Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Erben der Revolution«

Leseprobe vom

Die Erben der Revolution

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Zehn Jahre Arabischer Frühling: Gibt es noch Hoffnung im Nahen Osten?

2010/11 elektrisieren die Aufstände der arabischen Jugend die Welt, Demokratie und Freiheit scheinen zum Greifen nah. Zehn Jahre später ist die Bilanz ernüchternd: Die Region wird durch ständige Konflikte erschüttert und kommt nicht mehr zur Ruhe. Wie es so weit kommen konnte, erfährt Jörg Armbruster im Gespräch mit den Menschen vor Ort: Vom Konflikt zwischen Jung und Alt, Strenggläubigen und Liberalen und den großen Versäumnissen des Westens.  

"Sein Name und seine Person stehen wie für das wichtigste Gut in der Krisenberichterstattung: Glaubwürdigkeit." - Peter Boudgoust, ehem. SWR-Intendant

 

---

»Jörg Armbruster [...] ist ein exzellenter Kenner der Arabischen Welt.«

---

»[...] ein Buch, das in fernen Ländern spielt, das uns aber mehr betrifft, als wir denken.«

---

»[...] der Geist des Arabischen Frühlings [ist] noch lebendig [...]. «

---

»Wenn es hoch herging, war seine Stimme besonders wichtig: hysteriefrei, klar, voller Sympathie für eine Region, die es Berichterstattern manchmal nicht leicht machte.«

---

»Ein Ausflug in die jüngste Vergangenheit.«

---

»Mit großer Expertise und klarer Analyse gelingt es Jörg Armbruster, uns den ständigen Krisenherd vor unserer Haustür verständlich zu machen.«

---

»[...] differenziert, lebensnah und kritisch.«

---

»Armbruster gelingt es, auf wenigen Seiten einige der komplexen Geschehnisse im Nahen Osten anschaulich und spannend zu schildern.«

---

»Jörg Armbruster gehört seit Jahrzehnten zu den wichtigsten deutschsprachigen Stimmen aus dem und über den Nahen und Mittlern Osten.«

---

»Heute vor zehn Jahren hat in Ägypten der [...] Arabische Frühling erst richtig begonnen.«

---

Jörg Armbruster ist Fernsehjournalist und war viele Jahre Auslandskorrespondent der ARD für den Nahen und Mittleren Osten sowie Moderator des ARD-Weltspiegels. In zahlreichen Dokumentarfilmen und in seinen Büchern (etwa Der arabische Frühling, 2011) hat er sich mit den Konflikten und Wandlungsprozessen in der arabischen Welt auseinandergesetzt. Er erhielt u.a. den Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis und 2015 den Bayerischen Fernsehpreis für sein Lebenswerk.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen