Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Schwertmacher Wilhelm Gorkeit«

Leseprobe vom

Der Schwertmacher Wilhelm Gorkeit

tredition | Die Wilhelm Tell Legende


Helvetien um 1250: Eine kleine, scheinbar unbedeutende Brücke über die bisher unpassierbare Schöllenenschlucht in den Alpen zieht die Blicke Europas auf sich und stellt die Bewohner dieses Tals vor neue Herausforderungen.

In dieser Zeit des Umbruchs wächst Wilhelm Gorkeit als Sohn eines Schwertmachers auf und lernt schon früh den Grafen Rudolf von Habsburg aus dem Aargau kennen. Schicksalhafte Ereignisse sowie die grösste Ritterschlacht Europas verflechten die Leben der beiden Männer miteinander. Als machthungriger Kleinadel danach giert, sich der Gebiete der neuen Nord-Süd-Verbindung zu bemächtigen, ist es ein Schwur, der die Kräfte der Talbewohner vereint, um die bedrohte Freiheit zu verteidigen. Auch Wilhelm wird durch Intrigen beinahe zu Fall gebracht. Selbst sein Leben und das seiner Liebsten ist in Gefahr…

---

Monica Beckmann wurde am 13. April 1969 in Luzern geboren und wuchs dort als älteste von drei Geschwistern auf. 1988 lernte sie ihren Lebenspartner Christian Kravogel kennen, gemeinsam haben sie drei Kinder. 2005 begann sie an diesem Roman zu schreiben.

Schon als Kind träumte Beckmann davon, einen Roman über die Legende von Wilhelm Tell zu schreiben.

Der Besuch einer Autorin in der Grundschule weckte ihr Interesse für diese Tätigkeit. Der eigenen Wunsch einen historischen Roman zu lesen der in der Zeit um Wilhelm Tell spielte, blieb unerfüllt da kein Buch dieser Art zu finden war. Daraus entstanden die Idee und das tiefe Bedürfnis Romane über die Gründungsjahre der Eidgenossenschaft zu schreiben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen