Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Entführt?«

Chicago - Entführt?

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 22: ENTFÜHRT?

Der Sohn des hiesigen Automobilfabrikanten wurde entführt und für seine Frau sollte ich ihn finden. Das wurde mir jedenfalls gesagt. Doch dann erfuhr ich, dass das Ehepaar schon einmal eine Entführung inszeniert und den reichen Papa um ein paar Scheine erleichtert hatte. Sollten sie den gleichen Trick erneut versuchen?

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - South-Side-Blues«

Chicago - South-Side-Blues

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 12: SOUTH-SIDE-BLUES:

Johnny Hobbs, der berühmte schwarze Jazz Klarinettist, wurde ermordet. Üble Sache! - aber für Chicago nichts Unübliches. Unüblich war es allerdings, dass die junge Millionärsgattin Heather Shanahan mich aufsuchte. Und noch unüblicher war es, dass sie mich beauftragte, den Mord an einer Berühmtheit aufzuklären ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Conner auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Im Schatten der Schlachthöfe«

Chicago - Im Schatten der Schlachthöfe

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 3: IM SCHATTEN DER SCHLACHTHÖFE:

Ich konnte es nicht glauben, als Betty ihre neue Freundin ins Büro schleppte. Eine arme polnische Einwanderin, die mich bat, ihren verschollenen Onkel zu suchen. Ich bin kein Kindermädchen, und schon gar nicht für die Einwanderer, die sich in den Schlachthöfen tummeln und sich meine Dienste normalerweise gar nicht leisten können. Doch ihre schönen Augen, die beachtlichen Beine und vor allem der Fünfzigdollarschein, den sie plötzlich auf meinen Schreibtisch legte, überzeugten mich, den Auftrag anzunehmen. Leider begann er damit, dass ich krankenhausreif geschlagen wurde. Und ab da ging es nur noch bergab ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Conner auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Die Tote auf der North-Side«

Chicago - Die Tote auf der North-Side

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 4: DIE TOTE AUF DER NORTH-SIDE:

Es war ein schöner Sommermorgen in Chicago. Alles hätte perfekt sein können, wenn mich nicht Captain Hollyfield zur Strandpromenade bestellt hätte. Sein Anliegen war mehr als ungewöhnlich. Er hatte eine Tote auf der North-Side und ich sollte diesen Mord für ihn aufklären. Ich verlangte die üblichen 25 Dollar plus Spesen, und musste bald feststellen, dass mein eigenes Leben keinen Cent mehr wert war ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Conner auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Falsches Spiel«

Chicago - Falsches Spiel

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 6: FALSCHES SPIEL:

Es war der eigenartigste Auftrag, den ich je erhalten hatte. Ein Mann bot mir hundert Dollar, für die ich seinen Koffer zwei Tage in meinem Büro aufbewahren sollte. Da konnte ich nicht nein sagen. Einen Tag später lag der Mann im Leichenschauhaus und ich bekam mehr Probleme, als mir für hundert Dollar lieb sein konnte ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Conner auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Leichen reden nicht«

Chicago - Leichen reden nicht

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 16: LEICHEN REDEN NICHT:

Es gibt Tage, an denen sollte man das Bett gar nicht erst verlassen. Heute war so ein Tag. Erst wollte ich in meinem Plymouth zum Büro fahren, doch irgendjemand hatte in der Nacht Gefallen an der alten Kiste gefunden. Dann stellte sich heraus, dass er zu einem Raubüberfall benutzt worden war. Und schließlich wurde ich zum Hauptverdächtigen auserkoren ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Conner auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Jäger und Gejagte«

Chicago - Jäger und Gejagte

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 23: JÄGER UND GEJAGTE:

Ich sollte Lucy Biggelows Mutter finden, doch ihr Onkel gab mir zu verstehen, dass die lebenslustige Dame bestimmt nur mit einem neuen Liebhaber abgetaucht wäre. Seltsam genug, doch ihr Onkel war auch noch Polizist, weshalb bat sie ihn also nicht darum? Ich begann mit meinen Ermittlungen, viel Zeit für Misstrauen blieb jedoch nicht:

Zuerst wurde Lucy auf offener Straße erschossen. Dann tötete ich in Notwehr einen Police-Detective. Und ab da war jeder in dem Spiel zugleich Jäger und Gejagter ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Der falsche Mann«

Chicago - Der falsche Mann

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 21: DER FALSCHE MANN:

Ich wollte gerade das Gebäude betreten, als ich aus dem Augenwinkel eine verdächtige Limousine heranpreschen sah. Gerade noch rechtzeitig konnte ich mich zu Boden werfen, da schossen auch schon die Kugeln um mich herum - und ein paar Sekunden später war wieder alles ruhig. Glück gehabt!, dachte ich noch erleichtert, doch dann sah ich den schwer verwundeten Mann neben mir liegen ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Im Zweifel eine Tommy-Gun«

Chicago - Im Zweifel eine Tommy-Gun

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 11: IM ZWEIFEL EINE TOMMY-GUN:

Mir war schon eine Reihe von merkwürdigen Typen ins Büro geschneit, ganz zu Schweigen von ihren Anliegen. Der Captain der Heilsarmee war allerdings eine Premiere. Und sein Anliegen auch. Ich sollte den Bodyguard für Ethel O'Brannon, eines seiner Schäfchen, spielen. Sie war zwanzig und jede Sünde wert. Dieser Meinung waren auch andere. Nur leider waren die weniger zurückhaltend als ich. Und selbst der Captain war nicht so selbstlos, wie sein Titel es vermuten ließ ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Conner auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Chicago - Doppelt gestorben«

Chicago - Doppelt gestorben

Bastei Entertainment | Die Krimi-Serie in den Zwanzigern


FOLGE 13: DOPPELT GESTORBEN:

Diese Lady raubte mir den Atem. Nur schwer konnte ich mich darauf konzentrieren, dass ich ihren verschwundenen Bruder suchen sollte. Einen Kopf für Details hatte ich schon gar nicht. Nun, lange dauerte es zum Glück nicht, dann hatte ich ihn gefunden - allerdings gleich zwei Mal! Und nur einer von beiden lebte noch ...

Ein Trip in die wilden Zwanzigerjahre, in das Zeitalter des organisierten Verbrechens, der Prohibition und der Korruption, in der Privatdetektiv Pat Conner auf seine Art versucht, für Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Muss für Freunde von Boardwalk Empire und Peaky Blinders!

***

CHICAGO - DIE KRIMISERIE IN DEN ZWANZIGERN:

Qualmende Hochöfen, verschmutzte Gassen und verruchte Kneipen prägen das Stadtbild. Verzweifelt versucht die Regierung der USA, ihre Prohibitionsgesetze durchzusetzen und für Recht und Ordnung zu sorgen. Doch die vermeintlich trockengelegte Nation konsumiert mehr Alkohol als jemals zuvor. Für Nachschub sorgen gut organisierte Gangsterbanden, auf deren Konto auch Prostitution, Schmuggel und Bandenkriege gehen.

Die Polizei ist korrupt, die Sitten sind rau und ein Menschenleben zählt wenig, wenn es um viele Dollars geht. Doch in Chicago versucht Privatdetektiv Pat Connor auf seine Art für Gerechtigkeit zu sorgen. Aber bei seinen Ermittlungen auf düsteren Straßen, in dubiosen Jazzlokalen, dunklen Bars und Bordellen gerät er leicht zwischen die Fronten.

Wir sehen uns - auf einen Drink bei Dunky!

Jede Folge ist in sich abgeschlossen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen