Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 103«

G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 103

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Es war der schwärzeste Tag meines Lebens. Am Morgen überfiel mich eine Apachenbande und raubte mich aus bis auf meinen leergeschossenen Colt und mein ungesatteltes Pferd. Dann geriet ich einem Rudel Hartgesottener in die Quere, die mich zwangen, ihnen mein Pferd zu überlassen.

Als sie weiterritten, rief mir ihr Anführer höhnisch zu: "In Jericho kannst du dir deinen Gaul wiederholen! Doch ich rate dir dringend davon ab, denn dort hättest du erst recht keine Chance gegen uns!"

In stummer Wut blickte ich ihnen nach, und mein Entschluss stand fest: Ich würde seiner Einladung folgen, denn ich war ein Bursche, der noch jedem alles mit Zinsen zurückgezahlt hatte...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2312«

Lassiter - Folge 2312

Bastei Entertainment | Lassiter


Das Haus der Witwe Mayfield lag in nächtlicher Schwärze, als die vier Männer durch das Kellergitter in das vornehme Anwesen eindrangen. Sie trugen langläufige Waffen bei sich und bewegten sich mit äußerster Wachsamkeit.

Vor der Treppe hinauf zum Erdgeschoss machten sie Halt und schauten sich nach ihrem Anführer um. Der Mann im schmal geschnittenen Gehrock machte eine ungeduldige Handbewegung und erklomm die ersten Stufen. Er schritt weiter bis zur Kellertür, lauschte daran und drückte sie behutsam mit dem Knie auf.

Plötzlich drang leiser Gesang zu den Männern hinunter.

Es war der Gesang der Todgeweihten ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 096«

G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 096

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Ich Narr hatte geglaubt, die Bugbees würden die Jagd auf mich aufgeben, wenn ich nur weit genug vor ihnen floh. Aber nach tausend Meilen waren sie immer noch hinter mir her. Natürlich hätte ich mich ihnen stellen können. Es gab kaum einen Mann, der gegen meinen Colt eine Chance besaß. Aber ich war das Töten satt. Im Kampf um die schöne Brenda Cannon war genug Blut geflossen. Deswegen war ich geflohen, immerzu nur davongerannt. Doch jetzt war damit Schluss! Jetzt würde ich den Spieß umdrehen, aus den Jägern Gejagte machen! Viel zu lange hatte ich damit gewartet. Und vielleicht war es sogar schon zu spät - mit dieser verdammten Kugel im Leib!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 093«

G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 093

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Georgia Bankrowt war eine Frau, wie sie einem Mann höchstens einmal im Leben begegnet, und Jed Quade hatte nichts dagegen, dass sie unter den vielen Passagieren der "River Lady" ausgerechnet ihn zu ihrem Beschützer erwählte. Nur das Tempo, das die reizvolle und stolze Frau vorlegte, um ihn an sich zu fesseln, kam ihm verdächtig vor. Doch längst war der sonst so skeptische und nüchterne Revolvermann Georgias Anziehungskraft erlegen. Viel zu spät erfuhr er, dass sie ihn brauchte, um Duke Taggert und sein Rudel gefährlicher Riverwölfe das Schiff wieder abzujagen, dessen rechtmäßige Besitzerin sie war ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fort Aldamo - Folge 030«

Fort Aldamo - Folge 030

Bastei Entertainment | Fort Aldamo


"Vorwärts, ihr Halunken! Und grinst nicht so blöd!", brüllt Finnewacker. Noch ahnt der Master Sergeant nicht, dass die fünf Strafsoldaten, die er nach Fort Aldamo überführen soll, allen Grund zum Grinsen haben. Denn in diesem Moment entführt eine skrupellose Banditenbande seine Freundin Vivienne. Ein Gefangenenaustausch ist den Outlaws aber nicht genug: Finnewacker soll sich als Bankräuber verdingen! Der Master Sergeant sieht sich schon selbst als Strafsoldat in Fort Aldamo. Kann er sich aus dieser teuflischen Klemme befreien?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fort Aldamo - Folge 029«

Fort Aldamo - Folge 029

Bastei Entertainment | Fort Aldamo


Ablösung für Finnewacker als Kommandant von Fort Aldamo! Das jedenfalls befürchtet der Master Sergeant, als er den Befehl erhält, sich bei Jack Hoogan zu melden. Hoogan ist Captain der US Army. Ein netter Kerl. Aber ein Greenhorn, das man vor eine fast unlösbare Aufgabe gestellt hat: den Transport von fünfzig Gatling Guns nach Mexiko. Es geht quer durch die Hölle - endlose Meilen glutheißer, öder Wüste warten auf den Treck. Und gnadenlose Banditenhorden, die mit den Schnellfeuerkanonen ganze Bundesstaaten erobern könnten. Als der Master Sergeant von einem Patrouillenritt zurückkehrt, trifft ihn fast der Schlag: Der Treck ist verschwunden, wie vom Wüstensand verschluckt...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Fort Aldamo - Folge 031«

Fort Aldamo - Folge 031

Bastei Entertainment | Fort Aldamo


In Fort Aldamo geht das Frischfleisch aus. Master Sergeant Finnewacker schickt einen Jagdtrupp los, doch die Männer werden selbst gejagt und geraten in die Gewalt einer üblen Bande mexikanischer Bandoleros. Ihr Anführer, der grausame Manolito, hat einen teuflischen Plan, in dem die Soldaten der Strafkompanie die Hauptrollen übernehmen sollen. Sein Pech, dass einer der gefangenen Soldaten entkommen und seinen Master Sergeant informieren kann. Finnewacker reitet sofort los - geradewegs in Manolitos Todesfalle...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 104«

G. F. Unger Sonder-Edition - Folge 104

Bastei Entertainment | G. F. Unger Sonder-Edition


Als Chet Kinkaid, den sie River-Wolf nennen, zum Ufer hinüberspäht, sieht er die Reiter. Es sind wilde, drohend aussehende Gestalten, die genau auf die Anlegestelle des Dampfbootes zujagen, das er erst vor wenigen Stunden verlassen hat. Chet denkt an das blutige Schicksal, das den Menschen der "Sunbee" bevorsteht. Und er denkt an die junge Schiffseignerin, deren Bild er nicht aus seiner Erinnerung verbannen kann. Entschlossen rudert er zum Ufer zurück. Und während er zu Fuß die Verfolgung der Banditen aufnimmt, wächst in ihm die Angst, auch diesmal zu spät zu kommen. So wie damals, als eine Horde menschlicher Bestien das Holzfällerlager überfiel und seine Frau tötete, die ihm in die Wildnis der Flusswälder gefolgt war...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2325«

Lassiter - Folge 2325

Bastei Entertainment | Lassiter


Die gerupfte Tanne wuchs auf einem Felsvorsprung an der Südflanke des Mount Glory, dessen schroffer Gipfelgrat wegen des Schneetreibens kaum zu erkennen war. Die Männer hatten dem Baum den Spitznamen im letzten Sommer verpasst.

"Da vorn ist die Zauseltanne!", rief der vordere der beiden Reiter. Sein dichter Bart war steifgefroren. "Von diesem verfluchten Drecksbaum hat er geredet!"

Der andere Reiter nickte und stieg mit verkniffenem Gesicht aus dem Sattel. Er stapfte an seinem Gefährten vorbei durch den Schnee und schirmte die Augen gegen den Sturm ab. Als er bei der Tanne war, starrte er ins Tal hinunter.

Der Pferdeschlitten von Walther Biddick war ein winziger schwarzer Fleck in der schneeumstürmten Tiefe. Selbst Gevatter Tod hätte sich kein anderes Wetter gewünscht ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2328«

Lassiter - Folge 2328

Bastei Entertainment | Lassiter


Casas Adobes war eine Lehmhüttensiedlung, in der es nichts gab, was eine junge Frau hätte reizen können. Der kleine Ort erschien Claire-Marie wie ein Friedhof, auf dem sie schon zu Lebzeiten begraben worden war.

In den nahe gelegenen Bergen jedoch hatte sie stets einen Zufluchtsort gefunden, um mit sich und ihren Träumen an eine bessere Zukunft allein zu sein. Hier fand sie die Kraft und den Glauben, der Hoffnungslosigkeit ihres Daseins irgendwann doch noch entrinnen zu können.

Heute aber hatte sich ihre Zuversicht schlagartig ins Gegenteil verkehrt. Und neben der nackten Angst gab es nur einen einzigen Instinkt, der Claire-Marie beseelte: der Bestie zu entkommen, die ihr mit unerbittlicher Entschlossenheit auf den Fersen war!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen