Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sie ist unschuldig, mein Zar«

Leseprobe vom

Sie ist unschuldig, mein Zar

tredition


Dieser historische Roman entführt Sie nach St. Petersburg ins 19. Jahrhundert, der Regierungszeit von Zar Alexander II, der auch der „Befreier-Zar“ genannt wurde. Eine spannungsreiche Zeit historischer Umbrüche, und spannungsreich sind auch die Ereignisse um Olga Nikolajewna.

Himmel und Hölle setzt sie in Bewegung, um die Unschuld einer Mitgefangenen zu beweisen: Sonja Michailowna – vorgeblich eine Giftmörderin, in Wirklichkeit eine der edelsten und reinsten Menschen, denen Olga je begegnet ist. Bei ihrem Versuch, sie vor der mörderischen Deportation nach Sibirien zu bewahren, gerät Olga in die Fänge der Geheimpolizei und wird schließlich sogar verdächtigt, sich an einem Attentat auf den Zaren beteiligt zu haben.

Ein opulentes Werk im Spannungsfeld zwischen klirrend kalten Wintern und der leidenschaftlichen Glut der Menschen; zwischen einem zurückhaltenden Preußen und einer überbordend herzlichen Russin; zwischen unbarmherzigen Schicksalen und höherer Gerechtigkeit, durch die am Ende doch noch alles gut werden kann.

---

Karin Burschik war in vielen Berufen tätig, so als Bäuerin und Bankkauffrau, Empfangsdame und Kindermädchen, Übersetzerin und Journalistin. Sie studierte Physik und trainierte eine Karatekids-Gruppe, leitete Schreibwerkstätten, Yoga- und Achtsamkeitskurse.

In ihrem Hauptberuf als Autorin veröffentlichte sie Hunderte von Artikeln und Storys, ein Hörspiel, vier Sachbücher, eine Story-Sammlung und last but not least sieben Romane, meist in großen oder mittleren Publikumsverlagen.

Weitere Infos auf www.karin-burschik.de.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen