Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »SENECA«

Leseprobe vom

SENECA

tredition


„Brauche ich stärkende Gedanken, hole ich sie mir bei Seneca.“

Montaigne (französischer Politiker, Philosoph und Essayist, 16. Jh.).

„Daß Leben und Sterben, Denken und Dichten des Seneca ein heute wieder aktuelles Thema sein kann, beweisen das Seneca-Stück ‚Senecas Tod‘ und der dazugehörige Essay von Peter Hacks.“

(„Ästhetik der Kunst“, Kap. 3, ‚Die Erhabenheit des Widerstandes‘)

„Es spricht für Seneca, daß er nicht dauernd maßvoll war ... ich kann Seneca sehr gut leiden.“

(Peter Hacks, Dramatiker, Essayist und Lyriker)

---

Der Autor ist Studiendirektor a. D. Bis zu seiner Pensionierung war er im gymnasialen Schuldienst tätig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »SOKRATES Europäer der ersten Stunde«

Leseprobe vom

SOKRATES Europäer der ersten Stunde

tredition


Vorliegendes Buch hat sich vorgenommen, Sokrates, den Philosophen der Philosophen, geboren im Athen des fünften vorchristlichen Jahrhunderts, einem größeren Leserkreis zugänglich und vertraut zu machen. Wenn einer, dann ist er es, der es verdient, eine Art von Renaissance zu erleben - auch oder gerade auch in unserer so anders gearteten Zeit. Sein Verdienst ist gewiss nicht gering, ist wahrlich säkular. Er ist der erste, der, was Philosophie dem Wortsinn nach sagen will, "die Liebe zur Weisheit" konsequent gegen alle Widerstände und Anfeindungen lebte und durch sein Leben beispielhaft lehrte - und dabei, wohlgemerkt, nie Gefahr lief, die Bodenhaftung zu verlieren. Ja, ihn hat die Kraft seines Willens und seiner Vernunft befähigt zu leisten, wozu wohl kaum je ein Mensch unter Menschen fähig ist. In seiner Person haben sich Leben und Lehre, Tun und Denken zu einer in sich geschlossenen, beglückend-lebendigen Einheit geformt, die sich auch noch bewährte, als es galt, durch sein Sterben für die Wahrheit des neuen Menschen und des neuen Glücksverständnisses standhaft Zeugnis abzulegen.

---

Der Autor ist Studiendirektor a. D. Bis zu seiner Pensionierung war er im gymnasialen Schuldienst tätig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »AUGUSTINUS«

Leseprobe vom

AUGUSTINUS

tredition


Augustinus war Kirchenvater, Bischof, Philosoph, Rhetoriker und Schriftsteller im ausgehenden griechisch-römischen Altertum – was könnte von ihm noch gesagt und gerühmt werden, das nicht schon auf alle erdenkliche Weise gesagt und gerühmt wurde?

Der Autor lädt mit seinem Buch zu dem Versuch ein, uns Augustinus einmal von Mensch zu Mensch zu nähern, ein wenig abseits vom analysierenden und forschenden Blick und Interesse der Wissenschaft. Der Versuch ist gelungen.

Professor Dr. Dr. Christof Müller, Leiter des Zentrums für Augustinus-Forschung an der Universität Würzburg schrieb dem Autor: "... möchte ich die Arbeit ob ihres Kenntnisreichtums und ihrer Detailfülle loben, und zwar in vielerlei Hinsicht: theologisch und philosophisch, aber vor allem auch

philologisch und historisch. Sodann fällt positiv ins Auge, dass das reichhaltige Material konsistent und in sich harmonisch arrangiert und durchdrungen sowie geistreich interpretiert und zu einem stimmigen Gesamtgefüge gestaltet wurde."

---

Der Autor ist Studiendirektor a. D. Bis zu seiner Pensionierung war er im gymnasialen Schuldienst tätig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen