Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »In den Gärten des Managements«

In den Gärten des Managements

Haufe Lexware | Haufe Sachbuch Wirtschaft


Gärten sind besondere Orte. Sie stehen für Schönheit, Entspanntheit, Lebensfreundlichkeit. Sie sind Natur, aber gestaltete Natur. Für ihre Gestaltung und Pflege zuständig ist der Gärtner, der am sinnfälligsten verkörpert, was heute im Management vielfach vermisst wird: Erdverbundenheit, Zugewandtheit und eine langfristige Perspektive. Matthias Nöllke nutzt das Sinnbild des Gartens, um das lebende System Unternehmen zu begreifen. Mitarbeiterführung, Innovation, Nachhaltigkeit, Konkurrenz und Kooperation - diese Themen werden neu erschlossen für eine Führungskultur, die über die nächste Ernte hinausweist. Kommen Sie mit auf eine spannende Wanderung durch sieben verschiedene Gärten - vom Hausgarten über den Klostergarten bis hin zum Guerilla-Gardening.

Inhalte:Managementbiotik: Wie Sie Anregungen aus der Natur auf Fragen von Führung und Organisation übertragen können.Was wir von den Pflanzen über Kommunikation, Konkurrenz und Kooperation lernen können.Nachhaltigkeit im Unternehmen: alles über maßvollen Umgang mit menschlichen Ressourcen, langfristige Perspektive und das „Mehr-Generationen-Unternehmen".

Abgerundet wird jedes Kapitel durch ein Gartengespräch, unter anderem mit Sabine Asgodom, Prof. Gunter Dueck, Prof. Dieter Frey und Prof. Oliver Gassmann.

---

CHEFS DÜRFEN ABGUCKEN„Was hat ein Gärtner mit einem Manager gemein? Auf den ersten Blick wenig, auf den zweiten schon mehr: Nur mit Sorgfalt, Pflege und Nachhaltigkeit bleibt der Boden über Jahre fruchtbar - und auch die Firma lange gesund und ertragreich. Matthias Nöllke zeigt in seinem Buch „in den Gärten des Managements", was sich Chefs von Menschen mit grünem Daumen abgucken können."

---

Dr. Matthias Nöllke hat Kommunikationswissenschaften, Politik und Literaturwissenschaft studiert. Er ist seit vielen Jahren als Autor und Keynote-Speaker tätig, u.a. für den Bayerischen Rundfunk und für zahlreiche Unternehmen. Im Haufe Verlag sind von ihm über 20 erfolgreiche Ratgeber und Sachbücher erschienen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Weltspitze«

Weltspitze

Haufe Lexware | Haufe Sachbuch Wirtschaft


Gelungener Unternehmenstart auch im Ausland! Hier erfahren Sie, wie Sie erfolgreich expandieren und worauf Sie achten müssen.

 

Inhalte:Beteiligungen, Produktionsstätten, Kooperationen: alle wichtigen Aspekte, denen deutsche Manager im Ausland begegnen.Strategien für Präsentation und Kommunikation, Wissens- und Innovationsmanagement, Zeit- und Projektmanagement.Worauf Sie im Zeitarbeits- und Personalmanagement achten müssen.Mit zahlreichen länderspezifische Tipps.

---

Sergey Frank ist als Internationalisierungsberater mit Schwerpunkt auf die BRIC-Staaten tätig. Zuvor war er elf Jahre als Partner für Kienbaum Executive Consultants GmbH im internationalen Beratungsumfeld mit über 300 Projekten tätig und arbeitete davor als Executive Director weltweit für Continental AG und für Pipetronix GmbH, eine Tochtergesellschaft der Preussag AG. Parallel war er weltweit als Berater für die George Soros Foundation tätig. Darüber hinaus ist Sergey Frank Autor zahlreicher Fachpublikationen auf Deutsch, Russisch und Englisch und hält viele Seminare, Konferenzen und Key Note Speeches zu internationalen und interkulturellen Themen auf Englisch, Deutsch und Russisch ab. Er ist außerdem Autor der multimedialen Reihe in russischer Sprache "Erfolg in Europa" bei der Deutschen Welle.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »FührungsPerspektiven«

FührungsPerspektiven

Haufe Lexware | Haufe Fachbuch


Hochkarätige Autoren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entwickeln mit ihren Beiträgen ein differenziertes Bild zukunftsfähiger Führung. Zu Wort kommen neben vielen bekannten Wirtschaftsführern, wie Franz Fehrenbach, Frank Appel oder Hartmut Jenner, auch der Theologe Hans Küng, der Physiker und Raumfahrer Ernst Messerschmitt, die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan und der Klimaforscher Ernst Ulrich von Weizsäcker.Inhalte:Führungspersönlichkeiten eröffnen neue Perspektiven und berichten aus ihren FührungserfahrungenWerte und Handlungsprinzipien für einen nachhaltigen UnternehmenserfolgKonkrete Umsetzungsbeispiele zukunftsfähiger Führung

---

Prof. Dr. Wilfried Mödinger (Hrsg.) studierte Theologie und promovierte später in Wirtschaftswissenschaften. Er war zehn Jahre als Pfarrer tätig und lehrt jetzt an der Hochschule für Medien in Stuttgart mit dem Schwerpunkt Marketing und nachhaltiges Management. 2010 gründete er das Institute of Sustainable Leadership an der Steinbeis-Hochschule Berlin und entwickelte einen Master of Responsible Management sowie das Programm "Zukunft führen" mit dem Schwerpunkt Analyse, Coaching und Entwicklung von Führungskräften (www.zukunftfuehren.de).

---

Prof. Jörg Menno Harms (Hrsg.) war nach dem Studium der Elektrotechnik (TH Stuttgart) seit 1968 in verschiedenen Führungsaufgaben in der Hewlett-Packard GmbH tätig, zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsführung und heute als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Er ist einer der Gründer des Branchenverbandes BITKOM und der Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg : connected, verantwortet Aufsichtsratsmandate in deutschen Unternehmen und ist als selbstständiger Managementberater tätig (www.mennoharms.com). Er lehrt an der Universität Stuttgart.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sollbruchstelle 65«

Sollbruchstelle 65

tredition


Ein ehrliches Buch für die, die in reiferem Alter trotz beruflicher Erfolge plötzlich ausgesondert werden und das nicht als Befreiungsschlag empfinden. Ein Buch mit vielen Geschichten und Erkenntnissen aus der Welt eines erfahrenen Managementberaters, das manchmal zum Schmunzeln einlädt, das miterleben lässt und das trotz einer schwierigen Ausgangslage langsam aber sicher auf eine versöhnliche Lösung zusteuert.

Der Rheingau, Oberbayern, die Karibik und Elba sind wichtige Stationen auf dem Weg, meine Sollbruchstelle 65 einigermaßen unbeschadet zu bewältigen. Denn die Gefahr gebrochen zu werden ist groß:

Ich bin jetzt 65 und Rentenempfänger. Das ist nicht weiter bemerkenswert, denn für mich als selbständigen Managementberater und -Trainer gibt es eigentlich keine berufliche Altersgrenze.

Doch einige Monate vor meinem 65. Geburtstag verliere ich drei große Aufträge und erlebe eine krachende Niederlage in einem wichtigen Ehrenamt. Also doch mit 65 ausgesondert, ausrangiert und abgestellt? Zugleich stehe ich unter scharfer Beobachtung meiner Frau, die jetzt alles andere will, als mit einem depressiven Rentner verheiratet zu sein. Da kommt man ins Grübeln.

Eine dumme Situation. Was nun, wie weiter?

Einknicken und resignieren - oder kämpfen. Und gegen was ankämpfen: Gegen Selbstmitleid, Depression, Rachegefühle, Rentner-Image oder noch schlimmer: gegen die seichte "Best-Ager"-Glorifizierung der Seniorenflüsterer? Und wofür eigentlich kämpfen, welche Art Zukunft bleibt?

Der Autor, Claus von Kutzschenbach, Jahrgang 1949, arbeitet seit 1996 als selbständiger Managementberater und -Trainer. Zuvor war er selbst 12 Jahre im Management eines Konzernunternehmens, davor hatte er bereits mehrere Führungsaufgaben. Ausbildung als Redakteur, Studium der Volkswirtschaft, Soziologie und Politologie (Diplomvolkswirt) in Kiel. Aufgewachsen in Oberbayern und Westfalen, berufliche Stationen: Passau, Neumünster, München, Bonn, Wiesbaden. Details: www.cvk-consulting.de

---

Claus von Kutzschenbach, cvk-consulting, arbeitet seit 1996 als Managementberater und -Trainer in Wiesbaden. Er berät und trainiert Führungskräfte und moderiert Strategieworkshops, Veränderungsprozesse und Teambildung. Ein zweites Arbeitsgebiet sind marktorientierte Maßnahmen, vom Werbe-Text bis zum Verkaufstraining.

Zuvor war Claus von Kutzschenbach selbst 12 Jahre im Management eines Konzernunternehmens, davor hatte er bereits Führungsaufgaben in mehreren Verlagen. Ausbildung als Redakteur, Studium der Volkswirtschaft, Soziologie und Politologie (Diplomvolkswirt) in Kiel. Aufgewachsen in Oberbayern und Westfalen, berufliche Stationen: Passau, Neumünster, München, Bonn, Wiesbaden. Er ist Autor mehrerer Fachbücher und zahlreicher Beiträge in Fachmagazinen und Newslettern.

Mehr über ihn: www.cvk-consulting.de

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Qualität«

Qualität

tredition


Eine wiederkehrende Problematik des Qualitätsmanagements ist die unzureichende Nachhaltigkeit der entsprechenden Maßnahmen und Verfahren. Selbst bei anfänglicher Begeisterung über die eleganten Methoden des Prozessmanagements, lassen oftmals Motivation und Konsequenz deutlich nach, nicht selten bis zur Auflösung der Strukturen. Man könnte sicher eine ganze Reihe von Gründen hierfür auflisten, von der unglücklichen Einführung des Systems bis hin zur Fehlbesetzung von Rollen. Für den Autor liegt der tiefere Grund in der Art wie die Menschen über Qualität denken. Deshalb geht er den Fragen nach: Was ist Qualität? Wo findet Qualität statt? Unter welchen Bedingungen entsteht Qualität? Dass die wichtigsten Antworten hierzu in der Moralphilosophie zu finden sind, mag zunächst überraschen, erscheint am Ende aber einleuchtend.

---

Bernhard M. Huber blickt auf eine über 35-jährige Tätigkeit als Manager, Berater und Trainer im Bereich Qualitäts- und Prozessmanagement zurück. Als zertifizierter Auditor und ausgebildet in vielen gängigen Verfahren und Normen (ISO, EFQM®, ITIL®, Six Sigma) beschäftigt er sich in den letzten Jahren besonders mit den Herausforderungen der praktischen Umsetzung von Managementsystemen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kundenorientierung«

Kundenorientierung

tredition


Auf welcher Unternehmens-Webseite steht nicht ein Satz wie: «Wir sind ein kundenorientiertes Unternehmen».

Wenn es mit dem feierlichen Notieren eines solchen Satzes getan wäre, dürfte es nie vorkommen, dass man sich als Kunde über unfreundliche Bedienung, unzweckmässige Produkte oder unübersichtliche Prozesse ärgern müsste. Dabei ist die Irritation über mangelnde Kundenorientierung nicht nur auf der Kundenseite auszumachen. Viele Führungskräfte fragen sich verärgert, warum ihre Mitarbeiter einfach nicht kundenorientiert denken wollen, während sich dieselben Mitarbeiter darüber aufregen, dass sie von ihrem Management mit Aufgaben eingedeckt werden, die dem Kunden nicht zugutekommen.

Der vorliegende Beitrag ist kein Patentrezept gegen mangelnde Kundenorientierung. Er versucht vielmehr, in zwei Bereichen zu einer Klärung zu verhelfen. Erstens wird aufgezeigt, wie man Kundennutzen und Kundenorientierung griffig definieren und in unterschiedlichen Anwendungsfeldern operationalisieren kann. Zweitens zeigt der Beitrag auf, wie man das vorgeschlagene Kundennutzenverständnis in der täglichen Strategie-, Organisations- und Führungsarbeit umsetzen kann, um als Unternehmen durchgängig kundenorientiert handeln zu lernen.

---

Markus Orengo (1968) hat an der ETH Zürich Elektrotechnik studiert. Im Anschluss hat er zunächst 12 Jahre in komplexen, internationalen IT-Umfeldern gearbeitet. Dabei lag der Fokus zuerst auf technischen Aufgaben, später kamen kommerzielle Aufgaben und Führungsverantwortung hinzu.

Nach diesem Fokus auf technische Systeme und dem Absolvieren eines berufsbegleitenden MBA in Frankreich begann er sich ab 2006 als Managementberater, Managementtrainer und Hochschuldozent vertieft mit sozialen Systemen zu befassen. 2015 hat er sein eigenes Unternehmen, die social systems engineering GmbH, gegründet. Die social systems engineering GmbH bietet Beratungs- und Trainingsdienstleistungen für Unternehmen und Führungskräfte an, schwergewichtig in Deutschland und der Schweiz.

Fachlich liegt die besondere Kompetenz von Markus Orengo im Vernetzen von Strategie, Organisation und Führung, basierend auf dem systemisch orientierten St. Galler-Ansatz und auf verwandten Ansätzen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Erfolgsfaktoren deutscher Startups im Bereich Digital Fitness«

Erfolgsfaktoren deutscher Startups im Bereich Digital Fitness

tredition


Technischer Wandel und fortschreitende Digitalisierung sind auch in der Fitness- und Gesundheitsbranche nicht mehr wegzudenken. Neben einer zunehmenden Anzahl an immer ausgefeilteren High-Tech-Fitnessgeräten ist auch ein rasanter Zuwachs an Fitness-Apps und Online-Plattformen festzustellen. Insbesondere Startups leisten im Bereich Digital Fitness einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung von Technologien und Geschäftsmodellen.

Doch welche Faktoren entscheiden ob ein Unternehmen Erfolg hat oder nicht? Dieser Frage widmet sich das vorliegende Buch. Dabei werden u.a. bestehende Ansätze der sekundären Erfolgsfaktorenforschung analysiert und eine Reihe von Experteninterviews geführt und ausgewertet sowie Ergebnisse der sekundären und primären Erfolgsfaktorenforschung gegenübergestellt, mit dem Ziel, wichtige Einflussfaktoren des Erfolgs aufzudecken. Basierend auf diesen Ergebnissen werden schließlich Handlungsempfehlungen für Gründung und Management eines Startups im Digital Fitness Bereich abgeleitet.

Beschreibung zur Schriftenreihe: Die Reihe BWL-Hochschulschriften leistet Beiträge zu aktuellen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Aus der dynamischen Entwicklung der Wirtschaft ergeben sich kontinuierlich neue Herausforderungen und Lösungsansätze für die Unternehmensführung, die sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft diskutiert werden. Das maßgebliche Ziel dieser Schriftenreihe ist eine Verknüpfung von theoretischen Konzepten mit praktischen Anwendungen. Der Fokus liegt dabei auf einem wechselseitigen Transfer von Lösungsansätzen aus Theorie und Praxis. Die Reihe erhebt den Anspruch, zu einer wichtigen Diskussions-, Impuls- und Informationsquelle für Studium, Lehre und Praxis zu werden.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Business-Knigge für Frauen«

Business-Knigge für Frauen

Haufe Lexware | Haufe Sachbuch Wirtschaft


Noch immer werden Frauen im Job kritischer beäugt, Fehltritte und Unsicherheiten schneller zur Last gelegt. Die Autorinnen sind Expertinnen auf dem Gebiet der Business-Etikette. Sie zeigen Ihnen, wie Sie in allen geschäftlichen Situationen stets professionell und stilsicher auftreten und einen glänzenden Eindruck hinterlassen. Jedes Kapitel wird mit zahlreichen Übungen, Trainings und Dos- und Don't-Listen abgerundet.

 

Inhalte:Der erste EindruckBegrüßung und AnredeKommunikation mit KundenBusiness Dress-Code für FrauenGeschäftsessen: entspannt essen und trinkenMeetings vorbereiten und durchführen

---

Christina Tabernig ist Trainerin für Umgangsformen und Inhaberin des Trainingsinstituts "korrekt!".

---

Anke Quittschau ist Trainerin für Umgangsformen und Inhaberin des Trainingsinstituts "korrekt!".

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sich selbst gesund führen«

Sich selbst gesund führen

tredition


Gesunder Umgang mit sich selbst führt zu mehr Leistungsfähigkeit und Freude im Beruf und Alltag. Doch wie kann es gelingen, den vielen Ablenkungen und Störfaktoren zu entkommen?

In vier Kapiteln lesen Sie, wie es gelingt, eine gesunde Einstellung zu erlangen (1), Vitalität zu gewinnen (2), die Balance zu halten (3), so dass Freude am Tun (4) häufiger als zuvor erlebt wird.

Ausgehend von wissenschaftlichen Grundlagen, wird übernommen, was bei den meisten Menschen wirkt. Es wird genau geprüft, was im heutigen betrieblichen Umfeld funktioniert.

Der Leser nimmt sich heraus, was für ihn am wirkungsvollsten ist und passt. Somit gelingt gesunde Selbst-Führung angenehm und wirksam.

---

Klaus Kampmann ist Experte für positive persönliche Veränderung.

Ihm ist es ein Anliegen anderen Menschen in kurzer Zeit effektive Methoden für moderne Selbst- und Teamführung, basierend auf den Forschungs-Erkenntnissen der positiven Psychologie, zu vermitteln.

Mit seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung im Bereich internationales Marketing und Training hat er Führung im multikulturellen Kontext erlebt. Der Umgang mit verschiedenen Kulturen und der gelebte Ehrgeiz eines mittelständischen Unternehmens, die weltweite Leistungsführerschaft zu erreichen, haben sein Denken und Handeln geprägt. Aufgrund falscher Lebensweise hat er jahrelang in starkem Stress gelebt und ein Burn-out durchlebt. Deshalb kann er stets sehr gut nachvollziehen wie sich Menschen in Stress-Situationen fühlen.

Seit 2006 ist er Inhaber von Kampmann Coaching und begleitet und unterstützt Unternehmen und Unternehmer bei Fragen rund ums Thema positive Veränderung, Persönlichkeitsentwicklung und Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM).

Vielfältige Ausbildungen und die tägliche Neugier ergeben in Summe profundes aktuelles Wissen.

Zahlreiche Referenzen aus Industrie und öffentlichen Bereich bestätigen die Wirksamkeit seiner

Maßnahmen. Klaus Kampmann ist bekannt aus TV, Radio und Zeitung. Zu seinen Kunden gehören Dax 100 und Dow 30 Konzerne. Er ist Zertifizierter Unternehmensberater Institut für Betriebsberatung IBWF und Mitglied im DACH-Verband Positive Psychologie.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Business-Knigge für Männer«

Business-Knigge für Männer

Haufe Lexware | Haufe Fachbuch


Auf dem Business-Parkett kommt es nicht allein auf Fachkompetenz an: Dieser Business Knigge zeigt Ihnen, wie Sie als Mann mit den richtigen Umgangsformen und einem stilvollen Äußeren punkten. Professioneller Dress-Code und charmante Manieren sind ein wichtiger Baustein für Ihren Karriereerfolg. Mit diesem Buch machen Sie einen eleganten Slalom um jedes Fettnäpfchen und beeindrucken Ihre Geschäftspartner mit einem makellosen Auftritt. Mit zahlreichen Übungen, Trainings und Dos und Don'ts.

 

Inhalte:Der erste Eindruck zählt: Begrüßung und AnredeDas perfekte Business Dinner: So machen Sie bei Tisch eine gute FigurWie Sie Small Talk die Geschäftsbeziehungen fördernMeeting-Knigge: So vermeiden Sie BenimmfallenChecken Sie Ihren Business-Stil

---

Christina Tabernig ist Trainerin für Umgangsformen und Inhaberin des Trainingsinstituts "korrekt!".

---

Anke Quittschau ist Trainerin für Umgangsformen und Inhaberin des Trainingsinstituts "korrekt!".

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen