Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Pflegereduzierte Grünflächen«

Pflegereduzierte Grünflächen

Forum Verlag Herkert


Für die Bepflanzung und Pflege öffentlicher Grünflächen steht häufig nur ein schmales Budget zur Verfügung. Obwohl diese doch das Aushängeschild vieler Kommunen sind! Um die Anziehungskraft von Städten oder Gemeinden dauerhaft zu erhalten müssen Planer daher attraktive Begrünungen finden, die sowohl in der Gestaltung als auch in der Pflege bezahlbar bleiben.

Das aktuelle Handbuch bietet die passende Lösung für den jeweiligen Standort.

Vorteile:

- Pflegereduzierte Begrünungen mit Stauden, Ansaaten und Wiesenmischungen ermöglichen es, Grünflächen attraktiv und zugleich kostenoptimiert zu gestalten.

- Kostengegenüberstellungen der unterschiedlichen Flächenbegrünungen und ihres Pflegeaufwands bieten gute Entscheidungs- und Auswahlkriterien.

- Anschauliche Ausführungs- und Pflegetipps ermöglichen die fachgerechte Umsetzung in die Praxis und den dauerhaften Erhalt.

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Landschaftsarchitekten, Bauämter, Öffentliche Einrichtungen, Gemeinden, Garten- und Landschaftsbauunternehmen, Architekten

Inhaltskurzübersicht

Einführung

- Bedeutung und Qualität von Pflanzungen in Grünflächen

- Vegetationsplanung unter neuen Rahmenbedingungen

Ökologische Strategietypen

- Was sind Strategietypen?

- Primäre Strategietypen und ihre Kennzeichen

- Artenvielfalt durch Stress und Störungen

- Ökologische Strategien als Grundlage in der Pflege

- Entwicklung nachhaltiger Pflegekonzepte

Staudenmischpflanzungen

- Anwendungsbereiche

- Ästhetische und ökologische Wirkung

- Mindestgröße und Wahrnehmbarkeit

- Vorteile und Merkmale

- Planung einer Staudenmischpflanzung

- Mischungen, Zusammensetzung und Anordnung

- Anlage der Mischpflanzung

- Pflege der Staudenmischpflanzung

- Tipps und Tricks zur fachgerechten Umsetzung

Differenzierte Blockpflanzungen

- Geschichte

- Typen von Blockpflanzungen

- Anwendungsbereiche

- Ästhetische Wirkung und Gestaltungsstrategien

- Vorteile und Merkmale

- Planung von Blockpflanzungen

- Pflege von Blockpflanzungen

- Beispielhafte Blockpflanzungen

Komplexe Streupflanzungen

- Geschichte

- Typen von Streupflanzungen

- Anwendungsbereiche

- Ästhetische Wirkung und Gestaltungsstrategien

- Vorteile und Merkmale

- Planung von Streupflanzungen

- Pflege von Streupflanzungen

- Beispielhafte Streupflanzungen

Ansaaten im Siedlungsbereich

- Anwendungsbereiche

- Grenzen für die Anwendung

- Vorteile und Merkmale

- Saatmischungen

- Anlage

- Pflege

- Tipps und Tricks zur fachgerechten Umsetzung

Kosten und Leistungen bei der Instandhaltung von Grünflächen

- Voraussetzungen für ein optimiertes Freiraummanagement

- Vergleich verschiedener Pflanzkonzepte auf Basis der Lebenskostenanalyse

- Strategische Herangehensweise bei der Umgestaltung von Grünarealen

- Quantitativer Pflegebedarf von Staudenpflanzungen

Boden, Substratmischungen und Mulch

- Boden

- Substratmischungen für Stauden

- Mulchstoffe und ihre Anwendung in der Grünflächenpflege

Pflanzenschutz und ökologische Pflege

- Grünflächen und Pflanzenschutzrecht

- Grundsätze des Pflanzenschutzes

- Mechanische und thermische Beikrautregulierung

Organisation

- Mitarbeiterschulung

- Vorgaben für Pflegende

- Öffentlichkeitsarbeit und Imagepflege

- Beteiligungskultur

Anhang: Verzeichnis von Saatgutlieferanten

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ackerbau, Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung«

Ackerbau, Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung

UTB GmbH


Das Basiswissen für das Grundstudium in den Agrarwissenschaften

Dieses Buch ist für den ersten Studienabschnitt im Bachelor-Studiengang Agrarwissenschaften konzipiert. Acker- und Pflanzenbau sowie die Pflanzenzüchtung werden in kompakter Form dargestellt.

Teil 1, Ackerbau, nimmt Bezug auf den Acker als Pflanzenstandort sowie Bodennutzungssysteme, Grunddüngung, Unkrautkontrolle und nachhaltige Entwicklung des Landbaus. Aufbauend auf den biologischen und agrotechnischen Grundlagen konzentriert sich Teil 2, Pflanzenbau, auf die Anbauverfahren landwirtschaftlicher Kulturpflanzen des gemäßigten Klimas. Teil 3, Pflanzenzüchtung, beinhaltet die Domestikation der Kulturarten und das Sortenwesen. Nach den biologisch-genetischen und quantitativ-genetischen Grundlagen werden biotechnologische Eingriffsmöglichkeiten und die Zuchtmethodik leicht verständlich erklärt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Nutztierhaltung und -hygiene«

Nutztierhaltung und -hygiene

UTB GmbH | Grundwissen Bachelor


Das Buch befasst sich mit den Grundlagen der Tierhaltung und Tierhygiene in Landwirtschaftsbetrieben. Ziel des Buches ist es, Basiswissen zu den Anforderungen und Normen bei der Haltung von Rindern, Schweinen, Schafen und Geflügel zu vermitteln. Die verschiedenen Haltungsformen für Rinder (Milchvieh, Kälber, Mutterkühe, Mastrinder), Schweine (tragende und ferkelführende Sauen, Aufzuchtferkel, Mastschweine), Schafe und Geflügel werden kompakt vorgestellt. Breiten Raum nehmen Aspekte des Tierschutzes, des Tierverhaltens und die daraus abgeleiteten Anforderungen der Tiere an ihre Haltungsumgebung ein. Dabei werden die Auswirkungen von Umweltfaktoren (Gase, Staub, Stallklima) auf Gesundheit und Leistung der Nutztiere beschrieben und die Durchführung wichtiger Hygienemaßnahmen erläutert, wie Reinigung und Desinfektion, Schadnager- und Insektenbekämpfung. Ausführungen zur Tränkwasserhygiene sowie zur Hygiene bei der Lagerung und Verwertung organischer Dünger und zur Geburtshygiene runden das Buch ab.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ökologische Landwirtschaft«

Ökologische Landwirtschaft

Wachendorf, MichaelBürkert, AndreasGraß, Rüdiger (Hrsg.) | UTB GmbH


Ökologische Landwirtschaft: faszinierend vielfältig und ein absolutes Must-have für Studierende der Agrar- und Forstwissenschaften und für Ökologen.

Die Ökologische Landwirtschaft hat sich zu einer stark wissensbasierten Wirtschaftsweise entwickelt. Für ein umfassendes Verständnis sind neben dem Spezialwissen der Boden-, Pflanzenbau-, Nutztier-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften auch Kenntnisse über die Querbeziehungen zwischen diesen Gebieten sowie zur Organisation ganzer (Betriebs)Systeme notwendig.

Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Produkten aus tropischen und subtropischen Regionen für den weltweiten Konsum von Erzeugnissen der Ökologischen Landwirtschaft, beleuchtet dieses Buch auch die aktuellen Themen und Bedingungen der dortigen Produktion.

Bachelorstudierende der Agrarwissenschaften und angrenzender Studienrichtungen erhalten eine kompakte und verständliche Einführung in all diese Wissensgebiete, aber auch für Praktiker und Interessierte ein toller Einblick in den Ökologischen Landbau.

---

Prof. Dr. Michael Wachendorf lehrt im Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften an der Universität Kassel.

---

Prof. Dr. Andreas Bürkert, Universität Kassel, FB 11, Fachgebietsleiter Ökologischer Pflanzenbau und Agrarökosystemforschung in den Tropen und Subtropen (OPATS).

---

Dr. Rüdiger Graß lehrt im Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften an der Universität Kassel.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Agro-Food Studies«

Agro-Food Studies

UTB GmbH


Agro-Food Studies setzen sich integrativ und kritisch mit der Produktion und dem Konsum von Nahrung auseinander. Der Band behandelt die Spannungsfelder Tradition und Moderne, Globalisierung und Regionalisierung, Gesellschaft und Umwelt, Natur und Technik, Kopf und Bauch, Mangel und Überfluss. Die interdisziplinäre Einführung richtet sich an Studierende und Akteure der Zivilgesellschaft.

---

Ulrich Ermann ist Professor für Humangeographie unter Berücksichtigung der Fachdidaktik an der Karl-Franzens-Universität Graz. Er forscht zu Geographien der Märkte, der Waren und des Konsums, zur Materialität des Gesellschaftlichen und zu Regionalisierungen von Nahrungsmitteln.

---

Ernst Langthaler ist Professor für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Johannes Kepler Universität Linz und Vorstand des Instituts für Geschichte des ländlichen Raumes in St. Pölten. Er forscht zur Agrar-, Ernährungs- und Umweltgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

---

Marianne Penker

ao. Univ.-Prof. Dr., geb. 1971, Studium der Landschaftsplanung und Landschaftspflege an der Universität für Bodenkultur Wien und am Politecnico di Milano. Promotion am Institut für Agrarökonomik und Habilitation im Fach Regionalentwicklung am Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, Lehrtätigkeit an der Freien Universität Bozen und der Universität Klagenfurt, derzeit stellvertretende Leiterin des Instituts für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und des Doktoratskollegs N

---

Markus Schermer ao. Univ.-Prof. Dr., geb. 1957, Studium der Landwirtschaft/Agraökonomie an der Universität für Bodenkultur und Habilitation in Agrarsoziologie an der Universität Innsbruck, Praxiserfahrung als Entwicklungshelfer in Sambia/Ostafrika, in der Raumplanung und in der Landwirtschaftskammer Tirol, derzeit stellvertretender Leiter des Instituts für Soziologie der Universität Wien und stellvertretender Leiter des dortigen Zentrums für Berglandwirtschaft.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das 1x1 der Spielplatzkontrolle«

Das 1x1 der Spielplatzkontrolle

Forum Verlag Herkert


Werden die notwendigen Inspektionen und Wartungsarbeiten für Spielplatzgeräte versäumt oder sind diese nicht korrekt dokumentiert, sind Spielplatzbetreiber bei einem Unfall zum Schadenersatz verpflichtet.

Doch welche Kontrollen sind wann überhaupt erforderlich? Welchen aktuellen Sicherheitsanforderungen müssen die Spielgeräte entsprechen und wie erfolgt eine rechtssichere Dokumentation der Kontrollen?

In dem praktischen Handbuch haben Experten alles zusammengestellt, was es bei der Kontrolle von Spielplätzen aktuell zu beachten gibt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Mätressenspiel«

Das Mätressenspiel

Bastei Entertainment


Hannover, 1682: Die junge Helena von Minnigerode ist verzweifelt. Mit dem Tod ihres Bruders verlieren sie und ihre Mutter ihre gesamte Existenzgrundlage: Das Gut der Familie und sämtliche Privilegien gehen an ihren Onkel Roderick über. Helena bleibt nichts anderes übrig, als um die Aufnahme als Hofdame zu ersuchen. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ausgerechnet sie in das skrupellose Intrigenspiel zwischen Herzogin Sophie und Clara von Platen, der mächtigen Mätresse des Herzogs, geraten könnte ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen