Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gespenster-Krimi 5 - Horror-Serie«

Leseprobe vom

Gespenster-Krimi 5 - Horror-Serie

Bastei Entertainment | Gespenster-Krimi


Das Dämonengrab

Daisy beschleunigte ihre Schritte. Ihr langes Haar flog im Nachtwind, und das Stakkato ihrer hochhackigen Absätze knallte durch die Stille. Aber ihr Gehör hatte sie nicht getrogen: In das Rauschen des Windes in den Bäumen der Kastanienallee mischte sich das klappernde Geräusch seltsamer Tritte. Es klang, als ob ein Hinkebein sich bemühte, der jungen Frau zu folgen.

Sie wagte nicht, sich umzusehen. Atemlos lief sie an der düsteren Friedhofsmauer entlang, die nicht enden wollte. Endlich hatte sie die Kreuzung erreicht. Eine schaukelnde Straßenlaterne sorgte für etwas Licht. Und in diesem Lichtkreis wuchs hinter ihr ein langer schwarzer Schatten ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gespenster-Krimi 8 - Horror-Serie«

Leseprobe vom

Gespenster-Krimi 8 - Horror-Serie

Bastei Entertainment | Gespenster-Krimi


Es war vier Uhr nachmittags. Professor Morton Chesterton sehnte den Anblick der Totenstadt herbei. Der berühmte Archäologe ritt neben Al Chabir, dem geheimnisvollen Führer, an der Spitze der kleinen Karawane, die sich nun schon seit Tagen auf schwankenden Kamelen durch die sonnendurchglühte Wüste bewegte.

Sir Morton fühlte sich am Rande der Erschöpfung. Immer wieder glitt sein Blick mit heimlicher Bewunderung zu der hageren hochaufgerichteten Gestalt des Führers hinüber, dessen Gleichmut offenbar nichts erschüttern konnte. Der weiße Burnus hing in losen Falten um den dürren Leib. Aber aus den scharfen schwarzen Augen blitzte wachsame Energie - und Gefahr. Das Auffallendste an Al Chabir war ein Diamant von mindestens drei Karat an seinem Turban, der wie ein Stern im Sonnenlicht blitzte. Sir Morton hatte keine Ahnung von der wirklichen Bedeutung dieses Steines, sonst hätte er noch jetzt, kurz vor dem Ziel, seine Expedition aufgegeben und wäre trotz der Gluthitze in die rettende Hafenstadt Aden zurückgekehrt ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gespenster-Krimi 60 - Horror-Serie«

Leseprobe vom

Gespenster-Krimi 60 - Horror-Serie

Bastei Lübbe | Gespenster-Krimi


In einem der alabasterweißen Häuser der Penfold Street im vornehmen Londoner Viertel Lisson Grove brannte nach Mitternacht noch Licht. Anthony St. James, einer der bekanntesten und seriösesten Journalisten der britischen Hauptstadt, streckte sich unter der schweren bronzenen Stehlampe in seinem Sessel.

"Hast du eine schwere Geburt zu überstehen, Liebling?", fragte eine helle Stimme von der Couch herüber.

Laura St. James, in eingeweihten Kreisen galt sie als die hübscheste und zugleich tüchtigste Schreiberin für das Popmagazin "Party", zog ihre wohlgeformten Beine so weit an sich, dass ihr seidener Hausmantel auseinanderklaffte.

Anthony sah wie zufällig über den Rand eines mehrfach angestrichenen Zeitungsartikels hinweg, zerknüllte das Zeitungsblatt, stand auf und gähnte. "Wir sollten endlich schlafen, Honey", sagte er müde. "Es graut mir davor, noch länger die Kritiken lesen zu müssen, die meine ehrenwerten Kollegen über einen Mann wie Giorgio Pasadena verbreiten."

Doch Lauras betörende grüne Katzenaugen blitzten belustigt zu Anthony auf ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen