Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kinderlachen - Folge 035«

Leseprobe vom

Kinderlachen - Folge 035

Bastei Entertainment | Kinderlachen


Anna-Lena ist allein, als der mörderische Schmerz plötzlich über sie herfällt und ihr die Luft zum Atmen nimmt. All das Gelernte aus dem Geburtsvorbereitungskursen - richtiges Atmen, das dem Kind mehr Platz bietet, und beruhigende Entspannungstechniken - sie hat es vergessen. Mit letzter Kraft erreicht sie ihr Handy, um den Notruf zu wählen.

Als Anna-Lena nach der Geburt aus der Narkose erwacht, ist sie nicht mehr allein. Ein Arzt sitzt an ihrem Bett und hält ihre Hand. Anna-Lena blickt suchend um sich: Wo ist ihr Baby?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kinderlachen - Folge 033«

Leseprobe vom

Kinderlachen - Folge 033

Bastei Entertainment | Kinderlachen


Es ist Freitagabend, als Dorothea den kleinen weinenden Jungen neben der Mülltonne entdeckt - schmutzig, ausgemergelt und total durchgefroren. Heiße Tränen rinnen unentwegt über die blassen Wangen, aber niemand ist da, der das Kind tröstet und wärmt.

"Kleiner Mann, du erfrierst ja noch!" Behutsam tastet die junge Frau nach den eiskalten Kinderhändchen. "Was machst du denn hier so allein? Wo ist deine Mami?"

Schweigen. Doch das starre Gesicht des kleinen Jungen sagt viel mehr, als Worte ausdrücken könnten: Es gibt keine Mami, es gibt niemanden, der mich liebhat ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Familie mit Herz 112«

Leseprobe vom

Familie mit Herz 112

Bastei Lübbe | Familie mit Herz


Conny lebt nicht mehr! Conny ist tot!

Doch Mona kann nicht um ihn weinen, nicht eine einzige Träne, denn Conny hat in all den Jahren ihrer Ehe ein Doppelleben geführt. Er hat sie belogen und betrogen!

Mona hat es nicht gewusst, nicht einmal geahnt, bis zu dem Moment, als Conny mit dieser anderen Frau auf der Autobahn verunglückt ist. Die beiden waren sofort tot - nur das Kind, das auf dem Rücksitz geschlafen hat, lebt ... noch.

Immer wieder sieht Mona die kleine reglose Gestalt auf dem verregneten Asphalt liegen. Wie gern hätte sie auch ein Kind mit Conny gehabt! Doch er hat einer anderen dieses Glück geschenkt - und damit ihre Ehe zu einer einzigen Lüge gemacht. Unablässig kreisen Monas Gedanken um den kleinen Bastian, und eine Frage drängt sich immer mehr in den Vordergrund: Was ist, wenn das Kind aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen