Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe«

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Aufbau Digital | Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe


»Ich bereue nichts im Leben, außer dem, was ich nicht getan habe.«

Coco Chanel – eine einzigartige Frau und eine große Liebende. Dies ist ihre Geschichte.

Paris, 1919: Die Mode Coco Chanels ist revolutionär, hier engt kein Korsett die Frauen ein, dennoch ist sie der Inbegriff von Eleganz. Doch als Cocos Geliebter bei einem Unfall stirbt, versinkt sie in Trauer. Erst der Plan, ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche nach dem Duft der Liebe kommt sie nicht nur dem Parfüm Katharinas der Großen auf die Spur, sie begegnet auch dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm reist sie nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte.

---

Hinter Michelle Marly verbirgt sich eine deutsche Bestsellerautorin, die in der Welt des Kinos und der Musik aufwuchs. Lange Jahre lebte sie in Paris, heute wohnt sie mit Mann und Hund in Berlin und München.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Romana Traumziele der Liebe Band 18«

Romana Traumziele der Liebe Band 18

CORA Verlag | Romana Traumziele der Liebe


HIMMLISCHE WUNDER WERDEN WAHR von KELLER, ANNA

Im Weihnachtspostamt von Himmelstadt beantwortet Luzia liebevoll die Wunschzettel der Kinder, die an das Christkind geschrieben haben. Ein Brief rührt sie zu Tränen: Johann vermisst seine Mami so sehr! Obwohl Luzia seine Adresse nicht kennt, macht sie sich auf die Suche nach ihm … und findet seinen Vater. Wie wird der verwitwete Architekt reagieren, wenn sie ihm von Johanns sehnsüchtigsten Wunsch erzählt?

SCHLITTENFAHRT INS WINTERGLÜCK von WIEMERS, LILLI

Was für ein eingebildeter Kerl! Zimmermädchen Josefine ist empört über die Arroganz von Hollywoodstar Russell Bishop. Doch als das Schicksal sie zwingt, eine gemeinsame Nacht in einer einsamen Berghütte zu verbringen, ahnt sie plötzlich, dass auf Russells Seele ein Schatten liegt … Kann der Zauber der Weihnacht sein verletztes Herz heilen?

LEBKUCHENKÜSSE UND ZIMTSTERNDUFT von HENRY, KIM

Der nostalgische Christkindlesmarkt in Nürnberg, festliche Klänge, verschneite Gassen – all das erinnert Schlossbesitzer Maximilian von Ebner an die schrecklichste Zeit seines Lebens! Aber die hübsche Marlene versucht, ihn mit verführerischen Lebkuchenküssen von der Kraft der Liebe zu überzeugen. Wer er wirklich ist, darf Marlene jedoch nie erfahren …

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Tochter des Malers«

Die Tochter des Malers

Aufbau Digital | Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe


Ein Roman wie ein Gemälde von Marc Chagall: voller Poesie, Träume und Liebe.

Paris, 1935: Ida ist die behütete Tochter des Ausnahmekünstlers Marc Chagall und eines seiner Lieblingsmotive. Als sie sich in den Studenten Michel verliebt, steht die innige Beziehung zu ihrem Vater auf dem Spiel. Dann wird Frankreich von den Deutschen besetzt, und ihrer Familie droht tödliche Gefahr, was Chagall jedoch in blinder Hingabe an seine Kunst verleugnet. Schon bald muss Ida sich entscheiden – zwischen ihrem eigenen Lebensweg und der Rettung ihres Vaters...

Bewegend, mitreißend, voller Tragik – und eine wahre Geschichte.

---

Gloria Goldreich ist die von der Kritik hochgelobte Autorin zahlreicher Erzählungen, Kinder- und Jugendbücher sowie mehrerer Romane. Ihr Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. Sie ist die Mutter dreier Kinder und lebt mit ihrem Mann in Tuckahoe, New York.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Käufliche Liebe Band 2«

Käufliche Liebe Band 2

BookRix | Käufliche Liebe


Band zwei der Reihe mit Strichern, Callboys und Escorts. Liebe, die man kaufen kann. Achtung: Mann mit Mann! 1. Flotter Dreier: Janosch. Ein Name wie eine Kinderzeichnung, ein Mann, wie ein Gedicht. Er sieht aus, als wäre er einem Karl-May-Western entsprungen, verhalten tut er sich auch so. Seine Haare, sein Gesicht. Ich bin hin und weg - und zugegeben - sehr betrunken, als er mich zu sich einlädt. Dann kommt Romeo, und Janosch fordert...nein, ich mach so was nicht, auf keinen Fall. Oder? *** 2. Leiche als Partnervermittler: Enrico hatte seine besten Tage schon gesehen. Als Toter ist er kein schöner Anblick. Die Lippen - Himmel, wer tut denn so was? Es muss sich um einen Irren handeln. Der Zeuge, ein Stricher mit dem schönen Namen Romeo, kommt mir gerade Recht. Ich hab ohnehin Druck auf dem Kessel, wie immer, wenn ich einen Adrenalinschub habe. Dass ich dann allerdings zum Tröster degradiert werde, ist unerwartet. *** 3. Korrupte Bullen: Mein Kollege Harry ist ein Arschloch. Er bedient sich auf dem Straßenstrich, was mir irgendwann so stinkt, dass ich eine Prügelei mit ihm beginne. Vielleicht liegt es auch an dem kleinen Aurel, der sein nächstes Opfer werden sollte. Wer weiß... *** Zugabe: Gastauftritt France Carol, meine liebe Freundin, die hier nach wenigen Vorgaben die Story Nr.1 aus eigener Sicht geschrieben hat. Ein gelungenes Plagiat, das zeigt, dass 'Abschreiben' nicht gleich 'Abschreiben' ist. Sissi sagt Danke *** Bei einem Blick über die Schulter von Sissi Kaiserlos bin ich auf eine ihrer Vorlagen gestoßen, und hab mir diese gleich mal unter den Nagel gerissen, um mich mit ihren Federn zu schmücken. Oder hat sie mir ihre Idee zur Verfügung gestellt? Wie dem auch sei! Es stellt sich eher die Frage, ob dabei dieselben Geschichten entstanden sind? Lest selbst und vergleicht …

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Käufliche Liebe 3«

Käufliche Liebe 3

BookRix | Käufliche Liebe


Liebe kann man nicht kaufen? Nun, bei mir schon. Callboys und Stricher werden von mir vermittelt und keiner bleibt allein. Natürlich fern der Realität, aber wer will die schon lesen? Achtung: Mann mit Mann! 1. Enrico. Ein spanischer Hengst der Luxusklasse mit locker 400 PS unter der Haube. Ausgerechnet in diesen Mann verliebe ich mich und nicht nur das: Ich versuche ihn für mich zu gewinnen. Spinner gibt es überall, warum sollte ich nicht träumen dürfen? 2. Manchmal biete ich meinen Körper auf dem Strich an, womit ich nicht nur Sex, sondern auch noch Geld bekomme. Ich finde das okay, da ich damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlage. Als ich einen Neuen am Straßenstrich entdecke, ändert sich jedoch vieles. Nicht nur meine Einstellung zum Leben, sondern auch meine ganze Gefühlswelt wird gründlich auf den Kopf gestellt. Das Zauberwort heißt Bruno. 3. Mein Kunde ist blind. Das ist neu für mich und zugleich ist Jörn anders, als erwartet. Er berührt etwas in mir, das nicht angetastet werden soll, doch darum kümmert er sich nicht. Jörn ist ein Fegefeuer, das mich hinwegrafft. Asche bleibt über. Ob daraus ein Phoenix wird? 4. Seit fast zehn Jahren arbeite ich als Callboy und plane, das Gewerbe bald zugunsten eines eigenen Restaurants aufzugeben. Ich bin gerade am Waffeln backen, als sich ein neuer Kunde anmeldet. Jakob ist ein attraktiver Kerl, der mir sofort unter die Haut kriecht. Dieses Gefühl zwingt mich, meinen Entschluss neu zu überdenken. 5. Ich arbeite in der Küche des 'Del Vito' und der Kellner Donatello ist eine echte Pest. Keine Ahnung, was ich ihm getan habe, dass er mich wie einen Idioten behandelt. Ich nehme mir den Kerl irgendwann zur Brust ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Käufliche Liebe 4«

Käufliche Liebe 4

BookRix | Käufliche Liebe


Hier sind sie wieder: Callboys, Stricher und Escorts. Sie alle werden vermittelt, aber nicht an Kunden, sondern an Amor. 1. Der rosa Engel: Elias ist arbeitslos. Um über die Runden zu kommen, gründet er eine Agentur der besonderen Art. Die Lieferung von Kondomen, Sexspielzeug und Handschellen soll seine Kasse wieder auffüllen. Außerdem bietet er seine handwerklichen Fähigkeiten zum Befreien von selbigen und sich selbst als Begleiter an. Als er Bastian von Silberhausen begegnet, ist die Abneigung sofort da. Doch es kommt anders, als Elias sich je erträumt hat. 2. Juan, der Retter: Juan unterhält eine on-off-Beziehung mit Carlos, ist darüber aber mehr als unglücklich. Doch wie soll er den flippigen Halbspanier überreden, sein Callboy-Gewerbe aufzugeben? Bastian, ein Freund, kommt ihm zu Hilfe und es scheint alles wunderbar zu klappen … 3. Stricher vs Callboy : Ole Lindner verdient sein Geld hinter dem Tresen des Goldenen Hirschen und gelegentlich auf der Toilette. Eigentlich studiert er, aber das nur nebenbei. Als Leonard Akkermann, ein Stammgast, sein Interesse weckt findet er heraus, dass Leo ein Edelcallboy ist. Ole hat ein Sparbuch und man sollte nicht glauben, wofür er dieses plündert … 4. Ein Callboy für alle Fälle: Patrick Sommer wird zu einem Kunden bestellt, der eine Besonderheit hat: Ihm fehlt der rechte Arm, den er durch einen Unfall erst vor kurzem verloren hat. Doch Robert Drechsler hat viele andere Qualitäten, unter anderem viel Geld. 5. Deckname Aladin: Rowen und Mustafa sind seit einiger Zeit befreundet. Beide lieben Fußball und damit ist eigentlich auch schon alles gesagt. Da Mustafa Halbtürke ist, würde Rowen niemals vermuten, dass sein Freund eventuell etwas anderes als Hetero ist. Muslime sind nie schwul! Als er jedoch einen Callboy in ein Hotel bestellt, muss er seine Meinung revidieren.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Käufliche Liebe 5«

Käufliche Liebe 5

BookRix | Käufliche Liebe


Hier sind sie wieder: Die Kerle, die sich für Sex bezahlen lassen. Dass dabei so manches Herz verloren geht, ist nie geplant. Achtung! Mann mit Mann! 1. Ein Herz für Felix: Rasputin ist ein Workaholic und hat keine Zeit für eine Beziehung. Er bevorzugt es, sich gelegentlich von einem Stricher bedienen zu lassen. Als Felix jedoch von homophoben Kerlen überfallen wird, regt sich bei Rasputin etwas anderes, als der Schwanz. *** 2. Ein Leguan bekommt Flügel Heinz hat sich mit seinem Alleinsein abgefunden. Mit fünfzig findet ein schwuler Mann nicht mehr die Liebe seines Lebens. Dennoch braucht auch er ab und zu etwas Ablenkung vom Alltag. *** 3. Der heimliche Stricher Frederik wohnt in einer WG mit Björn und Murad. Er und Björn jobben im Lila Leguan, Murad arbeitet als Fahrradkurier. Er ahnt nichts von der Nebentätigkeit, die seine Mitbewohner in der Kneipe ausüben. Der Mulatte Murad verknallt sich in Frederik und dann passiert die Katastrophe. *** 4. Bäumchen wechsle dich Normans Partner Daniel ist unzufrieden. Die Beziehung steckt in einer Krise, aber bevor Norman wieder allein ist, besorgt er lieber einen Stricher, um frischen Wind in die Partnerschaft zu bringen. Björn bringt jedoch nicht nur einen Frühlingsduft mit, sondern handfestes Krisenpotential. *** Epilog: Walter auf Knien

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Käufliche Liebe 6«

Käufliche Liebe 6

BookRix | Käufliche Liebe


Kann man Liebe wirklich kaufen? Wohl kaum. Es erfordert Arbeit, Gefühl und Kraft, damit aus einer anfänglichen Gefühlswallung mehr wächst. Hier schaffen es wieder mal 4 Paare, dass doch noch etwas daraus wird. Erstaunlich? Ja, schon. Es sind Märchen. Das bitte ich zu beachten. Ich schreibe kein Real-Life. Wer also träumen mag, willkommen. Achtung: Mann mit Mann. Es sind – für Bettsport-Allergiker nicht geeignet – explicit erotische Szenen enthalten. Miststück: Paul wollte immer Familie. Na ja, zumindest Kinder und dazu gehört eben eine Frau, allein wegen der Gebärmutter. Eigentlich steht er eher aufs eigene Geschlecht, aber für den Traum opfert er seine Bedürfnisse. Mit Sabrina und Malin glaubt er am Ziel seiner Wünsche angelangt zu sein, bis eines Tages Folgendes passiert: ~ * ~ Bückstück: Sascha arbeitet für die Agentur Begleiterscheinung, damit er sich, neben seinem Job im Supermarkt, ein bisschen Luxus leisten kann. Als er zu einem Kunden gerufen wird, der einen Dreier möchte, staunt er nicht schlecht. Der Typ, der sich überaus jungfräulich gibt, ist niemand anderes als John, der im Lila Leguan als der gefallene Engel gilt. Nahezu jeder Gast durfte diesen Kerl schon mal beglücken, er natürlich nicht. Sascha mag Escort sein, dennoch besitzt er Prinzipien. ~ * ~ Sahnestück: John rettet Sean vor einem fiesen Freier. Sie schließen Freundschaft, zum einen, weil John sich einsam fühlt, zum anderen, weil sein Helfersyndrom erwacht ist. Sean braucht jemanden, der sich um ihn kümmert. Die Symbiose scheint perfekt, bis tiefere Gefühle sich zu regen beginnen. ~ * ~ Kunststück: Robin ist es leid seinen Körper zu verkaufen. Ein Ausstieg erscheint ihm erst nicht leicht, doch dann taucht ein neuer Kollege auf und plötzlich ist es ganz einfach. Zugleich kommt er mit einem Stammgast ins Gespräch, der ein Modell für seine Kunstprojekte sucht. Robin findet den Mann sexy und malt sich schon aus, nackt vor ihm zu posieren. Natürlich wird der Kerl ihm nicht widerstehen können und er träumt von Sex mit dem Künstler. Leider kommt es dann ganz anders. Oder zum Glück? ~ * ~

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Käufliche Liebe 7«

Käufliche Liebe 7

BookRix | Käufliche Liebe


Käufliche Körper. Käufliche Herzen? Wohl sicher nicht. Allein das Gewerbe verbietet das. Dennoch finden hier drei Callboys den Mann, der ihr Herz raubt. Manch einer muss diesem hinterherjagen, andere werden erlegt, bevor sie es auch nur ahnen. Mann mit Mann! Und allen, die eine pulitzerverdächtige Story erwarten: Nein. Hier nicht. Mögen die Personen und Orte, an denen die Geschichten spielen, auch noch so echt wirken: So hat es sich nie zugetragen und wird es wohl auch - leider nie. Unerwartet: Markus ist erschüttert. Ausgerechnet Sören, der Callboy, der ihm genau das geben konnte, was er brauchte, will aufhören. Insgeheim ist er schon lange in den hübschen Mann verschossen. Er fasst sich ein Herz, lässt seine Visitenkarte da und traut sich aber nicht, Sören inständig darum zu bitten, doch bald anzurufen Natürlich passiert nichts, dennoch bleibt die Hoffnung. Die stirbt ja bekanntlich zuletzt. ~ * ~ Unmöglich: Daniel ist Stammkunde bei dem Callboy Sören und im Großen und Ganzen ziemlich mit dessen Leistungen zufrieden. Als Sören den Job aufgibt, empfiehlt er als Ersatz den Kollegen Hogan. Der Typ ist genau nach Daniels Geschmack: Groß, muskulös und herrisch. ~ * ~ Unerhört: Ulrich ist so gar nicht einverstanden mit dem Callboy, den Sören ihm empfohlen hat. Janos ist ihm zu cool, daher traut er sich nicht, seine Wünsche offen auszusprechen. Dennoch tut er so, als wäre er sehr zufrieden und verspricht sich wieder zu melden. Natürlich macht er das nicht. Tja, damit scheint er Janos beleidigt zu haben … ~ * ~ 42.000 Worte

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Käufliche Liebe 8«

Käufliche Liebe 8

BookRix | Käufliche Liebe


Käufliche Liebe - Diesmal geht's in die Gefilde der Pornoindustrie. Auch hier werden Herzen rekrutiert. Achtung! Mann mit Mann. Hinweis für Bettsportallergiker: Es sind Spuren von zwischenmenschlichem Säfteaustausch enthalten.

Pornostar vs. Unschuld: 

Augustin ist Pornodarsteller. Bisher hatte ihm das nichts ausgemacht, bis er den schüchternen Vassili kennenlernt. Sein Herz büxt aus, fliegt dem süßen Kerl zu und eine Romanze beginnt. Leider muss er lügen, was seinen Job angeht. Vassili würde nie mit einem Mann etwas zu tun haben wollen, der sich für Geld ficken lässt. Und nun?

~ * ~

Doktor vs. Porno-Hengst: 

Hank ist schon länger unzufrieden mit seinem Job in der Pornoindustrie. Das seelenlose Geficke geht ihm gehörig auf den Sender, die Kollegen sowieso. Als nach einem Dreh in seinem Intimbereich ein Ekzem auftaucht, hat er endgültig die Schnauze voll. Ein Besuch beim Arzt steht an. Dr. Tatenberg kann helfen und das nicht nur in ärztlicher Hinsicht.

~ * ~

Escort vs. ehrenwerter Professor: 

Donovan ist Escort. Normalerweise buchen ihn reiche Kerle, selten nur als Begleitung, oft für anschließenden Sex. Als Sander Westberg ihn ordert, trifft er auf einen zurückhaltenden Professor, der seine Eltern endlich davon abbringen will ihm Frauen vorzustellen. Donovan gefällt der Mann. Leider ist Sander ein harter Brocken und gar nicht so leicht davon zu überzeugen, dass es wirklich Liebe gibt.

~ * ~

Gay Romance, 38.000 Worte

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen