Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Geld will unbedingt zu mir!«

Leseprobe vom

Geld will unbedingt zu mir!

tredition


In dieser Abhandlung aus dem Jahre 1903 wird zum ersten Mal beschrieben, dass die gängige Haltung des "Habenwollens" auf einem Mangeldenken beruht. Dies gilt selbst für Millionäre und Milliardäre. Henry Harrison Brown dreht den Spieß um: Wir sollten davon ausgehen, dass das Geld uns haben will! Ohne den Menschen sei es ohnedies nutzlos. Der Verfasser bietet eine Reihe wirkungsvoller Affirmationen an, um das bisherige Denken umzupolen und das Unterbewusstsein neu zu instruieren. Das Buch enthält auch Erfahrungsberichte, vor allem die Schilderung eines Publizisten, der mit dieser Thematik bereits vertraut war.

---

Henry Harrison Brown wurde 1840 in Massachusetts geboren. Er war unter anderem Schullehrer, Mitarbeiter von Zeitungen und über den Zeitraum von 17 Jahren Vortragsredner. Sieben Jahre lang war er als Geistlicher tätig. Ab Januar 1900 war er der Herausgeber und Leitartikelschreiber der Zeitschrift "NOW".

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen