Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 18«

Silvia-Duett - Folge 18

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Freuen Sie sich mit Band 18 auf zwei bewegende Romane aus der Zauberwelt der Liebe!

Auch wenn dein Herz nicht mir gehört.

Ohne es zu wollen, begleitet Robert von der Möhlen einen Freund zu einer Lesung, in der die bekannte Autorin Sybille Lentz ihr neues Buch vorstellt. Der junge Mann weiß nicht recht, wie ihm geschieht, denn wenig später sitzt er, der sachliche, kühle Geschäftsmann, da wie gebannt und lauscht der angenehmen, etwas spröden Stimme der Autorin. Er kann die hübsche Frau die ganze Zeit über nur anschauen. Was sie liest, bekommt er gar nicht richtig mit, so verzaubert ist er von ihr.

Als Robert die Autorin zwei Wochen später wiedersieht, muss er erfahren, dass sie die Verlobte seines Bruders ist ...

Das Wagnis, das sich Liebe nennt.

Barbara gibt sich ganz dem Kuss hin, der sie atemlos macht und ihre Knie weich werden lässt. Sebastian Ziegler - das ist er, der Mann, auf den sie immer gewartet hat. Mit seinen Zwillingstöchtern Christina und Diana ist er von einem Tag auf den anderen wie ein Naturereignis in ihr Leben gewirbelt. Seitdem träumt Barbara von einer Liebe, die unbesiegbar ist, und von einem Glück, das ewig währt.

Doch die Wirklichkeit lässt diese Träume nicht zu, und Barbara muss sich der harten Realität stellen, als wenige Wochen vor ihrer Heirat bei ihr ein Tumor festgestellt wird ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 17«

Silvia-Duett - Folge 17

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Am Meer, wo sie die Liebe fand.

Ich war blöd! Einfach nur blöd!", ruft Kristiane wütend und atmet tief durch. In der letzten Viertelstunde hat sie sich allen Zorn und allen Schmerz von der Seele geschimpft. Jetzt geht es ihr besser. So ein einsamer Strand ist offenbar ideal, wenn einem ein Mann das Herz gebrochen, oder besser gesagt angebrochen hat. Kristiane seufzt abgrundtief. Der nächste Seufzer bleibt ihr allerdings geradezu im Halse stecken, denn plötzlich klingelt ein Telefon. Ein Telefon? Hier am Strand? Dabei ist doch keine Menschenseele weit und breit zu sehen! Einen Moment sitzt Kristiane wie erstarrt im warmen Sand, während das Klingeln fröhlich weitergeht, dann springt sie auf und sieht sich entschlossen um ...

Der Zauber zwischen dir und mir.

Eine einzige Nacht voller Leidenschaft und uneingeschränkter Hingabe ... Zwischen der Studentin Eva-Maria und dem jungen Arzt Jan Ulrich hätte es alles werden können, aber ein unglücklicher Zufall hat ein Wiedersehen verhindert. Zwölf Jahre liegt das zurück, zwölf Jahre, in denen Eva-Maria dieser Mann an jedem Tag gegenwärtig gewesen ist - in Martin, seinem Sohn. In Jan jedoch scheinen diese zwölf Jahre jede Erinnerung gelöscht zu haben, denn für ihn ist Eva-Maria, als sie einander gegenüberstehen, eine Fremde. Und doch ist sie ihm auf eine gewisse Weise vertraut, weil eines die Zeit überdauert hat: diese unglaubliche Anziehungskraft zweier Herzen, die das Schicksal füreinander bestimmt hat ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 16«

Silvia-Duett - Folge 16

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Seitensprünge sind gefährlich.

Verwundert lauscht Lianne dem Klang der Türglocke nach. Wer mag jetzt um diese späte Stunde noch stören? Ob Frank -?

Mit einem glücklichen Lächeln reißt sie die Tür auf - und starrt in die Mündung eines Revolvers, der drohend auf sie gerichtet ist.

"Ich will kein Geld!", zischt die junge schwarzhaarige Frau, die ihn hält, und senkt die Waffe um keinen Millimeter. "Ich will Frank, den Mann, den du heiraten wirst. Aber er gehört mir!"

Schlagartig weiß Lianne, wer da vor ihr steht: Juana, die temperamentvolle kleine Spanierin, die sie schon einmal gesehen hat - in Franks Hotelzimmer ...

Wonach ein Herz sich heimlich sehnt.

Sonja Laurentius kehrt nach dreizehn Jahren in die Heimat zurück. Sie war damals gerade fünfzehn Jahre alt, als sie das Gut ihrer Eltern verlassen musste, weil ihre Großtante es strikt abgelehnt hat, das eben verwaiste Mädchen zu sich zu nehmen.

Nun feiert Camilla Laurentius bald ihren achtzigsten Geburtstag, und sie hat Sonja eingeladen. Die junge Frau ist auch gekommen - aber was will sie wirklich hier? Rache? Vergeltung? Oder vielleicht sogar Versöhnung? Und was wird bloß geschehen, wenn Sonja dem Mann begegnet, der inzwischen das Gut ihrer Familie besitzt? Das kann doch gar nicht gut gehen ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 03«

Silvia-Duett - Folge 03

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Zwei Romane voller Herz und rührender Liebe, voller Leid und jubelndem Glück in einem Band:

Verschenke deine Jugend nicht.

Menschenschicksale rühren ans Herz, wenn man den ersten Roman liest. Da gibt es ein schreckliches Unglück, bei dem eine junge Frau ihr Leben lassen muss. Ein winziges Kind bleibt einsam zurück. Dr. Anne Dallmann, schöne, junge Ärztin, steht vor großen Problemen. Sie kann nicht ahnen, dass dieses tragische Geschehen ihren Schicksalsweg in gänzlich neue Bahnen lenkt. Doch noch weiß sie nicht, was sie am Ende erwartet: neues Leid - oder strahlendes Liebesglück -

Er küsste sie im Zauberschloss.

Voller Zauber und ergreifender Stimmung ist der zweite Roman dieses Bandes, in dessen Mittelpunkt zwei Freundinnen stehen, Birgit und Arlene. Weil Birgit einen Mann heiraten soll, den sie nicht liebt, fliehen die jungen Frauen heimlich auf ein verwunschen scheinendes Schloss. Und dort geschehen seltsame, geheimnisvolle Dinge. Lassen Sie sich hinführen in das Zauberschloss!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 09«

Silvia-Duett - Folge 09

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


In jener Nacht gab ich dir alles.

Frauen! Henrik van Doeren zieht verächtlich die Mundwinkel herab. Sie können ihm alle gestohlen bleiben, egal, ob sie Annelie, Melinda oder Jana heißen. Hinter dem Aussehen eines Engels verstecken sie die Seele eines Teufels. Alle sind sie da gleich! Doch halt!

Jana - sie sieht wahrhaftig nicht aus wie ein Engel, eher wie ein ... Henrik beißt sich auf die Zunge. Dass Jana aussieht wie ein halber Junge könnte ja - natürlich nur rein theoretisch - bedeuten, dass sie dann tatsächlich ein Engel wäre.

Nein, nein, nein! Henrik ist fest entschlossen, sich nicht noch einmal einwickeln zu lassen ...

Verlorene Träume der Liebe.

Ohne zu zögern, gibt Miriam dem Werben eines zwanzig Jahre älteren Mannes nach. Vielleicht liegt es daran, weil sie sich unbewusst immer nach einem starken Vater gesehnt hat und glaubt, dass Frank ihr Geborgenheit geben könnte, vielleicht hat sie sich aber auch ein bisschen von seinem Reichtum blenden lassen.

Doch Miriam merkt schnell, dass Frank ganz anders ist, als sie geglaubt hat: Er ist schwach, rücksichtslos, brutal und krankhaft eifersüchtig. Und als Miriam begreift, dass sie immer mehr zur Gefangenen dieses Mannes wird, weiß sie, dass nur eines ihr helfen kann: Flucht!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 06«

Silvia-Duett - Folge 06

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Allein im Paradies:

Weil das Schicksal ihr in der Vergangenheit immer wieder Wunden zugefügt hat, die zutiefst schmerzen, hat Sibylle Koch alle Brücken hinter sich abgebrochen und ist nach Hawaii gezogen. In diesem Paradies mit seinen weißen Traumstränden und der einmaligen Vegetation sucht sie Frieden und Glück.

Tatsächlich weichen die düsteren Schatten von ihrer Seele - bis sie ausgerechnet an einem der einsamsten Orte der Welt einem Mann begegnet, der ebenfalls Schweres hinter sich hat. Beide haben sie sich geschworen, ihr Herz nie wieder einem anderen zu öffnen, doch Sehnsucht und Leidenschaft sind stärker ...

Es war dein Lächeln, Nathalie:

Seit Tagen beobachtet Dr. Konrad Stein die geheimnisvolle Frau. Sie scheint nur abends auszugehen. Und sie trägt immer Schwarz, dazu einen Hut mit Schleier. Sie muss noch jung sein, denn ihre Bewegungen sind elastisch und von großer Anmut. Wenn der heiße Wind der Provence den Schleier fortwehen will, hält sie ihn hastig fest, also will sie ihr Gesicht verbergen. Warum?

Konrads Gedanken ranken sich immer öfter um diese Frau. Und dann sieht er sie eines Tages zu dem alten Schloss eilen, dessen Turm hoch über der Landschaft aufragt. Etwas treibt Konrad an, der Fremden zu folgen. Er sieht sie über die Plattform laufen, sich zwischen den Zinnen hindurchzwängen. Ein letztes Mal hebt der Wind den Schleier, und diesmal hält sie ihn nicht zurück ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 04«

Silvia-Duett - Folge 04

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Lesen Sie in Band 4 diese beiden Silvia-Romane voller Zauber und ans Herz rührender Liebe, voller Leid und jubelndem Glück.

Als Tränen auf den Brautstrauß fielen.

So gedemütigt und verletzt hat Katja sich noch nie gefühlt wie in dem Augenblick, als sie endlich begreifen muss, dass ihr Bräutigam nicht zur Trauung erscheinen wird. Doch Katja verzeiht Oliver noch einmal, und ein zweiter Hochzeitstermin wird angesetzt.

Die junge Frau ist wieder glücklich - bis sie am Hochzeitsmorgen eine entscheidende Entdeckung macht -

Eine Handvoll Zärtlichkeit.

Die Kindergärtnerin Sigrid wohnt mit ihren Freundinnen Helen und Wanda in einer fröhlichen Wohngemeinschaft. Eines Nachts bringt Wanda von einer Party einen interessanten Mann mit nach Hause: Peter Wolf, Journalist aus Hamburg.

Sigrid kann ihn zuerst überhaupt nicht leiden. Sie hält ihn für einen Casanova. Und Peter wirft ihr vor, prüde zu sein. Doch nach und nach ändern beide ihre Ansichten - und damit fangen die Probleme erst an -

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 08«

Silvia-Duett - Folge 08

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Mit Eva fing alles an.

Evas sonst so warm blickende Augen richten sich verächtlich auf den Mann, der da so lässig und mit einem spöttischen Lächeln vor ihr steht.

"Sie sind ein ganz schön verschlagener Bursche!", sagt sie so ruhig wie möglich.

"Ach, tatsächlich?" Belustigt hebt Justus eine Augenbraue.

Zorn schießt wie eine heiße Flamme in Eva empor, und ehe sie weiß, was da mit ihr geschieht, klatscht es zweimal. Die junge Frau hat ihrem Ärger Luft gemacht, und Justus reibt sich verblüfft die brennenden Wangen. Was geschieht hier eigentlich mit mir?", will er fragen, doch es ist niemand mehr da ...

Wenn es Nacht wird in Paris.

Eigentlich ist Vanessa aus beruflichen Gründen nach Paris gefahren. Aber kaum ist sie dort, merkt sie, dass man sich dem Zauber dieser Stadt gar nicht entziehen kann.

Als Vanessa einem Mann begegnet, vergisst sie alles andere um sich herum. Dass man sich so verlieben kann, hätte sie nie geglaubt! Von Raymond kann jede Frau nur träumen - er ist charmant, zärtlich, leidenschaftlich. Und eine Nacht genügt, um Vanessa zu zeigen, dass Paris tatsächlich die Stadt der Liebe ist.

Aber in dieser Nacht geschieht auch etwas, was Vanessas Glauben an das Glück zutiefst erschüttert ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 02«

Silvia-Duett - Folge 02

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Zwei Liebesromane in einem Band.

Hochzeit ohne Bräutigam.

Christel ist so glücklich: Bald wird sie die strahlende Braut Ingo von Niebergs sein. Nichts, so scheint es, kann sie noch trennen. Doch da schlägt das Schicksal zu. In einer rauschhaften Stunde verliert Ingo den Kopf und betrügt Christel. Und die verführerische Verena präsentiert ihm die Rechnung. Ingo glaubt, seine bittere Pflicht zu tun, indem er die geliebte Christel für immer aufgibt -

Doch es bleibt kein Herz allein.

Das Glück ist zerstört. Zwei Menschen, die sich einmal über alles geliebt haben, wagen einander nicht mehr in die Augen zu sehen. Ingo zieht es in die Fremde. Für ihn gibt es kein Lachen mehr, kein Glück! Er will nur noch seine Schuld vergessen. Alles das, was ihm lieb und teuer war - es ist vorbei! Oder hält das Schicksal Überraschungen bereit, von denen Ingo und Christel nichts ahnen?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Silvia-Duett - Folge 07«

Silvia-Duett - Folge 07

Bastei Entertainment | Silvia-Duett


Zwischen zwei Feuern:

Ein Sommertag in der Heide. Wie verwunschen liegt die Landschaft in der Glut der Mittagshitze. Und wie eine Fee aus einem Märchen erscheint dem Wanderer die einsame Frau im Gras. Gefühle werden wach, Träume für wenige Stunden Wirklichkeit. Dann - vorbei. Zwei Menschen trennen sich, kehren namenlos in ihre Welt zurück. Aber in Isabels wie auch in Timos Herzen lebt der andere weiter. Und mit dieser Sehnsucht im Herzen gibt Isabel einem Mann ihr Jawort, der dem Fremden aus der Heide ähnlich sieht - und doch ganz anders ist. Bis sie dann eines Tages zwischen zwei Brüdern steht, die sich zutiefst hassen ...

Wegen unüberwindlicher Zuneigung:

Wild trommelt Carl Schuster gegen die Tür. Mein Gott, sie ist doch im Laden, warum öffnet sie nicht? Es geht um ihr Leben! Nebenan brennt alles lichterloh, und sie ist in höchster Gefahr.

Paulette Fischer, die Besitzerin der Wollboutique, entschließt sich nur zögerlich, jetzt nach Ladenschluss noch die Tür zu öffnen. Und danach läuft alles wie ein zu schnell gedrehter Film ab: die Versuche, von ihrem Geschäft zu retten, was zu retten ist, der Einsatz der Feuerwehr - und mitten in dem Chaos der Mann, dem sie ihr Leben verdankt. Allerdings ist er nicht der gute Mensch, für den sie in dieser Situation hält ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen