Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Auerhaus«

Auerhaus

Aufbau Digital


Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth - School - Work - Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine Schüler-WG auf dem Dorf - unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.

Bov Bjerg erzählt mitreißend und einfühlsam von Liebe, Freundschaft und sechs Idealisten, deren Einfallsreichtum nichts weniger ist als Notwehr gegen das Vorgefundene. Denn ihr Ringen um das Glück ist auch ein Kampf um Leben und Tod.

"Gelegentlich, sehr selten, gibt es Bücher die sind wie Songs. Man möchte das Auge, ähnlich wie man die Nadel bei Singles wieder auf den Anfang der Rille setzt, sofort wieder auf den Beginn der ersten Seite setzen. Und `Auerhaus` ist genau so ein Buch." Robert Stadlober.

"Wir sollten alle im Auerhaus wohnen." David Wagner.

"Auf berührende Weise zeigt Bov Bjerg, daß der Tod letztlich nur eine Erinnerung ist, an das Leben, das wir geführt haben." Horst Evers.

"Das hat einen guten Sound, das hat Kraft. Und plötzlich bin ich wieder 17, 18 wie die Romanhelden, Wildheit der Jugend, will mit ihnen aufbrechen, ausbrechen, lieben, Unsinn machen." Clemens Meyer.

"Auerhaus zeigt, dass die Kostbarkeit einer Gemeinschaft aus den Besonderheiten der Einzelnen erwächst. Ein schönes und ein warmherziges Buch." Terézia Mora.

"Ein schöner Bericht über jene schweren Jahre, die man Jahrzehnte später als die besten Jahre bezeichnet." Christoph Hein.

---

Bov Bjerg, geboren 1965, studierte in Berlin, Amsterdam und am deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Er gründete mehrere Lesebühnen, arbeitete als Schauspieler und Autor beim Kabarett und schrieb für verschiedene Zeitungen. Heute lebt er in Berlin.Bei Blumenbar ist ebenfalls sein Geschichtenband „Die Modernisierung meiner Mutter“ erhältlich.„Auerhaus“ und „Die Modernisierung meiner Mutter“ sind als Hörbuch lieferbar.Mehr Informationen zum Autor unter www.bjerg.de.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Frag den Staub«

Frag den Staub

Aufbau Digital | Arturo Bandini


Schöne Frauen und schneller Ruhm: Das ist es, was den jungen Schriftsteller Arturo Bandini interessiert. Nur geht es mit beidem nicht so recht voran. Er zieht deshalb von Boulder (Colorado) nach Los Angeles um endlich seinen ersten großen Roman zu schreiben. Währenddessen lernt die eigenwillige Kellnerin Camilla kennen - und zwischen den beiden entwickelt sich eine Hassliebe voller Wut und Leidenschaft.

„John Fantes Romane gehören zum Besten, was die amerikanische Literatur je hervorgebracht hat.“ Charles Bukowski

„John Fante ist einer der ganz großen West-Coast-Autoren – italienische Leidenschaft gepaart mit californischer Coolness.“ Alex Capus

---

John Fante, geb. 1909 in Denver als Sohn italienischer Einwanderer, zog als Mittzwanziger nach L.A. In einer Stadt, die aus Filmträumen bestand, war er mehr als fehl am Platz, und so entstand sein unnachahmlicher Stil aus innerer Zerrissenheit, Großmut und erlösenden Rachegelüsten. Sein erster Roman „Warte auf den Frühling, Bandini“ wurde 1938 veröffentlicht, im Jahr darauf folgte „Warten auf Wunder“. Er starb 1983 an einer Folge seiner Diabetes-Erkrankung. Posthum verlieh man ihm den PEN Award für sein Lebenswerk.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Kuscheltiergeheimnis«

Das Kuscheltiergeheimnis

tredition


Jannis kann es kaum glauben: Sein Lieblingskuscheltier lebt! Der kleine Stoffelefant kann zwar nicht sprechen, aber tröten, und schon bald versteht Jannis, was die verschiedenen Tröt-Laute bedeuten. Jeden Tag, wenn Jannis aus dem Kindergarten kommt, guckt er als Erstes, was sein »Törö« wieder angestellt hat. Gemeinsam bestehen die beiden aufregende Abenteuer. Sie veranstalten eine Zaubershow, finden das gestohlene Sparschwein und retten die Spielzeuge vor dem verrückten Professor.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vergessene Kinder«

Vergessene Kinder

Community Editions


Pias Entschluss steht fest: In der Nacht vor ihrem 18. Geburtstag wird sie ihrem besten Freund Momo folgen und sich umbringen. Man kann ja doch nur die Farbe der Scheiße ändern, in der man sitzt.

Doch dann lernt sie Tom kennen, der so ganz anders ist als alle anderen, die sich bloß an Oberflächlichkeiten festklammern; und sie fangen an zu reden – über das Leben, übers Sterben, über ihre verloren gegangenen Träume. Und zum ersten Mal überhaupt hat Pia das Gefühl, sich nicht verstellen zu müssen, einfach sie selbst sein zu können. Aber wer ist sie überhaupt? Hat sie sich nicht schon lange verloren hinter ihrer undurchdringlichen Fassade?

Die Autorin Luna Darko möchte Klischeedenken und Rollenbilder aus dem Weg räumen und ihre Leser zu einem selbstbestimmten Lebensweg ermutigen. Für ihren ersten Roman hat Luna unter anderem handgeschriebene Ausschnitte aus Pias Tagebuch und Chat-Nachrichten sowie Smartphone-Notizen inszeniert. Außerdem stammen die Illustrationen ebenfalls von der Autorin selbst; das Ergebnis ist ein Gesamtkunstwerk mit vielen Details, in denen auch immer ein bisschen von Luna selbst steckt.

---

Ich bin Luna Darko, 1991 in Deutschland geboren, und ich liebe es, mich kreativ auszudrücken. Mir fällt es sehr schwer, das, was ich bin, in Worten herunterzubrechen oder mich in eine Schublade zu stecken; und dennoch schreibe ich diesen Text nun, um zumindest einen kleinen Eindruck von mir zu vermitteln. Seit ich denken kann, war es mir wichtig, meine Umwelt festzuhalten und meine persönliche Wahrnehmung in Form von Videos, Bildern oder Texten darzustellen. Ich wüsste nicht, wann genau ich damit angefangen habe, weil ich mich an keine Zeit erinnern kann, in der ich nicht gemalt, geschrieben, gesungen, fotografiert oder gefilmt habe.

Ich bin mit dem Internet aufgewachsen, war (wie die meisten meiner Generation) auf diversen sozialen Netzwerken angemeldet und habe dort meine Gedanken und meine Ästhetik mit der Welt geteilt – mittlerweile erreiche ich online mit meinem Content sehr viele Menschen, und diese Reichweite ist es auch, die mich dazu animiert hat, mich auf meinen Kanälen viel mit gesellschaftskritischen Themen, persönlichem Wachstum und unserer Umwelt auseinanderzusetzen.

Ich bezeichne mich weder als Autorin, noch als YouTuberin; meine Berufung sehe ich in vielen Bereichen, und mein Hauptziel im Leben ist es, insgesamt einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lucias  Abenteuer«

Lucias Abenteuer

tredition


Durch Wälder, über Berge, hinter Autos und mit dem Zug versuchen Lucia und ihre Tierfreunde hinter das Geheimnis zu kommen. Werden Sie es schaffen?

---

V.C. Schmitt wurde in einen kleinen Ort Namens Duas Igrejas in Portugal 1985 geboren.

Aufgewachsen ist sie allerdings bis zum 14en Lebenjahr im Süden Portugals, unweit vom Meer.

Im August 1999 ging es dann nach Deutschland, wo sie erstmal die Sprache gelernt hat.

Gerne sieht sie sich zwischenzeitlich als "Tochter" beider Länder!

Nachdem sie die Ausbildung 2008 beendet hat, sammelte sie erstmal ein paar Berufsjahre bis sie

2016 Ihren Ausbilderschein gemacht hat.

Während dieser Zeit hat sie schon immer ein Hobby gehabt, die Fantasie!

Die Figuren sind allmählich entstanden und plötzlich war das erste Buch daraus entstanden.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sid Schlebrowskis kurzer Sommer der Anarchie und seine Suche nach dem Glück«

Sid Schlebrowskis kurzer Sommer der Anarchie und seine Suche nach dem Glück

Fuego


Ein charmanter, leichter und luftiger Roman, ein Roadmovie durch eine Zeit, als es noch keine Handys gab, mit zwei Teenagern, die wie die Raben klauen, in den Tag hineinleben, auseinandergerissen werden und sich dreizehn Jahre lang suchen.

»Ich mag diese Ausreißergeschichte sehr, insbesondere, weil sie ja tatsächlich stattgefunden hat.« Robert Seethaler

---

Klaus Bittermann ist eine »Verlegerlegende« (Tagesspiegel), gilt aber auch laut Niels Ruf als »legendärer Underground-Verleger«, der »sehr gemütlich zwischen deckenhohen Regalen voller Bücher wohnt. Er ist charmant und geht großzügig mit seinen Weinen um.« Seit das Buch »111 Berliner, die man kennen lernen sollte« erschienen ist, gilt er als einer von 111 Berlinern, die man kennen sollte.

Erhielt für sein Schaffen den renommierten Viva-Maria-Preis.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »The New Dark«

The New Dark

Bastei Entertainment | The Dark Times Trilogy


She thought she knew who she was and where she came from. Then her home was destroyed. Her little brother gone. Her boyfriend taken. She owed her own survival to a mutant - the very forces behind the destruction that has ripped her life apart. Now Sorrel will never be the same again.

There is no "Before", there is only "Now". Because now there's no internet, no TV, no power grid. Food is scarce, and the world's a hostile place. But Sorrel lives a quiet life in the tiny settlement of Amat. It's all she's ever known ...

Until a gang of marauding mutants destroys the village, snatching her brother Eli, and David, the boy she loves. Sorrel sets out after them, embarking on a journey fraught with danger, spurred on by the thought of Eli and David out there somewhere, desperate for her help ...

THE NEW DARK is the first book in a scintillating new YA trilogy.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das verlorene Dorf«

Das verlorene Dorf

BookRix


Die Region Zürich entgeht nur knapp einer Katastrophe, als in den 1970er-Jahren der Damm eines grossen Stausees bricht. Vierzig Jahre später holt das Unglück einen jungen Mann wieder ein.

Realität und Einbildung liegen manchmal nahe beisammen. Davon ist der 18-jährige Stefan überzeugt, seit er und seine Eltern in das verlassene Dorf Wylen gezogen sind. Zu Beginn begrüsst er den Umzug noch als Flucht vor seiner eigenen dunklen Vergangenheit. Schon bald aber fragt er sich, ob er nicht einfach von einem Albtraum in den nächsten gerutscht ist.

Dass an seinem Wohnort mysteriöse Dinge geschehen, ist für ihn ein Faktum. Oder doch nur Einbildung? Selbst die Aussenseiterin Rebecca scheint seinen Verstand allmählich anzuzweifeln. Stefan sieht nur einen Ausweg: Er muss hinter das Geheimnis von Wylen kommen und mit seiner Vergangenheit abschliessen, bevor ihn alle für wahnsinnig halten.

Rahel Hefti überrascht mit ihrem Erstlingswerk. Die Rockband SARZ, mit der die Autorin gut befreundet ist, hat zum Buch den Soundtrack komponiert.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Graffiti - The Art of Love«

Graffiti - The Art of Love

BookRix


Der junge Graffiti-Sprayer Chris und die schüchterne Lisa sind beide auf ihre Art Außenseiter in ihrer Welt. Unverhofft entdecken sie Gemeinsamkeiten, und aus Misstrauen wird Zuneigung. Doch die Schatten der Vergangenheit holen sie ein und ein bedrohlicher Racheakt, dessen Opfer sie werden, verlangt den beiden alles ab. Zusammen müssen sie lernen, über sich hinauszuwachsen und innere Stärken zu entfesseln. Wird ihre junge Liebe alle Widrigkeiten überstehen?

-New Adult Romanze-

Eine Erzählung von der ersten Liebe, von leichtsinnigen Entscheidungen, zweiten Chancen und dem Erwachsenwerden.

Empfohlen für Leserinnen und Leser ab 16 +

(Neues Cover)

----------------------------

Textauszüge:

Lisa

Sie erkannte sein Gesicht zunächst nicht, weil er sich die Kapuze seines schwarzen Pullovers tief über die Stirn gezogen hatte. Aber die Tatsache, dass er soeben eine seltsam anmutende Maske anlegte, während er zielstrebig zum Turm lief, und eine längliche Dose aus der tiefen Tasche seines Hoodie zog, sprach Bände. Noch ehe er die Dose geschüttelt und zum Sprühen angesetzt hatte, ahnte sie, was Sache war. Ein Graffiti-Sprayer. Sofort überkam sie eine unbestimmte Furcht. Was, wenn er sie entdeckte bei seinen illegalen Machenschaften und sie bedrohte, weil er nicht wollte, dass sie was ausplauderte? Als ob sie sich sowas trauen würde. Instinktiv ließ sie sich geräuschlos auf die Knie sinken und kauerte sich so eng hinter das Gebüsch, dass er sie garantiert nicht entdecken würde. Ein Zittern erfasste ihren ganzen Körper, das aber nicht nur von der Kälte des Erdbodens unter ihr herrührte. Nein, sie hatte Angst, furchtbare Angst, und die verstärkte sich noch als sie durch die Büsche hindurch erkannte, was er sprühte.

Chris

Obwohl - oder vielleicht gerade weil - sie anders war als die meisten anderen weiblichen Wesen, geradezu geheimnisvoll, nicht greifbar und voller Überraschungen, interessierte sie ihn. Außerdem waren natürlich all seine Sinne in Aufruhr, weil er ihrem Körper so nahe gewesen war. Sie duftete betörend, nicht nach Parfüm oder so, einfach sauber und verführerisch nach Mädchen. Dabei war Verführung bestimmt das Letzte, was sie im Sinn hatte, und genau das reizte ihn. Aber das sollte es nicht, ermahnte er sich eindringlich. Ihre schimmernden großen Augen, fast so blau wie der Frühlingshimmel, gingen ihm aber nicht mehr aus dem Kopf, genauso wenig wie der reine, unschuldige Ausdruck darin. Viel zu rein und unschuldig für ihn.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Stationär«

Stationär

BookRix


„Dass Rebecca den Zug verpasst hatte, wäre für Freud kein Zufall gewesen. Und wie sie vermutete, hätte er ihr auch keine Chance gelassen, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Zum Glück war Freud tot und im Augenblick fragte auch sonst keiner nach den Umständen, die dazu führten, dass dieser Zug ohne sie den Bahnhof verließ.“

Die sexuell schwer traumatisierte Studentin Rebecca ist wieder einmal auf dem Weg in eine psychotherapeutische Klinik. Dort begegnet sie Charlotte, der Abiturientin, die wegen ihrer Magersucht behandelt wird.

Die beiden Patientinnen sind voneinander fasziniert. Langsam und zögerlich entwickeln sie eine für beide völlig neue Art der Beziehung zueinander.

Schon bald jedoch droht diese, an den inneren Widersprüchen und traumatischen Erfahrungen Rebeccas zu scheitern.

Mit großer Lebendigkeit und viel Galgenhumor erzählen Rebecca und Charlotte vom Alltag in der Klinik, von Mitpatienten und Therapien, von Hoffnungen und Rückschlägen, von Freundschaft und Liebe und von der großen Herausforderung trotz allem zu leben.

„Stationär“ ist der erste Band der Reihe „Umwege ins Leben“.

Bisher sind aus der Reihe erschienen:„Außerhalb“„Jenseits“„Nebenan“

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen