Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Papperlapapp   -   Wenn der Himmel die Erde küsst«

Leseprobe vom

Papperlapapp - Wenn der Himmel die Erde küsst

tredition


Geschichten, Gedichte, Sprüche, Lieder, Bilder.

Wenn der Himmel die Erde küsst.

Von Melancholie und Revolution ist die Rede

und vom Blauen Planeten.

Vom Meditieren auf fliegenden Teppichen,

biologischen Wundern und dem Wind.

Liebe, Freundschaft und Kinderaugen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und tausend Worte können manchmal nicht beschreiben, was ein Gedicht in wenigen Versen sagt. Es sind die Intensität der Worte und das Spiel der Gedanken, welche die Stimmung einfangen und die Welt mit ihren kleinen und großen Dingen beschreiben, welche die Gefühle und das Nachsinnen wecken und uns auch auf manch sonderliche Gedankenreise schicken.

---

Ernst Ludwig Becker, geboren 1957, studierte Biologie an der Philipps Universität in Marburg, an der TU Darmstadt und am Juniata College in den USA, an welchem er auch das Töpfern lernte und einen „Award for excellent Studio Arts“ bekam. Er arbeitete in verschiedenen Berufen und war politisch aktiv. In Spanien, Frankreich und Griechenland, engagierte er sich auf freiwilliger Basis bei ökologischen Projekten. Heute schreibt er Bücher und unterrichtet in Teilzeit an einer Grundschule. Mit den Kindern erforscht er ihre Umwelt und die Natur. Dabei fanden sie auch schon erloschene Reste von Sternschnuppen und waren bei einer der Exkursionen ganz in der Nähe des Nordpols. So nebenbei führt er sie auch behutsam in das digitale Zeitalter ein und stellt fest, dass er da noch viel von ihnen lernen kann.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten  -  eine Hommage an die menschliche Vorstellungskraft«

Leseprobe vom

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten - eine Hommage an die menschliche Vorstellungskraft

tredition


Das Gehirn ist ein Wunderwerk der Natur. Die Neugierde und die Fantasie, die Vorstellungskraft, die von diesem Organ ausgehen sind die Grundlage der menschlichen Entwicklungsgeschichte. Werkzeuge und Waffen sind erste Kreationen. Die Landwirtschaftliche Revolution, der technische Fortschritt machen die Welt zum Untertan. Es denkt sich Verhaltensregeln aus und sozialisiert. Es musiziert. Aber das Gehirn schafft auch geistige Welten, Mythen, Märchen, es erklärt Religionen und philosophiert. Und es denkt über sich selbst nach. Versteht das Bewusstsein, dringt ein in das Unbewusste, die Träume und die Erinnerungen und erkennt, dass es mehr als eine Wirklichkeit gibt.

Emily, die Tochter eines Töpfers aus Pennsylvanien, konstruiert ihre eigene Wirklichkeit, um den Tod ihres Bruders zu überwinden. Sie lernt viel über die Töpferei, über die Natur und die Naturgesetze, über die Geschichte der Menschen. Aber viel wichtiger ist, dass sie lernt ihre Fantasie zu benutzen, denn nur in ihrer Fantasie wird die Zukunft Wirklichkeit. Nur die Fantasie kann den Tod überwinden.

---

Ernst Ludwig Becker, geboren 1957, studierte Biologie an der Philipps Universität in Marburg, an der TU Darmstadt und am Juniata College in den USA, an welchem er auch das Töpfern lernte und einen „Award for excellent Studio Arts“ bekam. Er arbeitete in verschiedenen Berufen und war politisch aktiv. In Spanien, Frankreich und Griechenland, engagierte er sich auf freiwilliger Basis bei ökologischen Projekten. Heute schreibt er Bücher und unterrichtet in Teilzeit an einer Grundschule. Mit den Kindern erforscht er ihre Umwelt und die Natur. Dabei fanden sie auch schon erloschene Reste von Sternschnuppen und waren bei einer der Exkursionen ganz in der Nähe des Nordpols. So nebenbei führt er sie auch behutsam in das digitale Zeitalter ein und stellt fest, dass er da noch viel von ihnen lernen kann.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Heilige Corona, steh uns bei!«

Leseprobe vom

Heilige Corona, steh uns bei!

tredition


Humor ist, wenn man trotzdem lacht und Lachen ist gesund. Was mehr könnte uns in einer Krise, wie der Corona Krise weiter helfen. Solange es keinen Impfstoff gibt, ist die Stärkung des Immunsystems einer der wichtigsten, individuellen Möglichkeiten der Krankheit die Stirn zu bieten. Beim Lachen werden rund 300 Muskeln angespannt, allein 17 im Gesicht. Schnellere Atmung, mehr Sauerstoff, mehr Stoffwechsel, mehr Antikörper, mehr Lebensqualität. Lachen schützt und garantiert ein langes Leben. Alternativ könnten Sie auch die Heilige Corona anbeten. Ob Sie da solidere Antworten bekommen, wie von den Politikern, ist noch zu prüfen.

Der Autor schildert das Leben einer Familie in der schwierigsten Zeit der Menschheitsgeschichte und stellt fest, dass Krisen auch etwas Positives hervorbringen können. Menschlichkeit, die kleinen Freuden des familiären Zusammenseins, neue Geschäftsideen, Weisheiten und was besonders wertvoll ist im Leben. Gesundheit zum Beispiel. Aber das wissen doch alle.

---

Ernst Ludwig Becker, geboren 1957, studierte Biologie an der Phillips Universität in Marburg, an der TU Darmstadt und am Juniata College in den USA, an welchem er auch das Töpfern lernte und einen „Award for excellent Studio Arts“ bekam. Er arbeitete in verschiedenen Berufen und war politisch aktiv. In Spanien, Frankreich und Griechenland, engagierte er sich auf freiwilliger Basis bei ökologischen Projekten. Heute schreibt er Bücher und unterrichtet in Teilzeit an einer Grundschule. Mit den Kindern erforscht er ihre Umwelt und die Natur. Dabei fanden sie auch schon erloschene Reste von Sternschnuppen und waren bei einer der Exkursionen ganz in der Nähe des Nordpols. So nebenbei führt er sie auch behutsam in das digitale Zeitalter ein und stellt fest, dass er da noch viel von ihnen lernen kann.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen