Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Und ich musste bleiben...«

Und ich musste bleiben...

Bastei Entertainment


Svenja ist ein fröhliches Kind und liebt ihre Mutter über alles. Doch dann beginnt der Vater, ihre Mutter zu schlagen und treibt sie in eine schwere Depression. Svenja ist zwölf, als ihre Mutter sich das Leben nimmt, ab da ist ihr Leben die Hölle.

Der eigene Vater lehnt sie ab, sie wird von ihrem Bruder getrennt und muss in einer Pflegefamilie bleiben, wo der Pflegevater sie schlägt und missbraucht. Verzweifelt sucht Svenja nach Hilfe, aber sie wird völlig alleingelassen ...

---

"Bewegend schildert Svenja Wagner ihren langen mutigen Kampf um Freiheit" Mein schönes Blatt, 01.04.2018

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Zeit, die bleibt«

Die Zeit, die bleibt

Bastei Entertainment


Wenige Wochen nach der Geburt ihres zweiten Kindes erleidet Ingeborg einen epileptischen Anfall. Im Krankenhaus der Schock: Sie hat einen Tumor im Kopf. Groß wie ein Tennisball. Die sonst so fest im Leben stehende Frau ist wie betäubt als man ihr mitteilt, ihre Lebenserwartung würde nunmehr etwa acht Jahre betragen. Sie fährt nach Hause, schottet sich ab, denn schon bald werden die vielen Beileidsbekundungen ihr zu viel. Nach einer Weile merkt sie: So kann es nicht weitergehen. Ingeborg beschließt, sich noch einmal voll ins Leben zu stürzen und die Zeit, die ihr bleibt, voll auszukosten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Außer Kontrolle«

Außer Kontrolle

Bastei Entertainment


Viele Eltern fühlen sich gefordert und ratlos: Das Internet nimmt immer mehr Raum im Leben ihres Kindes ein, Kiffen und sogar Essstörungen scheinen heutzutage ganz normal zu sein, Alkohol ab 13 kein Grund mehr, sich aufzuregen. Aber was ist noch liberal, was fahrlässig? Wie viel Autorität muss sein? Welche Verbote machen es schlimmer? In ihren Fallgeschichten lässt Vukovic Menschen zu Wort kommen, die keine Lobby haben und fast nirgendwo Gehör finden: Väter und Mütter suchtkranker Kinder. Sie zeigt das Leid der Familien - und wie sie heilen.

---

"Sehr lesenswert" IN Exklusiv, 2018

"Dieses Buch zeigt, dass man nicht alleine ist und wie man erste Schritte in Richtung einer Besserung für sich und seine Kinder setzen kann" Sommerlektüre, 06/06/2018

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der ganz normale Wahnsinn«

Der ganz normale Wahnsinn

Aufbau Digital


Sind Sie glücklich mit Ihren Mitmenschen?

Jeder von uns ist ein bißchen wahnsinnig. Aber wir sind in guter Gesellschaft. Woody Allen ist eine fleischgewordene Neurose, Clint Eastwood spielt in seinen Filmen Charaktere mit schizoiden Zügen und Obelix ist nicht fähig, sein Leben ohne Asterix zu organisieren.

Wie weit es noch kommen kann, wenn es nicht schon so weit gekommen ist, zeigen die beiden Psychologen mit authentischen Berichten aus der Praxis und mit Beispielen aus Filmen, Romanen und Comics. Und am Ende verstehen wir besser, warum Obelix ohne Asterix ein Nichts ist, warum die Freundin immer gleich anfängt zu heulen und warum der Chef so ein Wichtigtuer ist.

»Wenn man dieses Buch gelesen hat – ich schwöre es Ihnen – ist man glücklich«, schwärmte Elke Heidenreich über François Lelords »Hectors Reise«. Wenn man »Der ganz normale Wahnsinn« gelesen hat, ist man auch glücklich mit seinen Mitmenschen, so nervtötend sie auch sein mögen. Wie man sich am besten mit schwierigen Menschen arrangiert und trotzdem die Fassung bewahrt, erklärt dieses überaus eloquente und amüsante Buch.

---

Christoph André, geboren 1956, studierte Medizin und Psychologie und arbeitete nach seiner Promotion als Psychologe. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zu psychologischen Themen.

---

François Lelord, geb. 1953. Studium der Medizin und Psychologie. Arbeitet seit seiner Promotion als Psychologe. Autor zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Veröffentlichungen, u. a. mit Christophe André „Die Kunst der Selbstachtung“ (Gustav Kiepenheuer Verlag, 2000).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Welche Remoulade gehört zu Nudeln?«

Welche Remoulade gehört zu Nudeln?

tredition


Die alleinerziehende Mutter berichtet einfühlsam und lebendig aus ihrem Familienleben mit einem autistischen Kind.

Die Autorin vermittelt Kenntnisse über das Autismus Spektrum Syndrom und gibt viele nützliche Tipps für den Alltag. Ihr Beruf als Lehrerin ermöglicht es der Autorin, den Bereich Schule von unterschiedlichen Blickwinkeln aus zu sehen und sie gibt Hilfestellungen, wie man die für Autisten schwierige Schulsituation erleichtern kann.

Das Buch richtet sich an Fachleute, betroffene Familien, Lehrer, Bezugspersonen und Interessierte.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wenn die Seele weint, beginnt der Körper zu schreien«

Wenn die Seele weint, beginnt der Körper zu schreien

tredition


"Wenn die Seele weint, beginnt der Körper zu schreien..."

Depression – Wenn die Not am größten ist, sind wir der Heilung am nächsten.

Eine schmerzhafte Krankheit, für die es keinen organischen Befund gibt, und eine Depression werfen die Autorin Sabine Linder völlig aus der Bahn. Nach und nach zieht sie sich immer weiter von der Außenwelt zurück. Als schon keine Hoffnung mehr keimen will, kommt sie ihrem eigenen Dilemma auf die Spur und schafft es, sich aus der Depression zu befreien.

Dieses Buch ist ein authentischer Lebensbericht über eine der größten Krisen, die ein Menschenleben zerstören kann, aber auch ungeahnte Chancen bietet, wenn man sich mutig dem eigenen Selbst stellt.

Lesermeinung zum Buch:

„Liebe Frau Linder, ich kann Sie nur dazu ermutigen, Ihren Weg weiter zu gehen, wiewohl es ja keinen Weg gibt, denn der Weg entsteht beim Gehen…“

[Erwin Wagenhofer, freischaffender Autor u. Filmemacher]

---

Sabine Linder wurde 1970 in Dornbirn, Österreich, geboren. Bereits seit ihrer Kindheit litt sie an Hypochondrie, und die ständigen gesundheitlichen Beschwerden führten sie auf die Suche nach Heilung und Lebensglück. Deshalb machte sie nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau unzählige Aus- und Weiterbildungen zum Thema Selbstheilung. Das gesprochene und geschriebene Wort wirkten schon immer besonders magisch auf sie. Außerdem war es ihr großer Traum, Menschen und Tiere von Leid zu befreien. Im Jahre 2007 absolvierte sie die Ausbildung zum akademischen Mentalcoach und Dipl. Lebens- und Sozialberater am Mentalcollege in Bregenz. Eine plötzlich auftretende und lange andauernde Schmerzerkrankung mit einer Folgedepression veränderten ihr ganzes Leben. Während ihres langen Leidensweges schrieb sie dieses Buch. Sie ist heute davon überzeugt, dass jedes Leiden bestimmte Ursachen hat und dass es immer Grund zur Hoffnung gibt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »PRISCILLA«

PRISCILLA

BookRix


Anna  Maria  H o s t a  vermittelt dem Leser in ihrem Buch P R I S C I L L A  einen Einblick in ihre persönliche Verbindung und  telepathische Kommunikation mit unserem Herrn, Jesus Christus bzw. in ihr spirituelles gegenwärtiges Leben. Schon als kleines Mädchen war sie spirituell begabt, hellsichtig, hellhörig, hellfühlend und erinnert sich noch heute an Begebenheiten aus ihren ersten und späteren Lebensjahren, an ihre Erfahrungen mit der übernatürlichen, geistigen Welt. ‚HOSTA‘ und ‚PRISCILLA‘ sind geistige Kinder des Himmlischen Vaters; es sind Eigenschaften oder Wesensmerkmale Gottes. Anna Maria hat sie als Gnadengaben empfangen und durch sie werden diese Eigenschaften Gottes ersichtlich. Jesus hat ihr gesagt: „Du selber bist HOSTA“. Wie sie auch PRISCILLA repräsentiert. HOSTA und PRISCILLA sind nicht nur Wesensmerkmale oder Eigenschaften Gottes, sondern repräsentieren Ihn stellvertretend auf der Erde.

PRISCILLA erläutert den mühevollen Aufstieg und die Heimholung der Braut, der himmlischen Familie, des Volkes Gottes, ISRA-EL, das einzeln in der Welt verstreut lebt, als Licht in dunkler Zeit durch Jesus Christus, bei seinem zweiten Kommen auf die Erde. In PRISCILLA zeichnen sich aber auch bereits die vom Herrn stets vorangekündigten Gerichte über jeden Menschen, über alle Völker und Nationen ab und die Erde wird ebenfalls vom Herrn gereinigt im Gericht. Dabei wird der Boden bereitet für das Leben des gottähnlichen Menschen auf der Erde, unter der Königsherrschaft von Jesus Christus, dem Messias und Retter der Verlorenen, dem König der Könige und Herrn der Herren. Neue Samen für neue Arten und Spezies werden dabei in die Erde gelegt. Er ruft die Menschen durch die von ihm eigens bestellten Propheten zur REUE und UMKEHR auf, damit sie nicht verloren gehen und gerettet werden, wenn Er kommt. Er liebt jeden Menschen und Er will nicht, dass auch nur eines seiner Kinder verloren geht.  Anna Maria arbeitet Hand in Hand mit Jesus Christus und ihr sind dafür besondere Gaben verliehen worden. Sie ist hellfühlend, hellsichtig und hellhörend, auf Jesus Christus ausgerichtet und wird von ihm angeleitet, Zeugnis abzulegen von Seinem Kommen und sie soll lernen, Ihn in der ganzen Welt zu verbreiten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Unser Kind ist tot«

Unser Kind ist tot

Bastei Entertainment


Ein Kind stirbt. Die Welt der Eltern zerbricht. Nichts wird mehr so sein wie früher. Nie mehr. Wie soll da ein Weiterleben möglich sein?

Dona Kujacinski lässt Mütter und Väter zu Wort kommen, die dieses Schicksal ertragen, den Schmerz über den Tod ihres Kindes aushalten müssen. Da ist beispielsweise die 15-jährige Jacqueline, die beim Amoklauf an einer Schule in Winnenden erschossen wurde. Oder der 23 Jahre alte Giuseppe, der in Berlin von einem Auto überfahren wurde, als er vor U-Bahn-Schlägern flüchtete.

Die zurückgelassenen Eltern erzählen von ihrer Trauer, ihrer Verzweiflung und Hilflosigkeit, ihrer Wut auf das Schicksal. Aber sie berichten ebenso von der Unterstützung durch die Familie oder Freunde. Und von der leisen Zuversicht, ja der Hoffnung, dass das eigene Leben vielleicht doch wieder lebenswert wird.

---

"Dona Kujacinsky hat [...]ein bewegendes Buch geschrieben" Neue Post

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aufräumen und Entrümpeln mit der QF-Methode«

Aufräumen und Entrümpeln mit der QF-Methode

tredition


Mit erfrischendem Humor und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen rückt die Autorin einem Thema zu Leibe, über das inzwischen schon viel geschrieben wurde. Warum noch ein Buch zum Entrümpeln, Aufräumen und Ordnen? Weil das Thema nicht so einfach ist, wie es scheint. Es reicht eben nicht aus, wenn man seine Blusen rollt, nur damit mehr Platz entsteht, und es ist auch nicht immer zielführend, sich bei jedem Gegenstand die Frage zu stellen, ob man ihn liebt. Vor allem, wenn man keine zwanzig mehr ist und ein bisschen mehr erlebt hat als den Auszug aus dem Elternhaus. Die Autorin stellt in diesem Buch ihre Strategie vor, die sie in zwanzig Jahren Beschäftigung mit dem Thema entwickelt hat: die QF-Methode.

---

Jacqueline Jordan wurde 1971 in der schönen Uckermark geboren. Nach 15 Umzügen in und aus verschiedenen Bundesländern und Behausungen jeglicher denkbaren Größe hat sie im Rheinland ihr neues Zuhause gefunden, wo sie mit ihrer Familie lebt. Als kreativer und strukturliebender Mensch beobachtet und analysiert sie gern gesellschaftliche Trends, schreibt und entwickelt Konzepte mit Strategien zur Umsetzung medialer Projekte. Sie arbeitet seit 25 Jahren in kaufmännischen Bereichen der freien wie privaten Wirtschaft, Industrie und im Immobiliensektor sowie seit 15 Jahren im Medienbereich.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Geheimnis der Entspannung«

Das Geheimnis der Entspannung

tredition


Leiden Sie an Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Lernstörungen, innerer Unruhe, Migräne, Heißhunger oder vermehrtem Zigarettenkonsum?

Können Sie Ihr Gedankenkarusell nur noch schlecht stoppen?

Erweiterte Ängste, Panikattacken, Herzflattern, Fingernägelkauen, Burnout, Depressionen, Hautprobleme, Bluthochdruck, Darm- / Magenprobleme, Blasenentzündungen, Schilddrüsenprobleme, Tinnitus?

Was haben diese Krankheitssymptome mit ENTSPANNUNG zu tun ?

Sehr viel !!! Das zeigt die Erfahrung meiner Praxis.

Denn die Ursache ist meist hauptsächlich Streß, Nervösität, ein zuviel auf der „Überholspur“, zu wenig aufgetankt und fehlende oder falsche Entspannung über Jahre hinweg.

Dieses Buch zeigt Ihnen die Hintergründe, die Ihnen wahrscheinlich noch nie jemand erklärt hat.

Und wie Sie mit nur 5 bis 10 Minuten am Tag – richtig angewandt- nicht nur Ihre Gesundheit und Lebensqualität positiv verändern, sondern auch Ihre Symptome endlich wieder verschwinden könnten.

Wie schön wäre es, wieder kraftvoll statt überlastet und krank zu sein ?

Dieses Buch zeigt Ihnen das Geheimnis der Entspannung und den Weg dahin !

---

Dimitra von der Weth beschäftigt sich sein Jahrzehnten intensiv und sehr erfolgreich mit dem Zusammenhang von Entspannung und verschiedenster Krankheitssymptome.

Die Erfahrung aus Ihrer Praxis gibt Sie hier kurz prägnant und wirkungsvoll mit einer speziellen Methode weiter.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen