Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fit für einen Alltag in Würde«

Leseprobe vom

Fit für einen Alltag in Würde

tredition


In diesem Buch geht es um das Einzige, was wir nach dem Tod mitnehmen: Unser Bewusstsein.

Das Buch begleitet Sie mit vielen persönlichen Beispielen auf dem Weg, eine schubladisierte Denkweise zu verlassen und die Verantwortung komplett zu sich zurückzunehmen, dadurch freier zu werden und so die eigene Würde zu stärken.

Susanne Hülsenbeck, Lektorin: "Dein Buch erscheint mir wichtig, und ich selbst hatte beim Lesen richtig interessante Gedanken, die mich über Tage beschäftigt haben. Fragen tauchten auf, ich fühlte mich in gleichen Teilen erkannt und provoziert. Eine gute Mischung also, und das macht ein spannendes, effektives Buch doch aus."

Annemarie Keel: "Diese Weisheit und Inspiration, mit der du die LeserInnen an einem Punkt abholst, wo sie im Alltag strampeln und immer wieder reinfallen! Du zeigst die Lösung auf, neu und doch einfach, mit beiden Füssen auf dem Boden. Du stellst Fragen und gibst Erklärungen, die ich so noch nie gehört habe, und die etwas in mir auslösen."

---

Scharka Cernochova wurde in Prag geboren und hat 1968 anlässlich des Prager Frühlings 5-jährig in der Schweiz ihr Zuhause gefunden.

Ihre Suche hat bereits mit 11 Jahren begonnen, als ihre Mutter starb. Die Frage, ob nach dem Tod etwas ist, ob sie allenfalls ihre Mutter wiederbekommen könnte, wenn sie sich das Leben nehmen würde, war vordringlich.

Damit verbunden also erstmals der Gedanke, dass wir Menschen nicht einfach das Säugetier Mensch, sondern geistige Wesen sind, die sich in einen menschlichen Körper inkarnieren und beim Tod lediglich die «Hülle» dem Planeten zurückgeben.

Noch mit 18 Jahren, als sie mit Yoga, Atemübungen, Meditation begann, in der Hoffnung, etwas zu finden, was sie nährt und was grösser ist als dieses menschliche Leben, versperrten ihr Emotionen die «Sicht» zu sich selbst, zu ihrer Essenz, zur Quelle. Meditation blieb vorerst ein leeres Wort.

Der tiefe und wahrhaftige Befreiungsweg mit ihrer wichtigsten Lebens- und Bewusstseinslehrerin Ruth Huber begann mit dem «Aufräumen» in sich selbst: dem Aufarbeiten ihrer Vergangenheit, ihrer Programmierungen, ihrer Dogmen und Eitelkeiten, dem Überwinden von Trauer, Sehnsüchten und festgefahrenen Mustern, dem Verstehen und Befreien von Fremdbesetzungen, bis ihr Wahres Selbst mehr und mehr zum Vorschein kam und der «Aufwind» sie von allein in die Meditation und in ihr wahres, geistiges Zuhause trug. Sie durfte 20, 25 Jahre an Ruth Hubers Seite wachsen und von ihr lernen.

Ab Herbst 2015 bereicherten Veit Lindaus Gedankengut und Inspirationen ihr Leben weiter. Viele Seminare und die Ausbildung zur Integralen Lebensberaterin, welche sie im Sommer 2018 abschloss, haben ihr Leben noch lebendiger werden und sie weiter wachsen und reifen lassen, sodass sie gerne etwas von dem, was sie geworden ist und was ihr an innerem Reichtum und Wissen zur Verfügung steht, mit Ihnen in diesem Buch, in Einzelsitzungen, Paarsitzungen, Erkenntnis-Seminaren, E-Mail-Beratun-gen, Praxiseinzelsitzungen und Praxisgruppensitzun-gen zum Buch oder anlässlich von Meditations-Schulungen teilt.

Klienten, die keine Einzelsitzung vereinbaren aber Scharka Cernochova doch eine Frage stellen möchten, können eine E-Mail-Konsultation in Anspruch nehmen.

Einzel- und Gruppensitzungen können auch über Video-Konferenz stattfinden und sind somit örtlich unabhängig.

www.bewusstseinsentfaltung.ch

info@bewusstseinsentfaltung.ch

www.facebook.com/scharka.cernochova.9

www.facebook.com/groups/inwuerde

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen