Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »FLR«

FLR

tredition


"Hast du den Mann beim Schwanz, hast du ihn ganz."

- Lilith van Leuwen

Dieser Satz birgt eines der wichtigsten Geheimnisse: den Schlüssel zum Zentrum weiblicher Macht. Die Autorin lädt die Leser ein, sie auf ihrem ungewöhnlichen Weg zu begleiten, aus der Enge alter Muster hin zu dem Moment, an dem sie erkennt, dass es nicht funktioniert, darauf zu warten, dass der Partner sich endlich so verhält, wie sie es sich wünscht, damit die Beziehung gelingen kann.

Sie zeigt einen möglichen Weg zur gelungenen Beziehung, für die keiner der Partner allein verantwortlich ist – es geht nur gemeinsam. Und am besten in einer weiblich geführten Beziehung. In diesem Buch wird das übliche Rollenverständnis der Frauen ziemlich auf den Kopf gestellt. FLR (Female Led Relationship), die weiblich geführte Beziehung, ist ein Beziehungsmodell mit Erfolgspotenzial.

---

Lilith van Leuwen ist das Pseudonym einer Autorin aus Süddeutschland.

Sie wuchs auf im Spannungsfeld zwischen einer strengen Erziehung, die sich unreflektiert an althergebrachten Regeln orientierte und der Bewegung der 68er, die u. a. mit der Idee der antiautoritären Erziehung die verkrusteten Strukturen aufbrach. Dennoch dauerte es noch Jahre, bis die Autorin durch die Erfahrung einer gescheiterten Ehe und als allein erziehende Mutter an den Punkt kam, der in diesem Buch geschildert wird.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sex-Pass«

Sex-Pass

tredition


Dagmar Cassiers,

Diplompädagogin und HP für Psychotherapie

Paar-Therapeutin und

systemisch-lösungsorientierte Beraterin und Coach in Berlin

In meiner langjährigen Tätigkeit als Paartherapeutin komme ich immer wieder mit Menschen in Kontakt, die trotz viel guten Willens einfach keine echte Befriedigung miteinander erleben. Dabei schafft eine sexuell stimmige Beziehung eine Harmonie, die in den Alltag ausstrahlt. Eine erfüllte Sexualität ist eine starke, Beziehung stützende und tragende Basis. Sex macht glücklich oder extrem unglücklich. Je nachdem, ob das Liebesleben richtig rund läuft oder vor sich hin dümpelt.

Die entscheidende Frage ist nicht, ob der Sex „gut“ oder „schlecht“ ist, sondern ob zwei Menschen sexuell zueinander passen.

Mit 423 Fragen gibt das Buch die Möglichkeit, das eigene Sexual-Profil zu konkretisieren und mit dem des Partners oder potenziellen Partners abzugleichen

Das führt zum sexuellen Ich und zum sexuellen Du und im Idealfall zum sexuellen Wir.

---

Dagmar Cassiers,

Diplompädagogin und HP für Psychotherapie

Paar-Therapeutin und

systemisch-lösungsorientierte Beraterin und Coach in Berlin

In meiner langjährigen Tätigkeit als Paartherapeutin komme ich immer wieder mit Menschen in Kontakt, die trotz viel guten Willens einfach keine echte Befriedigung miteinander erleben. Dabei schafft eine sexuell stimmige Beziehung eine Harmonie, die in den Alltag ausstrahlt. Eine erfüllte Sexualität ist eine starke, Beziehung stützende und tragende Basis. Sex macht glücklich oder extrem unglücklich. Je nachdem, ob das Liebesleben richtig rund läuft oder vor sich hin dümpelt.

Die entscheidende Frage ist nicht, ob der Sex „gut“ oder „schlecht“ ist, sondern ob zwei Menschen sexuell zueinander passen.

Mit 423 Fragen gibt das Buch die Möglichkeit, das eigene Sexual-Profil zu konkretisieren und mit dem des Partners oder potenziellen Partners abzugleichen

Das führt zum sexuellen Ich und zum sexuellen Du und im Idealfall zum sexuellen Wir.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »DEUTSCHE GRAMMATIK FÜR ALLE«

DEUTSCHE GRAMMATIK FÜR ALLE

tredition


Deutsch, Deutsche Grammatik, Grammatik,

---

Dipl.Ing. Reinhard Laun hat eine über 30-jährige Erfahrung als Berufsschullehrer in Hamburg.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dr. Aegidius Strauch«

Dr. Aegidius Strauch

tredition


Dr. Aegidius Strauch (* 1632 – † 1682) war Historiker, Mathematiker, Astronom, Astrologe und Theologe. Der berühmte Professor veröffentlichte zahlreiche Bücher und wurde durch den Kurfürsten von Sachsen gefördert. Nach dem Synkretistischen Streit gab er seine Stelle an der Universität Wittenberg auf, um Pastor der Trinitatiskirche und Rektor des akademischen Gymnasiums in Danzig zu werden.

Für die einfachen Bürger wurde er zum Hoffnungsträger. Die Patrizier im Stadtrat fürchteten den Verlust ihrer Privilegien und setzte ihn von seinen Ämtern ab. Nach massiven Unruhen musste der Stadtrat seine Entscheidung rückgängig machen. Als er nach Rufmord und Verrat nach Hamburg gehen wollte, wurde sein Schiff von Soldaten des Kurfürsten von Brandenburg gekapert und er selbst aufgrund falscher Verdächtigungen in der Festung Küsterin inhaftiert. Ohne Beweise sollte er „als königlich schwedischer Diener“ „unbarmherzig zu Tode gemartert werden“.

Der König von Polen, der König von Schweden, der Kurfürst von Sachsen, seine Verwandten und viele weitere Anhänger setzten sich für seine Freilassung ein. Erst eine Delegation aus Danzig erreichte das scheinbar Unmögliche. In Danzig empfangen ihn Zehntausende Anhänger. Alle evangelischen Kirchen hielten zu seiner Befreiung Gottesdienste ab und ließen die Glocken läuten.

Als er 1682 starb, begann eine beispiellose Folge von Diffamierungen, die durch Friedrich Wilhelm von Brandenburg ausgelöst wurde. Er ließ alle noch verfügbaren Leichenschriften vom Rat einsammeln, doch sie hatten sich schon längst unter seinen Anhängern verteilt. So schrieben Historiker die Geschichte kurzerhand um. Bis heute ist das Bild von Dr. Aegidius Strauch von diesen Fälschungen geprägt.

Die umfangreiche Biografie zeichnet ein lebhaftes Bild von einem der berühmtesten Gelehrten seiner Zeit und illustriert dabei das Leben von Herrschern, Patriziern und einfachen Handwerkern.

---

Wolfgang Armin Strauch wurde 1953 in Bad Freienwalde geboren. Nach dem Jurastudiums interessierte er sich für Hard- und Software. Als Organisationsberater entwickelte er eigene Programme, die bundesweit zum Einsatz kamen.

Bei der Mitarbeit an einem Buch über Herkunft seiner Familie, stieß er auf die Geschichte von Dr. Ägidius Strauch. Recherchen in deutschen, polnischen, britischen und schwedischen Archiven und im Internet erbrachten ein umfangreiches Quellenmaterial. Verwunderlich war, dass bisher keine Biografie existierte und die vorhandenen Aussagen in vielen Fällen den authentischen Quellen widersprachen. Die Erkenntnisse seiner Forschungen führte er in der vorliegenden Biografie zusammen.

Gegenwärtig arbeitet er an Romanen und einer weiteren Biografie.

Wolfgang Armin Strauch ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und zwei Enkel. Er wohnt in der Nähe von Frankfurt (Oder).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die goldene Arschkarte«

Die goldene Arschkarte

tredition


Eingebettet in die Weltgeschichte, geschrieben in amüsant-lockerem Stil, erzählt der saarländische Autor Horst Grewenig von seinem bewegten Leben voller Höhen und Tiefen, das ihn als Fliesenleger, Abenteurer und Unternehmer um den halben Globus führte.

Grewenigs Memoiren handeln unter anderem vom Bauboom der sechziger Jahre an der Côte d'Azur, von den "moosgrünen" Bädern der Siebziger, vom Zerfall der UdSSR in den Neunzigern, vom aufstrebenden China der Endneunziger, von einem DTM-Rennstall und vom Kampf gegen eine schwere Krankheit.

Alles beginnt mit der Kinderzeit im Saarland, im beschaulichen Riegelsberg…

Mit 25 Schwarzweiß- und 3 Farbabbildungen.

Das Vorwort stammt von Prof. Meinrad Grewenig, UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte.

---

Horst Grewenig, Jahrgang 1941, Bundeswehrsoldat, Fliesenleger, internationaler Unternehmer und Buchautor.

Lebt im saarländischen Heusweiler.

---

Thomas Noll, Jahrgang 1968, Abiturient, Bundeswehrsoldat, Student, 13 Jahre Banker im Prozess- und Qualitätsmanagement. Aussteiger, heute Texter und Autor.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Erfahrungsbericht einer Erzieherin zum Anerkennungsjahr«

Erfahrungsbericht einer Erzieherin zum Anerkennungsjahr

tredition


Bei der hier angebotenen Facharbeit handelt es sich um einen originalen Erfahrungsbericht einer Erzieherin zum Anerkennungsjahr, der mit der Note Eins bewertet wurde.

Er unterstützt angehende Erzieherinnen und Erzieher bei dem Anfertigen ihres eigenen Erfahrungsberichts zum Anerkennungsjahr, indem er ihnen verdeutlicht, wie der Bericht aufgebaut sein muss, welche Formkriterien einzuhalten sind und wie der Inhalt konkret zu gestalten ist.

Probleme im Zusammenhang mit dem Erstellen einer Institutionsbeschreibung, dem Darstellen einer Handlungssituation oder der Projektplanung gehören damit nun der Vergangenheit an.

Mit dieser Facharbeit steht einem erfolgreichen Erfahrungsbericht zum Anerkennungsjahr nichts mehr im Wege!

---

Tanja Horn wurde am 08.12.1983 in Völklingen geboren und wuchs als Älteste von 3 Kindern in dem kleinen Ort Ludweiler im schönen Saarland auf.

Seit ihrer erfolgreichen Ausbildung zur Erzieherin als Jahrgangsbeste im Jahr 2011 arbeitet sie als pädagogische Fachkraft im Bereich der Kindertagesstätte. Zur Zeit ist sie als Gruppenleitung in einer Krippengruppe eingesetzt.

Mit ihrer Facharbeit möchte sie angehende Erzieherinnen und Erzieher bei der Anfertigung Ihres Erfahrungsberichts zum Anerkennungsjahr unterstützen und sie so ein Stück auf Ihrem Weg begleiten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wie ich erfuhr, dass ich ein Zebra bin«

Wie ich erfuhr, dass ich ein Zebra bin

tredition


"Dass du immer noch lachen kannst ...", war eine der häufigsten Aussagen, die die Autorin immer wieder von Freunden und Bekannten hörte, wenn sie über die Erkrankungen sprachen, die ihr Leben von heute auf morgen grundlegend veränderten.

Eines Tages beschloss sie, über ihre Erlebnisse auf dem Weg zu verschiedenen ungewöhnlichen und teilweise seltenen Diagnosen, die sie ihr Leben lang begleiten werden, zu schreiben.

So entstand ein Buch, das sicherlich nicht immer zur leichten Lektüre gehört, aber dennoch ein Mutmacher für Menschen in ähnlichen Situationen sein soll und das zeigt, dass es sich stets zu kämpfen lohnt.

Mit sachlichen Erklärungen vermittelt die Autorin ihr Wissen für Interessierte und erzählt auch von Chancen, von Veränderungen und einem Neuanfang.

---

Martina Hahn wurde 1981 in Rostock geboren, wuchs in Schwerin auf und lebt heute nördlich von Hamburg in Schleswig-Holstein. Bereits als Jugendliche und junge Erwachsene schrieb sie Gedichte und Kurzgeschichten für Kinder.

Nach ihrer Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten arbeitete sie für zehn Jahre in Anwaltskanzleien und bei Gerichtssachverständigen.

Im Jahr 2015 begann sie, ihre autobiografische Geschichte zu schreiben, die mal zum Schmunzeln unterhaltsam, mal nachdenklich und mal spannend wie ein Kriminalroman berichtet, wie sich durch eine Erkrankung grundlegende Veränderungen in ihrem Leben ergaben.

In dieser Zeit ergänzte sie auch ihr berufliches Wissen und widmete sich zwei Weiterbildungen für den medizinischen Bereich. Sie orientierte sich neu und nahm eine Tätigkeit im Gesundheitswesen auf.

Um auch Anderen zu helfen, gründete sie eine Betroffenengruppe und engagiert sich seither in der Unterstützung von Menschen mit Ehlers-Danlos-Syndrom.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »HistoPur«

HistoPur

tredition


Sie studieren Medizin!

Dann haben Sie ab dem ersten Semester den Kurs der „Mikroskopischen Anatomie“.

Dieses Buch hilft Ihnen, schnell die gewünschten markanten Strukturen in einem Organ zu finden.

…und das Thema Differentialdiagnose wird denkbar einfach!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mein freches Pimmelbuch«

Mein freches Pimmelbuch

tredition


Was ist denn nur mit Dennis los? Jedes Mal nach dem Baden im See verkriecht er sich ins Zelt. Als Jakob und Julius ihm einen Streich spielen, bemerken sie, dass Dennis beschnitten ist und sich deshalb schämt. Und ausgerechnet jetzt tauchen auch noch zwei Mädchen im Zelt auf.

Sarah und Laura jedoch finden es gar nicht lustig, was viele Erwachsene und sogar Ärzte, Erzieher, Lehrer und Eltern oftmals als „kleine harmlose Operation“ abtun. Durch ihren großen Bruder Frank, der zufällig Betreuer der Jungen im Ferienlager ist, erfahren die fünf Freunde viele neue, interessante, manchmal aber auch traurige Dinge über Beschneidung und Phimose, eine Krankheit, die meist gar keine ist.

Fast nebenbei erhalten die Teenager Antworten auf teils sehr intime Jungenfragen, Antworten, die selten in einem Biologiebuch zu finden sind. Dabei geht es um all die aufregenden körperlichen Veränderungen in der Pubertät ebenso, wie um starke Gefühle, die man sich selbst oder anderen schenkt – und um gegenseitige Achtung, Respekt und Liebe …

---

Mario Lichtenheldt lebt in Oberweißbach (Thüringen), dem Geburtsort des Kindergartengründers Friedrich Fröbel. Journalistisch widmete sich der Autor in den 1980er- und 1990er-Jahren der Lokal- und Regionalgeschichte seiner Heimat. Heute schreibt er vor allem liebevoll-unterhaltsame, bisweilen auch nachdenklich machende Texte für Kinder und Eltern und befasst sich mit gesellschaftlichen Tabuthemen, geschlechterspezifischen sowie medizinisch-ethischen Fragen des Kindes- und Jugendalters.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn die Seele weint, beginnt der Körper zu schreien«

Wenn die Seele weint, beginnt der Körper zu schreien

tredition


"Wenn die Seele weint, beginnt der Körper zu schreien..."

Depression – Wenn die Not am größten ist, sind wir der Heilung am nächsten.

Eine schmerzhafte Krankheit, für die es keinen organischen Befund gibt, und eine Depression werfen die Autorin Sabine Linder völlig aus der Bahn. Nach und nach zieht sie sich immer weiter von der Außenwelt zurück. Als schon keine Hoffnung mehr keimen will, kommt sie ihrem eigenen Dilemma auf die Spur und schafft es, sich aus der Depression zu befreien.

Dieses Buch ist ein authentischer Lebensbericht über eine der größten Krisen, die ein Menschenleben zerstören kann, aber auch ungeahnte Chancen bietet, wenn man sich mutig dem eigenen Selbst stellt.

Lesermeinung zum Buch:

„Liebe Frau Linder, ich kann Sie nur dazu ermutigen, Ihren Weg weiter zu gehen, wiewohl es ja keinen Weg gibt, denn der Weg entsteht beim Gehen…“

[Erwin Wagenhofer, freischaffender Autor u. Filmemacher]

---

Sabine Linder wurde 1970 in Dornbirn, Österreich, geboren. Bereits seit ihrer Kindheit litt sie an Hypochondrie, und die ständigen gesundheitlichen Beschwerden führten sie auf die Suche nach Heilung und Lebensglück. Deshalb machte sie nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau unzählige Aus- und Weiterbildungen zum Thema Selbstheilung. Das gesprochene und geschriebene Wort wirkten schon immer besonders magisch auf sie. Außerdem war es ihr großer Traum, Menschen und Tiere von Leid zu befreien. Im Jahre 2007 absolvierte sie die Ausbildung zum akademischen Mentalcoach und Dipl. Lebens- und Sozialberater am Mentalcollege in Bregenz. Eine plötzlich auftretende und lange andauernde Schmerzerkrankung mit einer Folgedepression veränderten ihr ganzes Leben. Während ihres langen Leidensweges schrieb sie dieses Buch. Sie ist heute davon überzeugt, dass jedes Leiden bestimmte Ursachen hat und dass es immer Grund zur Hoffnung gibt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen