Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Vegetarierin«

Die Vegetarierin

Aufbau Digital


Ein seltsam verstörendes, hypnotisierendes Buch über eine Frau, die, laut ihrem Ehemann an Durchschnittlichkeit kaum zu übertreffen ist – bis sie eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen...

»Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie für nichts Besonderes. Bei unserer ersten Begegnung fand ich sie nicht einmal attraktiv. Mittelgroß, ein Topfschnitt, irgendwo zwischen kurz und lang, gelbliche unreine Haut, Schlupflider und dominante Wangenknochen. So fühlte ich mich weder von ihr angezogen noch abgestoßen und sah daher keinen Grund, sie nicht zu heiraten.«

Yeong-Hye und ihr Ehemann sind ganz gewöhnliche Leute. Er geht beflissen seinem Bürojob nach und hegt keinerlei Ambitionen. Sie ist eine zwar leidenschaftslose, aber pflichtbewusste Hausfrau. Die angenehme Eintönigkeit ihrer Ehe wird jäh gefährdet, als Yeong-Hye beschließt, sich fortan ausschließlich vegetarisch zu ernähren und alle tierischen Produkte aus dem Haushalt entfernt. »Ich hatte einen Traum«, so ihre einzige Erklärung. Ein kleiner Akt der Unabhängigkeit, aber ein fataler, denn in einem Land wie Südkorea, in dem strenge soziale Normen herrschen, gilt der Vegetarismus als subversiv. Doch damit nicht genug. Bald nimmt Yeong-Hyes passive Rebellion immer groteskere Ausmaße an. Sie, die niemals gerne einen BH getragen hat, fängt an, sich in der Öffentlichkeit zu entblößen und von einem Leben als Pflanze zu träumen. Bis sich ihre gesamte Familie gegen sie wendet.

Die Vegetarierin ist eine kafkaeske Geschichte in drei Akten über Scham und Begierde, Macht und Obsession sowie unsere zum Scheitern verurteilten Versuche, den Anderen zu verstehen, der ja doch, wie man selbst, Gefangener im eigenen Leib ist.

---

Han Kang wurde in Gwangju, Südkorea, geboren. 1993 debütierte sie als Dichterin, ihr erster Roman erschien 1994. Für ihr literarisches Schreiben wurde sie mit dem Yi- Sang-Literaturpreis, den Today’s Young Artist Award und dem Manhae Literaturpreis ausgezeichnet. Derzeit lehrt sie kreatives Schreiben am Kulturinstitut Seoul. Mehr Informationen zur Autorin: www.writerhankang.com

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Schönheitskönigin von Jerusalem«

Die Schönheitskönigin von Jerusalem

Aufbau Digital


»Liebe«, lachte Oma Rosa, »bei uns in der Familie, Gabriela, ist Liebe ein Wort, das nie ausgesprochen wurde.«

Strahlend, lebenslustig und wunderschön ist Luna Ermoza mit den grünen Augen. Doch ihre Ehe ist ein Desaster hinter perfekter Fassade, und für ihre Tochter Gabriela kann sie keinerlei Zärtlichkeit empfinden – wie einst ihre Mutter Rosa für sie. Denn während das Delikatessengeschäft Rafael Ermoza & Söhne im Jerusalemer Machane-Jehuda-Markt floriert, scheint auf den Frauen der Familie ein Fluch zu liegen, der ihnen das Glück in der Liebe verwehrt und sie verbittern lässt. Meisterlich verwebt Sarit Yishai-Levi das Schicksal vierer Generationen der sephardischen Familie mit den bewegtesten Jahrzehnten israelischer Geschichte.

„Wunderschön und umwerfend! Ein bezauberndes, bewegendes Buch, dessen Figuren mich weiter begleitet haben, als lebten sie noch heute in Jerusalem.“ Haaretz.

»Die sephardische Version von Amos Oz’ ›Geschichte von Liebe und Finsternis‹. Überragend.« Nana 10.

---

Sarit Yishai-Levi, geboren 1947 in Jerusalem in eine seit Generationen dort ansässige sephardische Familie, war als Schauspielerin, Journalistin, Korrespondentin und Moderatorin tätig. Nach vier Sachbüchern eroberte sie mit ihrem ersten Roman „Die Schönheitskönigin von Jerusalem“ die israelischen Bestsellerlisten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Australia-Saga«

Die Australia-Saga

beHEARTBEAT by Bastei Entertainment | Australien


Die Australia-Saga: drei Schicksale - drei große Liebesgeschichten

Australia - Goldzeit

Australien, 1853: Die junge Vicky Stewart kann ihrer neuen Heimat Melbourne nichts abgewinnen. Doch als sie den attraktiven Goldgräber Jonathan Boyle kennenlernt, erstrahlt der rote Kontinent plötzlich in leuchtenden Farben. Vicky will ihr Leben mit ihm verbringen und verspricht, ihm treu zu bleiben. Aber während Jonathan auf den Goldfeldern von Ballarat bis zum Umfallen schuftet, drohen die Intrigen von Vickys Familie gegen den mittellosen Glückssucher die beiden für immer zu entzweien ...

Australia - Eukalyptusfeuer

Australien, 1895: Als Scarlet Parker einem charmanten Fremden in der Wildnis Australiens das Leben rettet und augenblicklich ihr Herz an ihn verliert, ahnt sie noch nicht, dass es sich dabei um den Ziehsohn von William Bradshaw handelt, der ihrer Familie schon viel Leid bescherte. Vor allem Großmutter Vicky sieht Unheil heraufziehen, denn auch Scarlets intrigante Schwester hat ein Auge auf Daniel geworfen und setzt alles daran, Scarlets Glück für immer zu zerstören. Das Schicksal der Familie droht, sich auf tragische Weise zu wiederholen ...

Australia - Traumgesang

Australien, 1942: Die junge Klara kämpft verzweifelt darum, am Konservatorium in Sydney Fuß zu fassen, doch ihr Talent verblasst neben dem atemberaubenden Gesang ihrer Cousine Alice. Einziger Lichtblick ist ihr Musiklehrer Leon Lindslay, für den sie bald tiefe Gefühle hegt. Dass Alice ebenfalls alles daran setzt, sein Herz zu erobern, treibt einen tiefen Keil in die Familie Bradshaw. Eine Verbündete findet Klara jedoch in ihrer Mutter Julia, die selbst noch eine Rechnungen mit ihrer Adoptivschwester Miranda zu begleichen hat und einen üblen Plan schmiedet, der die Familie entzweien könnte ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Schiffbrüchige«

Die Schiffbrüchige

Bastei Entertainment


Im Indischen Ozean ertrinkt eine junge Frau. Die Wellen sind erbarmungslos, ihre Kräfte lassen nach, aber im Angesicht des Todes bäumt sie sich auf, in einem letzten Aufbegehren reißt Anguille uns mit in die Erzählung ihres Lebens und in die Tiefe des Meeres.

Ein gleichermaßen atemloser wie bezaubernder Roman mit einer nie da gewesenen Heldin und einer Sprache, die ihresgleichen sucht. DIE SCHIFFBRÜCHIGE ist ein literarisches Wunder.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Luther«

Luther

Aufbau Digital


Volksheld und Reformator.

Martin Luther war ein faszinierender willensstarker Mensch, der die Welt aus den Angeln hob. Als er im Jahr 1517 seine Thesen verkündet und sich weigert, sie zu widerrufen, macht er sich mächtige und gefährliche Feinde. Nicht allein der Papst, auch der Kaiser versucht, ihn mundtot zu machen, doch Luther widersteht und wird zum Volkshelden und Rebell wider Willen.

Martin Luthers Schicksal schien vorgegeben – er würde Jurist werden, wie es sich seine Familie wünschte. Doch während eines Gewitters verspricht er, sein Leben Gott zu weihen. Gegen den Willen des Vaters tritt er in ein Augustinerkloster ein, als Mönch aber verzweifelt er an den Zuständen der Kirche. Er will, dass seine Kirche die wahre Lehre von Jesus Christus verbreitet, statt Ablasshandel zu betreiben. Damit aber steht er plötzlich im Streit mit der ganzen christlichen Welt.

Das Leben Luthers – packend erzählt. Von einem der besten deutschen Autoren historischer Romane.

---

Guido Dieckmann, geboren 1969 in Heidelberg, arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Anglistik als Übersetzer und Wirtschaftshistoriker. Heute ist er als freier Schriftsteller erfolgreich und zählt mit seinen historischen Romanen, u.a. dem Bestseller „Luther“ (2003), zu den bekanntesten Autoren dieses Genres in Deutschland. Guido Dieckmann lebt mit seiner Frau an der Deutschen Weinstraße. Als Aufbau Taschenbuch sind von ihm lieferbar: »Die sieben Templer«, »Luther« sowie »Das Geheimnis des Poeten. Ein historischer Weimar-Krimi«.

Mehr Informationen zum Autor unter www.guido-dieckmann.de

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wilder, weiter, Wedding«

Wilder, weiter, Wedding

Bastei Entertainment


Der Blick auf das vermeintlich Kleine hilft, das große Ganze zu begreifen. Wer Deutschland heute verstehen will, der könnte sich zum Beispiel in Berlin-Wedding umschauen. Oder die Reportagen und Storys von Johannes Ehrmann lesen.

Im Wedding wohnen seit Jahrzehnten Deutsche, Türken, Polen, Palästinenser, Syrer, Bulgaren, Rumänen nebeneinander. Über 60 Prozent hier sind Migranten, der Altersdurchschnitt liegt deutlich unter anderen Vierteln in Berlin.

Johannes Ehrmann schaut hinter die Zahlen und Statistiken, er gibt den Menschen im Wedding ein Gesicht. Den Rentnern, die im Bierbrunnen in seligen Hertha-Erinnerungen schwelgen. Der alleinerziehenden türkischen Postbotin, deren Arbeitstage kaum ein Ende haben. Dem Penner, der die Kreise der zugezogenen Hipster stört. Den Jungs, die im Fußballkäfig kicken und davon träumen, es eines Tages den berühmten Brüdern Boateng gleichzutun.

Dieses E-Book versammelt neben Johannes Ehrmanns preisgekrönter Reportage "Wilder, weiter, Wedding" (Theodor-Wolff-Preis 2014) weitere Geschichten und Miniaturen. Ein überraschendes und frisches Mosaik eines der spannendsten Multikulti-Viertel Deutschlands.

Das E-Book enthält zudem eine ausführliche Leseprobe von Johannes Ehrmanns Debütroman: Großer Bruder Zorn.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sunset«

Sunset

Bastei Entertainment


Feuchtwanger, Brecht und das kalifornische Exil - der Roman einer ungewöhnlichen Freundschaft.

Weltberühmt und wohlhabend, aber argwöhnisch beschattet von den Chargen der McCarthy-Ära, lebt Lion Feuchtwanger 1956 noch immer im kalifornischen Exil - der letzte der großen deutschen Emigranten. Als ihn an einem Augustmorgen die Nachricht vom plötzlichen Tod Bertolt Brechts erreicht, ist er tief erschüttert. Er hatte Brechts Genie entdeckt, hatte ihn gefördert, war ihm eng verbunden gewesen.

In stummer Zwiesprache mit dem toten Freund ruft Feuchtwanger die Stationen dieser Freundschaft wach, ihren Beginn im München der Räterepublik, die literarischen Triumphe der Zwanzigerjahre, die Flucht und das Leben im Exil. Aus seinen Erinnerungen kristallisieren sich zugleich die Antriebsfedern des eigenen literarischen Schaffens heraus: die Trauer um die als Säugling verstorbene Tochter, seine Schuldgefühle und sein Ehrgeiz, die Traumata seiner Kindheit - und schließlich die Liebe und die Vergänglichkeit. Am Ende des Tages, als die Sonne im Stillen Ozean versinkt, ist der alte Feuchtwanger sich seiner Stärken und Schwächen hell bewusst und hat eine Bilanz des eigenen Lebens gezogen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gefährliche Arten«

Gefährliche Arten

Bastei Entertainment


Wir waren die Verlorenen, die Seligen, die Gnadenlosen. Die Liebe konnte ja nicht mehr gut schmecken, da steckte doch schon der Dreck von Generationen drin.

Sasha und Jannis sind jung und sie wissen nicht, was sie tun; heilig ist ihnen allein ihre Kunst. Ihr Mobiliar suchen sie danach aus, ob man sich an den Kanten anständig verletzen kann. Dann wird Lizzy geboren. Sashas Art zu lieben ist so hilflos wie gnadenlos. Sieben Jahre führt die Familie ein Leben wie ein Drahtseilakt, bis das Seil schließlich reißt. Sashas Kunst wird radikaler, die Künstlerin gefährlich. Sie weiß noch immer nicht, was sie tut, aber das mit erschreckender Konsequenz. Wir erleben: wie eine Frau, die zu mögen uns sehr leicht fällt, zur Mörderin wird.

Svealena Kutschkes neuer Roman ist schrecklich und komisch, cool und elegant, anrührend und grausam zugleich. Und dass dieser aufwühlende Höllenritt den Leser am Ende trotz allem seltsam versöhnt entlässt, ist ihre große Kunst.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hedwig Courths-Mahler - Folge 183«

Hedwig Courths-Mahler - Folge 183

Bastei Entertainment | Hedwig Courths-Mahler


Wie eine Gefangene wächst die schöne junge Waise Sanna von Glossow bei ihrem Onkel, einem engstirnigen Gelehrten, und ihrer kaltherzigen und geldgierigen Tante auf. Erst nach ihrem 21. Geburtstag darf Sanna endlich auf das elterliche Gut zurückkehren. Ihr Nachbar, Rolf von Gerlachsheim, ein begehrter Junggeselle, bemüht sich rührend um die junge Dame. Bald wird aus der Freundschaft Liebe. Doch Sanna weigert sich, Rolf ihr Jawort zu geben, denn ein Schatten lastet auf ihrer Vergangenheit: das Drama von Glossow, durch das ihre Eltern einst ums Leben kamen ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hedwig Courths-Mahler - Folge 189«

Hedwig Courths-Mahler - Folge 189

Bastei Entertainment | Hedwig Courths-Mahler


Dorrit ahnt nicht, dass ihre Großtante Rose Steinert sie zur Alleinerbin ihres riesigen Vermögens bestimmt hat. Aber Dorrits herzloser Vater Kurt Riemann weiß es und er hat nur ein Ziel: sich an dem Millionenerbe zu bereichern. Zu diesem Zweck reist er nach Deutschland, entschlossen, Dorrit mit auf seine Ranch nach Texas zu nehmen und sie dort mit seinem Neffen Rodrigo zu verheiraten, der ebenso skrupellos ist wie sein Onkel. Dorrits Erbe wollen die beiden dann unter sich aufteilen. Dorrit zögert lange. Sie stimmt erst zu, als der Vater ihr erzählt, dass er von seiner zweiten - verstorbenen - Frau eine Tochter hat, die sechzehnjährige Micaela. Der Wunsch, ihre Schwester kennenzulernen, ist übermächtig in Dorrit, und so begleitet sie den Vater nach schmerzlichem Abschied von Lienhard von Ried auf seine Ranch nach Texas, ahnungslos, wie viel Schweres ihr dort bevorsteht ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen