick auf den Autor zu werfen.

Wir lernen ihn kennen als vielseitige Persönlichkeit: ein, Sports- und Sangesfreund, jugendbewegt, stark familienorientiert, bei seinen Kollegen als Philologe (durchaus Alt- und Neu-) als sprachenbewusst und humorgesteuert anerkannt.

Dichten ist für ihn ein spannendes Erlebnis.

Bleibt zu hoffen, dass diese Bekenntnisse den Leserinnen und Lesern helfen können bei Verständnis und Sensibilisierung der Gedichte, bei der Freude an ihnen.

---

Gerhard Dill wurde am 26.08.1943 in Stuttgart geboren. Er wuchs in Meisenheim am Glan und in Schorndorf auf.

Seine Schulausbildung beendete er 1962 mit seinem Abitur.

Er studierte Politik, Latein und Sport in Marburg, Tübingen, Innsbruck und Hamburg. 1969 beendete er sein Studium mit dem Examen in Sport und Latein.

Er heiratete 1970, wurde Vater von zwei Töchtern und einem Sohn.

Ab 197O war er in Geislingen und Waiblingen als Lehrer in Sport und Latein, ab 1974 dann in Schorndorf am Gymnasium tätig.

Er bewegte sich kontinuierlich im Bereich der Literatur und veröffentlichte

4 Sportlehrbücher: (1985, 1991, 2006, 2016) und verfasste eine lateinische Schulgrammatik (ab 1999), weiter schrieb er 2 Gedichtbände (2006, 2018).

Besonders engagierte er sich immer für die Jugend.

Immer war er in Jugendeinrichten in sozialkulturellen Bereich aktiv: Jugendkreis, Pfadfinder, Sportverein, Erstellung und Aufführung von lateinischen Theaterstücken.

Er war über viele Jahre Chormitglied und Mitbegründer (ab 1992) der Gemellaggio mit Dueville (Nähe Venedig). Er organisierte Fahrten mit Kulturvereinigungen nach Italien (Sport, Chor, Tanz).

Als Oberschulamtsbeauftragter engagierte er sich im Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia“ (Tennis) und brachte als Referent für Schultennis das Kleinfeld- und Midfeldtennis mit auf den Weg.

Jetzt liegt sein neuestes Werk, ein Gedichtband

" Immer und überall "

vor.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen