Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Schatten des Morgenlandes«

Die Schatten des Morgenlandes

Bastei Entertainment


Ob es die Flüchtlingsströme sind oder der Anschlag im Pariser Bataclan, die Auswirkungen der Syrienkrise sind längst in Europa angekommen. Einer, der die Hintergründe von Beginn an kennt, ist Carsten Stormer. Er war mit Rebellen an der Front, erlitt an der Seite von Zivilisten Anschläge und diskutierte mit Islamisten. Er befand sich selbst in Lebensgefahr und verlor Freunde, wie den vom IS ermordeten Journalisten James Foley. Die Krise im Nahen Osten beobachtet Stormer, indem er seinen Blick auf das Leben der Menschen wirft. Seine Perspektive hilft zu verstehen und ermöglicht Prognosen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Restlaufzeit«

Restlaufzeit

Bastei Entertainment


Rentenlücke, Einsamkeit, Wundliegen - unter den Babyboomern grassiert die Panik vor dem Altern. Gegen Pflegeangst und Demenzphobie gibt es nur ein Mittel: Heute anfangen, das Alter zu planen. Unterhaltsam, ehrlich und informativ erzählt Hajo Schumacher, welche Ruhestandsmodelle bezahlbar sind, die Menschenwürde wahren und Spaß machen.

Ungeschönt und engagiert die Optionen fürs Älterwerden durchzugehen - Respekt! Für einen Autor, der sonst als 'Achim Achilles' vor allem wegrennt, eine reife Leistung!

Dr. Eckart von Hirschhausen (49)

---

"Emotional, gnadenlos ehrlich und witzig erzählt der Autor von seinen Erfahrungen und davon, wie man die durch den medizinischen Fortschritt geschenkten Jahre mit einem guten Leben füllen kann." Straubinger Wochenblatt

"Unterhaltsam, ehrlich und informativ erzählt der Autor, welche Ruhestandsmodelle bezahlbar sind, die Menschenwürde wahren und Spaß machen." Glück - Das Magazin von WestLotto

"Der Journalist und Buchautor Hajo Schumacher schafft es, bei allem Ernst des Themas humorvoll und bissig zu schreiben und den Leser bei Laune zu halten. Für jeden sinnvoll zu lesen." Lippe aktuell

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Emmanuel Macron«

Emmanuel Macron

Aufbau Digital


Der neue Mann an der Spitze der Grande Nation

Frankreichs jüngster Präsident gilt als unnahbar, aber er versteht sein Volk wie kaum ein anderer. Wer ist dieser Mann, der scheinbar aus dem Nichts kam? Was prägte ihn? Wer sind die Menschen an seiner Seite? Welche Rolle wird er für Deutschland und in Europa spielen? Diese einfühlsam erzählte Biographie kommt dem Mysterium Macron so nahe wie keine andere.

Anne Fulda zeichnet das Porträt eines charismatischen, ehrgeizigen Mannes, der es ohne den Rückhalt einer Partei ganz nach oben geschafft hat und von dem niemand so recht weiß, wofür er politisch steht. Der ehemalige Wirtschaftsminister und frühere Investmentbanker verfügt über ein exzellentes Netzwerk, mit dessen entscheidenden Protagonisten Anne Fulda gesprochen hat: Von den Eltern in Amiens, einer Provinzstadt im Norden Frankreichs, über die Wegbegleiter aus der Eliteschule in Paris bis hin zu David de Rothschild oder François Hollande im Elysée-Palast. Ihre wichtigste Zeugin aber ist Brigitte – Macrons frühere Lehrerin, über 20 Jahre älter und die Liebe seines Lebens. Anne Fuldas Biographie zeigt den Menschen Macron in seinen Facetten und Widersprüchen. Einfühlsam und zugleich mit der nötigen Distanz vermittelt sie, mit wem wir es in den nächsten fünf Jahren zu tun haben.

»Er machte sich unentbehrlich. Unschlagbar. Er fügte sich in das System ein, dessen vollkommenes Produkt er ist, um sich noch besser davon abzuheben. Und um sich obendrein noch als Anti-System-Kandidat zu präsentieren.« Aus der Einleitung

---

Anne Fulda ist Politik-Journalistin beim Figaro und verantwortet dort den Bereich der Porträts. Sie hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht, u. a. ein Porträt-Band über den ehemaligen Finanzminister Frankreichs (François Baroin, Le faux discret, 2012).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Kreuz mit dem C«

Das Kreuz mit dem C

Butzon & Bercker GmbH


Das "C" der CDU/CSU - welche Bedeutung wird ihm in der aktuellen Politik noch zugemessen? Der versierte Politikjournalist Martin Lohmann stellt den C-Parteien im Superwahljahr 2009 ebenso provokant wie nachdrücklich die Gretchenfrage. Ist das "C" ein Hemmschuh auf dem Weg in die Moderne? Nur noch schmückendes Beiwerk für Festtagsreden vor traditioneller Klientel? Oder wird es zunehmend zur echten Herausforderung für Politiker und Bürger? Kann es politische Richtschnur für eine "Avantgarde von übermorgen" sein? Lohmann geht diesen Fragen nach, und dabei kommt der überzeugte Christ zu Antworten, die Widerspruch wie Zustimmung garantieren.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »The Prince«

The Prince

BookRix


The Prince is a 16th-century political treatise by the Italian diplomat and political theorist Niccolo Machiavelli. Although it was written as if it were a traditional work in the mirrors for princes style, it is generally agreed that it was especially innovative. The Prince is sometimes claimed to be one of the first works of modern philosophy, especially modern political philosophy, in which the effective truth is taken to be more important than any abstract ideal. It was also in direct conflict with the dominant Catholic and scholastic doctrines of the time concerning how to consider politics and ethics.

Although it is relatively short, the treatise is the most remembered of Machiavelli's works and the one most responsible for bringing the word "Machiavellian" into usage as a pejorative. It also helped make "Old Nick" an English term for the devil, and even contributed to the modern negative connotations of the words "politics" and "politician" in western countries. The descriptions within The Prince have the general theme of accepting that the aims of princes—such as glory and survival—can justify the use of immoral means to achieve those ends.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Interview mit dem Bösen«

Interview mit dem Bösen

BookRix


Das Böse erklärt die Matrix. Ist es ein Versuch der Täuschung? Oder ist die Wirklichkeit eine Täuschung?

In diesem Buch ist das Böse in Redelaune. Es gibt umfassend Auskunft zu allem, was uns umgibt. Die Grenzen zwischen dem, was dabei wahr und falsch ist, sind fließend und verwirren. Gibt es eine Matrix, wie vom Bösen behauptet, oder ist das eine Lüge, um uns in die falsche Richtung zu lenken?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »On War«

On War

BookRix


A book on war and military strategy by Prussian general Carl von Clausewitz. Clausewitz was among those intrigued by the manner in which the leaders of the French Revolution, especially Napoleon, had changed the conduct of war through their ability to motivate the populace and to gain access to the full resources of the state; thus unleashing war on a greater scale than had previously been seen in Europe. Clausewitz was well educated and had strong interests in art, history, science, and education. He was a professional soldier who spent a considerable part of his life fighting against Napoleon. The insights he gained from his political and military experiences, combined with a solid grasp of European history, provided the basis for the book.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »PEGIDA«

PEGIDA

BookRix


In den Medien ist man sich einig. Die PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) ist das definitive Schreckgespenst einer unheimlichen Bewegung. Die Medien übertrumpfen sich in Zahlenschlachten, die Demonstrantenzahlen aufrechnen und wie in einem Fußballspiel gegenüberstellen. 25000 Demonstranten in Dresden, 5000 dagegen. 5000 hier, 10 000 da. 500 hier, 3000 da. Dann wird das Ganze zusammengerechnet und erleichtert festgestellt, dass die „anständigen“ Bürger doch vernünftig sind und, da in der rechnerischen Mehrheit, folglich auch im Recht. Die Qualitätsmedien lassen massenhaft Experten auftreten, die man kennt oder nicht kennt, die aber allesamt wortreich belegen, dass die PEGIDA eine Art moderne Geisteskrankheit ist, der mehr und mehr BürgerInnen verfallen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Martin Schulz«

Martin Schulz

BookRix


Auch wenn Martin Schulz zur Zeit, wie aufgezogen durch das Land reist und lächelt, lacht, winkt und versucht den Anschein zu erwecken, dass nur er allein die Kraft hat Deutschland zu lenken, ist das erheblich in Zweifel zu ziehen.   Aus mehreren Gründen:   1. Martin Schulz wirkt nicht identisch, sein Auftreten wirkt überzogen und künstlich.   2. Martin Schulz ist nicht der Saubermann, den er gern darstellen möchte, seine Machenschaften in Brüssel werden, im Augenblick, vom Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung untersucht.   3. Martin Schulz ist ein eingefleischter Eurokrat, seine Seilschaften nach Brüssel, mit all ihren Verstrickungen sind nicht gut für Deutschland.   4. Martin Schulz streitet seit langem für die sogenannten „Eurobonds“. Damit würden die Schulden der Euroländer vergemeinschaftet. Deutschland als größter Zahlmeister Europas würde für die Schulden anderer Länder geradestehen müssen. Das kann nicht unsere Zielrichtung sein.   5. Martin Schulz befürwortet ausdrücklich den sogenannten „Flüchtlingspakt“ mit der Türkei und betont die Notwendigkeit ähnlicher Verträge mit anderen Ländern, vornehmlich in Afrika. Dieser unselige Vertrag mit der Türkei, hat Deutschland der Lächerlichkeit preisgegeben und Erdogan hat seither leichtes Spiel mit Deutschland, dass sich durch diesen Vertrag in völlige Abhängigkeit manövriert hat. Martin Schulz reicht das aber noch nicht, er möchte das Deutschland sich nun von weiteren Ländern aus Afrika erpressbar macht, in dem gleiche Flüchtlingsdeals unterzeichnet werden.   6. Martin Schulz kennt die Fakten nicht. Im Wahlkampf nennt er Zahlen und Vergleiche die in keiner Weise der Realität entsprechen. Beispiel: (siehe Bild-Interview Ausgabe 20.02.2017) Hier agierte er mit falschen Zahlen und Beispielen zur Höhe der befristeten Arbeitsverträge einer Altersgruppe.   7. Martin Schulz ist auch auf Grund seiner gesundheitlichen Vorgeschichte denkbar ungeeignet das Amt eines deutschen Bundeskanzlers zu führen. Es steht zu befürchten, dass er den körperlichen und nervlichen Belastungen dieses Amtes auf Dauer nicht gerecht werden kann.   Martin Schulz wird, nach aller Voraussicht, in Kürze sowieso die Maske vom Gesicht gerissen. Er ist ein weiterer Vertreter dieser glattgebügelten, redegewandten Scheinheiligen. Ein Vertreter des allseits verhassten Establishments. Auch wenn er betont er würde ja aus kleinen Verhältnissen stammen und habe stets ein Ohr für das arbeitende Volk, wird das durch seine bisherigen Handlungen und Aktivitäten in Brüssel nicht untermauert. Oder wenn er jetzt überschwänglich Volksnähe präsentieren will, indem er eilig von einem Ort zum anderen reist und in verschiedenen Unternehmen zu sehen ist. Wie er dort nickt und sachkundig wirken will erscheint, bei allem Respekt, doch einfach lächerlich. Welche Interessen hat Schulz jahrelang in Brüssel vertreten? Die Interessen Deutschlands? Nein, er hat die Interessen einer Struktur vertreten, die eben nicht vornehmlich die Interessen Deutschlands sind.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Angelas bitteres Ende«

Angelas bitteres Ende

BookRix


Angela hat in ihrem schmucken Anwesen mit einer Vielzahl von Problemen zu kämpfen. Wird sie es beispielsweise schaffen, die ungeliebte AfD politisch niederzuringen? Könnte die Lösung, die hier für das Flüchtlingsproblem aufgezeigt wird, auch in Deutschland funktionieren? Und wie nur soll sie den Pöbel, oder in diesem Fall die Schmuckeremiten zur Raison bringen? Folge einer irrwitzigen Geschichte über Angela und den letzten Aufstand der Schmuckeremiten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen