Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Goodbye Bismarck«

Leseprobe vom

Goodbye Bismarck

Atlantik


Das Debüt von Stephanie Bart: ein Schelmenroman über die Flüchtigkeit der Kunst. - 3. Oktober 1990. Deutschland feiert die Einheit. In Hamburg wird dem gigantischen Bismarck-Denkmal, das über den Landungsbrücken thront, die Maske des Superkanzlers der Stunde übergestülpt. Helmut Kohls Birne ragt über die Bäume hinweg. »Bismarck verkohlt«, titelt die Morgenpost. Ein »Kommando Heiner Geißler« hinterlässt ein Bekennerschreiben. Und Behörden, Feuerwehr und Spezialisten versuchen tagelang vergeblich, Kohl von seinem Sockel zu holen. - Anhand dieser wahren Geschichte entspinnt Stephanie Bart eine kluge Komödie um die Freunde Jens Dikupp und Ulrich Held, die diese einzigartige Kunstaktion planen.

---

Stephanie Bart, geboren 1965 in Esslingen am Neckar, studierte Ethnologie und Politische Wissenschaften an der Universität Hamburg. Seit 2001 lebt sie in Berlin. Für die Arbeit an Deutscher Meister erhielt sie das Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2011 und 2012, für den Roman wurde sie mit dem Rheingau Literatur Preis 2014 ausgezeichnet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Deutscher Meister«

Leseprobe vom

Deutscher Meister

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Berlin, 9. Juni 1933: Johann Rukelie Trollmann ist ein talentierter, unkonventionell kämpfender Boxer undcharismatischer Publikumsliebling. Er steht im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Seinem Gegner ist er überlegen. Doch Trollmann ist Sinto. SA steht am Ring. Funktionäre und Presse tun alles, um seine Karriere zu zerstören und ihn endgültig auf die Bretter zu schicken. Stephanie Barts Roman "Deutscher Meister" führt ins Innerste der nationalsozialistischen Machtentfaltung und an ihre Grenzen.

---

»Die Autorin schildert die

Machtspiele der Nazis so virtuos und sachkundig wie das Geschehen im Ring. Das

Beste übers Boxen seit Joyce Carol Oates!«

---

»Ihr Roman ist das Ergebnis

langer, gründlicher Recherche, bei der sie nicht nur tief in die damalige Zeit

eintauchte, sondern auch in Trollmanns Chrarakter und

Gedankenwelt.  «

---

»Im wohltuenden Gegensatz zum

schwierigen Thema klingt die Sprache der Autorin: Ironisch, eindringlich und

sicher führt sie die zahlreichen Akteure durchs Geschehen.«

---

»Ein originell geschriebener

Roman, der eine Hommage an die deutsche Boxsport-Vergangenheit ist und eine

scharfsichtige Analyse der Mechanismen bietet, die die Gleichschaltung im

Dritten Reich möglich machten.«

---

»Deutscher Meister ist kein

psychologischer Roman, sondern eher satirisch angelegt – plakativ, aufwühlend,

spannend. «

---

»Stephanie Bart gelingt ein

detailliertes, lebendiges Porträt des ungewönlichen jungen Boxers. Zugleich

gestaltet sie ein facettenreiches Porträt der Zeit.«

---

»Deutscher Meister ist ein spannender, berührender Roman, der eine große, grausame Geschichte erzählt.«

---

»Deutscher Meister ist

ein rasantes, tieftragisches und zugleich herrlich witziges Buch.«

---

»Treffsicherheit und Präzision

kennzeichnen ihre vielgestaltige Beschreibungskunst, es herrschen unglaubliche

Sachkenntnis und nie nachlassende Empathie.«

---

Stephanie Bart, geboren 1965 in Esslingen am Neckar, studierte Ethnologie und Politische Wissenschaften an der Universität Hamburg. Seit 2001 lebt sie in Berlin. Für die Arbeit an Deutscher Meister erhielt sie das Stipendium des Deutschen Literaturfonds 2011 und 2012, für den Roman wurde sie mit dem Rheingau Literatur Preis 2014 ausgezeichnet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen