Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Porsche-Saga«

Leseprobe vom

Die Porsche-Saga

Bastei Entertainment


Der Porsche fasziniert seit Jahrzehnten nicht nur die Deutschen, sondern Autoliebhaber auf der ganzen Welt. Doch was steckt hinter dem edlen Design? Porsche ist weltweit die profitabelste Autofirma und eng verwoben mit den Geschicken einer Familie. Beim Versuch, mit dem angehäuften Milliardenvermögen den Volkswagen-Konzern zu übernehmen, kam es zum Machtkampf zwischen Vorstandschef Wendelin Wiedeking und dem mächtigsten Mann in der Eigentümerfamilie, Porsche-Enkel Ferdinand Piëch. Am Ende musste Wiedeking seinen Platz räumen, und Porsche wurde als einer der letzten unabhängigen Sportwagenfabrikanten in den Wolfsburger VW-Konzern eingemeindet.

Dieses Buch beschreibt die ungebrochene Faszination, die Technik und Design auf Millionen Menschen ausüben. Und es erzählt anhand von Zeitzeugenberichten sowie der wichtigsten Entwicklungen die Historie des Hauses Porsche, die mit ihren vielen Höhen und Tiefen auch Spiegelbild der deutschen Zeitgeschichte ist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Deutschland, Deutschland«

Leseprobe vom

Deutschland, Deutschland

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Stefan Austs faszinierende Chronik des größten Umbruchs, den die Bundesrepublik durchlebte. Er war direkt vor Ort: beim Mauerfall und in den Wirren der Jahre nach der "zweiten Stunde null". Ein Buch im Stil einer Livereportage und eine journalistische Abenteuergeschichte, die die Ereignisse der Wendezeit unmittelbar vor Augen führt.

"Das war der Tag, an dem der Zweite Weltkrieg zu Ende ging ..." So begann der Kommentar, den Stefan Aust, damals Chefredakteur von Spiegel TV, in der Nacht schrieb, als der Schlagbaum in der Bornholmer Straße aufging und die Menschen aus dem Osten ungehindert in den Westen strömten. Zwei Tage zuvor hatte er einen Reporter und ein Kamerateam nach Ostberlin geschickt, um die Mauer im Auge zu behalten, denn er ahnte, dass dort etwas passieren würde. In "Deutschland, Deutschland" erzählt er, wie er und seine Kollegen den Untergang der DDR und die Entwicklung hin zur Wiedervereinigung aus nächster Nähe miterlebten. Ein spannendes Protokoll erlebter Zeitgeschichte.

---

Stefan Aust, Gründer von Spiegel TV und langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, ist heute Herausgaber der Welt. Zuvor war Aust unter anderem Mitarbeiter des NDR, vor allem bei Panorama, und später Mitinhaber des Fernsehsenders N24. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Der Baader-Meinhof-Komplex, erstmals 1985 erschienen, gilt inzwischen als „Klassiker“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mit Konfuzius zur Weltmacht«

Leseprobe vom

Mit Konfuzius zur Weltmacht

Bastei Entertainment


Der Kontrast könnte größer nicht sein: In Stuttgart protestieren Wutbürger gegen einen Bahnhofsausbau, der seit 15 Jahren geplant ist - die Chinesen stampfen in dieser Zeit ganze Megacitys aus dem Boden. An Berliner Schulen versinkt der Unterricht im Chaos - Shanghai erreicht bei der PISA-Studie Platz eins. Das Erfolgsprinzip wurde von einem Mann entwickelt, der seit fast 2500 Jahren tot ist: Konfuzius. Er predigte Lernen und Disziplin, genau das, was heute im globalen Wettlauf zählt. Einst verfolgten die Kommunisten seine Anhänger. Jetzt erlebt der Philosoph ein großes Comeback.

Dieses Buch geht dem Phänomen China, das den Ausgang des 21. Jahrhunderts bestimmen wird, auf den Grund. Für ihre spannende Reportage fuhren die Autoren in die größte Stadt der Erde und zum Drei-Schluchten-Damm, besuchten Konfuzius-Schulen in Peking und Hamburg, sprachen mit chinesischen Politikern, Regimekritikern und Superstars.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Forever Young«

Leseprobe vom

Forever Young

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Like A Rolling Stone – Bob Dylan wird 80

Über Bob Dylan kursieren zahlreiche Geschichten, mit seiner Musik hat er mehrere Generationen begleitet und geprägt. Nun wird er 80 Jahre alt: Anlass für einen genaueren Blick auf das Phänomen.

Bob Dylan ist ein Phänomen, das sich einfachen Beschreibungen entzieht. Um dem Ausnahmekünstler und Nobelpreisträger in all seinen Facetten gerecht zu werden, lassen Stefan Aust und Martin Scholz eine ganze Reihe von Stimmen zu Wort kommen. Zum Beispiel Joan Baez, die Wegbegleiterin der ersten Stunde, Patti Smith, die den zurückhaltenden Dylan bei der Verleihung des Nobelpreises für Literatur vertreten hat, Ursula von der Leyen, die aus seinen Texten Mut für ihre politische Arbeit schöpft. Oder Wolfgang Niedecken, der von vielen Dylan-Konzertbesuchen, auch den schlimmsten, und von zwei persönlichen Begegnungen mit seinem Idol erzählt. Und große Autoren wie T. C. Boyle, die sich von Dylan auf ganz besondere Art und Weise inspirieren lassen.

Eine einzigartige Reise durch Bob Dylans Leben, die selbst eingefleischten

Fans viel Neues eröffnet.

Mit Navid Kermani, Carla Bruni, Patti Smith, Suzanne Vega, Wolfgang Niedecken, Pete Townshend, Dan Brown u. v. a.

---

»Fazit: gut gelungen und mit so manchen interessanten Anekdoten garniert.«

---

»Der Ansatz, den Stefan Aust und Martin Scholz gewählt, bewährt sich [...].«

---

»charmant und unterhaltsam«

---

»›Forever Young: Unsere Geschichte mit Bob Dylan‹ ist ein großer Spaß.«

---

»In ihrem nach der Dylan-Ballade ›Forever Young‹ benannten Buch […] nähern sich die Journalisten Stefan Aust und Martin Scholz dem Musiker auf ihre Weise.«

---

»Wer diesen Interviewband liest, wird nicht mehr auf die Idee kommen, dass es unmöglich ist, Bob Dylan [...] näherzukommen.«

---

»Schön zu sehen, wie so verschiedene Menschen [...] ganz persönliche Erinnerungen an Bob Dylan haben.«

---

»durchaus überraschend«

---

»Ein Gesprächs-Reigen, der auch fern derartiger ›Neulich unter Musikerlegenden‹-Anekdoten großen Lesespaß bereitet.«

---

»Viele Facetten scheinen in diesem Buch auf, insgesamt ist es ein großes Nachdenken über Musik und die menschliche Existenz.«

---

Stefan Aust, Gründer von Spiegel TV und langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, ist heute Herausgaber der Welt. Zuvor war Aust unter anderem Mitarbeiter des NDR, vor allem bei Panorama, und später Mitinhaber des Fernsehsenders N24. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Der Baader-Meinhof-Komplex, erstmals 1985 erschienen, gilt inzwischen als „Klassiker“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

---

Martin Scholz hat als Journalist unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, das Zeit-Magazin und den Stern geschrieben, von 2000 bis 2011 leitete er das Magazin der Frankfurter Rundschau. Seit 2013 ist er verantwortlicher Redakteur der Interviewreihe „Das Gespräch“ in der Welt am Sonntag.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Baader-Meinhof-Komplex«

Leseprobe vom

Der Baader-Meinhof-Komplex

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Vollständig überarbeitete und erweiterte Neuausgabe

Stefan Austs Buch, ein „Klassiker“ (FAZ) der jüngeren Geschichtsschreibung, ist keine Anklageschrift und nicht das Plädoyer eines Verteidigers, es ist auch kein Urteil, weder in juristischer noch in moralischer Hinsicht. Es soll ein Protokoll sein, eine Chronik der Ereignisse vom Juni 1967, als der Student Benno Ohnesorg von einem Polizisten erschossen wurde, bis zum „Deutschen Herbst“ 1977, der Entführung und späteren Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, der Entführung und Befreiung der Passagiere und Besatzungsmitglieder der Lufthansa-Maschine „Landshut“ und den Selbstmorden im Hochsicherheitstrakt von Stammheim.

Detaillierter und brisanter denn je: Eine Fülle neuer Fakten, die zu einem großen Teil erst durch Austs akribische Recherchen ans Tageslicht kommen, macht diese Neuausgabe möglich und notwendig. Neben neuem Fotomaterial wertet der Autor eine Vielzahl neu aufgefundener und erst heute freigegebener Ermittlungsakten sowie private Aufzeichnungen und Aussagen von Zeitzeugen aus.

---

»Das bedeutendste Buch über die RAF.

 «

---

»Mit Akribie und sachlicher Distanz, wie man es von Stefan Aust gewohnt ist, beschreibt (er) die Geschichte des bundesdeutschen Linksterrorismus. (...) Das Werk besticht durch Faktenfülle, bislang unveröffentlichtes Fotomaterial und die Schlichtheit seiner Sprache.«

---

»Das Werk besticht durch Faktenfülle, bislang unveröffentlichtes Fotomaterial und die Schlichtheit seiner Sprache.«

---

»Standardwerk der RAF-Geschichte.«

---

Stefan Aust, Gründer von Spiegel TV und langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, ist heute Herausgaber der Welt. Zuvor war Aust unter anderem Mitarbeiter des NDR, vor allem bei Panorama, und später Mitinhaber des Fernsehsenders N24. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Der Baader-Meinhof-Komplex, erstmals 1985 erschienen, gilt inzwischen als „Klassiker“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen