Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gespenster-Krimi 83«

Leseprobe vom

Gespenster-Krimi 83

Bastei Lübbe | Gespenster-Krimi


Karl Krobath saß auf der schmalen Holzbank vor seinem Haus und genoss den Sonnenuntergang. Er blickte über das verschneite Tal und döste trotz der Kälte vor sich hin.

Doch als seine Schäferhündin anschlug, richtete er sich ruckartig auf. Im Licht der untergehenden Sonne sah er eine hochgewachsene Gestalt in einem weiten, dunklen Mantel gemächlich auf seinen Bauernhof zukommen. Karl schirmte mit einer Hand seine Augen vor den Sonnenstrahlen ab und erkannte mehrere schattenhafte Leiber, die dem fremden Mann folgten. Zuerst hielt er diese Schatten für Hunde. Doch je näher sie kamen, desto besser erkannte er, dass es sich um Wölfe handelte. Der alte Mann glaubte, seinen Augen nicht mehr trauen zu können.

Seine Hündin bellte die ganze Zeit über wie verrückt. Der Fremde ließ sich davon nicht beirren, und Karls Unbehagen wuchs, als dieser mit seinem Wolfsrudel das Grundstück betrat ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen