Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zusammenleben frei von Angst«

Zusammenleben frei von Angst

Scorpio Verlag


I AM YOU & YOU ARE ME

... ist erst eine Einsicht, dann ein Bekenntnis und vielleicht ein Weg

»Zusammenleben frei von Angst« ist eine Vision. Eine Vision, die Wirklichkeit werden wird, da immer mehr Menschen nicht mehr zusehen wollen, dass Ängste ein friedliches Miteinander in unseren persönlichen Beziehungen und in der Welt verhindern. Terror ist ein Ausdruck dieser Angst.

Ulrike Wischers Buch ist ein Plädoyer für unsere Menschlichkeit. Es hat eine eigene Kraft, die aufrüttelt. Wer es liest, sucht nicht mehr im Außen:

Denn Frieden ist in uns selbst, in jedem von uns – ohne Ausnahme. Inspiration mit Kultcharakter

---

Ulrike Wischer, geboren 1959, arbeitet als leitende Redakteurin für den WDR. Sie studierte Politologie, Soziologie und Medienwissenschaften. Als Autorin verantwortet sie zahlreiche Hörfunk- und TV-Beiträge, Features und Dokumentationen. Daneben

ist sie Autorin von Büchern wie »Das stille Glück zu Hause zu sein« und »Hör auf zu denken, sei einfach glücklich« (zusammen mit Zen-Meister Hinnerk Polenski). Darüber hinaus konzipierte sie die DVD »Mein Date mit mir«, mit deren Hilfe Menschen Meditation, Innehalten zu Hause lernen können. Eine Ausbildung zur Mediatorin rundet ihren beruflichen Lebensweg ab.

Seit einer Krebserkrankung 1993 widmet sie sich den Fragen des Lebens nicht nur im Außen, sondern auch im Inneren. So studierte sie verschiedene fernöstliche und europäische Formen des Innehaltens und der Selbsterforschung. Zen ist ein »Weg«, dem sie seit über zwanzig Jahren folgt, entsprechend überwiegt mehr und mehr die Loslösung von jeglichen Konzepten und gedanklichen Konstruktionen.

Ulrike Wischer lebt mit ihrem Lebensgefährten in der Nähe von Düsseldorf.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wer sich liebt, umarmt die Welt«

Wer sich liebt, umarmt die Welt

Scorpio Verlag


Rückenwind für alle, die zufriedener Leben wollen

Wie gelingt es, sich wirklich zu lieben, ohne in egoistischen Sackgassen zu stranden? Ute Lauterbach lädt Sie ein, das Drehbuch für Ihr eigenes Leben selbst

zu schreiben. Runter vom Beifahrersitz, ran ans Steuer und die Route neu bestimmen! Dafür liefert sie ein Navigationssystem, das es jedem ermöglicht, das Glücksruder selbst in die Hand zu nehmen.

Wie wäre es, wenn Sie Ihre eigenen Macken und Schwächen als Startpunkt nehmen, anstatt sich in ihnen immer weiter festzufahren? Und Sie aus dem Frosch einen schönen Prinzen bzw. eine glückliche Prinzessin machen?

Mit dem erprobten Navigationssystem, der von Ute Lauterbach entwickelten Bewusstseinsskala, wird es Ihnen gelingen, Ihr Leben blitzschnell und punktgenau auszuloten.

Zwölf grundlegende Kompetenzen gilt es, genauer zu analysieren. Manche haben Sie sicherlich bereits entfaltet, andere sind möglicherweise noch als Schattenanteile unbewusst gegen Sie gerichtet oder werden im Außen bekämpft. Lassen Sie sich inspirieren, Ihre Kräfte und Möglichkeiten vollständig zum Blühen zu bringen und

auf Glückskurs zu gehen.

---

Ute Lauterbach war Studienrätin für Philosophie und Englisch, bevor

sie 1984 in den philosophischtherapeutischen Bereich einstieg. 1993 gründete sie das »Institut für psycho-energetische Integration« in Altenkirchen und leitet dort spritzig-philosophische Seminare über Sein, Sinn und Unsinn sowie Workshops und Coachings. Sie ist Autorin zahlreicher Sachbücher. www.ute-lauterbach.de

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die verletzte Tochter«

Die verletzte Tochter

Scorpio Verlag


»Ohne Vater aufzuwachsen gibt einem das seltsame Gefühl, anders, irgendwie mangelhaft zu sein. Nicht so richtig sagen zu können, wer man eigentlich ist, und immer zu glauben, dass man selbst an allem schuld ist.«

Vaterentbehrung ist für viele Menschen Realität und das mit steigender Tendenz. In diesem sehr persönlichen Buch setzt sich Jeannette Hagen mit den Folgen der Vaterentbehrung für den Einzelnen und die Gesellschaft auseinander. Sie zeigt, wie sehr es verletzt, wenn der Vater – gleich aus welchen Gründen – fehlt, wie wir unbewusst in dem gefühlten Mangel verstrickt bleiben und wie wir aus der Opferrolle herauskommen können. So gelingt es, das in uns zu finden, was wir uns immer vom Vater gewünscht haben: ein bedingungsloses Ja zu uns selbst.

IMMER MEHR KINDER WACHSEN OHNE LEIBLICHEN VATER AUF.

Jeannette Hagen hat am eigenen Leib erfahren, was Vaterentbehrung bedeutet. Sie weiß, wie wichtig der Vater für die Entwicklung des Bindungsverhaltens, der Geschlechteridentität, des Selbstwertes ist. Ihr Buch erzählt ihre persönliche Geschichte und macht deutlich, dass es notwendig ist, sich nicht nur mit dem eigenen Schmerz, sondern auch auf gesellschaftlicher Ebene mit der Thematik auseinanderzusetzen, um den Teufelskreis der Vaterentbehrung zu durchbrechen.

Denn vaterlose Kinder neigen dazu, als Erwachsene wieder vaterlose Kinder zu erzeugen. Warum? Weil Partnerschaften scheitern, wenn man statt eines realen Menschen ein Ideal heiratet, und Trennungen nicht fair verlaufen, wenn man nicht hinsehen und seine Opferhaltung aufgeben will.

Jeannette Hagens Buch macht Mut. Es zeigt auf, dass es nie zu spät ist, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Probleme, die durch Vaterentbehrung entstehen, können selbst im Erwachsenenalter noch bewältigt werden.

---

JEANNETTE HAGEN, Jahrgang 1967, ist freie Autorin und systemischer Coach. Als Kind wollte sie die Welt verändern – ein Ideal, das sie auch heute noch bei all ihren Projekten antreibt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Berlin. www.jeannette-hagen.de

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mutmachbuch für Träumer   … denn hinterm Horizont geht’s weiter«

Mutmachbuch für Träumer … denn hinterm Horizont geht’s weiter

Scorpio Verlag


Setz die Segel, da draußen warten deine Träume!

Träume sind die Sterne am Himmel unseres Lebens. Ohne sie wäre immer dunkle Nacht. Die Frage ist nicht, ob wir Träume haben. Die Frage ist, ob wir unseren Mut zusammennehmen, die Segel setzen und zu einem großen Abenteuer aufbrechen: dem Abenteuer, unsere Träume zu leben!

Beatrice Reszat, erfolgreiche Songtexterin für Udo Lindenberg und Peter Maffay, zeigt, wie man Hindernisse aus dem Weg räumt, sie macht Mut und beflügelt. Und gibt ganz praktische Tipps, wie wir erkennen und erreichen, was wir wirklich wollen.

»Jeder kann in die Wundertüte des Lebens greifen. Das Wichtigste ist, sich nach einem Plan auszurichten, der dein eigener ist und nicht den der anderen zu verfolgen. Dazu ’ne gehörige Portion charmanten Größenwahn und Unbescheidenheit und – ganz wichtig – immer offen bleiben für neue Heraus¬forderungen und Abenteuer.

Bea ist eine ganz spezielle Text-Expertin! Mit Gefühls-Tieftaucher-Lizenz! Unser Song Hinterm Horizont geht’s weiter ist und bleibt für mich immer DER Song. Da kommt so schnell nix hin!«

Udo Lindenberg

»Schon seit ich ein Teenager war und überhaupt noch nicht wusste, wo es hingeht mit meinem Leben, habe ich mir bei allen Plänen und Wünschen immer eines vorgestellt: Wenn ich jetzt auf meinem Sterbebett läge und auf mein Leben zurückblicken würde, was würde mich traurig machen, wenn ich es nicht getan hätte? Weil ich nicht eines Tages zurückschauen wollte und sagen: hätte ich doch nur ...

Wie ist das bei Ihnen, leben Sie Ihre Träume? Oder gibt es da noch etwas, das in Ihnen schlummert und gerne ans Licht kommen würde? Lassen Sie uns gemeinsam zum Leben erwecken, wovon Sie träumen. Für Sie habe ich dieses Buch geschrieben, weil wir alle einen Mutmacher brauchen können, der uns hilft, wieder an unsere Träume zu glauben und sie Realität werden zu lassen.«

Am Ende des Buches werden Sie nicht mehr der sein, der Sie am Anfang waren!

»Mein Buch wirkt wie eine kräftigende, aufbauende Infusion, wenn der Träumer müde wird, sich alleine fühlt oder fürchtet, dass er es vielleicht doch nicht schafft. Dann wird ihm das Buch zeigen, dass es etwas in ihm gibt, das stärker ist als alle Schwierigkeiten.«

---

Beatrice Reszat ist Songtexterin, Autorin, Radio- und Fern¬sehmoderatorin. Ihre Songtexte, u.a. für Udo Lindenberg und Peter Maffay, wurden mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet.

Bei ihren Lesungen singt Beatrice Reszat ihre eigenen Songs.

Sie lebt mit ihren Katzen in einem Schloss in der Nähe von Hamburg, umgeben von Rosen und Glühwürmchen.

www.beatrice-reszat.com

www.aim-alles-ist-möglich.de

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wie schleichendes Gift«

Wie schleichendes Gift

Scorpio Verlag


Einmal Hölle und zurück:

Narzisstischen Missbrauch überwinden

Narzissten benutzen andere Menschen als Energiequelle, um ihre eigene innere Leere aufzufüllen.Die Beziehung mit ihnen ist wie schleichendes Gift, das seine Opfer langsam zerstört.

»Welch ungeheure destruktive Kraft diese Form des Missbrauchs entfesselt, habe ich in meiner zwölf Jahre langen Ehe mit einem extremen Narzissten am eigenen Leib erfahren. An dieser Verbindung wäre ich beinahe zugrunde gegangen. Mir ist wichtig, Opfern von narzisstischem Missbrauch eine Stimme zu verleihen, aber auch Auswege aus ihrer Situation aufzuzeigen. Mein Buch möchte dazu beitragen, dass Leidtragende wie ich den Missbrauch überstehen und Möglichkeiten finden, seine Folgen zu überwinden und besser als zuvor weiterleben zu können.«

Narzisstischer Missbrauch ist eine Form der psychischen und emotionalen Gewalt, die für ihre Opfer genauso katastrophal sein kann wie körperliche Gewalt – und sie kommt weitaus häufiger vor.

»Wer narzisstischen Missbrauch nicht selbst oder im eigenen Umfeld erlebt hat, vermag sich seine verheerenden Auswirkungen kaum vorzustellen. Für seine Opfer kann er jedoch den Weg in die Katastrophe bedeuten, zu seelischem Leid, chronischen Krankheiten und sogar zum Suizid«, schreibt Christine Merzeder in ihrem Vorwort.

Ihr Buch ist eine Überlebenshilfe für Betroffene, die auf ihrem eigenen Erleben und den Erfahrungen mit dem Narcissistic Abuse Recovery Program (NARP) basiert. Es beschreibt Auswege aus narzisstischem Missbrauch, besonders in Paarbeziehungen.

Narzisstischen Missbrauch zu überwinden ist kein einfacher Prozess. Er birgt aber die Chance, sich den frühen seelischen Verletzungen, die dem narzisstischen Täter überhaupt erst die ideale Angriffsfläche geboten haben, zu stellen. Diese tief verborgenen Wunden zu spüren und ihre Heilung zuzulassen, schafft letztendlich die Grundlage für ein glücklicheres Leben.

Christine Merzeder ist Dozentin für Gerontologie und Gesundheitswissenschaften an der Fachhochschule Kalaidos in Zürich. Internationale Referenten-, Beratungs- und Lehrtätigkeit im Bereich Alter und Gesundheitsfürsorge, Klinische Koordinatorin in eigener Medizinalfirma.

www.wie-schleichendes-gift.ch

www.facebook.com/narzisstischermissbrauch

---

Christine Merzeder ist Dozentin für Gerontologie und Gesundheitswissenschaften an der Fachhochschule Kalaidos in Zürich. Internationale Referenten-, Beratungs- und Lehrtätigkeit im Bereich Alter und Gesundheitsfürsorge, Klinische Koordinatorin in eigener Medizinalfirma.

www.wie-schleichendes-gift.ch

www.facebook.com/narzisstischermissbrauch

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Alles Scheiße!? Wenn der Darm zum Problem wird«

Alles Scheiße!? Wenn der Darm zum Problem wird

Scorpio Verlag


Der Darm kann unser Freund sein. Häufig wird er jedoch zu unserem Feind, weil wir ihn vernachlässigen und nicht genug über den richtigen Umgang mit ihm wissen. Dr. med. Adrian Schulte behandelt seit über 20 Jahren die Konsequenzen falscher Essgewohnheiten. Unterhaltsam und praxisbezogen erklärt er den Ablauf der Verdauung und welche zentrale Rolle der Darm für unseren gesamten Organismus spielt. Sein leicht umsetzbares, alltagstaugliches 10-Tage-Fitnessprogramm für den Darm hat seine Wurzeln in der über 100 Jahre alten Therapie nach F.X. Mayr und sorgt dafür, dass der Darm die Ruhe und Schonung bekommt, die er braucht. Ein idealer Weg, um sich wohlzufühlen und Krankheiten vorzubeugen. Wir wollen uns jeden Tag vital, frisch und gesund fühlen, wollen nicht altern. Aber oft sieht die Realität ganz anders aus, und wir fühlen uns einfach – na, scheiße. Laufend präsentieren uns die Medien neue Schurken, die daran schuld sind. Dabei wird das Wichtigste vergessen. In unserer Mitte tragen wir, sozusagen als Hardware, ein mächtiges Organ, das dafür verantwortlich ist, dass unsere Nahrung überhaupt adäquat verdaut und verstoffwechselt wird: unseren Darm. Er ist das zentrale Schlüsselorgan, das zu Wohlbefinden und wesentlich zur Verbesserung und zum Erhalt der körperlichen und geistigen Gesundheit beiträgt. Dr. med. Adrian Schulte, erfahrener Facharzt und Klinikleiter, zeigt, dass vor allem wir selbst und unsere falsche Art zu essen den Darm schädigen und so unsere Gesundheit in Mitleidenschaft ziehen. Sein leicht umsetzbares Fitnessprogramm für den Darm beruht auf Tausenden von erfolgreich behandelten Fällen – aus der Praxis einer Klinik, die auf die Regeneration des Darms spezialisiert ist.

---

Dr. med. Adrian Schulte, geb. 1963, Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren, ist seit 1999 selbstständig in einer naturheilkundlichen Klinik tätig. Als leitender Arzt und ärztlicher Direktor führt er das auf Darmsanierung spezialisierte » F.X. Mayr Zentrum Bodensee« in Überlingen. www.fxmayr.eu

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Entschlüsseln Sie Ihren Gesundheitscode«

Entschlüsseln Sie Ihren Gesundheitscode

Scorpio Verlag


Langfristig gesund bleiben

Geschehen wirklich immer alle medizinischen Maßnahmen zum Wohle des Patienten? Oder regiert doch mehr der Kommerz? In vielen Fällen schadet unsere Medizin mehr, als dass sie nutzt. Anstatt also einfach Medikamente einzunehmen, Screenings oder Impfungen über sich ergehen zu lassen, um gesund zu bleiben, rät Dr. med. Michael Spitzbart, sich auf die Suche nach seiner persönlichen Achillesferse zu machen: Denn dort findet sich der Ursprung vieler Krankheiten. Wer erkennt, wo sein individueller Mangelzustand liegt, kann diesen aktiv ausgleichen und so langfristig.

Gut versorgt mit essenziellen Substanzen

Grundlage des Gesundheitscodes ist das Minimumgesetz. Es stammt aus der Agrarwissenschaft und besagt, dass sich ein Organismus nur so weit entwickeln kann, wie es seine knappste Ressource erlaubt. Ist eine Substanz zu wenig vorhanden, nützt es nichts, wenn man mehr von anderen Substanzen hinzufügt. Dadurch lässt sich der Mangel nicht ausgleichen. Vergleicht man das Ganze mit einer Regentonne aus Holz, so fließt an der Stelle mit der kürzesten Daube das Wasser heraus, egal wie hoch die anderen Längshölzer sind. Genauso verliert der Körper an seiner Schwachstelle permanent Energie. Eben diese persönliche Achillesferse gilt es zu finden.

Häufig ist ein Mangel an natürlichen Körperbausteinen – Aminosäuren, Fettsäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine – die Ursache für Müdigkeit, geringe Leistungsfähigkeit und Krankheit. Die normale Medizin interessiert sich nicht für diese lebensnotwendigen Substanzen. Ein Bluttest bringt Klarheit und lässt erkennen, welche der essenziellen Stoffe aufgefüllt werden müssen. Gekoppelt mit Bewegung, möglichst kohlenhydratarmer Ernährung und einem aktiven Interesse an der eigenen Gesundheit können wir somit jenseits von Screenings, Medikamenten und manchmal überflüssigen Impfungen fit und vital bleiben.

---

Dr. med. Michael Spitzbart spezialisierte sich nach dem Medizinstudium in den USA und Deutschland auf präventive und orthomolekulare Medizin. Er therapiert ausschließlich mit natürlichen, essenziellen Substanzen. Seine Praxis in Salzburg ist die Anlaufstelle für alle Menschen, die auch bei hoher psychischer Belastung gesund bleiben und sogar noch leistungsfähiger werden möchten. Auch Patienten mit schon vorangeschrittenem Burnout-Syndrom oder Depressionen finden den Weg in seine Praxis. Sein spezielles Infusionsprogramm zur schnellen Optimierung des Gehirnstoffwechsels wird zunehmend auch von anderen Ärzten eingesetzt. Dr. med. Spitzbarts Seminare und Vorträge sind legendär. Er lebt in Salzburg und in Liechtenstein.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Was unseren Kindern wirklich hilft«

Was unseren Kindern wirklich hilft

Scorpio Verlag


Die Botschaften der Kinderseele verstehen. Was tun, wenn Kinder und Jugendliche extrem ängstlich oder wütend sind, nachts einnässen, unter Asthma, Neurodermitis oder Essstörungen leiden oder sich sogar selbst verletzen? Der renommierte Familientherapeut Thomas Schäfer hat in seiner Praxis die Erfahrung gemacht, dass die Ursachen für Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten oft tief im jeweiligen Familiensystem verborgen sein können. In seinem Buch hilft er Eltern zu erkennen, was wirklich hinter den Symptomen steckt und was sie tun können, um ihren Kindern dauerhaft Beiseite zustehen. Mit zahlreichen Fallbeispielen und nützlichen Tipps für Eltern und Erzieher Wenn Kinder körperlich oder seelisch leiden, fragen wir unweigerlich nach dem »Warum«. Oft müssen dann Schule oder Leistungsdruck als Erklärung herhalten. Dabei liegen die Ursachen von Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten oft viel tiefer. Familientherapeut Thomas Schäfer macht deutlich, dass es häufig die fehlende Konsequenz der Eltern ist, die Kinder mit psychischen und physischen Symptomen reagieren lässt. Aber auch verborgene Konstellationen im Familiensystem können die Ursache von kindlichem Leiden sein. Anhand zahlreicher Beispiele aus seinem Praxisalltag zeigt er, wie der systemische Blick in der Familientherapie hilft, die Probleme unserer Kinder dauerhaft zu lösen, und wie Eltern mit liebevoller Konsequenz zu einem entspannten Familienleben beitragen

---

Thomas Schäfer, geboren 1960, arbeitet seit über zwanzig Jahren als Heilpraktiker mit den Schwerpunkten Psychotherapie und Familienaufstellungen. Neben systemischen Ansätzen integriert er auch Hypno- und Traumatherapie sowie Neuro-Linguistisches Programmieren in seine therapeutische Arbeit. Er ist Autor von zahlreichen erfolgreichen Fachbüchern, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. www.familienaufstellungenthoschaefer.de

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Einfach ich selbst sein dürfen«

Einfach ich selbst sein dürfen

Scorpio Verlag


Wäre es nicht reizvoll, einmal zu überprüfen, obdie Rolle, die wir ausfüllen, wirklich zu uns passt? Statt uns mit anderen zu vergleichen und zu versuchen, uns äußeren Erwartungen anzupassen, lädt dieses Mutmachbuch zu mehr Selbstvertrauen ein: das,was wir können und haben,zu akzeptieren, zu genießen und wertzuschätzen.Dann können wir uns in unser eigenes Leben hineinentspannen undentfalten, was in uns steckt.

---

Dr. Teresa Keller ist promovierte Betriebswirtin, war viele Jahre Unternehmensberaterin und arbeitet heute als Coach und Beraterin. Zusammen mit dem von ihr gegründeten Flourishing Institut unterstützt sie Organisationen und Individuen dabei, Potenziale, Chancen und Kompetenzen zur vollen Entfaltung zu bringen. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen