Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Freiheit kommt vom Herzen«

Leseprobe vom

Die Freiheit kommt vom Herzen

tredition


Das Buch weist den Weg nach innen und zeigt, wie wir Halt und Orientierung im Herzen finden. Dort haben wir einen Zugang zum ewigen Bewusstsein, das über unseren Vorstellungen und Meinungen steht.

Ehrlichkeit und Demut bringen die Herzensquelle ins Fließen – das ist das schlichte Geheimnis für unser Glück. Diese Lebensquelle weist uns den Weg zurück in die Leichtigkeit und Freiheit unseres wahren Seins.

---

Rolf Börlin ist 1955 in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie. Seit bald 30 Jahren lebt er mit Frau und Tochter in Deutschland. Dort hat er einige Jahre zusammen mit seiner Frau ein vegetarisches Restaurant geführt.

Auch nach dieser Zeit hat er immer mit Lebensmitteln, und speziell mit veganen Lebensmitteln, zu tun gehabt. Kulinarisch Neues auszuprobieren und feine Rezepte zu schreiben, gehörte zu seinem beruflichen Alltag. Darum freut er sich, mit seinem Buch: "Das vegane Suppenkochbuch. Suppen neu entdecken" (März 2017 erschienen bei Tredition), viele Menschen an seinen kulinarischen Erfahrungen, speziell im Bereich der veganen Küche, teilhaben zu lassen.

Was den Autor geprägt hat, ist die tiefe Erfahrung, dass wir Menschen in unserem Herzen vom göttlichen Bewusstsein Hilfe bekommen, wenn uns das ein Anliegen ist. Diese Erfahrung ist sowohl die Wurzel für das Buch: "Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit." (März 2016 erschienen bei Tredition), als auch für sein neustes Buch: "Die Freiheit kommt vom Herzen. Die Entwicklung der Verwicklung", das demnächst bei tredition erscheinen wird.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zur Besinnung kommen«

Leseprobe vom

Zur Besinnung kommen

tredition


In unzähligen Filmen wird es uns gezeigt: Ein Ereignis oder ein Konflikt bringt einen Menschen, der offensichtlich daneben ist, plötzlich zur Besinnung. Er kommt ins Nachdenken, Gefühle überwältigen ihn, wie Schuppen fällt es ihm von den Augen, was er falsch gemacht hat. Das Falsche tut ihm aufrichtig leid, Tränen rollen. Er versöhnt sich mit seiner Umgebung, bittet um Verzeihung und will wieder gut machen.

Woher kommt diese Einsicht? Wer gibt sie ihm? Das Bewusstsein! Es ist die plötzliche Bewusstwerdung, was wirklich zählt, worauf es wirklich ankommt. Dass es bei uns Menschen solche Bewusstseins-Durchbrüche gibt, können wir alle verstehen. Warum aber müssen wir bei uns oft so lange darauf warten?

Weil wir uns nicht darum bemühen. Weil wir dem Bewusstsein nicht die Türen öffnen, damit es uns helfen kann. Im Gegenteil, wir verschließen ihm mit unserem Verstand und unserem „Mein Wille geschehe“ jeglichen Zugang. Darum müssen wir auf die Bewusstseinshilfe warten bis zum Gehtnichtmehr.

Das aber muss nicht sein. Öffnen wir ihm die Tür mit der aufrichtigen Bitte um Hilfe und mit dem „Dein Wille geschehe“, dann sind in uns laufend befreiende, glücklich machende Bewusstseinsprozesse unsere Realität!

Darum geht es in diesem Buch.

---

Rolf Börlin ist 1955 in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie. Seit bald 30 Jahren lebt er mit Frau und Tochter in Deutschland. Was den Autor geprägt hat, ist die tiefe Erfahrung, dass wir Menschen in unserem Herzen vom göttlichen Bewusstsein Hilfe bekommen, wenn uns das ein Anliegen ist. Diese Erfahrung ist die Wurzel für seine Bücher.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schluss mit dem bösen Gott«

Leseprobe vom

Schluss mit dem bösen Gott

tredition


Ein Buch, das aufräumt mit den Jahrtausende alten, falschen Gottesvorstellungen, mit dem bösen, drohenden, Angst machenden Gott, den man bezeichnenderweise mit „lieber Gott“ anspricht.

Ein hoffnungsvolles Buch, das Mut macht und die Tore öffnet für den wirklich existierenden Gott der Liebe, den jeder in seinem Herzen als Lebensstrom und Bewusstsein erleben kann.

Ein wichtiges Buch, das aus dem Herzen kommt, in einfachen, verständlichen Worten geschrieben.

Ein Buch, das auch den Titel: „Bewusstsein statt Kampf“ oder „Innenwärts zur Leichtigkeit des Seins“ haben könnte.

---

Rolf Börlin wurde 1955 in der Schweiz geboren. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie. Seit 25 Jahren lebt er mit Frau und Tochter in Deutschland.

Was den Autor geprägt hat, ist die tiefe Erfahrung, dass wir Menschen in unserem Herzen vom göttlichen Bewusstsein Hilfe bekommen, wenn uns das ein Anliegen ist. Die Herzensquelle hat ihm bei der erfolgreichen Bewältigung vieler verschiedener Aufgaben und Tätigkeiten geholfen. Diese Erfahrung ist auch die Wurzel für das Buch: "Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit".

Siehe auch seine Webseite: www.fit-ja.de

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das vegane Suppenkochbuch«

Leseprobe vom

Das vegane Suppenkochbuch

tredition


Rolf Börlin hat seit über 25 Jahren beruflich mit Kochen und veganen Lebensmitteln zu tun. Kochen und kulinarisch Neues auszuprobieren, ist aber auch privat seine große Freude. Als Vegetarier von Herzen richtet sich sein Augenmerk auf die große Vielfalt pflanzlicher Nahrungsmittel.

Im veganen Suppenkochbuch verrät er uns 60 köstliche, originelle vegane Suppenrezepte für das ganze Jahr. Es sind einfache und unkomplizierte Rezepte, die aber hervorragend schmecken. Auch hier gilt: In der Schlichtheit liegt die Genialität.

Zu jedem Rezept gibt es ein ganzseitiges Farbfoto.

Das vegane Suppenkochbuch beweist: Gute Suppen sind schnell zubereitet, auch wenn frische, gesunde Zutaten verwendet werden.

Nach den vielen Suppenexperimenten ist Rolf Börlin eines bewusst geworden: Für eine köstliche Suppe braucht es sie nicht, die Crème fraîche, die saure Sahne und den Schlagrahm. Es gibt feine pflanzliche Alternativen. Die Aromakraft von gutem Gemüse und auch von Getreide, Reis, Nüssen und Samen reicht vollends aus für beste und cremig-feine Suppen, die auch verwöhnte Gaumen glücklich machen.

Warum Suppen und warum vegane Suppen? Das verrät uns Rolf Börlin in dem ausführlichen Einführungsteil. Und auch, worauf man beim Kauf einer gesunden Gemüsebrühe achten sollte.

160 Seiten, 60 ganzseitige Abbildungen.

---

Rolf Börlin ist 1955 in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie. Seit 25 Jahren lebt er mit Frau und Tochter in Deutschland. Dort hat er einige Jahre zusammen mit seiner Frau ein vegetarisches Restaurant geführt.

Auch nach dieser Zeit hat er immer mit Lebensmitteln, und speziell mit veganen Lebensmitteln, zu tun gehabt. Kulinarisch Neues auszuprobieren und feine Rezepte zu schreiben, gehörte zu seinem beruflichen Alltag. Darum freut er sich, mit seinem neusten Buch: "Das vegane Suppenkochbuch. Suppen neu entdecken" (März 2017 erschienen bei Tredition), viele Menschen an seinen kulinarischen Erfahrungen, speziell im Bereich der veganen Küche, teilhaben zu lassen.

Was den Autor geprägt hat, ist die tiefe Erfahrung, dass wir Menschen in unserem Herzen vom göttlichen Bewusstsein Hilfe bekommen, wenn uns das ein Anliegen ist. Diese Erfahrung ist die Wurzel für das Buch: "Schluss mit dem bösen Gott. Aus der Enge in die Freiheit." (März 2016 erschienen bei Tredition).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen