Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »jetzt ist die zeit«

Leseprobe vom

jetzt ist die zeit

tredition


Die hier vorliegenden «Gedichte zur Zeitenwende» sind in den Jahren 2016 und 2017 entstanden. Die Autorin empfing sie jeweils am frühen Morgen als Hinweise für die aktuelle Zeitqualität eines Tages. Zeitenwende meint den aktuellen Wandel auf allen Ebenen unseres Seins, innen wie aussen, oben wie unten.

---

Eveline Blum

Dichterin, Geschichten-Erzählerin und Künstlerin

1957 in Zürich geboren, lebt seit 1981 in Bern. Schreiben ist ebenso ihre Leidenschaft wie die Erforschung von Zusammenhängen zwischen Bewusstsein und Wirklichkeit. Sie war Schülerin von verschiedenen spirituellen Lehrerinnen und Lehrern.

Ihr erstes Buch mit Texten und Zeichnungen erschien 1992. Es folgten Publikationen von Hörgedichten mit Musik auf CD und am Radio. Bekannt geworden ist Eveline Blum in den Neunzigerjahren mit Poetry Performances. 2011 erschien der Erfahrungsbericht «Statt Gizeh kam die dunkle Nacht» im LOKWORT Verlag. 2016 der Roman «Der Kleine Guru» , 2017 «jetzt ist die zeit - gedichte zur zeitenwende», beide bei Tredition, Hamburg. Kontakt: evelineblum.ch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Tanzen wird sie, erst einmal.«

Leseprobe vom

Tanzen wird sie, erst einmal.

tredition


Eine Geschichte aus der Zukunft? Vielleicht. Nur: Die Zukunft ist schon da. So erfährt es S., deren Namen wir ebenso wenig kennen wie sie selbst.

«Sie gab sich nie einen Namen und hatte vergessen, woher sie kam.

In ihr war alles leer. Erinnerung, Gedächtnis, Wunschkammern. Wissensspeicher, Vorstellungen, Identität. Keine Aussicht auf Bekanntes. Weder rückwärts noch vorwärts. Sie würde sich einfinden müssen in diesen Moment. Von da ausgehen.

Eine Heiterkeit hatte sie ergriffen am Tag der Löschung. Wann war das? Sie wusste es nicht. (…) Es war Frühling. Er überstrahlte den Winter wie nie zuvor.»

---

Eveline Blum

Dichterin, Geschichten-Erzählerin und Künstlerin

1957 in Zürich geboren, lebt seit 1981 in Bern. Schreiben ist ebenso ihre Leidenschaft wie die Erforschung von Zusammenhängen zwischen Bewusstsein und Wirklichkeit.

Ihr erstes Buch mit Texten und Zeichnungen erschien 1992. Es folgten Publikationen von Hörgedichten mit Musik auf CD und am Radio. Bekannt geworden ist Eveline Blum in den Neunzigerjahren mit Poetry Performances. 2011 erschien der Erfahrungsbericht «Statt Gizeh kam die dunkle Nacht» im LOKWORT Verlag. 2016 der Roman «Der Kleine Guru» , 2017 «jetzt ist die zeit - gedichte zur zeitenwende», beide bei Tredition, Hamburg. Kontakt: evelineblum.ch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Kleine Guru«

Leseprobe vom

Der Kleine Guru

tredition


«Slow down!» Die Stimme war plötzlich da. Ich wusste nicht, woher sie kam. Sie schien in meinem Kopf zu sitzen, doch es war anders als Denken. Ich hörte die Stimme, und sie sprach Englisch.

Nach langem Hin und Her – «Spinne ich jetzt oder bilde ich mir das alles nur ein?» – beginnt Lisa einen Dialog mit der Stimme in ihrem Kopf, die sich als "Der Kleine Guru" vorstellt. Er sei immer für sie da, sagt er und stupst Lisa sanft, aber beharrlich an, ihr Leben in einem neuen Licht zu sehen. Wie von Zauberhand gesteuert beginnt sich in der Folge Lisas Alltag zu verändern. Sie trifft unterwartet Jack wieder, ihre einst grosse Liebe. Dann wird ihr von einem Unbekannten ein geheimnisvolles Manuskript zugespielt, in dem von Zeitenwende die Rede ist, von einem Bewusstseinswandel der Menschen, der jetzt stattfände und so ziemlich alles aufrüttle oder niederreisse, was nicht mehr passe in die Neue Zeit. Und genau so fühlt sich Lisa: Als ob sie der Kleine Guru in eine neue Zeit und ein neues Leben führen würde.

---

Eveline Blum, 1957 in Zürich geboren, lebt seit 1981 in Bern. Schreiben ist ebenso ihre Leidenschaft wie die Erforschung von Zusammenhängen zwischen Bewusstsein und Wirklichkeit. Sie praktiziert seit dreissig Jahren Yoga und war Schülerin von verschiedenen spirituellen Lehrerinnen und Lehrern.

1992 erschien ihr erstes Buch mit Texten und Zeichnungen. Es folgten diverse Publikationen von Hörgedichten mit Musik auf CD und Hörstücken am Radio. Bekannt geworden ist Eveline Blum in den Neunzigerjahren mit Poetry Performances. 2011 erschien „Statt Gizeh kam die dunkle Nacht“ im LOKWORT Verlag.

Als Journalistin spezialisierte sich Eveline Blum auf das Fachgebiet Bewusstseinsentwicklung und Spiritualität. Sie arbeitete u.a. beim Radio, fürs Web und für Printmedien.

evelineblum.ch / sprach-arbeit.ch / https://evelineslyrik.wordpress.com.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen