Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das kleine Börsen-Lexikon«

Das kleine Börsen-Lexikon

Schäffer Poeschel | Handelsblatt-Bücher


Von A bis Z beleuchtet das Lexikon den gesamten Themenkomplex und informiert ausführlich über:Geld- und Kapitalanlageprodukte, -techniken und -strategienFinanztransaktionsinstrumente und spekulative InstrumenteNationale und internationale InstitutionenMärkte und VerfahrenRechtliche Rahmenbedingungen

Nicht zuletzt aufgrund der jüngsten Finanzkrise wurde die 23. Auflage in großem Umfang neu konzipiert und trägt so der Schnelllebigkeit des gesamten finanzwirtschaftlichen Sektors Rechnung.

---

Prof. em. Dr. Hans E. Büschgen, Prof. em. für Allgemeine BWL und Bankbetriebslehre, leitete das Institut für Bankwirtschaft und Bankrecht sowie das Forschungsinstitut für Leasing an der Universität Köln.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Private-Equity-Lexikon«

Private-Equity-Lexikon

Schäffer Poeschel | Handelsblatt-Bücher


Welche Chancen bietet die Anlageklasse Private Equity - gerade nach der Finanzkrise? Was versteht man unter einer „Rekapitalisierung" und wie lässt sich diese in der Praxis umsetzen? Stiftet Private Equity volkswirtschaftlichen Nutzen? Sind Cleantech Investments vielversprechend?

Das umfassende Nachschlagewerk beantwortet diese und andere Fragen und gibt Hinweise zur vertiefenden Lektüre. Die wirtschaftlichen Sachverhalte werden ergänzend aus rechtlicher und steuerlicher Blickrichtung betrachtet.

---

Harald Keller, Wellington Partners.

---

Prof. Dr. Jörg Rocholl, ESMT Berlin.

---

Stephan Illenberger, AXA Private Equity Germany.

---

Dr. Thomas A. Jesch, Kaye Scholer, Frankfurt.

---

Dr. Ulf Klebeck, CapitalDynamics, Zug

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Praxishandbuch digitale Betriebsprüfung«

Praxishandbuch digitale Betriebsprüfung

Schäffer Poeschel


Die neuen "Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)" ersetzen die bisherigen GoBS und die GDPdU. Ziel ist, den Rahmen für die Führung und Aufbewahrung von Unterlagen in elektronischer Form dem technischen Fortschritt anzupassen und die Regelungen zum Datenzugriff der Finanzverwaltung darauf auszurichten.

Das Buch gibt einen Überblick über den Anwendungsbereich der GoBD, informiert umfassend über Anforderungen an Belegwesen, Buchhaltung und Datenhaltung, liefert eine detaillierte Anleitung für die Erstellung einer Verfahrensdokumentation und erläutert den Umfang des Datenzugriffsrechts der Finanzverwaltung.

---

Michael Goldshteyn ist als Senior Manager bei der Baker Tilly Roelfs AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf tätig. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden die Durchführung von IT-Systemprüfungen, die Vornahme von Datenanalysen sowie die Beratung von Mandanten bei der Umsetzung der Anforderungen an die Ordnungs-mäßigkeit der Buchführung.

---

Stefan Thelen ist als IT-Revisor bei der Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, tätig; als Certified Information Systems Auditor (CISA) gehören insbesondere die Durchführung von IT-Systemprüfungen, Datenanalysen, Migrationsprüfungen sowie Beratungsprojekte zu seinem Aufgabengebiet; er ist er Co-Autor des Buches „Massendatenanalysen in der Jahresabschlussprüfung“, Referent auf Fachveranstaltungen sowie Mitglied der Fachgruppe Datenanalyse der ISACA (Berufsverband der IT-Revisoren, IT-Sicherheitsmanager sowie der IT-Governance-Beauftragten).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Volkswirtschaftslehre«

Volkswirtschaftslehre

Schäffer Poeschel


Mit ihrem erzählerischen Ansatz, der klaren Sprache und aktuellen Beispielen gelingt den Autoren eine spannende und äußerst praxisorientierte Einführung in die Volkswirtschaftslehre.Eine einleitende Geschichte zu Beginn jedes Kapitels erleichtert den Zugang zum jeweiligen Thema und hilft, die Inhalte besser im Gedächtnis zu verankern.Alle vorgestellten Konzepte und Theorien werden durch einprägsame Beispiele aus dem Wirtschaftsalltag veranschaulicht.In jedem Kapitel sichern vorformulierte Lernziele, Schnelltests, Übungsaufgaben und Hinweise auf Denkfallen den optimalen Lernerfolg.

International ausgerichtet und gleichzeitig optimal auf das deutsche Umfeld anwendbar, ist das Buch ein unverzichtbares Grundlagenwerk.

In der 2. Auflage neu strukturiert und ergänzt um Kapitel zur Ökonomie des Wohlfahrtsstaates, den Ursachen von Bankenkrisen und Finanzmarktpaniken und deren Auswirkungen.

---

Paul Krugman ist Professor für Volkswirtschaftslehre, City University of New York, Wirtschafts-Nobelpreisträger 2008. Er forscht schwerpunktmäßig im Bereich "Internationaler Handel" und ist einer der Begründer der "Neuen Außenhandelstheorie". Er schreibt zudem extensiv für ein Nichtfachpublikum. So ist er etwa als scharfsinniger Kolumnist der New York Times und als Bestseller-Autor von Sachbüchern bekannt.

---

Robin Wells hat umfangreiche Lehrerfahrungen, u.a. in Princeton, Stanford und am MIT. Ihre Forschung konzentriert sich auf die Bereiche Organisationstheorie und optimale Anreizstrukturen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Strategische Personalplanung«

Strategische Personalplanung

Kettler, Benedikt (Hrsg.) | Schäffer Poeschel


Digitalisierung, Industrie 4.0 und demografischer Wandel haben gravierende Auswirkungen auf die Personalstruktur von Unternehmen. Wie kann man dem begegnen? Wie viele Mitarbeiter braucht man in Zukunft, um die Umsetzung seiner Ziele zu sichern? Mit welchen Qualifikationen? An welchen Standorten? Wie entwickelt sich der aktuelle Personalstamm im Verhältnis zum Bedarf? Wo zeichnet sich für die Zukunft ein Mangel ab? Mit welchen Maßnahmen kann man aktiv gegensteuern?

Das Buch erläutert das Modell der strategischen Personalplanung, das Unternehmens- und Personalstrategie miteinander verknüpft und Unternehmen befähigt, die personalwirtschaftlichen Kernfragen der Zukunft zu beantworten und Personalbedarfe langfristig zu prognostizieren.

---

Benedikt Freiherr von Kettler hat Betriebswirtschaftslehre studiert und ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung HUMAN. Seine Beratungsschwerpunkte liegen bei Fragen der HR-Strategie, Digitalisierung und der strategischen Personalplanung. Er verfügt über langjährige Berufs- und Projekterfahrung. Zu den Kunden von HUMAN zählen DAX-30-Unternehmen sowie große Privatunternehmen u.a. aus den Branchen Telekommunikation, Energie, Chemie und IT.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wem gehört die Zeit?«

Wem gehört die Zeit?

Schäffer Poeschel


Arbeitnehmer streben nach Zeitsouveränität. Unternehmen müssen 24/7 kundenorientiert und konstant zuverlässig arbeiten. Lässt sich das vereinbaren? Wie sehen Zeitmodelle aus, die beiden Ansprüchen gerecht werden können?

Drei Unternehmen aus ganz verschiedenen Branchen (Telekommunikation, Bankwesen, Druckindustrie) liefern konkrete, ganz unterschiedliche Antworten. Sie stellen ihre innovativen und erprobten Arbeitszeitmodelle vor und erklären ausführlich, was sie auf dem Weg zur innovativen Zeitgestaltung gelernt haben. Daneben stellen renommierte Arbeitswissenschaftler und Organisationsforscher die wissenschaftliche Sichtweise vor.

Damit gibt das Buch einen Einblick in Aufbau und Steuerung der Arbeitszeit aller Hierarchieebenen in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung und macht deutlich, dass innovative und flexible Arbeitszeitgestaltung notwendig und machbar ist.Mit Beiträgen führender Arbeitswissenschaftler und prominenter Unternehmen (Telekom, ING DiBa, Bertelsmann)Mit einem Geleitwort von Franz Müntefering

---

"Durch die Digitalisierung der Arbeitswelt fordern Kunden von Unternehmen eine ständige Erreichbarkeit. Gleichzeitig möchten Beschäftigte zeitlich möglichst flexibel arbeiten. Mit der Frage, wie in diesem Spannungsfeld die kluge Arbeitszeitgestaltung eines Unternehmens aussehen kann, hat sich der Personalgeschäftsführer von Telekom Deutschland, Martin Seiler, beschäftigt. „Wem gehört die Zeit? - Innovative Arbeitszeitgestaltung in der Praxis" heißt das Buch, das im Verlag Schäffer Poeschel herausgegeben hat.Eine Herausforderung nicht nur für das Management: „Mehr Eigenverantwortung der Arbeitnehmer ist gefragt", sagte Seiler bei der Buchvorstellung am Donnerstag in Bonn. Was seiner Erfahrung nach nicht so einfach ist. (...)Seiler und seine Mitautorin Christine Epler berichten detailliert über die Schritte zur Einführung der neuen Arbeitszeitmodelle. Ein „Feuerwerk an Kommunikation" und eine hohe Verantwortung der Führungskräfte nennen beide als wichtige Gestaltungsfaktoren. „Ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor ist auch die Teilhabe von allen Beteiligten an der Ausgestaltung", schreiben beide. Lebensumstände ändern sich. Das lässt sich in einem großen Konzern leichter auffangen: Bei der Telekom besteht die Möglichkeit, das passende Arbeitszeitmodell einmal im Jahr neu zu wählen."Claudia MahnkeRedakteurin Wirtschaft

---

Martin Seiler ist Geschäftsführer Personal & Arbeitsdirektor der Telekom Deutschland GmbH und Sprecher der Geschäftsführung Telekom Ausbildung. Vor seinem Wechsel zur Telekom war er in verschiedene Managementfunktionen im Konzern Deutsche Post DHL tätig, zuletzt als Managing Director Human Resources der DHL Express Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den weiteren Stationen im beruflichen Werdegang Seilers zählt die Arbeit als Bundesfachgruppenleiter bei ver.di. Darüber hinaus war Martin Seiler mehrere Jahre Mitglied des „Social Dialogue“ der Europäischen Kommission.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Positive Leadership The Management Revolution«

Positive Leadership The Management Revolution

Schäffer Poeschel | Systemisches Management


The idea of management and organisation that has been developed in the days of industrialisation fails in the light of dynamic social and technological developments. Positive Psychology and Systemic Thinking induce new concepts: leadership based on power, leading and developing organisational energy, using self-organisation. In daily leadership practice these concepts stand for excellent performance, job satisfaction and meaningfulness.

The first part of this book describes the principles of the "revolution in leadership": The author presents management-related results, models and tools of Positive Psychology and explains the three principles of integrated work (meaning, power, impact). On this basis she creates a suitable image of leadership and develops the principles of Positive Leadership.

The second part addresses the practical implementation of Positive Leadership in real-life leadership situations and refers in detail to the three central areas of Positive Leadership: self-management, employee management, management of organisations. For all three areas the reader is provided with theoretically substantiated and proven-in-practice management tools.

Additionally, many case studies from the work of the author exemplify the amazing effect of Positive Leadership.

---

Dr. Ruth Seliger ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der Unternehmensberatung "trainconsulting" in Wien. Studium der Pädagogik, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Ausbildung in systemischer Beratung, Appreciative Inquiry und Großgruppenmethoden. Ruth Seliger ist Autorin mehrerer Bücher wie „Das Dschungelbuch der Führung“.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kommunikation für Banken und Versicherer«

Kommunikation für Banken und Versicherer

Schäffer Poeschel


Finanzkrise, Bankenpleite, Kreditklemme. Die Ereignisse nach der Lehman-Pleite im Jahr 2008 haben die Reputation der Bankenbranche bis heute beschädigt. Und auch das Vertrauen in Versicherer schwindet, nachdem verschiedene Skandale und Krisen das Image der Branche nachhaltig prägten. Darüber hinaus wirkt die Kommunikation oft zu bürokratisch, unglaubwürdig oder gar zynisch.

Wie lässt sich Vertrauen zurückgewinnen? Wie gelingt es den Branchen, ihre Relevanz für Wirtschaft und Gesellschaft überzeugend und sympathisch zu kommunizieren? Wie gestaltet sich der Umgang mit neuen Medien? Das Handbuch beleuchtet die branchenspezifischen Herausforderungen, gibt Einblicke in bewährtes Praxiswissen und zeigt innovative Ansätze auf.

Best-Practice-Beispiele illustrieren das Vorgehen im Umgang mit realen kommunikativen Aufgaben.

---

Dr. Inga Ellen Kastens ist Managementberaterin in den Bereichen Marke, Unternehmenskommunikation und Unternehmenskultur.

---

Dr. Patrick Voßkamp ist Oberstudienrat im Hochschuldienst im Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen.

---

Dr. Marcus Reinmuth ist Kommunikationsexperte bei einem international tätigen Versicherer in Frankfurt am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Handbuch der steueroptimalen Unternehmensfinanzierung«

Handbuch der steueroptimalen Unternehmensfinanzierung

Goebel, SörenKöhler, StefanKörner, Andreas (Hrsg.) | Schäffer Poeschel | Schriftenreihe Der Betrieb


Die Bandbreite der Finanzierungsinstrumente ist groß: von hybriden Finanzierungsformen über Eigenkapital bis hin zu den verschiedenen Arten der Fremdfinanzierung. Ebenso variantenreich sind dabei die steuerlichen Vorschriften.

Indem das Handbuch die unterschiedlichen Finanzierungsformen mit den wesentlichen Steueraspekten verknüpft, hilft es Verantwortlichen, die richtige Entscheidung zu treffen.Hinweise zur Zinsschranke und gewerbesteuerlichen HinzurechnungFragen der Finanzierung in- und ausländischer Tochtergesellschaftensteuerliche Aspekte der Unternehmensfinanzierung in der Krise und der Akquisitionsfinanzierung

Alles unter Berücksichtigung der "BEPS"-Aktionspläne der OECD.

---

Diplom-Kaufmann (FH) Sören Goebel, Steuerberater, hat mehr als 25 Jahre Berufserfahrung (davon über 20 Jahre im Bereich des internationalen Steuerrecht). Er ist Experte für nationale sowie grenzüberschreitende Steuerplanung, den Unternehmenskauf sowie -verkauf und Unternehmensreorganisationen. Er ist Spezialist für internationales Steuerrecht sowie für Fragen der Konzernbesteuerung. Hierbei berät er unternehmergeführte mittelständische sowie börsennotierte Unternehmen.

---

Dipl.-Kaufmann Prof. Dr. Stefan Köhler, Steuerberater, Partner, Head of International Tax Services Germany Switzerland Austria, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Eschborn/Frankfurt.

---

Dr. Andreas Körner, LL.M. (Tax), Rechtsanwalt und Steuerberater, Leiter des Teams Finanzierung und Umwandlungssteuerrecht in der Steuerabteilung eines DAX-Unternehmens in Wolfsburg.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gezielte Vermögensnachfolge durch Testament und Schenkung«

Gezielte Vermögensnachfolge durch Testament und Schenkung

Schäffer Poeschel


Das praxisorientierte Handbuch für die gezielte Gestaltung der privaten und unternehmerischen Vermögensnachfolge durch Testament, Erbvertrag, Schenkung und Vollmacht.

Das Buch zeigt eine Vielzahl möglicher Fallgestaltungen auf und erläutert die Voraussetzungen und Folgewirkungen aus zivilrechtlicher, gesellschaftsrechtlicher und steuerlicher Sicht. Viele Beispiele, Checklisten und Musterformulierungen veranschaulichen die rechtlichen Ausführungen und gewährleisten für den Praktiker einen schnellen Zugriff.

Die 4. Auflage berücksichtigt die aktuelle Rechtslage, insbesondere die Erbschaftsteuerreform und die Europäische Erbrechtsverordnung.

---

Dr. Thomas Fritz, Rechtsanwalt, ist Inhaber einer auf Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht spezialisierten Anwaltskanzlei in München.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen