Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Change-Management«

Change-Management

Kommunal- und Schul-Verlag | Karriere in der Verwaltung


Der Titel wendet sich speziell an Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung und dient als Leitfaden für ein erfolgreiches Change-Management.

Grundlage sind Interviews mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, die jeweils einen Change-Prozess umgesetzt haben; aufgrund der vielseitigen Perspektiven in den Interviews wird klar herausgestellt, welche Bedeutung eine Veränderung für Vorgesetze und ihre Mitarbeiter haben kann. So können Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Veränderungsarbeit vorgegeben werden.

Wie der Veränderungsprozess dann geplant und umgesetzt werden kann und welche Werkzeuge dafür erforderlich sind, wird praxisnah und anschaulich dargestellt.

Die Autorin, Angelika Kindt, ist Poltik- und Verwaltungswissenschaftlerin und hat neben anderen fachlichen Weiterbildungen eine Ausbildung zur Mediatorin (FH) absolviert. Sie arbeitet als Dozentin, Beraterin und Buchautorin.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Projekte und Prozesse managen«

Projekte und Prozesse managen

Kommunal- und Schul-Verlag | Karriere in der Verwaltung


Wie lassen sich komplexe, einmalige Vorhaben professionell anpacken und erfolgreich zum Ziel führen? Wie lassen sich wiederkehrende Abläufe verbessern, bürgerorientierter und wirtschaftlicher gestalten? Längst stehen auch Führungskräfte in öffentlichen Verwaltungen vor der Herausforderung, Projekte und Prozesse systematisch zu managen. Dass die dafür erforderlichen Methodenkompetenzen anspruchsvoll sind, aber zugleich unbeschwert und alltagsnah vermittelt werden können, beweisen die Autorinnen mit diesem Buch.

Als Führungskraft in der Verwaltung, aber auch in anderen non-profit-Organisationen, erhalten Sie hier einen Methodenrucksack zum Projekt- und Prozessmanagement, prall gefüllt mit praktischen Hilfestellungen und Tipps, die sich an der Realität des öffentlichen Sektors orientieren. Neben dem methodischen Know-how geht es darum, sich immer auch das soziale Wirkungsgefüge bewusst zu machen, das mit bestimmten Vorgehensweisen verbunden ist.

Zahlreiche Beispiele, die die konkrete Umsetzung veranschaulichen, und eine verständliche, geerdete Sprache sorgen dafür, dass dieser Methodenrucksack trotzdem leicht zu tragen ist!

Dorothea Herrmann, Dipl.-Psychologin und Wirtschaftsinformatikerin (M.Sc.), ist Gesellschafterin von synexa consult, Essen, und arbeitet als Coach, Beraterin für Organisations- und Personalentwicklung und in der Weiterbildung von Führungskräften. Öffentliche Verwaltung ist ihr nicht nur durch Beratung und Weiterbildung vertraut, sondern auch aus zehn Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit als Ratsfrau in Essen.

Sabine Schwittek, Dipl-Informatikerin (FH) und Wirtschaftsinformatikerin (M.Sc.), arbeitet derzeit als interne Beraterin für Unternehmensentwicklung und Projektmanagement bei der ThyssenKrupp IT Services GmbH. Zuvor war sie als Unternehmensberaterin in den Bereichen Prozessmanagement, Organisationsentwicklung und Coaching von Führungskräften tätig - schwerpunktmäßig in öffentlichen Verwaltungen •

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Stress- und Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe«

Stress- und Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe

Kommunal- und Schul-Verlag | Karriere in der Verwaltung


Die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit von Mitarbeitern/innen sind zunehmend wichtige Faktoren für den Erfolg einer Organisation. Der demografische Wandel, die Zunahme von psychischen Belastungen und die ansteigende Arbeitsverdichtung sind nur einige zu nennende Punkte, die auch für eine öffentliche Verwaltung immer stärker zutreffen.

Führungskräfte haben in ihrem Führungsverhalten einen bedeutsamen Einfluss auf die Gesundheit und Leistung ihrer Mitarbeiter/innen. Dabei ist die Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Führungskraft selbst eine wichtige Voraussetzung. Das Buch hat zum Ziel, Führungskräften Wissen über den Einfluss gesundheitsfördernden Verhaltensweisen und Maßnahmen zu vermitteln und für die Thematik zu sensibilisieren. Es zeigt darüber hinaus praxisnahe Methoden, Instrumentarien und Techniken auf (anhand von Fallbeispielen), um sowohl die eigene Gesundheit und Leistungsfähigkeit, aber auch die der Mitarbeiter/innen zu fördern und gesundheitsförderliche bzw. stressmindernde Rahmenbedingungen zu gestalten.

Melanie Holz ist promovierte Psychologin mit dem Schwerpunkt der Arbeits- und Organisationspsychologie und ist als Beraterin und Trainerin für zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus dem privaten und öffentlichen Sektor tätig; als Dozentin arbeitet sie dazu an verschiedenen Universitäten, für Vereinigungen und für Weiterbildungseinrichtungen. Auch ist sie als Autorin von zahlreichen wissenschaftlichen und fachspezifischen Publikationen bekannt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung«

Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung

Kommunal- und Schul-Verlag | Karriere in der Verwaltung


Führung ist eine Kommunikation, die nicht weiß, dass sie eine ist. Welche hohe Bedeutung der Kommunikation für den Führungserfolg in der Verwaltung zukommt, lässt sich kaum präziser zum Ausdruck bringen als mit diesem Satz.

Gleichzeitig ist festzustellen, dass sich das Bild erfolgreicher Führung auch in der Verwaltung in den letzten Jahren gravierend verändert hat, was unter anderem auf den Paradigmenwechsel zurückzuführen ist, der mit der modernen Systemtheorie einhergeht.

Mit diesem Titel erhalten Sie nicht nur eine kleine Schule des systemischen Denkens für Ihren Führungsalltag in der Verwaltung, sondern auch die wichtigsten Techniken für Ihre Gesprächsführung und darüber hinausgehende Anregungen zur Gestaltung der Kommunikation in Gruppen- und Teamkonstellationen.

Dipl.-Betriebswirt Thomas Schleiken studierte Betriebswirtschaft, Soziologie und Sozialpsychologie. 1995 begründete er "profil-Nachhaltige Managemententwicklung", als deren Inhaber und Geschäftsführer er seither tätig ist. Er arbeitet als systemischer Organisationsberater, Führungskräftetrainer und Coach in Wirtschaft und Verwaltung und legte als Autor seither zahlreiche Publikationen zu verschiedenen Führungs- und Organisationsthemen vor.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Konfliktmanagement«

Konfliktmanagement

Kommunal- und Schul-Verlag | Karriere in der Verwaltung


Überall, wo Leben ist, ist Veränderung allgegenwärtig. Veränderung ist sogar bei genauer Betrachtung die einzige Konstante des Lebens. Veränderung bedeutet stets auch, dass widerstrebende Kräfte aufeinandertreffen. Dort, wo dies geschieht, entsteht Neues und Überraschendes.

Das Aufeinandertreffen dieser Kräfte wiederum ist nichts anderes als das, was man gemeinhin als Konflikt bezeichnet. Insofern ist ein Buch zum Thema Konflikte und Konfliktmanagement eigentlich etwas Merkwürdiges: Denn der Nicht-Konflikt ist die Ausnahmesituation und bedürfte der Analyse und Erklärung. Und dennoch scheinen uns Konflikte immer wieder Kräfte zu rauben und unsere Aufmerksamkeit zu fokussieren, dass der Wunsch nach Klärungshilfe und Lösung stets mitschwingt. Mit diesem Band wollen wir uns den Fragen nach Klärungshilfe und Lösungsoptionen für Konflikte im Führungsalltag von Verwaltung und Behörden widmen.

Dipl.-Betriebswirt Thomas Schleiken studierte Betriebswirtschaft, Soziologie und Sozialpsychologie. 1995 begründete er "profil-Nachhaltige Managemententwicklung", als deren Inhaber und Geschäftsführer er seither tätig ist. Er arbeitet als systemischer Organisationsberater, Führungskräftetrainer und Coach in Wirtschaft und Verwaltung und legte als Autor seither zahlreiche Publikationen zu verschiedenen Führungs- und Organisationsthemen vor.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wissensmanagement«

Wissensmanagement

Kommunal- und Schul-Verlag | Karriere in der Verwaltung


Wissensmanagement beschäftigt sich mit dem Erwerb, der Entwicklung, dem Transfer, der Speicherung sowie der Nutzung von Wissen. Dabei ist Wissensmanagement weit mehr als Informationsmanagement.

Wissensmanagement ist für Führungskräfte unverzichtbar, da Wissen unverzichtbarer Bestandteil für die tagtägliche Erfüllung der gestellten Aufgaben ist und erforderlich ist, um Projekt zum Erfolg zu führen.

Das Buch gibt einen Überblick über die Einführung, die Methoden und die Werkzeuge des Wissensmanagements. Es stellt konkrete Maßnahmen vor und gibt Auskunft über Kosten und Budgetplanung.

Prof. Dr. Michael Müller ist Professor für Organisation und Management, insbesondere Wissensmanagement, an der Hochschule Ansbach. Seit über 20 Jahren begleitet er Organisationen bei der Einführung von Wissensmanagement und hat sich dabei auf die Sicherung des Erfahrungswissens ausscheidender Wissensträger spezialisiert. Seit 2004 liegt sein Projektschwerpunkt im Bereich der öffentlichen Verwaltung. Ferdinand Förtsch studierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Betriebswirtschaft und sammelte Erfahrung als Unternehmer, Gründer, Gesellschafter und kaufmännischer Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens. Er arbeitet als Dozent, Unternehmensberater und Trainer.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Qualitätsmanagement in der öffentlichen Verwaltung«

Qualitätsmanagement in der öffentlichen Verwaltung

Kommunal- und Schul-Verlag | Karriere in der Verwaltung


Die Ausrichtung an den Grundsätzen und Methoden des umfassenden Qualitätsmanagements (Total Quality Management, TQM) bietet der öffentlichen Verwaltung hervorragende Möglichkeiten, ein prozess- und qualitätsorientiertes Verwaltungsmanagement zu etablieren – zum Wohle ihrer Bürger und Kunden, ihrer Beschäftigten und der Gesellschaft. Verwaltungsmodernisierung erhält mit einem entsprechenden Managementsystem einen integrierenden Rahmen, der für Kontinuität in der internen und externen Leistungsverbesserung sorgt.

Der Titel erläutert anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis, welchen Nutzen TQM für die Verwaltung bietet – sei es vor dem Hintergrund der Digitalisierung und des E-Governments, im Kontext des demografischen Wandels oder der Bürger- und Kundenorientierung. Die Grundbegriffe des TQM werden praxisnah erläutert und auf die Entwicklung der verschiedenen Elemente des QM-Systems angewendet. Ein Vorgehensmodell zur schrittweisen Einführung eines QM-Systems dient der Praxis als Leitfaden in diesem komplexen Vorhaben. Berücksichtigt werden darüber hinaus Fragen des Kulturwandels: Welche Maßnahmen des Change-Managements zur Förderung einer Qualitätskultur sind erforderlich? Wie kann die Auseinandersetzung mit Qualität auf allen Hierachieebenen gelingen? Wie können Führungskräfte diesem Prozess proaktiv Impulse geben und ihn steuern? Die Komplexität des Vorhabens "Einführung TQM" wird durch step-by-step-Hinweise reduziert.

Bewusstsein, Kontinuität und Wirksamkeit stehen im Mittelpunkt; Statistik, Zertifizierung und Handbuch-Dokumentation treten dahinter zurück.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen