Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eine Zukunft für meine Kinder«

Eine Zukunft für meine Kinder

Echter


Das ist die Geschichte von Pacem Kawonga, einer mutigen Frau aus Malawi, und ihrem Kampf gegen Aids. Wohlbehütet aufgewachsen, ändert sich ihr Leben radikal, als sich ihre Eltern mit dem HI-Virus infizieren und sterben und Pacem einen Mann heiratet, der sie betrügt und misshandelt. Als sie bei sich und ihrer jüngsten Tochter Anzeichen der tödlichen Krankheit erkennt, bietet sie ihrem Schicksal die Stirn und nimmt den Kampf um ihre eigene und die Zukunft ihrer Kinder auf.

Sie wendet sich an ein AIDS-Therapiezentrum der Gemeinschaft Sant' Egidio, die mit ihrem „DREAM“-Projekt AIDS-Kranke in Afrika unterstützt und behandelt. Dank der dortigen Behandlung kann sie heute mit ihren beiden Kindern ein unbeschwertes Leben führen und anderen Frauen helfen.

„Ich bin gefallen und wieder aufgestanden. Ich habe die Welt bereist und sie mit neuen Augen gesehen. Ohne die Gemeinschaft wäre das alles nicht geschehen … Doch wenn die Hoffnung neu geboren wird, wird auch das Leben neu geboren. Dann geschieht Auferstehung. Das habe ich selbst gesehen.“

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lebensbilder aus dem Bistum Mainz«

Lebensbilder aus dem Bistum Mainz

Arnold, ClausNebgen, Christoph (Hrsg.) | Echter | Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz


Die Mainzer Bistumsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts ist eng verbunden mit den Namen von prägenden Bischofsgestalten wie Wilhelm Emmanuel von Ketteler, Hermann Kardinal Volk und Karl Kardinal Lehmann.

Die neue Reihe „Lebensbilder aus dem Bistum Mainz“ richtet den Blick aber bewusst auf Persönlichkeiten aus der „zweiten Reihe“, die zugleich für wichtige Themen des kirchlichen Lebens und der christlichen Weltgestaltung stehen. Beispielsweise auf den Theologen Johann Baptist Heinrich, der maßgeblich für die streng kirchliche Mobilisierung des Bistums im 19. Jahrhundert wirkte. Oder die erfolgreiche und weitgereiste Romanautorin Ida Gräfin Hahn-Hahn, die nach ihrer Konversion 1850 ebenso energisch wie eigenwillig in Mainz ein karitatives Kloster gründete. Oder den Priester Ernst Plum, der sich nach einschneidenden Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg ans Werk machte, der Bildungsnot der Nachkriegszeit abzuhelfen. So bündeln die elf Portraits dieses ersten Bandes wie in einem Brennglas die Herausforderungen verschiedener Epochen und Generationen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Freiheit hinter Gittern«

Freiheit hinter Gittern

Neukirchener Aussaat


Thomas Millekers Traum einer neuen Existenz in Südamerika zerplatzt kurz nachdem sein Kumpel ihm auf dem Hinflug eröffnet, dass er ihn in einen millionenschweren Drogen-Coup hineinziehen will. Verhaftet und beschuldigt, der Drahtzieher gewesen zu sein, landet Thomas Milleker im berüchtigten Aníbal Bruno - einem Gefängnis, in dem Gewalt und Hoffnungslosigkeit den Alltag beherrschen. Doch am absoluten Tiefpunkt begegnet er einem liebenden Gott und bekommt neue Kraft und Hoffnung geschenkt.

Die Mut machende und fesselnde Biografie bezeugt: Bei Jesus Christus gibt es keine ausweglosen Situationen.

---

Thomas Milleker, geb. 1957 als viertes von fünf Kindern, arbeitete viele Jahre als Heizungs- und Richtfunkmonteur u.a. in Deutschland, Kuwait und Afrika. Nach seinem Gefängnisaufenthalt in Brasilien machte er sich im Bereich Heizungsbau selbstständig, wo er bis heute tätig ist. Er lebt an der Pforte zum Schwarzwald in Pforzheim.

---

Esther Dymel-Sohl, geb. 1969, ist freie Übersetzerin und Autorin, schreibt für verschiedene Publikationen und gibt Schreibseminare. Reportagen, Kurzgeschichten und Biografien sind ihre Passion. Die Mutter von zwei Söhnen lebt in Barmstedt bei Hamburg.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vom Stolpern und Tanzen«

Vom Stolpern und Tanzen

Neukirchener Aussaat


Manchmal denkt Christina Schöffler, ihr Leben und ihr Glauben müssten spektakulärer und perfekter sein, damit sie an Wert und Bedeutung gewinnen. Doch dann kommt sie immer wieder ins Staunen und ist perplex, was Gott alles in ihrem Leben anstellt. Sympathisch, authentisch und unverkrampft gibt die Autorin Einblicke in ihren Alltag: Trubel, Kämpfe, Erfolge und die tiefe Sehnsucht nach einem Leben mit Gott.

Dabei gelangt sie immer wieder staunend zu hoffnungsvollen Erkenntnissen, die Mut machen, mit Jesus durchs ganz normale Leben zu gehen.

Ihr Buch ist eine Einladung, sich mit allen Fehlern und Schwächen lieben zu lassen, für alle, die es müde geworden sind, für Gott perfekt sein zu wollen.

---

Christina Schöffler, geb. 1969, ist in einem Dorf im Schwarzwald aufgewachsen und gelernte Krankenschwester. Mit einer Gruppe von Mitstreitern gründete sie vor über 20 Jahren die Jesus Freaks Stuttgart und lebt und leidet seitdem mit dieser Gemeinschaft. Sie bloggt gerne, liebt ehrliche Geschichten und wohnt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn in Stuttgart.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Herzenswende«

Herzenswende

Neukirchener Verlag


"Herzenswende" ist Jeanne Bishops wahrer Bericht über die größte Tragödie ihres Lebens: den Mord an ihrer jüngeren Schwester, deren Ehemann und ihrem ungeborenen Kind. Es ist aber zugleich eine Mut machende Erzählung über die Kraft der Vergebung und Versöhnung. Tiefgreifend und bewegend schildert Jeanne Bishop den Prozess, der sich im Laufe vieler Jahre in ihrem Herzen vollzieht und der sie bis in den Hochsicherheitstrakt führt, in dem der Mörder ihrer Schwester seine Gefängnisstrafe verbüßt. Beeindruckend!

---

Jeanne Bishop ist Strafverteidigerin in Cook County, Illinois und setzt sich für die Abschaffung der Todesstrafe ein. Sie schreibt regelmäßig für amerikanische Zeitschriften und Magazine, wie beispielsweise für CNN.com.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Beter, Mönche und Gelehrte«

Beter, Mönche und Gelehrte

Butzon & Bercker GmbH


Biografien haben Konjunktur. Das "Leben der anderen", ihr Erfolg und ihr Scheitern, spornen an, das eigene Leben zu bedenken und einer kritischen Reflexion zu unterziehen. Schon seit früher Zeit erzählen sich die Christen vom Leben der Heiligen und Märtyrer. Das Buch, das Lebensbilder aus der Rubrik "Engagiertes Christsein" in der Zeitschrift "MAGNIFICAT. Das Stundenbuch" bündelt, knüpft an diese Tradition an und stellt in verschiedenen Kategorien wichtige Persönlichkeiten sowie Gruppen und Orte des kirchlichen Lebens aus Vergangenheit und Gegenwart vor.

Für alle, die sich für christliche Biografien interessieren. Für hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter ideal auch zum Einsatz in der Gemeindearbeit.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Human Punk For Real«

Human Punk For Real

FUEGO


Ich war noch keine zwölf Jahre alt, als ich 1976 das erste Mal von diesem "Neuen Ding" aus England hörte: Punk Rock! Etwas ganz neues, rotziges, revolutionäres. Eine musikalische und verbale Revolution gegen das Establishment! Ein Faustschlag, mitten ins Gesicht vom dahinsterbenden Love Song-Gedudel! Ich war sofort fasziniert oder besser gesagt: infiziert!

Es fing an mit den Sex Pistols und The Damned - doch als ich Jean Jaques Burnels Bassgitarre bei "Good bye Toulouse" von den Stranglers hörte, war es komplett um mich geschehen! Bis heute hat Punk für mich seine Power und Energie nie verloren, und ich liebe all diese Songs wie am ersten Tag!

In diesem Buch möchte ich die Anfänge der Punk-Bewegung in Bremen beschreiben. Über die ständigen Auseinandersetzungen mit rechten Skinheads, und wie man jeden Penny zusammenkratzte, um nur bei jeder guten Show dabei zu sein - zuerst in Bremen, dann in anderen deutschen Städten, dann im gelobten England, sowie später in Kalifornien.

Für mich ist es heute noch ein niemals endendes Abenteuer, und ich bin letztendlich 2012 in der Bay Area "gelandet".

Ich werde im Dezember 2014 fünfzig Jahre alt, und Punk Rock ist nach wie vor die einzige Art von Musik, die mir ständig Gänsehaut macht. Und das wird sich, wie bei vielen "Infizierten", bis zum letzten Atemzug auch nicht mehr ändern!

---

Marco Thiede, geboren 1964, schreibt über seine Entdeckung des Punkrock, und wie diese Musik sein Leben veränderte. Er beschreibt seine Erlebnisse seit dem Ende der 70er Jahre bis heute, in denen er von Bremen aus viele Reisen zu Konzerten und Treffen unternahm und dadurch in Kalifornien gelandet ist ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich habe sieben Leben«

Ich habe sieben Leben

FUEGO


Che Guevara - Plakat, T-Shirt, Geschäft, Hollywood-Film - oder - Bürgerschreck, Don Quichotte - Guerillero mit Heiligenschein, Erlöser, Jesus Christ. Che - ein zum Plakat erstarrter Held? Einmal muss da ein Mensch gewesen sein.

Aus Materialien, die der Autor Frederik Hetman in Europa, Nord- und Südamerika zusammengetragen hat, entstand eine umfassende Biografie, die Aufschluß über Kindheit, Jugend, das Leben und die Absichten dieses südamerikanischen Revolutionärs gibt.

- Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendbuchpreis 1973 -

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eros Nächte Moneymaker«

Eros Nächte Moneymaker

FUEGO


Geschichten und Schicksale von Menschen, die sich auf ein Spiel von Erotik, Sex, Macht und Geld eingelassen haben - zu allen Zeiten und in allen Teilen der Welt.

Kai Sichtermann und seine Co-Autoren erzählen von der "Heiligen Hure" Schamchat, die vor fast 4000 Jahren in Mesopotamien lebte, von der Hetäre Neaira aus dem antiken Griechenland und Maria Magdalena, der Gefährtin Jesu. Bekannte Romanfiguren wie Fanny Hill und Josefine Mutzenbacher werden ebenso porträtiert wie die Frauen, die durch ihre Kosenamen bekannt wurden: "Madam Butterfly" und "Die Kameliendame." Aber auch Skandale werden nicht ausgeklammert, weder der unaufgeklärte Mord an dem deutschen Callgirl Rosemarie Nitribitt noch die sogenannte Profumo-Affäre um das englische Playgirl Christine Keeler.

Zweiundzwanzig hintergründige und kurzweilige Storys über die berühmtesten ProtagonistInnen aus dem ältesten Gewerbe in einem Buch.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Leben mit dem Feind«

Leben mit dem Feind

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Ein zentrales Stück deutsch-niederländischer Geschichte: Das bewegende Porträt der Stadt Amsterdam unter deutscher Besatzung. Beuys erzählt vom Alltag in der größten Stadt der Niederlande zwischen 1940 und 1945: davon, wie die Amsterdamer zunächst versuchen, durch Anpassung das Lebenswerte ihrer Stadt zu bewahren, von der Wut nach den ersten Deportationen jüdischer Mitbürger, von Terror und Razzien, von mutigen Menschen, die das kulturelle Leben der Metropole aufrechterhalten und unter Lebensgefahr jüdische Kinder verstecken. Die Meisterin des historisch-biographischen Sachbuchs verbindet Schicksale von Menschen mit Straßen, Plätzen und Gebäuden der Stadt - Bilder, die sich tief einprägen

---

Barbara Beuys, geboren 1943, studierte Geschichte, Philosophie, Soziologie. Sie arbeitete als Redakteurin beim Stern und bei der ZEIT. Sie veröffentlichte über ein Dutzend Bücher u.a.: Familienleben in Deutschland, Vergeßt uns nicht. Menschen im Widerstand 1933–45; große Biographien über Annette von Droste-Hülshoff, Hildegard von Bingen, Paula Modersohn-Becker und Sophie Scholl. Barbara Beuys lebt in Köln.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen